Do., 28.07.2016

Manfred Schänzer führt seit 25 Jahre die Adler-Apotheke Jubiläum in einem Traditionshaus

Am 1. August vor 25 Jahren übernahm Manfred Schänzer die Adler-Apotheke in Sendenhorst.

Sendenhorst - Eine Einrichtung mit fast 180-jähriger Tradition in Sendenhorst hat wieder einmal einen Grund zu feiern. Denn am 1. August wird die Adler-Apotheke seit 25 Jahren von Manfred Schänzer geführt. Von Annette Metz mehr...

Mi., 27.07.2016

Sparkassen-Gewinnausschüttung für besondere Projekte 76 176 Euro zu verschenken

Nein, die Stadt wirft nicht mit Geld um sich. Aber sie wird die Mittel aus der Sparkassen-Gewinnausschüttung für Projekte weitergeben.

Sendenhorst/Albersloh - Aus der Gewinnausschüttung der Sparkasse erhält die Stadt 76 176 Euro. Das Geld wird für besondere Projekte verwendet. Vereine und Gruppen können sich nun bewerben. Von Josef Thesing mehr...


Di., 26.07.2016

Kinder aus Weißrussland genießen den Aufenthalt Niemand hat Heimweh

Die Kinder aus Weißrussland und ihre Gasteltern verleben drei abwechslungsreiche Wochen mit vielen neuen Erfahrungen. Dabei werden sie von vielen unterstützt.

Albersloh/Sendenhorst/Drensteinfurt - Die letzte Woche des Aufenthalts ist angebrochen. Und die Kinder aus Weißrussland fühlen sich in ihren Gastfamilien wohl. mehr...


Di., 26.07.2016

Erster Frühschoppen nach dem Oktoberfest Blasmusik zum Frühschoppen

Die „Böhmischen Drei-Zehn“ werden beim Frühschoppen nach dem Oktoberfest für Stimmung sorgen.

Sendenhorst - Mit dem Oktoberfest sind die bajuwarischen Feierlichkeiten in Sendenhorst nicht vorbei. Am Sonntag nach der großen Sause folgt ein Frühschoppen im Festzelt. mehr...


Di., 26.07.2016

Mann fährt gegen Auto 77-jähriger Radler schwer verletzt

 

Albersloh/Walstedde - Ein 77-jähriger radfahrer wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Er hatte ein Auto übersehen. mehr...


Mo., 25.07.2016

96 „Hauptdarsteller“ verleben ereignisreiche Tage im Messdienerlager Menschen – Bilder – Emotionen

Beste Stimmung herrschte durchweg bei den Teilnehmern des Messdienerlagers.

Sendenhorst - Es war eine rundum gelungene Veranstaltung – das Messdienerlager in Dittwar bei Tauberbischofsheim. „Menschen, Bilder, Emotionen“, hieß es zwei Wochen lang für die Teilnehmer 96 Teilnehmer. Getreu dieses Mottos drehte sich vieles um das Thema „Fernsehen“. Von Katja Kordel mehr...


Mo., 25.07.2016

Hardtteiche sollen Naturschutzgebiet werden An den großen Seen

In den ehemaligen Kiesgruben hat sich im Laufe der Jahrzehnte eine einzigartige Landschaft mit einer üppigen Vegetation entwickelt. Diese soll nun zu einem Naturschutzgebiet erklärt werden.

Sendenhorst - Die Hardtteiche sollen ein Naturschutzgebiet werden. Die ehemaligen Kiesgruben haben sich zu einem Refugium für die Natur entwickelt, das besonders geschützt werden soll. Auch deshalb, weil Feucht- und Nassgrünlandbiotope gefährdet und zum Teil bereits geschädigt seien, meinen die Landschaftsplaner. Von Josef Thesing mehr...


So., 24.07.2016

Erntedank kann kommen Bauerschaft bindet zwei Erntekronen

Erntedank kann kommen : Bauerschaft bindet zwei Erntekronen

Die Bewohner der Bauerschaft Sandfort haben in diesem Jahr gleich zwei Eentekronen gebunden. Eine hängt zu Erntedank in der Kirche, die andere im Kreishaus. mehr...


So., 24.07.2016

500 Euro für Projekt in Indien und für den Taufbrunnen Kolping hilft helfen

Unterstützen Projekte: Hubert Descher, Egbert Heimeier, Werner Renneke, Ludwig Oertker, Rosa Abke, Josef Abke, Alfons Fredeweß,

Sendenhorst - Die Kolpingsfamilie spendet 1000 Euro aus den Erlösen der Altkleidersammlung. Jeweils 500 Euro werden für ein Projekt in Indien und für den Taufbrunnen vor der Kirche verwendet. mehr...


Sa., 23.07.2016

Als Volunteer bei Olympia Am Dienstag geht der Flieger

Marie Kofoth hat’s geschafft. Sie nimmt als Volunteer an den Olympischen Spielen in Brasilien teil. Am Dienstag geht’s los.

Albersloh - Am Dienstag steigt Marie Kofoht in den Flieger nach Rio, um bei Olympia dabei zu sein. Nicht als Tourist, sondern als sogenannter Volunteer – also in offizieller Mission. Und zwar bei den Volleyball-Spielen in der Halle Ginásio do Maracanãzinho. Von Josef Thesing mehr...


Fr., 22.07.2016

Grünabfälle in Wald und Flur Wer erwischt wird, muss zahlen

Immer wieder landen Gartenabfälle im Wald. Das ist verboten und kann ein Bußgeld kosten.

Sendenhorst/Albersloh - Immer wieder werden Grünabfälle im Wald und auf Grünflächen entsorgt. Das ist verboten und schädigt die Natur. Wer erwischt wird, muss womöglich zahlen. mehr...


Fr., 22.07.2016

Bandlung rheumatisch erkrankter Kinder im Wandel der Zeit Eine lebenslange Begleiterin

Tauschten sich intensiv über die Arbeit des Rheumaverbandes aus: Arnold Illhardt, Christine Göring, Annette Watermann-Krass, Dr. Gerd Ganser und Gaby Steinigeweg (v.li.).

Sendenhorst - Seit 27 Jahren kümmert der Bundesverband Kinderrheuma um Kinder, die an der vielschichtigen Krankheit leiden. Darüber informierte sich die SPD-Landtagsabgeordnete im St.-Josef-Stift. mehr...


Fr., 22.07.2016

Alyssa Skerhut fährt zu Olympia Auf nach Brasilien!

Da geht’s hin: Die Sendenhorsterin Alyssa Skerhut fährt mit dem Kreissportbund zu den Olympischen Spielen in Rio.

Sendenhorst - Alyssa Skerhut ist in der SG sehr engagiert und hat während der „Qualifizierungsoffensive Rio 2016“ des Kreissportbundes ihren Übungsleiterschein erworben. Quasi zur Belohnung fliegt sie nun mit dem Kreissportbund zu den Olympischen Spielen nach Rio. Von Luca Weiland mehr...


Do., 21.07.2016

„Brass Band“-Projekt und „Hale-Bopp-Big-Band“ spielen auf Ecuador trifft musikalisch auf das Münsterland

Die „Brass Band del Ecuador“ ist eine Stiftung, die Jugendliche darin unterstützt, eine musikalische Ausbildung finanzieren zu können.

Sendenhorst - Das Konzert „Trompetenbaum & Geigenfeige“ steht am Haus Siekmann vor der Tür. Zu Gast sind Schüler der ecuadorianischen Musikschule „Brass Band del Ecuador“ und die „Hale-Bopp-Big-Band“ aus Nottuln. mehr...


Do., 21.07.2016

Dienstjubiläen im St.-Josef-Stift Erfolg ist Resultat von Fleiß und Tüchtigkeit

Feierstunde für die Dienstjubilarinnen Melanie Smykalla, Helga Radek und Brunhilde Söthe (mit Blumen von li.). Es gratulierten Geschäftsführerin Rita Tönjann, Pflegedirektor Detlef Roggenkemper. Gerburgis Kleikamp (MAV), Ärztlicher Direktor Professor Michael Hammer und Stellvertretender Geschäftsführer Ralf Heese (v.r.).

Sendenhorst - Brunhilde Söthe, Helga Radek, Melanie Smykalla und Graziella Taverna feiern ihr Dienstjubiläum im St.-Josef-Stift. In einer gemütlichen Runde kamen sie mit der Geschäftsführung zusammen. Von Annette Metz mehr...


Do., 21.07.2016

Erste Berechnung für Gemeindefinanzierungsgesetz 1,98 Millionen Euro für Sendenhorst aus Düsseldorf

Geld aus Düsseldorf – das ist bei der Stadt immer willkommen.

Sendenhorst/Albersloh - Im kommenden Jahr erhält Sendenhorst voraussichtlich aus Düsseldorf Zuweisungen in Höhe von insgesamt 1,978 Millionen Euro. An Schlüsselzuweisungen ist im Jahr 2017 ein Betrag von 724 563 Euro vorgesehen. Das teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass mit. mehr...


Do., 21.07.2016

Serie ausgewandert: Edna Möllers und Alfons Stücke Wenn ein Traum zur Realität wird

Edna Möllers und Alfons Stücke waren im Juni zu Besuch in Sendenhorst. Seit acht Jahren leben und arbeiten sie in Sri Lanka. Ihr Eco-Lodge-Projekt haben sie auf einen guten Weg gebracht.

Sendenhorst/Sri Lanka - In einer neuen Serie widmen sich die WN Menschen, die ausgewandert sind. Wie Edna Möllers und Alfons Stücke, die sich im Dezember 2008 auf den Weg machten, ihren Traum zu leben. Sie packten ihre sieben Sachen in Sendenhorst zusammen und brachen in ein neues Leben in Sri Lanka auf. Von Annette Metz mehr...


Mi., 20.07.2016

Auf dem Weg zum Weltjugendtag And off we go!

Und Tschüss: Früh um 6 Uhr machten sich die Jugendliche gestern auf den Weg nach Krakau, wo sie am 31. Juli gemeinsam mit zwei Millionen anderen und dem Papst einen Gottesdienst feiern.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Vier Jugendlichen aus St. Martinus und Ludgerus und 13 aus St. Regina sind am Mittwochmorgen zum Weltjugendtag in Krakau gestartet. Dort werden sie auch Papst Franziskus erleben. mehr...


Mi., 20.07.2016

Heimatverein radelt nach Ascheberg Zu Besuch in St. Lambertus

Vom Haus Siekmann aus radelte die Gruppe nach Ascherberg.

Sendenhorst - Die Sommertour des Heimatvereins führte auf interessanten Wegen, abseits der Hauptstraßen, nach Ascheberg. Dort wurde die Kirche St. Lambertus besichtigt. mehr...


Mi., 20.07.2016

Kinder aus Weißrussland besuchen Gut Berl Dusche und Solarium für Pferde

Hans-Georg Klose (2.v.li.) führte die Besucher durch die Ställe und erläuterte die Arbeit. Und die Kinder freuten sich sehr, auch mal ein Pferd Streicheln zu können.

Albersloh - Einen interessanten Einblick in die Pferdewirtschaft und den Reitsport erhielten die Kinder aus Weißrussland und deren Gastfamilien. Sie besuchten Gut Berl. mehr...


Di., 19.07.2016

Bistum Münster lobt die Arbeit in der KöB St. Martin Immer up to date

Ausgezeichnetes Engagement:  Veronika Lettmann (li.) und Leiterin Gabriele Schlüter haben Neuerscheinungen für den Bestand der KöB St. Martin immer im Blick.

Sendenhorst - Rund 7400 Medien, darunter Bücher, CDs, DVDs, Zeitschriften und Spiele, gibt es in der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) St. Martin. Mit mehr als 670 Lesern, die im vergangenen Jahr rund 33 000 Medien ausgeliehen haben, zählt die Einrichtung zu den Top-Büchereien im Dekanat Ahlen. Das zumindest meint das Bistum Münster in seiner Würdigung. mehr...


Di., 19.07.2016

Sparkassenstiftung zeichnet Realschüler aus Besondere Leistungen in der Schule

Ausgezeichnet: Femke Bloem, Lena Pieper und Theresa Schulze Balhorn haben den Bildungsförderpreis der Sparkassenstiftung erhalten. Bürgermeister Berthold Streffing (re.) und Thomas Frank gratulieren.

Sendenhorst - Die Sparkassenstiftung hat die besten Realschüler ausgezeichnet. Sie heißen Femke Bloem, Lena Pieper und Theresa Schulze Balhorn. mehr...


Di., 19.07.2016

Jugendtheater des Sendenhorster Ensembles Wenn Profitgier regiert

Die „merkwürdige Person“ stört beim geplanten Turmbau: Oberflächlichkeit, Egoismus und Profitgier waren die Themen der Werkschau des Jugendensembles. Und, dass dazu das „Anders sein“ nicht passt.

Sendenhorst - In seinem Projekt, einem Theaterstück mit jungen Erwachsenen aus Deutschland und mit Migrations-Hintergrund, zeigt das Jugendtheater des Sendenhorster Ensembles, dass es auch anders geht. In dem Stück haben die jungen Schauspieler nämlich unter anderem die Gleichgültigkeit allgemein und die Vorbehalte gegenüber dem „Anderssein“ thematisiert. Von Anke Weiland mehr...


Mo., 18.07.2016

Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus Neue Rampe soll Zugang erleichtern

Eine neue, den Anforderungen entsprechende Rampe soll einen barrierefreien Zugang zum Alten Pastorat ermöglichen. Dafür musste ein alter Walnussbaum weichen.

Sendenhorst - Im Garten des Alten Pastorats entsteht eine neue Rampe, die den heutigen Normen und Vorschriften entspricht, wenn es darum geht, Menschen einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen. Die alte Rampe war so steil, dass sie nicht problemlos genutzt werden konnte. mehr...


Sa., 16.07.2016

Familie kümmert sich um Tschernobyl-Kinder Eine Herzensangelegenheit

Auf dem Trampolin im Garten der Familie Goddemeier haben Viktoria (li.) und Veronika (2.v.re.) keine Zeit für Heimweh. Mit Andreas, Maren, Manuela und Markus Goddemeier (v.li.) genießen sie die gemeinsame Zeit in Albersloh.

Albersloh - Eine „Herzensangelegenheit“ ist für Manuela und Andreas Goddemeier die Aufnahme der beiden elfjährigen Mädchen Viktoria und Veronika aus der Region Tschernobyl. Bereits zum vierten Mal bringen sich Goddemeiers als Gastfamilie ein. Mit im Boot sind auch wieder Sohn Markus und Tochter Maren. Von Christiane Husmann mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter