Fr., 26.08.2016

Sendenhorster Frauensalon Momente für die absurde Ewigkeit

„Nachhaltige Unterhaltung“: Martina Bäcker (l.) und Pfarrerin Ute Böning freuen sich auf die Kabarettistin Eva Eiselt im Frauensalon.

Sendenhorst - Ende November ist es wieder soweit: Die Stadt Sendenhorst, die evangelische Kirchengemeinde und die evangelische Frauenhilfe laden zum nächsten Frauensalon. Dieses Mal darf herzlich gelacht werden – mit der Kabarettistin Eva Eiselt. mehr...

Fr., 26.08.2016

Radwegverein aufgelöst Der Weg war das Ziel

Zur Vereinsauflösung hatte der Vorstand des Vereins „Bürgerradweg Ahrenhorst“ mit Eberhard Bonse, Hubert Rehbaum, Michael Naber und Helmut Hackenesch (v.l.) eingeladen.

Albersloh - Der Verein „Bürgerradweg Ahrenhorst“ ist Geschichte. Am Donnerstag trafen sich Mitglieder und Vorstand zur offiziellen Vereinsauflösung. Was bleibt, ist eine sichere Verbindung zwischen Albersloh und Drensteinfurt, die mit viel ehrenamtlichem Einsatz und großer Spendenbereitschaft realisiert werden konnte. Von Christiane Husmann mehr...


Do., 25.08.2016

Einschulung in Sendenhorst Das Abenteuer Schule beginnt

Von ihren Mitschülern wurden die Erstklässler mit einem bunten Spalier herzlich auf dem Schulhof empfangen.

Sendenhorst - Ihren ersten Schultag feierten insgesamt 83 Mädchen und Jungen an der Kardinal-von-Galen-Grundschule. Bei strahlendem Sonnenschein machten sie sich gemeinsam mit den Eltern nach einer ökumenischen Kindersegnung in der Pfarrkirche das erste Mal auf den Weg zur Schule. Von Anke Weiland mehr...


Do., 25.08.2016

Einschulung in Albersloh „Alle Kinder lernen lesen“

Im Ludgerushaus versammelten sich die i-Männchen, Eltern und Verwandte, um eine musikalische Begrüßungsfeier zum Schulanfang zu genießen.

Albersloh - Der Start in die Schulzeit hätte für die 35 ABC-Schützen der Ludgerus-Schule nicht besser beginnen können. Bei herrlichem Sonnenschein machten sich die Jungen und Mädchen mit ihren Eltern auf den Weg. Von Christiane Husmann mehr...


Do., 25.08.2016

Theater im Spithöver-Forum Einblick in erkrankte „Dachstube“

Der Schauspieler und Seelsorger Thomas Borggrefe zeigt in seinem Ein-Mann-Stück „Dachstube“ auf sehr einfühlsame Weise die Veränderungen eines alzheimerkranken Dirigenten und die Reaktion seines Umfeldes. Die Aufführung findet auf Einladung des „DemenzNetzes Sendenhorst Albersloh“ statt und richtet sich an Menschen, die mehr über das Thema Demenz wissen wollen.

Sendenhorst - Wie nachhaltig demenzielle Erkrankungen einen Menschen verändern, zeigt Schauspieler Thomas Borggrefe mit seinem Theaterstück „Dachstube“, das er am 12. September um 19 Uhr im Spithöver-Forum des St.-Josef-Stifts aufführt. mehr...


Mi., 24.08.2016

Ehrung der Verkehrshelfer Lotsendienst ist Unfallverhütung pur

Den Verkehrshelfern dankten Polizei, Schule und Stadtverwaltung mit einem Frühstück im Haus Siekmann.

Sendenhorst - Zum Schuljahresbeginn am Mittwoch hatten die Kardinal-von-Galen-Grundschule und die Stadt Sendenhorst die Verkehrshelfer zu einem gemütlichen Frühstück ins Haus Siekmann eingeladen. mehr...


Mi., 24.08.2016

Feuerwehr im Einsatz Feuer beschädigt Dachstuhl

Zwei Mal musste die Feuerwehr eingreifen: Am Dienstagabend musste eine verunreinigte Straße gesäubert werden (re. Foto). Und am Mittwochmorgen geriet eine Hecke in Brand.

Sendenhorst - Zwei Mal musste die Feuerwehr eingreifen: Am Dienstagabend musste eine verunreinigte Straße gesäubert werden (re. Foto). Und am Mittwochmorgen geriet eine Hecke in Brand. mehr...


Mi., 24.08.2016

Familienfest zum Geburtstag „Beweggründe“ hat Grund zu feiern

Freuen sich auf das Familienfest: Hubert Bisping, Claus Fronholt (Sparkasse Münsterland Ost), Elke Glaser, Stefanie Werring-Stürmer und Gerd Bröcker.

Sendenhorst - Der Verein „Beweggründe“ feiert Geburtstag. Seit 20 Jahren bemühen sich die Mitglieder nun schon um die „Förderung der Persönlichkeit und Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, insbesondere von Menschen mit Behinderung beziehungsweise Menschen, die von einer Behinderung bedroht sind“. Am Sonntag steigt ein Familienfest. Von Annette Metz mehr...


Di., 23.08.2016

„One World – One Stage“ holt Flüchtlinge auf die Bühne Die Sprache, die jeder versteht

Sie freuen sich auf das erste Konzert der Reihe: (v.l.) Marie Müller und Matthias Greifenberg (beide Muko Sendenhorst), Moderator Omid Salehi sowie Theo Heming und Anna Heimbrock (beide Schuhfabrik Ahlen).

Sendenhorst/Ahlen - Schon seit längerer Zeit wollte die Musik- und Kulturschule (Muko) Sendenhorst mit Flüchtlingen arbeiten. In Kooperation mit dem Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen ist nun ein erstes Projekt gereift, das Flüchtlinge mit ihrer Weltmusik auf die Bühne holt. Von Anke Weiland mehr...


Mo., 22.08.2016

„Summerwinds“-Konzert Perfektes Zusammenspiel

Boten ein „Summerwinds“-Konzert mit Anspruch: Julia Golkhovaya und Koryun Asatyran im Haus Siekmann, wobei der Armenier bei dem experimentellen Stück „Sequenza IX“ von Luciano Berio das Saxofon gegen die Klarinette tauschte.

Sendenhorst - Koryun Asatyran ist ein Meister seines Faches. Um das festzustellen, reichte bereits die viersätzige Sonate in Cis-Dur des relativ unbekannten französischen Komponisten Fernande Decruck, deren mitreißender Schwung die Zuhörer auf ein bemerkenswertes „Summerwinds“-Konzert einstimmte, das der Saxofonist gemeinsam mit der Pianistin Julia Golkhovaya gab. Von Dierk Hartleb mehr...


Mo., 22.08.2016

Biwak der Martinus-Schützen Plaudereien bei Lagerfeuerromantik

Das Biwak der Martinus-Schützen findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Die Organisatoren hoffen, dass wieder viele den Weg zum Hof Schmetkamp finden.

Sendenhorst - Der Allgemeine Schützenverein St. Martinus lädt am Samstag, 27. August, alle Interessierten in den Schützen- und Bürgerwald ein. Dabei feiern die Schützen ein kleines Jubiläum: Es ist das 15. Biwak am Hof Schmetkamp im Schützen- und Bürgerwald. mehr...


Mo., 22.08.2016

Maria Hiegemann widmet sich dem Taijiquan Der Kranich breitet seine Flügel aus

Im heimischen Wohnzimmer zeigt Maria Hiegemann eine Übung des Taijiquan – einer alten chinesische Bewegungs- und Kampfkunst, für die sich die Albersloherin bereits seit 15 Jahren begeistert.

Albersloh - Eigentlich sieht das, was Maria Hiegemann im heimischen Wohnzimmer vorführt, so gar nicht nach Kampfsport aus. Fließend und entspannt wirken die Bewegungen, die sie mit erstaunlicher Balance ausführt. Taijiquan heißt die Bewegungs- und Kampfkunst, die ursprünglich aus dem alten China stammt, mittlerweile aber weltweit praktiziert wird. Von Christiane Husmann mehr...


So., 21.08.2016

Orthopädische und rheumatologische Krankheitsbilder Patientenakademie startet

Die nächste Patientenakademie beschäftigt sich mit den Behandlungsmöglichkeiten orthopädischer und rheumatologischer Krankheitsbilder.

Sendenhorst - Anfang September startet die nächste Veranstaltungsstaffel der Patientenakademie im St.-Josef-Stift. Nach bewährtem Muster informieren Ärzte der verschiedenen Fachabteilungen auf verständliche Weise über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten orthopädischer und rheumatologischer Krankheitsbilder und stehen für Fragen zur Verfügung. mehr...


Sa., 20.08.2016

Erweiterung am St.-Josef-Stift Der Rohbau des Reha-Zentrums steht

Das Luftbild von März 2016 gibt das Gesamtensemble von St.-Josef-Stift und erweitertem Reha-Zentrum wieder. Bei der Raumaufteilung und Ausstattung wurden die Erfahrungen der Mitarbeiter und die Rückmeldungen der Patienten berücksichtigt. Inzwischen ist der Rohbau so gut wie fertig.

Sendenhorst - Derzeit wird das Reha-Angebot am St.-Josef-Stift von 90 auf 180 Einzelzimmer und um weitere zehn auf dann 20 ambulante Reha-Plätze verdoppelt. Ein wichtiges Etappenziel ist im August erreicht: Der Rohbau steht, und auch das Raum- und Ausstattungskonzept, das so genannte Raumbuch, ist fertig. Von Bettina Goczol mehr...


Fr., 19.08.2016

Marion Garella-Harig übernahm vor 25 Jahren das Geschäft der Eltern „Ich brauche die Kundengespräche“

Ein gutes Team: Marion Garella-Harig, Janina Harig, Martin Harig, Jana Harig, Björn Erdmann, Esther Beumer-Scheidsteger, Hedwig Kaldewei und Monika Helweg (v.l.).

Sendenhorst - Sie kennt es nicht anders: Marion Garella-Harig ist quasi „im Geschäft“ aufgewachsen, und sie liebt es. In diesem Jahr feiert sie ihr 25-jähriges Geschäftsjubiläum. Im Jahr 1991 hat sie den Laden, der Lotto, Tabakwaren und Zeitschriften verkauft, und mittlerweile auch eine Postagentur betreibt, von ihren Eltern übernommen. mehr...


Fr., 19.08.2016

Pfadfinder-Sommerlager Wichtel und Wölflinge auf Schatzsuche

Im Sommerlager gingen die Wichtel und Wölflinge in diesem Jahr mit ihren Gruppenleitern auf die Suche nach einem Piratenschatz.

Sendenhorst - Die Wichtel und Wölflinge, sieben- bis zehnjährigen Mädchen und Jungen der Pfadfinder verbrachten spannende Tage in ihrem Lager im DPSG-Diözesanzentrum Rüthen. mehr...


Fr., 19.08.2016

„duisport packing logistics“ Ein ganzes Werk in Kisten verpackt

Diese maßgezimmerten Seekisten, die derzeit für Thyssen-Krupp zusammengestellt werden, werden nach Kanada verschifft, wie der Beschriftung (kl. Foto) zu entnehmen ist.

Sendenhorst - Was hat Sendenhorst mit beispielsweise Rotterdam, Duisburg oder Shanghai zu tun? Ein Standort der weltweit agierenden Firma „duisport packing logistics GmbH“ bringt die Kleinstadt im Münsterland mit diesen und vielen weiteren zentralen Warenumschlagsplätzen auf der ganzen Welt in Verbindung. Von Annette Metz mehr...


Do., 18.08.2016

Handwerker- und Bauernmarkt Auf dass wieder viele kommen

Die Vorbereitungen für das Wersefest und den Handwerker- und Bauernmarkt laufen auf Hochtouren. Mitglieder der IG „Kaufleute“ Albersloh und des Heimatvereins trafen sich, um dafür im Vorfeld fleißig Plakate zu bekleben.

Albersloh - Noch gut zwei Wochen, dann verwandelt sich das beschauliche Wersedorf wieder in einen bunten Markt- und Festplatz, der rund um die Kirche mit tollen Angeboten und einem attraktiven Rahmenprogramm aufwarten will. Von Christiane Husmann mehr...


Do., 18.08.2016

Sommerfest beim DAF „Damit Fremde nicht fremd bleiben“

Zum Sommerfest des DAF laden Theodor Lohölter (l.) und Werner Paschke ein. Im Jahr 1995 wurde das Sommerfest am Mühlenweg gefeiert (kl. Foto).

Sendenhorst - Zum 26. Sommerfest lädt der Deutsch-Ausländische-Freundeskreis (DAF) in diesem Jahr am Samstag ein. Klein seien sie angefangen mit dem Sommerfest, erinnern sich die beiden ehrenamtlichen Helfer. Das erste Fest hat 1991 in der Hauptschule am Teigelkamp stattgefunden, nachdem der DAF sich zwei Jahre zuvor gegründet hatte. Von Anke Weiland mehr...


Do., 18.08.2016

Lukas Stellmach organisiert aktionsreichen Nachmittag Fußball auf Tansania-Art

Lukas Stellmach  (2. Reihe von oben, r.) betreute und förderte Kinder in der tansanischen Stadt Mwanza. Bei einem afrikanischen Fußballnachmittag will er auf die Umstände aufmerksam machen, unter denen Kinder in Tansania Fußball spielen.

Sendenhorst - Am Montag, 22. August, für Kinder der Jahrgänge 2002 bis 2007 auf dem Sportplatz in Sendenhorst einen afrikanischen Fußballnachmittag durchführen. Nach seinem Praktikum in Tansania möchte er den Jugendlichen in seiner Heimatstadt zeigen, unter welchen Bedingungen Kinder in Afrika Fußball spielen. Von Luca Weiland mehr...


Mi., 17.08.2016

Ehrenamt gut koordinieren Gemeinsam ist doch alles schöner

Birgit Quas ist Ehrenamtskoordinatorin für die Evangelische Kirchengemeinde Wolbeck, Albersloh und Angelmodde-Dorf.

Albersloh - Um ehrenamtliches Engagement auszubauen und besser zu organisieren, hat die Evangelische Kirchengemeinde Wolbeck zum 1. Juli die Stelle einer Ehrenamtskoordinatorin geschaffen. Und sie mit Birgit Quas besetzt. mehr...


Mi., 17.08.2016

Pfadfinderlager Unterwegs auf einem Floß Marke „Eigenbau“

Ein Floß Marke „Eigenbau“ soll die Caravelles in den kommenden Tagen über die Ems tragen.

Sendenhorst - In diesen Jahr sind die Sendenhorster Pfadfindergruppen in einzelnen Stufenlagern unterwegs. Das bedeutet, dass die einzelnen Altersstufen ihre eigene kleinen Sommerlager machen. Die Caravelles beispielsweise haben sich an einem Bootshaus in Greven in drei Tagen ein eigenes Floß gebaut, mit dem sie nun auf der Ems schippern. mehr...


Di., 16.08.2016

40 Jahre Gänsegarten Ein Hoch auf die Gänsegärtner

Die Gänsegärtner feierten das 40-Jährige ihrer Nachbarschaft mit einem zünftigen Straßenfest. Und dabei kamen alle von Klein bis Groß auf ihre Kosten.

Sendenhorst - Lange hatten sie diesem Tag, dem 13. August, entgegengefiebert, die Gänsegärtner, die an diesem Wochenende das 40-jährige Bestehen ihrer Nachbarschaft begingen. Am Samstag fanden sie dazu beste Gelegenheit vor, nämlich prächtiges Sommerwetter und fast 70 Festteilnehmer. Von Gerti Niestert mehr...


Di., 16.08.2016

Thora Bonse zieht nach elf Monaten in Afrika Bilanz In Kenia geht‘s ums Überleben

Mit einem herzlichen „Karibu“, was übersetzt „Willkommen“ heißt, wurde Thora Bonse von Familie und Freunden nach ihrem Aufenthalt in Kenia zurück im heimischen Albersloh begrüßt.

Albersloh - „Ich muss mich erst mal erholen“, sagt Thora Bonse. Seit dem 29. Juli ist die junge Frau nach elfmonatigem Keniaaufenthalt wieder zurück in Albersloh. Bei allen spannenden Eindrücken, die die 22-Jährige in dem ostafrikanischen Staat gewinnen durfte, ist sie auch froh, nun wieder in Deutschland zu sein. Von Christiane Husmann mehr...


Mi., 24.08.2016

Sendenhorst Konzerttermine und Künstler

Das erste Konzert der Reihe wird am 9. September um 19.30 Uhr im Garten der Muko, Auf der Geist 3, (am 21. Oktober um 20 Uhr in der Ahlener Schuhfabrik) durch Hamed Sepehripour aus dem Iran an der Santur eröffnet. Das Instrument wird in der irakischen und in der persischen Musik, aber auch in Kaschmir und von dort ausgehend in Indien gespielt. In Westeuropa kann es mit dem Hackbrett verglichen werden, so die Veranstalter. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter