Do., 30.10.2014

Neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr 3000 Liter Wasser im Tank

Das neue Feuerwehrfahrzeug hat seine Feuerprobe – und das wörtlich gesehen – bereits bestanden.

Sendenhorst - Die Feuerwehr verfügt seit wenigen Tagen über ein neues Löschfahrzeug. Zum Einsatz ist es bei einem Brand auch bereits gekommen. mehr...

Do., 30.10.2014

SG-Vorstand stellt Präventionsmaßnahmen gegen Missbrauch von Kindern vor Respekt und Vertrauen

Präventionsmaßnahmen gegen Missbrauch von Kindern erscheinen Yannick van Dijk und Thomas Erdmann sehr wichtig im Sportverein.

Sendenhorst - Der „Ehrenkodex“ war im vergangenen Jahr die erste Maßnahme, die dazu beitragen soll, dass sich alle Erwachsenen, die im Jugendbereich der SG Sendenhorst tätig sind, dazu verpflichten, die Kinder und Jugendlichen „zu achten, ihnen ein Vorbild zu sein und deren Entwicklung zu fördern“. In diesem Jahr folgte ein weiteres Projekt. mehr...


Do., 30.10.2014

Hans Pollok macht sich mit Hilfsgütern auf den Weg nach Schlesien Er fährt wieder

Bald geht’s los: Hans Pollok, Dirk Rabeneck und Matthias Franke (v.li.) packen für den Hilfstransport nach Schlesien.

Albersloh - Den Weg nach Kreuzburg in Schlesien kennt er in- und auswendig. Schon über 70 Mal hat sich Hans Pollok mit Hilfsgütern auf den weiten Weg dorthin gemacht. Diesmal sind es hauptsächlich Möbel, die mit drei Lkw nebst Pkw mit Anhänger transportiert werden. Von Christiane Husmann mehr...


Mi., 29.10.2014

Feuer an der Darupstraße Carport brannte lichterloh

Das hätte ganz böse ausgehen können: Gestern morgen stand ein Carport an der Darupstraße in Flammen. Darin war ein Pkw mit Gasanlage abgestellt.

Sendenhorst - An der Darupstraße geriet am Mittwochmorgen ein Carport mit angebauter Garage in Brand. Darin stand außerdem ein Pkw mit Gasanlage. Dabei entstand erheblicher Sachschaden, aber es wurde niemand schwer verletzt. Von Annette Metz mehr...


So., 26.10.2014

Großübung der Feuerwehr in Albersloh Senkrecht in den Betten

Die Horrorszenarien waren gestellt. Damit die Großübung möglichst echt wirkte, hatten Maskenbildner Freiwillige der „Realistischen Unfalldarstellung“ des DRK auf ihre Rollen vorbereitet und sie zu Leicht- bis Schwerverletzten geschminkt..

Albersloh - Der Schreck fuhr manchem am Samstagmorgen beträchtlich in die Glieder. Eine Explosion soll sich auf dem Gelände der Ludgerus-Schule ereignet haben. Innerhalb kürzester Zeit heulten Sirenen durchs Dorf, und Blaulichter signalisierten, dass etwas Gewaltiges passiert sein musste. Doch zum Glück war das alles nur Teil einer Großübung der Feuerwehr. Von Christiane Husmann mehr...


Mo., 27.10.2014

Cello-Duo „Tête à Tête“ ist zu Gast Wo die göttlichen Wünsche erfüllt werden

Melinda Riebau und Katrin Geelvink sind am kommenden Sonntag als Duo „Tête à Tête“ in Sendenhorst zu Gast.

Sendenhorst - Am Sonntag, 2. November, ist das Cello-Duo „Tête à Tête“ im Haus Siekmann zu Gast. Es möchte einen humorvollen Abend gestalten. mehr...


Do., 23.10.2014

Ausstellung von Brigitte Meyer Tsunami trifft auf Edward Snowdon

Brigitte Meyer bringt Aktuelles und Impressionen in einen künstlerischen Zusammenhang, den sie auf Leinwand und Papier festhält.

Sendenhorst - Sie ist 70 und eine begeisterte Künstlerin. Nun stellt Brigitte Meyer ihre Bilder erstmals aus. Neben Arbeiten auf Leinwand präsentiert sie im Hofatelier von Jürgen Krass zahlreiche Bildwerke auf Papier. Von Dierk Hartleb mehr...


Mi., 22.10.2014

Renaturierung der Werse Freiheit für den Aal

So soll es künftig an der Wese aussehen: Annette Brandenfels (li.) zeigt Christian Schweer (re.), wie der Fluss künftig verlaufen soll.

Albersloh - Mit der Umgestaltung der Werse in Albersloh ist ein erster Schritt getan. Doch um das Lebensumfeld für Wasserlebewesen nachhaltig zu verbessern, muss mehr getan werden, meinen Christian Schweer und Nora Guttmann vom „Wassernetz NRW“. Von Josef Thesing mehr...


Di., 21.10.2014

Mehr Bewegung an der Grundschule Neue „Turnhalle“ unter freiem Himmel

Nicht alle auf einmal, sondern nacheinander – auch wenn es schwer fiel – probierten die Mädchen und Jungen den Parcours aus.

Sendenhorst - Der lange geplante und mit vielen Spenden finanzierte Bewegungsparcours an der Sendenhorster Grundschule ist fertig. Nun haben die Schüler mehr Bewegungsmöglichkeiten. mehr...


Mo., 20.10.2014

Hauptversammlung der Martinus-Schützen Jubiläumszuschlag wieder abgebaut

Der Vorstand der Martinus-Schützen hat noch viel vor. Daher entschloss sich die Versammlung, den Jubiläumszuschlag nicht komplett wieder abzubauen, sondern den Mitgliedsbeitrag bei 25 Euro festzulegen.

Sendenhorst - Ein äußerst erfolgreiches Jubiläumsschützenfest und die Anpassung der Mitgliedsbeiträge waren die Hauptthemen der Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins St. Martinus am Samstagabend. Vorsitzender Uwe Landau blickte bei der Begrüßung der Anwesenden mit Freude und Stolz auf das in diesem Jahr begangene Jubiläumsfest mit 23 Gastvereinen zurück. Von Anke Weiland mehr...


Fr., 17.10.2014

Altes Pfarrzentrum an der Bergstraße Montag rückt der Bagger an

In dieser Woche wurden die Vorbereitungen durchgeführt und Materialien entfernt, die getrennt entsorgt werden müssen. Ab Montag wird das Pfarrzentrum abgerissen.

Albersloh - Derzeit wird das alte Pfarrzentrum für den Abriss am Montag vorbereitet. Etwa zwei Tage sollen die Arbeiten dauern, dann ist das Pfarrzentrum an der Bergstraße Geschichte. Glaswolle, Decken und andere Stoffe werden derzeit entfernt und getrennt entsorgt. mehr...


Fr., 17.10.2014

Martini-Gänsemarkt Glück mit dem Sendenhorster Taler

 

Sendenhorst - Einkaufen in Sendenhorst lohnt sich, denn es gibt den Sendenhorster Taler. Bei diesem Taler handelte es sich um eine Aktion der Kaufmannschaft. Der Taler ist ein Los, das die Kunden ab dem 27. Oktober in den teilnehmenden Geschäften bei ihrem Einkauf von den Händlern erhalten, etwa bei jedem zehnten Einkauf, oder wenn beim Würfeln eine sechs fällt, oder einfach so. Von Annette Metz mehr...


Do., 16.10.2014

Öffentlichkeitsbeteiligung „Windwerkstatt Sendenhorst“

Um die Verteilung von Windkraftanlagen planmäßig steuern zu können, lädt die Stadtverwaltung zu einer „Windwerkstatt“ ein.

Sendenhorst - Im Rahmen einer Informationsveranstaltung zum Thema „Windenergie“, zu der die Stadt Sendenhorst einlädt, soll allen interessierten Bürgern Gelegenheit gegeben werden, sich über den aktuellen Planungsstand zu informieren. Außerdem sollen sie angeregt werden, Argumente in einer eigenen Stellungnahme gegenüber der Bezirksregierung Münster zu formulieren. mehr...


Mi., 15.10.2014

Neue Klinik für Schmerztherapie Nächster Schritt in die Zukunft

Jede fünfte Frau  und jeder siebte Mann leidet nach Erhebungen einer Krankenkasse unter Rückenbeschwerden. Unter anderem diesem Umstand will das Stift künftig Rechnung tragen und eine Klinik für Schmerztherapie gründen.

Sendenhorst - Das St.-Josef-Stift Sendenhorst stellt die Weichen Richtung Zukunft und gründet eine eigene, chefärztlich geleitete Klinik für Schmerztherapie. Mit dieser weiteren Spezialisierung und Ausdifferenzierung soll das orthopädische und rheumatologische Behandlungsspektrum von Erkrankungen des Bewegungssystems eine weitere bedeutsame Facette erhalten. mehr...


Di., 14.10.2014

Informationen über Bürgerbusverein Attraktives Angebot

Paul Schwienhorst (3.v.l.) vom Bürgerbusverein Hoetmar war zu Gast bei der CDU-Fraktion in Sendenhorst.

Sendenhorst - Auf Einladung der CDU-Fraktion Sendenhorst stellte kürzlich der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Hoetmar, Paul Schwienhorst, das Angebot des Bürgerbusses in Sendenhorst vor. Mit 48 rein ehrenamtlichen Fahrern betreibt der Verein zwei Linien von Hoetmar nach Everswinkel sowie von Hoetmar nach Sendenhorst. Täglich gibt es 23 Fahrten. mehr...


Mo., 13.10.2014

Musikalische Reise mit „Stefan Bauer Voyage“ Ein träumerischer Ort der Ruhe

Zum Ensemble von Stefan Bauer (r.) gehören Sängerin Michal Cohen aus Tel Aviv, Saxophonist Chris Bacas aus Brooklyn, Bassist Pepe Berns und Schlagzeuger Roland Schneider aus Berlin (auf diesem Bild verdeckt).

Sendenhorst - Es ist schon erstaunlich, auf welch hohem Niveau die Jazzkonzerte im Sendenhorster Haus Siekmann angesiedelt sind. Dies zeigte sich einmal mehr am Sonntagnachmittag vor überaus interessiertem Publikum, als der in New York lebende Vibraphonist Stefan Bauer mit seinem Ensemble „Voyage“ zu einer musikalischen Reise einlud. Von Axel Engels mehr...


So., 12.10.2014

Janina Döring nimmt als beste Fotografin am Bundeswettbewerb teil „Es wird nie langweilig“

Janina Döring hat den Landeswettbewerb der Handwerkskammer als Fotografin gewonnen und nimmt nun am bundesweiten Wettbewerb teil.

Sendenhorst/Albersloh - Schon als Teenager wusste sie, dass sie beruflich etwas mit Fotografie machen möchte. Ihr liebstes Hobby machte sie somit nach der Schulzeit zum Beruf – kein Wunder eigentlich, dass sie ihre Ausbildung zur Fotografin bei der Werbeagentur B.C. Gassner in Sendenhorst vor knapp zwei Monaten mit der Traumnote „sehr gut“ abgeschlossen hat. mehr...


Sa., 11.10.2014

Dennis Schartner bester Fahrzeuglackierer „Car shape“ mit der Lackierpistole

Das Gesellenstück des Fahrzeuglackierers Dennis Schartner ist eine Werbetafel für ein imaginäres Kosmetikstudio. Gefordert war ein Layout und die Gestaltung.

Sendenhorst - Vor zwei Monaten hat er seine Ausbildung zum Fahrzeuglackierer so erfolgreich beendet, dass sich der Sendenhorster Dennis Schartner als Bester seines Ausbildungsjahrgangs im Bereich der Handwerkskammer Münster automatisch für die Teilnahme am Landeswettbewerb unter dem Motto „Profis leisten was“ qualifiziert hatte. mehr...


Fr., 10.10.2014

Plattdeutsches Theater „Dröget Schnüffelken“ probt

„Bruutstruus op Dodenschien“ heißt die Komödie, die das „Dröge Schnüffelken“ derzeit schon in intensiven Proben vorbereitet.

Sendenhorst - Anfang Januar 2015 hebt sich wieder der Vorhang in der Aula der Realschule zum plattdeutschen Theater. Die Komödie „Bruutstruus op Dodenschien“ steht dann auf dem Spielplan der plattdeutschen Theatergruppe „Dröget Schnüffelken“ Sendenhorst. mehr...


Do., 09.10.2014

Kinder aus Tschernobyl suchen Ferienunterkunft Gasteltern gesucht

Die Ferienfreizeit hat den Kindern aus Weißrussland in den vergangenen Jahren sehr viel gegeben. Auch 2015 soll wieder eine Erholungszeit organisiert werden.

Sendehorst/Albersloh - Der Tschernobyl-Initiativkreis Sendenhorst/Albersloh plant bereits eine Ferienfreizeit für das kommende Jahr. Damit möglichst viele Kinder aus Tschernobyl an der beliebten Freizeit teilnehmen können, werden noch Gasteltern gesucht. mehr...


Mi., 08.10.2014

Unfall auf der L 811 Autofahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 20-jähriger Beckumer bei einem Unfall auf der L 811 in Höhe des Hofes Rielmann.

Sendenhorst - Ein Schwerverletzter und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 4100 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 18.15 Uhr auf der Landesstraße 811 von Sendenhorst in Richtung Alverskirchen ereignete. mehr...


Mi., 08.10.2014

Besuch in der Partnerstadt Kirchberg Musikalischen Gruß überbracht

Musiker und Angehörige nutzten das lange Wochenende um den „Tag der Deutschen Einheit“ zu einer Orchesterfahrt nach Kirchberg.

Sendenhorst/Kirchberg - Das lange Wochenende um den „Tag der Deutschen Einheit“ nutzten 60 Musiker und Familienangehörige der Stadt- und Feuerwehrkapelle, um die Partnerstadt Kirchberg zu besuchen. Die Musiker überbrachten Grüße aus Sendenhorst, in dem sie im Rahmen des Kirchberger Altstadtfestes ein Konzert gaben. mehr...


Mi., 08.10.2014

Informationsveranstaltung der SPD-Fraktion im Regionalrat zum „Teilplan Energie“ „Es gibt Steuerungsinstrumente“

Die Informationsveranstaltung im Haus Siekmann war gut besucht. Von Bürgermeistern aus Nachbargemeinden über Ratsmitglieder, Mitglieder der Bürgerinitiative „Pro Landschaft“ bis hin zu interessierten Bürgern waren viele gekommen.

Sendenhorst - Den Status quo halten, also „gar nichts machen, geht nach den Landesvorgaben nicht“, erklärte Regierungs-Vizepräsidentin Dorothee Feller in einer Veranstaltung zum Regional-Teilplan Energie im Haus Siekmann. Wie aber jede Kommune auf die endgültige Fassung Einfluss nehmen kann, versuchte sie an diesem Abend zu erläutern. Von Annette Metz mehr...


Di., 07.10.2014

Vertrag unterzeichnet Stadt Sendenhorst beteiligt sich mit 0,5 Prozent an den Stadtwerken ETO

Vertrag unterzeichnet : Stadt Sendenhorst beteiligt sich mit 0,5 Prozent an den Stadtwerken ETO

Gestern unterzeichneten die zwei neuen Partner, die Städte Sendenhorst und Drensteinfurt, den Vertrag. Zwar „nur“ mit einem Anteil von 0,5 Prozent, sah Wolfgang Pieper, Bürgermeister von Telgte, dennoch die Beteiligung der beiden neuen Gesellschafter als eine „Partnerschaft auf Augenhöhe“. mehr...


Di., 07.10.2014

Quintett „Stefan Bauer Voyage“ gastiert in Sendenhorst Perfekt improvisierte Musik

Das Quintett „Stefan Bauer Voyage“ gastiert erneut im Haus Siekmann und will wieder perfekt improvisierte Musik präsentieren.

Sendenhorst - Das Quintett „Stefan Bauer Voyage“ gastiert erneut im Haus Siekmann und stellt seine neue CD vor. Der in New York lebende Vibraphonist/Marimbaphonist Stefan Bauer beweist dabei mit seinem Ensemble „Voyage“, wie perfekt improvisierte Musik schon innerhalb der Band als grenzüberschreitendes Verständigungsmittel wirken mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter