Fr., 28.11.2014

Plattdeutsches Theater feiert Premiere Vorhang auf für beste Unterhaltung

Fein herausgeputzt: Die plattdeutsche Show möge beginnen.

Albersloh - Nu geiht los: Das neue Stück der plattdeutschen Theatergruppe feiert am Sonntag Premiere. Von Christiane Husmann mehr...

Fr., 28.11.2014

Verkehrskonferenz in Albersloh Die Lkw bleiben im Dorf

Volles Haus: Im Gegensatz zum ersten Treffen war die zweite Verkehrskonferenz sehr gut besucht. Manfred Ransmann, Hubertus Ebbeskotte und Herbert Gottwald (kl. Bild, v. li.) hatten keinen leichten Stand.

Albersloh - Es wurde viel geredet, und die Beteiligung bei der zweiten Verkehrskonferenz war groß. Unterm Strich aber bleibt die Erkenntnis, dass sich nicht allzu viel ändern wird. Die Lkw werden weiter durch das Dorf fahren. Allerdings wird Tempo 30 rund um die Kirche demnächst wohl Pflicht werden. Von Christiane Husmann mehr...


Do., 27.11.2014

RVM erweitert Angebot Mehr Schnellbusse an Samstagen

An den Samstagen bis Weihnachten sind mehr Schnellbusse zwischen Sendenhorst und Münster unterwegs.

Sendenhorst/Albersloh - An den Adventssamstagen setzt die RVM mehr Busse zwischen Münster und Sendenhorst ein. Sie will damit der erhöhten Nachfrage gerecht werden. mehr...


Do., 27.11.2014

„Tafel“-Mitarbeiter bitten um Spenden Lebensmittel für das Fest

Spende für die „Tafel“: Mathilde Brüning (li.) und Marianne Lohmann haben im vergangenen Jahr im Edeka-Markt um Lebensmittel-Spenden gebeten.

Sendenhorst - Die Mitarbeiter der „Tafel“ führen wieder die „Kaufe 2 – spende 1“-Aktion durch. Diese findet am Nikolaus-Wochenende, 5. und 6. Dezember, statt. mehr...


Di., 25.11.2014

Verkehrskonferenz in Albersloh „Wir brauchen Sofortmaßnahmen“

Am Teckelschlaut gelten schon lange ein Durchfahrtverbot für externe Lastwagen und eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern. Heinz Wenker, Annette Brandenfels und Annette Dimmer-Deppe (2.,4.,u.5.v.l.) von der Initiativgruppe „Albersloh Verkehr(t)“ wünschen sich diese Regelung flächendeckend für den Ort. Sie suchen das Gespräch mit Passanten, um unterschiedliche Meinungen einzuholen.

Albersloh - Viele Albersloher haben die Nase voll. Sie wollen nicht länger auf eine Umgehungsstraße warten, sondern fordern eine sofortige Verkehrsentlastung. Heute Abend findet in der Wersehalle an der Grundschule die zweite Verkehrskonferenz statt, zu der die Stadt die Politik und alle Bürger einlädt. Von Christiane Husmann mehr...


Mo., 24.11.2014

Jecken freuen sich auf Rosenmontag Der „Lindwurm“ rollt zum 40. Mal

Hoffen auf einen besonders langen Rosenmontagszug (v.l.): KG-Präsident Dirk Vollenkemper, Prinz Uli I. Gudzian und Zugführer Bernd Schüttelhöfer.

Sennhorst/Abschlau - Die fünfte Jahreszeit hat begonnen. Und die Verantwortlichen der KG „Schön wär´s“ freuen sich mit Prinz Uli I. Gudzian schon jetzt auf den Höhepunkt der Session. Denn am 16. Februar wird der 40. Rosenmontagszug durch Sendenhorst rollen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Von Dirk Vollenkemper mehr...


Mo., 24.11.2014

Aberlsloh bleibt wahrscheinlich einzügig Erstklässler: Zahlen bleiben konstant

Die Grundschulen in Sendenhorst und Albersloh werden im kommenden Sommer nahezu gleich viele neue Schüler aufnehmen wie in diesem Jahr.

Sendenhorst/Albersloh - Die Anmeldezahlen für die Grundschulen in Sendenhorst und Albersloh bewegen sich in etwa auf dem Vorjahresniveau. In Albersloh wird es nach derzeitigem Stand damit wohl erneut nur eine Eingangsklasse geben. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mo., 24.11.2014

Mitbestimmungsaktion „Stadtmobiliar“ „Eine Bank für Sendenhorst“

Die Sendenhorster Bürger können sich zwischen drei Modellen für die Möblierung der Innenstadt entscheiden.

Sendenhorst - Um die „richtige“ Bank für die Innenstadtmöblierung auszusuchen, sind die Sendenhorster Bürger aufgerufen, die von heute an probeweise in der Fußgängerzone der Weststraße aufgestellten Bänke zu benutzen und auf den ausliegenden Karten ihre Wahl zu treffen. Diese können bis zum 11. Dezember im Rathaus abgegeben werden. mehr...


So., 23.11.2014

„FiZ“-Aktion: Wunschbaum Wünsche zum Pflücken

 Dr. Mechtild Bonse („FiZ“), Dietmar Specht (St.-Josef-Stift), Ulla Lammerding, Renate Kersting und Christiane Winkelkötter (alle „FiZ“) hängen die Wünsche an den „Wunschbaum“.

Sendenhorst - 55 Wünsche hatte der Verein „FiZ“ (Familien im Zentrum) in den vergangenen Wochen von Kindern aus benachteiligten Sendenhorster Familien gesammelt. Die Wunschkarten hängten die Organisatoren am Sonntag an den Weihnachtsbaum, der in der Magistrale des St.-Josef-Stifts steht. mehr...


Sa., 22.11.2014

Verkehr in Albersloh Die Zeit der vielen Fragen

Sommer 2014 in Albersloh: Der Versuch, den Verkehr im Dorfkern mit Ampeln zu regeln, ist grandios gescheitert, wie dieses Bild zeigt.

Albersloh - Fragen gibt’s genug. Ob es auch Lösungen für die Albersloher Verkehrsprobleme gibt, steht auf einem anderen Blatt. Am Mittwoch, 26. November, soll etwas Licht ins Dunkle kommen. Von Josef Thesing mehr...


Fr., 21.11.2014

50 Jahre Altenstube des DRK „To küeren un to wiärmen sick“

„In 50 Jahren ist viel geschehen“ erzählte Heiner Hagemann. Magdalene Ermer (kl. Bild l.) wurde für ihre langjährige Mitarbeit geehrt, Anneliese Adämmer (r.) für ihre Treue.

Sendenhorst - 2400 Mal hatte sie bereits geöffnet, im Durchschnitt waren 20 Personen anwesend – das hatte Heiner Hagemann vom Vorstand des Roten Kreuzes ausgerechnet. Die Altenstube des DRK feierte am Donnerstag ihr 50-jähriges Bestehen. Von Anke Weiland mehr...


Do., 20.11.2014

Regionalplan: Frist für Stellungnahmen läuft am 19. Dezember ab Argumentationshilfen im Netz

Noch bis zum 19. Dezember können Sendenhorster Bürger ihre Stellungnahmen zum Regionalplan – sachlicher Teilplan Energie – abgeben, der weitere Windenergiebereiche für Sendenhorst vorsieht.

Sendenhorst - Bis zum 19. Dezember kann jeder zum Entwurf des Regionalplans „sachlicher Teilplan Energie (STE)“ Stellung nehmen. Auch die Initiative „Pro Landschaft“ macht nun auf ihrer Internetseite mobil und hofft auf Unterstützung. Dazu bietet die Initiative Möglichkeiten an, sich über Hintergründe zu informieren. Auch Argumentationshilfen wurden formuliert. Von Annette Metz mehr...


Mi., 19.11.2014

Zukunftskonferenzen für „Leader-Prozess“ Großes Interesse an gemeinsamer Strategie

Klimaschutz, Umweltschutz und Energievermeidung waren die Themen bei der dritten „Leader“-Zukunftskonferenz in Sendenhorst. Die Bürgermeister Berthold Streffing (Sendenhorst), Carsten Grawunder (Drensteinfurt) und Wolfgang Annen (Sprecher Steuerungsgruppe) hatten dazu eingeladen.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Am Dienstag trafen sich auf Einladung der Städte Drensteinfurt und Sendenhorst über 60 Teilnehmer zur dritten von vier Zukunftskonferenzen im Rahmen der Bewerbung um EU-Fördergelder im Kommunalforum in Sendenhorst. Es wurde rund um die Themen Klimaschutz, Umweltschutz und Energie diskutiert. mehr...


Mi., 19.11.2014

Hinter verschlossenen Türen Am Kohkamp soll nun wohl doch gebaut werden

Albersloh - Am Kohkamp soll nun wohl doch gebaut werden. Doch die Bürger werden nicht informiert. Nach den bisherigen Ideen soll das Baugebiet von der Alverskirchener Straße aus entlang des Baches erschlossen werden. Von Josef Thesing mehr...


Mi., 19.11.2014

Mehr Sendenhorster Haltestellen für den Bürgerbus Jetzt geht’s auch zum Stofferskamp

Über die neuen Haltestellen freuen sich: Paul Schwienhorst und Adelheid Herweg (Bürgerbus Hoetmar), Heinrich Möller (RVM), Hermann Specht (Stadtverwaltung) und Günter Keitemeier (Bürgerbus Hoetmar) (v.li.).

Sendenhorst - Der Bürgerbus wird demnächst eine größere Runde durch Sendenhorst fahren. Neue Haltestellen werden eingerichtet. mehr...


Di., 18.11.2014

Neuer Wald für die Missionsstation 2600 Bäume im 16-sitzigen Schulbus

Ulrich Tiedeken pflanzte mit den Pfadfindern, den Eltern, Schülern und Gästen die Setzlinge und kleinen Bäume ein. Pünktlich zum Beginn der Aktion fing es an zu regnen.

Sendenhorst/Nyang`oma - An der Secondary School“ für Gehörlose in Nyang`oma in Kenia ist ein neuer Wald gepflanzt worden. Möglich wurde die Pflanzaktion des Freundeskreises Nyang`oma durch eine Spende der Sendenhorster Pfadfinder. mehr...


Mo., 17.11.2014

Verein „Bürgerradweg Ahrenhorst“ wirbt um Unterstützung Im Boot ist noch viel Platz

Mit der Aufstellung eines Schildes machen Lars-Theodor Gottmann, Heiko Bröckelmann, Hubert Rehbaum, Martin Horstmann, Valentin Freisfeld, Eberhard Bonse und Rainer Gottmann (v.li.) auf ihr Projekt aufmerksam.

Sendenhorst - Die Bauarbeiten am Bürgerradweg Ahrenhorst gehen voran. Aber der Verein braucht noch viel Unterstützung – auch finanzielle. Von Christiane Husmann mehr...


So., 16.11.2014

Ulrich Gudzian ist neue Stadtprinz Der neue Prinz braucht Bodyguards

Sie bestimmen in der neuen Karnevalssession, wo es in Sendenhorst und Albersloh langgeht:  Prinz Ulrich I. mit Funkenmariechen und den Bodyguards Thorben Böckmann (li,) und Markus Reiling.

Sendenhorst/Albersloh - Die KG „Schön wär’s“ und das Sendenhorster Narrenvolk haben einen neuen Regenten. Ulrich Gudzian regiert in dieser Session. Von Anke Weiland mehr...


So., 16.11.2014

„Blockade“ bei der Landesstraße 851 Mehr als die Erkenntnis gibt’s nicht

Der Ausbau der kurvenreichen Piste ist aus einer Vielzahl von Gründen notwendig. Aber in den Verhandlungen bewegt sich bislang wenig. 

Sendenhorst/Drensteinfurt - Es tut sich nichts. Beim geplanten Ausbau der Landestraße 851 zwischen Sendenhorst und Drensteinfurt geht es nicht voran. Inzwischen spricht die Sendenhorster Politik offen von einer „Blockade“. Von Josef Thesing mehr...


Fr., 14.11.2014

Aus für den ungeliebten Sack? Gelbe Tonne: CDU fragt Bürger nach der Meinung

Kommt sie – oder kommt sie nicht? Die CDU-Fraktion im Stadtrat hat sich für die Einführung der Gelben Tonne ausgesprochen und fragt nun die Bürger nach deren Meinung.

Sendenhorst/Albersloh - Ersetzt die gelbe Tonne zum Januar 2016 den ungeliebten gelben Sackt. Die CDU-Fraktion im Stadtrat möchte das und fragt die Bürger, ob die das genauso sehen. Von Josef Thesing mehr...


Fr., 14.11.2014

Landtagsabgeordneter kündigt Ausbesserung der maroden Straße an Rehbaum: Landesstraße 585 wird 2015 saniert

Bereits vor den Bauarbeiten für die Brücke und vor den Anlage des Kreisverkehres befand sich die Landesstraße 585 in einem extrem schlechten Zustand.

Albersloh - Die Landesstraße 585 zwischen Albersloh und Wolbeck soll 2015 saniert werden. Das kündigt der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum an. Von Josef Thesing mehr...


Do., 13.11.2014

Bebauung am Nordgraben Erstes Treffen in der Werkstatt

Was soll da hin? In der Planungswerkstatt wollen die Planer gemeinsam mit den Bürgern Konzepte entwickeln.

Sendenhorst - Nun sind auch die Anlieger gefragt. In einer „Planungswerkstatt“ soll die Bebauung im Blockinnenbereich nördlich der Schulstraße und östlich des Nordgrabens entwickelt werden. mehr...


Mi., 12.11.2014

Mechtild Beike berichtet über Frida Kahlo Neues Kultur-Café für Frauen

Frida Kahlo steht im Mittelpunkt des Bildervortrags im neuen „Frauen-Kultur-Café“ am Donnerstagmorgen.

Sendenhorst - Am Donnerstag, 13. November, startet eine neue Kulturreihe für Frauen. Und das vormittags. Zum Auftakt steht Frida Kahlo im Mittelpunkt. mehr...


Mi., 12.11.2014

Langjährige Ratsmitglieder gründen CDU-Abteilung Union für die Senioren in der Stadt

Gründeten gemeinsam die Senioren-Union: Karl-Wilhelm Hild, Marie-Luise Schulze Tergeist, Heinrich Kuhrmann, Uschi Puke, Wolfram Opperbeck, Annette Westhoff, Maria Naber, Almuth Hennenberg und Henning Rehbaum (v.li.).

Sendenhorst/Albersloh - In Sendenhorst gibt es jetzt auch eine CDU-Senioren-Union. Sie wurde von langjährigen Ratsmitgliedern ins Leben gerufen. mehr...


Di., 11.11.2014

Evangelische Gemeinde Albersloh Christen sind selbst gefordert

Die Gnadenkirche bleibt zunächst wohl erhalten. Die gemeinde muss sie jedoch mit Leben füllen.

Albersloh - Die evangelischen Gemeindemitglieder müssen ihre Zukunft wohl mehr als bisher in die eigenen Hände nehmen. Das wurde beim „Forum“ zur Zukunft der Gemeinde deutlich. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter