Mo., 23.04.2018

Guido Hennenberg ist Spargel- und Erdbeerbauer aus Leidenschaft Die Saison beginnt im November

Die Spargelernte hat begonnen. Guido und Anne Hennenberg (vorne, re.) freuen sich mit dem Team über eine ausgezeichnete Qualität.

Sendenhorst - Die arbeitsintensive Saison für Spargel und Erdbeeren ist nur vier Monate lang. Die Ernte hat begonnen. Dann sind die Nächte kurz und die Arbeitstage lang. Aber auch in der übrigen Zeit ist auf dem Hof Hennenberg viel zu tun. Denn die nächste Saison beginnt bereits im November. Von Josef Thesing mehr...

Mo., 23.04.2018

Kradfahrer kommt von der Straße ab Motorradfahrer schwer verletzt

Das Motorrad landete im Straßengraben. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz.

Sendenhorst - Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer auf der unfallträchtigen Landesstraße 520 zwischen Sendenhorst und Wolbeck. Von Josef Thesing mehr...


So., 22.04.2018

Jürgen „Schmuu“ Schmidt hat einen Gedichtband veröffentlicht Vom Leben und von anderen Merkwürdigkeiten

In ruhigen Momenten dichtet Jürgen Schmidt. Im Januar erschien sein Gedichtband „Verdichtet“ aus dem er am 27. April im Sozial-Zentrum Fels lesen will.

Albersloh - Jürgen „Schmuu“ Schmidt kennen im Dorf viele. Nun hat der gebürtige Albersloher einen Gedichtband veröffentlicht. Von Christiane Husmann mehr...


Sa., 21.04.2018

Bürgerversammlung auf dem Spielplatz „Alte Stadt“ Die geballte Faust in der Tasche

Daniel Fühner (li.) Katja Usunov (2.v.li.) und Bernhard Erdmann (re.) diskutierten mit den Anliegern über die Zukunft des Spielplatzes „Alte Stadt“.

Sendenhorst - Gereizte Stimmung beim Treffen der Verwaltung mit den Anliegern des Spielplatzes „Alte Stadt“. „Wir machen keinen Finger mehr krumm, wenn Sie das hier verkommen lassen“, war eine der Aussagen. Die Anwohner wehren sich vehement gegen die Umwandlung in einen naturnahen Raum. Von Josef Thesing mehr...


Fr., 20.04.2018

Kitas und Muko starten Kinderkulturwoche Zirkus steht im Mittelpunkt

In der Abschlussvorstellung präsentieren die Kinder ein Zirkusprogramm.

Sendenhorst/Albersloh - Die Kinderkulturwoche der Muko mit den Kitas steht ins Haus. Am Montag, 23. April, geht’s los. Im Mittelpunkt steht wieder der Zirkus. mehr...


Do., 19.04.2018

Einsätze für die Feuerwehr Gülleanhänger kippt in den Straßengraben

Der Anhänger landete im auf der Seite.

Sendenhorst/Albersloh - In Albersloh ist ein Gülleanhänger in den Straßengraben gekippt. Die Feuerwehr hatte viel Arbeit. mehr...


Do., 19.04.2018

Urlaubsvertretung Pater Matthäus freut sich auf seine ehemalige Gemeinde

Pater Matthäus übernimmt die Urlaubsvertretung.

Sendenhorst/Albersloh - Pater Matthäus kommt für einen Monat in die Kirchengemeinde zurück. Er übernimmt eine Urlaubsvertretung. mehr...


Do., 19.04.2018

Erneuer Unfall am Kirchplatz „Jetzt reicht’s doch mal“

Stillstand im Dorf: Der Lkw und der Bus waren sich in der engen Kurve im Weg.

Albersloh - Die Kurve am Kirchplatz war wieder einmal zu eng. Am Mittwoch kamen sich ein Bus und ein Lkw in die Quere – und verursachten gemeinsam einen Unfall, was anschließend den Verkehr lahmlegte. Den Bewohnern des Dorfes reicht es schon lange, wie erneut deutlich wurde. Von Christiane Husmann mehr...


Mi., 18.04.2018

Kantor Winfried Lichtscheidel hat Orgelsymphonien eingespielt Widor-Album kommt bei Klassik-Fans sehr gut an

Tom Spogis, Chef des Schallplattenlabels „Ambiente-Audio“, und Winfried Lichtscheidel stellen die CDs vor.

Sendenhorst - Das Widor-Album, das Kantor Winfried Lichtscheidel eingespielt hat, kommt gut an. Nach nur drei Wochen findet sich Lichtscheidels Aufnahme bereits auf Platz drei der Klassik-Charts beim großen CD-Vermarkter jpc. Von Heinz Braunsmann mehr...


Mi., 18.04.2018

Pläne der Laumann-Stiftung Für ein gutes Leben im Alter

Zehn Jahre „Heinrich-und-Rita-Laumann-Stiftung“: Gemeinsam mit dem Stifterehepaar (vorne Mitte) würdigten die Familie sowie Mitglieder des Kuratoriums und des Vorstands die wertvolle Arbeit der Stiftung in der Seniorenberatung und der Palliativarbeit.

Sendenhorst - Mehr Lebensqualität im Alter ist das Ziel der „Heinrich-und-Rita Laumann-Stiftung“, die Trägerin der Seniorenberatung ist und die Palliativarbeit in Sendenhorst fördert. Auf der Zukunfts-Agenda stehen zudem Themen wie Einsamkeit, Teilhabe, Ehrenamt und das Miteinander der Generationen. Von Bettina Goczol mehr...


Di., 17.04.2018

Fast 11 000 Euro aus Goldspenden für den Rheumaverband Zahnarztpraxis setzt Tradition fort

Dr. Martin Sachs und sein Team übergaben eine Spende in Höhe von fast 11 000 Euro an Gaby Steinigeweg (2.v.re.), Vorsitzende des Rheumaverbandes.

Sendenhorst - Knapp 11 000 Euro haben Patienten der Zahnarztpraxis Sachs über ihre Altgoldspenden dem Rheumaverband gespendet. Damit wird eine lange Tradition fortgesetzt. mehr...


Mo., 16.04.2018

Mein Beruf: das Team des St.-Josefs-Hauses Ein Herz und eine Seele

Ein großes Team kümmert sich um die Bewohnerinnen des St.-Josefs-Hauses: Die Mitarbeiter Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft und Reinigung arbeiten Hand in Hand zusammen, um den Männern und Frauen ein Zuhause zu geben.

Albersloh - Das St.-Josefs-Haus im Herzen des Wersedorfes ist eine Institution im Ort mit hohem Identifikationspotenzial. Besondere Kennzeichen: Sehr viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein großer Kreis Ehrenamtlicher und nicht zuletzt eine ausgeprägte Fest- und Feierkultur, die vom Engagement vieler haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter und Vereine getragen wird. Von Bettina Goczol mehr...


Mo., 16.04.2018

Konfirmation in der Friedenskirche Bekenntnis zum Glauben

Am Sonntag wurden Diana Anohin, Lucienne Gosda, Leonhard Kirsch, Jule Neumann, Diana Olschewski, Daniel Tschernyschow, Dominik Winkler und Lianne Zöller von Pfarrer Manfred Böning konfirmiert.

Sendenhorst - Pfarrer Banfred Böning hat acht Jugendliche der evangelischen Kirchengemeinde konfirmiert. Zwei Jahre haben sie sich auf diesen Tag vorbereitet. mehr...


So., 15.04.2018

Bettina Küch-Wallmeyer aus Albersloh ist Kämmerin Neuer Job in der Heimatstadt

Bettina Küch-Wallmeyer arbeitet demnächst als Kämmerin im Rathaus. Bürgermeister Berthold Streffing stellte die Albersloherin vor.

Sendenhorst/Albersloh - Bei gutem Wetter kann Bettina Küch-Wallmeyer demnächst mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Die Albersloherin ist neue Kämmerin der Stadt Sendenhorst. Noch verantwortet sie den Dienstbereich Finanzen im Warendorfer Rathaus. Bürgermeister Berthold Streffing stellte seine neue Kollegin nun der Öffentlichkeit vor. Von Josef Thesing mehr...


So., 15.04.2018

Ortsdurchfahrt wird gesperrt Verkehr rollt wieder über das Osttor

Für die Sanierung des Kanals in der Lorenbeckstraße muss der Abschnitt der Ortsdurchfahrt wieder komplett gesperrt werden. Die Umleitungen führen wieder über die gleichen Strecken wie schon 2017. Doch dieses Mal soll stärker kontrolliert werden.

Sendenhorst - Am 23. April beginnt der zweite Bauabschnitt für die Kanalsanierung unter der Lorenbeckstraße. Die Ortsdurchfahrt wird wieder für einige Monate komplett gesperrt. Die Stadt kündigt strenge Lkw-Kontrollen an. Von Annette Metz mehr...


Sa., 14.04.2018

Jennifer Hillebrand ist neue Schulsekretärin Herzlich willkommen

Schulleiterin Annette Stüer (li.) freute sich, Jennifer Hillebrand als neue Schulsekretärin an der Grundschule zu begrüßen.

Albersloh - Jennifer Hildebrand ist die neue Schulsekretärin in Albersloh. Von den Kindern und Kollegen wurde sie mit einem großen „Hallo“ gegrüßt. Von Christiane Husmann mehr...


Sa., 14.04.2018

Hamed Al Hamed berichtet über das Leben in Syrien Vom reichen Land zur Bombenwüste

Anlässlich der Ausstellung „Pro Asyl“ hielt Hamed Al Hamed im „Sozial-Zentrum Fels“ einen multimedialen Vortrag, der das Leben in Syrien vor und nach Kriegsbeginn zeigte.

Albersloh - Der Krieh hat alles in Syrien verändert. Und fast alles zerstört. Das machte Hamed Al Hamed im Sozial-Zentrum anhand von Bildern und Videos deutlich. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 13.04.2018

Städtische Neubauten an der Seilerstraße und Auf der Geist Mitte Juni soll alles fertig sein

Die Häuser an der Seilerstraße (Foto) und Auf der Geist sollen Mitte Juni fertiggestellt sein.

Sendenhorst - Die Häuser für Flüchtlinge an der Seilerstraße und an der Straße Auf der Geist sind bald fertig. Mitte Juni sollen sie bezogen werden. Von Annette Metz mehr...


Fr., 13.04.2018

Ortstermin auf dem Spielplatz „Alte Stadt“ Stadt sucht Gespräch mit Bürgern

So sah es im vergangenen Sommer auf dem Spielplatz „Alte Stadt“ aus.

Sendenhorst - Nach den Protesten gegen die Auflösung des Spielplatzes „Alte Stadt“ lädt die Stadtverwaltung am kommenden Freitag zum Ortstermin mit den Anliegern ein. Dort soll das weitere Vorgehen besprochen werden. Konkrete Pläne, die in den nächsten Monaten umgesetzt werden sollen, gibt es auch für weitere Spielplätze in beiden Ortsteilen. Eine ganze Reihe neuer Geräte wird angeschafft. Von Josef Thesing mehr...


Do., 12.04.2018

Lorenbeckstraße – Teil 2 Kanalsanierung mit Straßensperrung

In der Sendenhorster Innenstadt könnte es im Sommer wieder eng werden, wenn vor allem Lkw-Fahrer das Durchfahr-Verbot während der Sperrung der Lorenbeckstraße ignorieren.

Sendenhorst - Ende April beginnen die Arbeiten für die Kanalsanierung in der Lorenbeckstraße. Wie schon im vergangenen Sommer wird dieser Abschnitt der Sendenhorster Ortsdurchfahrt für die Dauer der Arbeiten, voraussichtlich bis Ende August, komplett gesperrt. Von Annette Metz mehr...


Mi., 11.04.2018

GWA-Doko-Turnier Pokal wandert zu Werner Beisemann

Insgesamt 66 Teilnehmer traten beim 14. Doppelkopfturnier von GWA an. Den Sieg sicherte sich Werner Beisemann (kl. Foto Mi.). Ganz vorne spielten auch Horst Hein, Andreas Buchholz, Sebastian Jeiler und Dieter Gehring (v.l.) bei Doppelkopfturnier mit.

Albersloh - Den ersten Platz und damit den Wanderpokal beim GWA-Doko-Turnier sicherte sich souverän Werner Beisemann mit 64 Punkten. Zum 14. Mal wurde diese Veranstaltung in Albersloh organisiert. Von Christiane Husmann mehr...


Mi., 11.04.2018

Spielplatzkonzept Die restlichen Geräte bleiben stehen

Als die ersten Geräte nach Vorgabe des verabschiedeten Spielplatzkonzeptes abgebaut wurden, erwachte der Widerspruchsgeist einiger Anwohner des Spielplatzes „Alte Stadt“. Nun soll es einen Kompromiss geben.

Sendenhorst - Es war lang und ausführlich diskutiert worden, das Spielplatzkonzept für die Stadt Sendenhorst. Doch erst als es nach der Verabschiedung im vergangenen Winter im März nun an die Umsetzung ging und der Bauhof damit begann, die ersten Maßnahmen am Spielplatz „Alte Stadt“ umzusetzen, wurden Eltern aufmerksam und schlugen in einer Sendenhorster Gruppe in den Sozialen Medien Alarm. Von Annette Metz mehr...


Mi., 11.04.2018

Gewerbeverein und Feuerwehr planen Alternative Kein Maibaum am Rathaus

Feuerwehr und Gewerbeverein planen den Tanz in den Mai. Als Maibaum wird in diesem Jahr ein „Ersatz“ dienen müssen, der mit selbst gebasteltem Schmuck glänzen soll.

Sendenhorst - Verzichten müssen die Sendenhorster in diesem Jahr auf einen Maibaum auf dem Rathausplatz. „Beim Vorbereiten haben wir durch genaueres Hinsehen einige Risse im Baum entdeckt. Bei den derzeitigen spontanen stürmischen Wetterbedingungen ist ein Aufstellen des Baums zu gefährlich“, erklärt Lena Voges. So wurde eine Alternative erarbeitet. Von Dirk Vollenkemper mehr...


Di., 10.04.2018

Erster Seniorenbeirat vor 25 Jahren gewählt Nägel mit Köpfen gemacht

Bildeten vor 25 Jahren den ersten Seniorenbeirat in Sendenhorst: v.l. Gerd Fredeweß, Gerti Niestert, Lothar Sommersell, Maria Westmeier, Günter Skiba, Gisela Durynek und Detlef Guhrke.

Sendenhorst - Als sich im März 1993 gut einhundert Sendenhorster und Albersloher Senioren auf Einladung der Stadt im Bürgerhaus trafen, um darüber nachzudenken, wie man die Seniorenarbeit in der Stadt stärken könnte, da machten sie auch gleich „Nägel mit Köppen“, wie der Westfale zu sagen pflegt. Von Annette Metz mehr...


Di., 10.04.2018

Winfried Lichtscheidel stellt Ausschnittes einer neuen CD vor Mit neuem Widor-Album einen Traum erfüllt

Winfried Lichtscheidel wird am Sonntag an der Woehl-Orgel Auszüge aus dem Programm spielen, das er für eine CD-Produktion erarbeitet hat.

Sendenhorst - In einem Präsentationskonzert am Sonntag, 15. April, um 19 Uhr stellt Winfried Lichtscheidel an der Sendenhorster Woehl-Orgel in der Pfarrkirche St. Martin das Ergebnis eines wohl einzigartigen Großprojektes vor. Er spielte die Symphonien von Charles Marie Widor auf CD ein. Von Heinz Braunsmann mehr...


1 - 25 von 850 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter