Do., 22.06.2017

Ferienprogramm in Albersloh Keine Zeit für Langeweile

Sie haben viel organisiert, damit auch in diesem Jahr wieder spannende Ferienspiele angeboten werden können: Katrin Uhlig, Brigitte Denker, Karin Illigens (v.l.) und Eva Rüschenschmidt (vorne).

Albersloh - Die Sommerferien stehen vor der Tür. Und damit die sechs Wochen so richtig ausgekostet werden können, hat das FiZ (Lokales Bündnis für Familie) auch in diesem Jahr ein tolles Programm mit vielen verschiedenen Ferienspielen auf die Beine gestellt. Von Christiane Husmann mehr...

Do., 22.06.2017

Kolping: „Tag der Treue“ in Sendenhorst „Großfamilien“-Treffen

Hubert Descher begrüßte 265 Teilnehmer zum „Tag der Treue“. Diözesangeschäftsführer Uwe Slüter (oben links) sprach zum Thema Zukunftsfähigkeit. Der Kolpingchor sorgte für Unterhaltung.

Sendenhorst - Familientreffen sind am schönsten, wenn möglichst viele Angehörige teilnehmen. So gilt das auch für die Kolpingsfamilie. Zum „Tag der Treue“ trafen sich am Mittwochnachmittag gleich 265 Kolpingbrüder und -schwestern in der Sendenhorster „Waldmutter“. Von Annette Metz mehr...


Do., 22.06.2017

Musikschule Beckum-Warendorf Mit „Jekits“ zum Erfolg

Uta Rathmer-Schumacher (re.) wurde von Jürgen Mai, Bürgermeister Berthold Streffing und dem Leiter der Musikschule Beckum-Warendorf, Holger Blüder (v.li.), vorgestellt.

Sendenhorst - Uta Rathmer-Schumacher ist die neue Regionalleiterin für Sendenhorst der Musikschule Beckum-Warendorf. Von Anke Weiland mehr...


Mi., 21.06.2017

„Spielraum-Konzept“ Aufenthaltsplätze für alle Generationen entwickeln

In den kommenden Monaten soll ein Konzept entwickelt werden, zu dem Quartiers- und Themenspielplätze sowie Innenstadtplätze für alle Generationen gehören.

Sendenhorst - Auf breite Zustimmung traf das „Spielraum-Konzept“-Projekt, das am Dienstagabend in einer gemeinsamen Sitzung von Schul- und Sozialausschuss und dem Stadtentwicklungsausschuss vorgestellt wurde und das nun mit breiter Unterstützung aus der Öffentlichkeit umgesetzt werden soll. Von Annette Metz mehr...


Mi., 21.06.2017

Sowieso-Stadtfest Kulturelles Cross-Over

Freuen sich auf das Sowieso-Stadtfest unter dem Titel „25 Jahre Sowieso“: Organisatoren, Sponsoren und Kooperationspartner.

Sendenhorst - „25 Jahre Sowieso“ lautet das Motto des diesjährigen Sowieso-Stadtfestes, das vom 30. Juni bis zum 2. Juli in Sendenhorsts guter Stube unter dem Maibaum gefeiert wird. Was einst auf einem Treckeranhänger begann, habe sich über die Jahre immer weiter entwickelt und gemausert, blickte Organisator Matthias Greifenberg zurück. Von Annette Metz mehr...


Di., 20.06.2017

Unfall auf der L585 Überholmanöver forderte einen Verletzten

Der Fahrer dieses Wagens musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto hatte sich überschlagen.

Albersloh - Bei einem Unfall auf der L585 wurde ein Mensch verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Hiltrup gebracht werden. Bei einem Überholmanöver waren zwei Autos kollidiert. Von Annette Metz mehr...


Di., 20.06.2017

Der Hofstaat von Hans-Hubert Kordt war vor 25 Jahren sehr feierfreudig „Ich komme mit der Kutsche wieder“

Die Damen des Hofstaats von 1992 präsentierten sich in poppigen Farben mit Puffärmeln. Die Herren trugen Fliege. Beim Schützenfest vor 25 Jahren schoss Hans-Hubert Kordt den Vogel ab. Mit ihm regierte Renate Geschermann als Königin.

Albersloh - Vor 25 Jahren schoss der früh gestorbene Hans-Hubert Kordt, beliebter Gastwirt und Heimatfreund, in Albersloh den Vogel ab. Ehefrau Maria erinnert sich heute noch gerne an das Fest. Von Christiane Husmann mehr...


Di., 20.06.2017

Kanu-Spektakel auf der Werse Lennard Rehbaum fängt den Fuchs

Kanu-Spektakel auf der Werse : Lennard Rehbaum fängt den Fuchs

Albersloh - Lennard Rehbaum hatre den besten Spürsinn. Er gewann die Fuchsjagd des Albersloher Kanu.Clubs auf der Werse. mehr...


Di., 20.06.2017

Spielraum-Entwicklungs-Konzept 2022 Breite Bürgerbeteiligung erwünscht

Was soll aus den Spielplätzen in Sendenhorst und Albersloh werden? Um diese Frage drehen sich die Beratungen und Beteiligungen im politischen und bürgerschaftlichen Raum, die nun bis Oktober anstehen. Der oben abgebildete Turm im Echterbrock wurde inzwischen schon abgebaut.

Sendenhorst/Albersloh - Zügig gearbeitet werden soll in der Angelegenheit der Sendenhorster Spielplätze. Von Annette Metz mehr...


Mo., 19.06.2017

Arbeiten an der Gastversorgung Nordstraße ist auch gesperrt

In der Nordstraße gibt es nun auch kein Durchkommen mehr.

Sendenhorst - Seit Montagmorgen ist auch die Nordstraße Gesperrt – für eine Woche. Von Josef Thesing mehr...


Mo., 19.06.2017

Lange Tafel vor dem „Sozial-Zentrum“ Offene Gesellschaft mit gutem Essen

Zahlreiche Menschen kamen zum „Tafeln“ vor dem „Sozial-Zentrum Fels“ zusammen.

Albersloh - Das „Sozial-Zentrum“ hat sich an der bundesweiten Aktion „Tafeln für eine offene Gesellschaft“ beteiligt. Vor der Einrichtung wurde aufgetischt. mehr...


Mo., 19.06.2017

Schützenfest der Jansbrüder Bier, Schnaps und Hartgebäck

Die Jansbrüder werden am kommenden Montag wieder in Reih’ und Glied durch die Stadt marschieren, bevor der Nachfolger von Holger Kuhlmann, ermittelt wird, der mit seiner Frau Jutta noch regiert.

Sendenhorst - Nach den Martinus-Schützen sind die Janbrüder an der Reihe. Sie ermitteln am Montag, 26. Juni, ihren neuen König. mehr...


So., 18.06.2017

Martinus-Schützen proklamieren ihr neues Königspaar und ehren langjährige Mitglieder Es regnet Orden und Auszeichnungen

Für die 50-jährige Mitgliedschaft wurden beim Kommersabend zahlreiche Mitglieder von Marcel Schumann (li.) und Oberst Martin Engbert (re.) ausgezeichnet.

Sendenhorst - Nach dem Vogelschießen am Donnerstag ging es bei den Martinus-Schützen noch zwei Tage lang hoch her. Am Freitagabend wurde zunächst das neue Königspaar, René Räckers und Hanna Rickert, proklamiert. Anschließend standen Ehrungen und Auszeichnungen im Mittelpunkt des Kommersabends. Am Samstag endete das Fest mit dem Ball. Von Reinhard Baldauf mehr...


So., 18.06.2017

Der Thron von René Räckers und Hanna Rickert

Sie standen im Mittelpunkt: Am Samstag stellte das neue Königspaar, René Räckers und Hanna Rickert, auf dem Kirchplatz in festlicher Kleidung seine Throngesellschaft vor.

Das neue Königspaar der Martinus-Schützen, Rene Räckers und Hanna Rickert, stellte am Samstag auf dem Kirchplatz in festlicher Kleidung seine Throngesellschaft vor. mehr...


So., 18.06.2017

Vier Prozent Dividende für die Mitglieder Volksbank freut sich über Wachstum

Der Vorstand freute sich über die Wiederwahl der Aufsichtsräte:. Im Bild: Vorstand Thomas Jakoby, Vorstand Friedhelm Beuse, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Münstermann (Everswinkel), Jürgen Quante (Freckenhorst), Dr. Reinhild Lohmann (Ostbevern), Josef Brockhausen (Everswinkel), Konrad Pumpe (Sendenhorst) und Vorstandssprecher Gerhard Bröcker (v.li.).

Sendenhorst/Drensteinfurt - Die Vereinigte Volksbank Münster freut sich über erneutes Wachstum. In der Vertreterversammlung stellte der Vorstand Zahlen vor. Die Bilanzsumme stieg um 7,8 Prozent auf 2,194 Milliarden Euro. mehr...


Fr., 16.06.2017

Martinus-Schützen besuchen das St.-Josef-Stift Mit Musik und guter Laune

Mit viel Musik wurde im Park des St.-Josef-Stifts gefeiert. Am St.-Elisabeth-Stift feierten die Martinus-Schützen gemeinsam mit den dortigen Majestäten.

Sendenhorst - Nach dem Königsschießen am Donnerstagabend und der anschließenden Partynacht waren die Martinus-Schützen am Freitag auf Tour. Dabei besuchten sie traditionell auch das St.-Josef-Stift und dessen Einrichtungen. Von Anke Weiland mehr...


Do., 15.06.2017

Schützenfest der Martinus-Schützen René Räckers ist neuer König

Sendenhorst - René Räckers ist neuer König der Martinus-Schürten. Königin ist seine Freundin Hanna Rickert. Von Josef Thesing mehr...


Sa., 17.06.2017

Diözesan-Pfadfinderlager Fürs Diözesanlager in die Hände gespuckt

Melanie und Stefan Haverkamp  haben sich zusammen mit vielen anderen Helfern mächtig ins Zeug gelegt, um den Teilnehmern des Diözesan-Pfadfinderlagers einige schöne Tage zu bereiten.             In den Küchen standen Spülmobile zur Verfügung, die die Arbeit ein wenig erleichterten.

Sendenhorst - Wenn 3200 junge Menschen und noch einmal rund 200 Helfer für vier Tage auf einem Gelände zusammenkommen, dann gilt es ordentlich die Ärmel hochzukrempeln, um eine Infrastruktur auf die Beine zu stellen, die nichts zu wünschen übrig lässt. Von Annette Metz mehr...


Fr., 16.06.2017

René Räckers regiert mit Hanna Rickert nach spannendem Finale die Martinus-Schützen Auf den Regen folgt der Sonnenkönig

Nach dem Königsschuss freute sich René Räckers riesig. Und bevor es ans Feiern ging, hatte er auf den Schultern der Ehrengardisten, zu denen er früher auch gehört hatte, viele Hände zu schütteln.

Sendenhorst - Für René Räckers und seine Freundin Hanna Rickert gab es am Donnerstagabend viel zu jubeln: Beide regieren als neues Königspaar die Martinus-Schützen. In einem spannenden Finale setzte sich der neue Regent gegen Uwe Wuttke durch, der Kaiser werden wollte. Da schien auf dem Lambertiplatz auch wieder die Sonne. Von Josef Thesing mehr...


Fr., 16.06.2017

Arbeiten an der Gasleitung Nordstraße wird ab Montag gesperrt

 

Sendenhorst - Straßensperrungen gibt es derzeit reichlich in der Stadt. Ab Montag kommt für eine Woche die Nordstraße hinzu. Von Josef Thesing mehr...


Do., 15.06.2017

„Sendenhorster Familiensiegel“ Kreative Lösungen für Familie und Beruf

Die Veka AG wurde gestern Nachmittag mit dem „Sendenhorster Familiensiegel“ zertifiziert. Darüber freuten sich mit Veka-Personalvorstand Elke Hartleif (3.v.r.) und Personalreferentin und Familienkoordinatorin Stefanie Schönert (4.v.r.) auch die Mitglieder des FiZ-Arbeitskreises „Familiensiegel“.

Sendenhorst - Die Veka-AG ist nicht nur einer der beiden größten Arbeitgeber in Sendenhorst, seit gestern ist Veka auch ganz offiziell zertifiziert ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Von Annette Metz mehr...


Mi., 14.06.2017

Gemeindeabend zum Reformationsjubiläum Film, Musik und Überraschungsbüfett

Das Vorbereitungsteam des Gemeindeabends freut sich auf viele Gäste: Pfarrerin Ute Böning, Detlev Ommen, Gerlinde vom Werth, Jutta Fliß, Hannelore Rehsöft und Pfarrer Manfred Böning (v.l.).

Sendenhorst - Am Freitag, 23. Juni, lädt die Evangelische Kirchengemeinde zu einem Gemeindeabend ein, an dem das Reformations-Jubiläumsjahr 2017 in den Mittelpunkt gerückt wird. mehr...


Mi., 14.06.2017

„Gesundheits-Studio“ wirft auch grundlegende Fragen der Stadtentwicklung auf Sport und Feiern am Westtor?

Das Wallmeyer-Gelände befindet sich heute im Eigentum der Stadt. Einen Gewerbebetrieb wird es dort künftig nicht mehr geben. Das Areal soll für Sport-, Gesundheits und Freizeiteinrichtungen genutzt werden.

Sendenhorst - Die Politik steht dem SG-Projekt „Gesundheits-Studio“ positiv gegenüber, auch weil sich der Bedarf an Sportangebote gerade bei Menschen im gesetzteren Alter geändert hat und sich weiter ändern wird. Die Standortfrage ist noch offen. Im Blick ist aber jetzt das Gelände der ehemaligen Firma Wallmeyer am Westtor. Von Josef Thesing mehr...


So., 18.06.2017

Bilanzsumme stieg auf 2,194 Milliarden Euro Das Jahr 2016 der Vereinigten Volksbank in Zahlen

Das Kundengeschäftsvolumen der Vereinigten Volksbank wuchs um 5,3 Prozent auf rund 5,250 Milliarden Euro. Die Bilanzsumme stieg um 7,8 Prozent auf 2,194 Milliarden Euro. Die Kundeneinlagen wuchsen um 4,7 Prozent auf knapp 1,660 Milliarden Euro. Das Kundenkreditgeschäft legte um 5,3 Prozent auf 1,570 Milliarden Euro zu. mehr...


Mi., 14.06.2017

Umgang mit Demenzkranken Auch Kranke sind Kunden

Etwa 30 Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil, zu der sie von Lena Voges (kl. Bild) und Angelika Reimers begrüßt wurden.

Sendenhorst - Demenzkranke sind auch Kunden: Sabine Mierelmeier klärte auf Einladung des Gewerbevereins knapp 30 interessierte Gewerbetreibende und Mitarbeiter der Einzelhändler und Dienstleister über den Umgang mit „Menschen mit Demenz als Kunden“ auf. Die Diplom-Sozialarbeiterin hat lange im Altersheim gearbeitet und führt nun Fortbildungen durch. Von Anke Weiland mehr...


1 - 25 von 165 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter