Mi., 22.11.2017

Tobias Tiedeken wird zum Diakon geweiht „Ich wollte Papst werden“

Der Sendenhorster Tobias Tiedeken arbeitet in Warendorf als Krankenhausseelsorger.

Sendenhorst - Schon als kleiner Junge hat sich Tobias Tiedeken für die Arbeit in der Kirche interessiert. „Ich wollte Papst werden“, blickt er zurück. Nach einigen beruflichen Umwegen wird der Sendenhorster am Sonntag, 26. November, im St.-Paulus-Dom in Münster von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn zum Diakon geweiht. Er arbeitet als Krankenhausseelsorger. mehr...

Di., 21.11.2017

Folker Flasse und Heinz Bartmann berichten vom Krieg Als die Amerikaner kamen . . .

Heinz Bartmann fesselte mit seinen beeindruckenden Erzählungen aus der Kriegszeit die Zuhörer des Heimatvereins.

Albersloh - Wie war das im Frühjahr 1945, als die Amerikaner einmarschierten und der Zweite Weltkrieg dem Ende zuging? In einer ganz besonderen Veranstaltung des Heimatvereins erzählten Folker Flasse und Heinz Bartmann aus dieser Zeit. mehr...


Di., 21.11.2017

Schüler interviewen Henning Rehbaum Politik hautnah

Diskutierten im Kommunalforum über Politik: Schüler des St.-Michael-Gymnasiums (von li.). Anton Heukamp, Malu Glaser, Frederik Waniek, Anna Anders und Madleine Smykalla mit dem CDU-Politiker (3. v.r.) Henning Rehbaum

Sendenhorst - Über Politik in Stadt, Land und Bund haben sich Schüler des St.-Michael-Gymnasiums in Sendenhorst mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum ausgetauscht. Die Themen reichten von „Jamaika“ bis zur Unterbringung von Flüchtlingen. Von Anna Anders mehr...


Di., 21.11.2017

„Sendenhorster Erzählnacht“ Leckere Geschichten aus aller Welt

Da stehe ich nun und kann nicht anders: André Wülfing und Betsy Dentzer erzählten auf der Tenne des Hauses Siekmann viele Geschichten rund ums Essen.

Sendenhorst - „Leckere Geschichten“ rund ums Essen brachten die beiden Erzähler Betsy Dentzer und André Wülfing auf den Tisch im ausverkauften Haus Siekmann. Sie waren zur „Sendenhorster Erzählnacht“ angereist. Von Katja Kordel mehr...


Mo., 20.11.2017

Neuer CDU-Vorstand Neue Doppelspitze

Den neuen Vorstand der CDU-Ortsunion bilden Martin Janiczek, Christian Brüning, Norbert Groll, Gisela Altewische und Josef Schmedding. Mit im Bild der CDU-Standverbandsvorsitzende Henning Rehbaum (v.li.).

Sendenhorst - Cristian Brüning ist neuer Vorsitzender der CDU-Ortsunion. Er folgt auf Marie-Luise Schulze Tergeist, die unlängst nach schwerer Krankheit verstorben war. Norbert Groll wurde zum Stellvertreter und Nachfolger von Stefan Knoll gewählt. Gisela Altewische, Martin Janiczek und Josef Schmedding komplettieren den Vorstand. mehr...


Mo., 20.11.2017

Unfall auf der Kreisstraße 4 18-Jährige kommt von der Straße ab

Das Auto der Sendenhorsterin kam im Straßengraben zum Stehen.

Sendenhorst/Ahlen - Eine 18-jährige Sendenhorsterin hat mit ihrem Auto einen Unfall auf der Kreisstraße 4 verursacht. Auf einem geraden Teilstück kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab, überfuhr hierbei einen Leitpfosten und landete im Graben. Von Sabine Tegeler mehr...


Mo., 20.11.2017

Arbeitskreis des Heimatvereins stellt Datenbank vor Die alte Stadt in Bildern

Interessiert betrachteten Heinz Bäcker, Christian Hölscher, Bernhard Nordhoff, Werner Dufhues, Hans-Joachim Brüning, Jesper und Tina Böckmann die Bilder, auf denen auch die Schlange vor dem ehemaligen Kino an der Weststraße zu sehen ist.

Sendenhorst - Seit sieben Jahren wurde fleißig digitalisiert, und anschließend werden Informationen zu den Bildern hinterlegt. Jetzt ist die neue Bilderdatenbank des Heimatvereins online. mehr...


Mo., 20.11.2017

Volkstrauertag in Sendenhorst „Bei Kriegen nicht wegschauen“

Werner Dufhues sprach die Gedenkrede.

Sendenhorst - Werner Dufhues hielt am Ehrenmal die Gedenkrede. Er mahnte, bei Kriegen und Krisen nicht wegzuschauen. mehr...


Mo., 20.11.2017

Volkstrauertag „Frieden fängt mit kleinen Schritten an“

In einer feierlichen Zeremonie legten die Bürgerschützen den Kranz am Ehrenmal nieder.

Albersloh - Zum Volkstrauertag gedachten die Albersloher Schützen der in Kriegen Verstorbenen, politisch Unterdrückten und der Menschen, die vor Krieg und Krisen auf der Flucht sind. Von Christiane Husmann mehr...


So., 19.11.2017

„Bullemänner gratulieren zum Nachtbus-Jubiläum Tief in die Seele der Provinz geblickt

Ein tiefer Blick in die Seele der Provinz: Kühlschrank Klaus-Dieter sucht Kontakt zu Ikea-Stehlampe Hildegard. Alle sind auf der Suche nach Liebe, Anerkennung, Leben.

Sendenhorst - „Schmacht“, das ist nicht der Titel einer neuen Kochshow, sondern das Versprechen der „Bullemänner“ auf einen „vollfetten und satten Abend“ – gespickt mit Kabarett, Theater, Alltagsgeschichten, Musik und Comedy. Von Volker Dörken mehr...


So., 19.11.2017

Nachtbus-Jubiläum Eine vorbildliche Erfolgsgeschichte

Freuten sich über 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit: Ahlens stellvertretende Bürgermeisterin Rita Pöppinghaus-Voss, Sendenhorsts Bürgermeister Berthold Streffing, Peter Geschermann und Marcel Schumann (beide Provinzial) sowie Dr. Andreas Leistikow und Gregor Speer (beide RVM).

Sendenhorst - Die Nachtbuslinie N1 ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte“, unterstreicht Bürgermeister Berthold Streffing am Samstagabend beim Pressegespräch in der Sendenhorster Realschule. Gemeinsam mit von RVM, Provinzial und der Stadt Ahlen wurde der 25. Geburtstag des „N1“ gefeiert. mehr...


Sa., 18.11.2017

Jahreshauptversammlung der Landfrauen „Das Fundament des Verbandes“

Viele Interessierte kamen zur Hauptversammlung des Landfrauenverbandes Albersloh/Rinkerode. Neu gewählt wurde das Vorstandsteam der Landfrauen des Ortsverbandes. Gleichzeitig verabschiedeten Christa Budde (l.) und Christa Richter (r.) Marianne Lehmkuhl (Mitte)

Albersloh/Rinkerode - „Wir wollen das Leben in unserem Ort attraktiv und lebenswert mit gestalten“, machte Christa Budde als Ortsvorsitzende der Landfrauen Albersloh/Rinkerode gleich zu Beginn der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Verbandes unmissverständlich deutlich. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 17.11.2017

Veränderte Tempo-30-Regelung an der Bergstraße „Neue Einschränkung ist völlig absurd“

Vor der Grundschule an der Albersloher Bergstraße wurde das Tempolimit nun auch zeitlich limitiert – sehr zu Ärger der BfA und von „Albersloh Verkehr(t)“.

Albersloh - „Das ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Schildbürgerstreich“, empört sich Hans-Ulrich Menke, Fraktionsvorsitzender der BfA im Rat der Stadt. mehr...


Fr., 17.11.2017

Vorlesetag Von Helden und Märchenfeen

Piratengeschichten gab es im Maria-Montessori-Kindergarten, im Jugendgästehaus las Dirk Schmedding einigen Grundschülern vor (kl. Foto).

Sendenhorst - Spannend, lustig oder auch ein wenig gruselig – Geschichten jeder Art standen am bundesweiten Vorlesetag in den Sendenhorster Einrichtungen hoch im Kurs. Von Anke Weiland mehr...


Fr., 17.11.2017

Adventskonzert des Kirchenchores St. Martin Seit Wochen wird fleißig geprobt

Unter der Leitung von Sendenhorsts Kirchenmusiker Winfried Lichtscheidel bereitet sich der Kirchenchor St. Martin auf das Konzert am dritten Advent vor.

Sendenhorst - Der Kirchenchor St. Martin bereitet sich derzeit intensiv auf einen weiteren Konzerthöhepunkt vor: Am dritten Adventssonntag, 17. Dezember, um 18 Uhr werden die Kantaten 1, 3 und 6 des berühmten Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach in der Pfarrkirche St. Martin aufgeführt. mehr...


Fr., 17.11.2017

Grundschulkinder befassen sich mit Wut, Zufriedenheit und Trauer Verwirrende Gefühle

Auch Geschichten hören gehört zur Verarbeitung von Trauer. Einige Kinder der Klasse 2b haben es sich gemütlich gemacht und freuen sich auf die Geschichte, die Ragna Valhaus (li.) ihnen vorlesen wird.

Sendenhorst - Um Gefühle dreht sich im Moment alles in der Klasse 2b der Kardinal-von-Galen-Grundschule. In einem gemeinsamen Projekt mit dem Verein „Sternenland“, der Kindern im Umgang mit Trauer hilft, wird über Aufregung, Wut, Trauer, Unsicherheit oder auch Zufriedenheit gesprochen. mehr...


Do., 16.11.2017

„Ein Best-Case-Szenario“ Detlef D! Soost ließ sich im St.-Josef-Stift Sendenhorst an der Hüfte operieren

Detlef D! Soost trainiert nach seiner Hüft-OP im St. Josef-Stift Sendenhorst, um wieder fit zu werden. Intensiv begleitet wurde er von Physiotherapeuten der Klinik und des angeschlossenen Reha-Zentrums (v.r.) Dr. Heike Horst, Peter Müller und André Thiesbrummel.

Sendenhorst - Hüftschmerzen sind so etwas wie die Höchststrafe für einen Menschen wie Detlef D! Soost. 2017 entschied er sich für ein künstliches Hüftgelenk. „Ich glaube, ich habe alles richtig gemacht mit Sendenhorst.“ Doch wie kommt ein Berliner TV-Star ausgerechnet auf eine Fachklinik im tiefsten Münsterland, 500 Kilometer fern der Heimat? mehr...


Do., 16.11.2017

Neue Beleuchtungselemente werden installiert Adventsstimmung zu jeder Tageszeit

So langsam lässt sich erahnen, wie die neue Weihnachtsbeleuchtung in der Sendenhorster Innenstadt aussehen wird. Mitarbeiter der Stadt Sendenhorst mussten für die 15 Kilogramm schweren Girlanden in den vergangenen Tagen teilweise neue Befestigungsmöglichkeiten montieren.

Sendenhorst/Albersloh - Für die Mitarbeiter der Stadt Sendenhorst gehen die Vorbereitungen auf die diesjährige Adventszeit in die heiße Phase. Die vom Gewerbeverein Sendenhorst beziehungsweise der IG Albersloher Kaufleute angeschafften neuen Weihnachtsbeleuchtungen werden installiert. Von Annette Metz mehr...


Mi., 15.11.2017

Internationaler Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ „NEIN zu Gewalt an Frauen“

Anlässlich des internationalen Gedenktages „NEIN zu Gewalt an Frauen“ laden Edith Pufahl, Martina Bäcker, Annette Paschke, Pfarrer Dr. Christian Plate, Birgit Quas, Pfarrerin Ute Böning, Dorothea Hegger-Lohölter, Andrea Jaspert und Anke Witte (v.l.) zu einer Filmvorführung in der Albersloher Gnadenkirche ein.

Albersloh - Anlässlich des anstehenden Gedenktages „NEIN zu Gewalt an Frauen“ verwandelt sich die Gnadenkirche am Dienstag, 21. November, in einen Kinosaal. Eine großer Veranstaltergemeinschaft zeigt einen ganz besonderen Kinofilm: „Wie im Himmel“ lautet der Titel des schwedisch-dänisches Musikfilm-Dramas des Regisseurs Kay Pollak. Von Christiane Husmann mehr...


Mi., 15.11.2017

Pflanzaktion am Trendelkamp Kleines Obstparadies angelegt

Eingeteilt in Gruppen machten sich Schüler und Helfer ans Werk und pflanzten gestern Vormittag 76 Obstbäume am Trendelkamp.

Sendenhorst - Es war kalt, aber trocken. Zumindest von oben. Von unten – naja. Rund 130 Neunklässler der Realschule St. Martin waren mit Lehrern inklusive Schulleiter Gerd Wilpert angerückt, um mit den Pfadfindern und weiteren Pflanzhelfern, zu denen auch eine Fortbildungsgruppe von Mitarbeitern der Telekom gehörte, eine neue Streuobstwiese anzulegen. 76 Bäume wurden gepflanzt. Von Annette Metz mehr...


Di., 14.11.2017

Vorlesewettbewerb in der Realschule Mit Entspannung und Konzentration

Er vertritt die Realschule beim Regionalentscheid: Marc Lüring (3.v.re. hinten) siegte beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen der Realschule St. Martin. Über Urkunden und ein Buch freuten sich auch seine Mitschüler, die am Wettbewerb teilgenommen hatten.

Sendenhorst - Für die besten Leser der sechsten Klassen der Realschule St. Martin wurde es am Montag spannend. Sie nahmen am Schulentscheid des Lesewettbewerbs der Stiftung Börsenverein des Deutschen Buchhandels teil. mehr...


Di., 14.11.2017

Pfarreiratswahl Die Gemeinde hat gewählt

Am Wochenende fanden die Pfarreiratswahlen statt. In Sendenhorst und Albersloh haben sich 862 Wahlberechtigte beteiligt und elf Männer und Frauen in den Rat gewählt. mehr...


Di., 14.11.2017

Stadtführung des Heimatvereins Sendenhorst Schaurig-schöne Zeitreise

Als Soldat aus der Stadtgeschichte verkleidet führte Christian Hölscher gemeinsam mit Sensenmann Thomas Lohmann durch Sendenhorst.

Sendenhorst - Die Luft war kalt und feucht, leichter Nebel stieg aus der Westenpromenade auf. Vor dem ehemaligen Stadttor hatte sich eine Gruppe von 22 wissbegierigen Bürgern aus Sendenhorst und Albersloh zur schaurig-schönen Stadtführung des Heimatvereins zusammen gefunden. mehr...


Mo., 13.11.2017

Buchausstellung in der KöB In Neuerscheinungen stöbern

Gut besucht  war die Buchausstellung der KöB St. Martin, die am Sonntag stattfand.

Sendenhorst - Das Team der Katholischen öffentlichen Bücherei hatte zur jährlichen Buchausstellung eingeladen, präsentierte zahlreiche Neuerscheinung auf dem Buchmarkt, bot aussortierte Bücher als Schnäppchen an und stand zur Ausleihe zur Verfügung. Von Anke Weiland mehr...


Mo., 13.11.2017

Kabarettist Michael Feindler gastierte im Haus Siekmann Mal tiefsinnig, mal gerade raus

Michael Feindler erreichte das Publikum mit seinen tiefsinnigen oder einfach deutlichen Worten.

Sendenhorst - Begeistert, aber nachdenklich verließen am Sonntagabend die Zuhörer den Kabarettabend mit Michael Feindler im Haus Siekmann. Mit Vorträgen, Lyrik und Liedern seines Programms „Artgerechte Spaltung“ erreichte Feindler sein Publikum. Von Reinhard Baldauf mehr...


1 - 25 von 551 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter