Mi., 22.08.2018

Warum Sendenhorst eine „Fairtrade-Town“ werden soll Die Stadt will Vorbild sein

Werben für den Kauf von Fair-Trade-Produkten: Detlef Ommern, Thomas Landau und Annette Görlich (v.li.).

Sendenhorst/Albersloh - Sendenhorst soll eine „Fairtrade-Town“ werden, und die Stadt selbst will dabei Vorbild sein. Eingebunden werden neben dem örtlichen Handel aber auch die Schulen und Kitas. Denn der Steuergruppe ist es wichtig, dass junge Menschen von Anfang lernen, was zum fairen Handel gehört. Von Josef Thesing

Di., 21.08.2018

Förderverein der KvG-Grundschule Von „Lesestube“ bis „Mittagssonne“

Vera Hattrup (li.) und Alexandra Hartmann stehen dem Förderverein vor, der sich um die Unterstützung von Schule und Schülern kümmert.

Sendenhorst - Seit der Gründung im Juni 1993 hat der Förderverein der KvG-Schule zahlreiche Projekte angestoßen und (mit)finanziert. Die erste große Investition war im Jahr 1995 die Anschaffung zahlreicher Musikinstrumente. Von Fußballtoren über den Motorik-Parcours auf dem Schulhof bis zur „Mittagssonne“ ist vieles hinzugekommen. Von Benedikt Stasch


Di., 21.08.2018

SPD-Politiker besuchen Krankenhaus „Stadt und Stift profitieren voneinander“

Information und Austausch standen im Mittelpunkt des SPD-Besuchs im St.-Josef-Stift (v.l.): Kuratoriumsvorsitzender Werner Strotmeier, MdB Bernhard Daldrup, MdL Annette Watermann-Krass, Ratsfrau Christiane Seitz-Dahlkamp und Geschäftsführer Dr. Ansgar Klemann.

Sendenhorst - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup, die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass und Christiane Seitz-Dahlkamp, SPD-Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Sendenhorst, haben das St.-Josef-Stift besucht. Dabei ging es um das Verhältnis von Stadt und Krankenhaus.


Di., 21.08.2018

„Summerwinds““-Festival gastiert in Haus Siekmann Johann Strauß „square gewalzt“

Sie machten musikalisch vor nichts Halt: Maria Salamon, Hannes Laszakovits und Marc Bruckner präsentierten bei ihrem Konzert am Samstagabend in Haus Siekmann Walzer und Marschmusik auf sehr eigene, unnachahmliche Weise.

Sendenhorst - Mit einem abwechslungsreichen Programm unterhielt „Square Waltz“ beim „Summerwinds-Konzert“ im Haus Siekmann. So hatte das Trio unter anderem von Konzertreisen in den Iran und die bosnische Hauptstadt Sarajewo Impressionen mitgebracht, die anschließend in Musik umgesetzt wurden. Von Dierk Hartleb


Mo., 20.08.2018

Die 48-jährige Cornelia Schulze-Zuralst hat ein Praktikum im Landhotel gemacht Lernen für ein gutes Frühstück

Bei einem Praktikum im Landhotel Bartmann hat sich Cornelia Schulze-Zuralst mit dem vertraut gemacht, was sie künftig in Australien auf die Beine stellen will.

Sendenhorst/Albersloh - Von Hongkong über Sendenhorst nach Australien: Das ist, vereinfacht ausgedrückt, der Weg, den die gebürtige Albersloherin Cornelia Schulze-Zuralst derzeit geht. Weil sie ein Bad&Breakfast-Haus eröffnen will, hat die frühere Textil-Kauffrau im Landhotel Bartmann ein Praktikum gemacht. Von Josef Thesing


Mo., 20.08.2018

Kleingartenverein lockt mit traditionellem Reibekuchen-Essen Haferflocken für den besonderen Halt

Schlange stehen für die Leckerei: Die Reibekuchen-Bäcker hatten alle Hände voll zu tun.

Sendenhorst - Knapp zwei Zentner Teig hat der Kleingartenverein „Zur Rose“ zu Reibeplätzchen verarbeitet. Die Nachfrage war auch diesmal wieder groß.


Sa., 18.08.2018

Vor 40 Jahren startete Malermeister Bernhard Descher in die Selbstständigkeit Wie der Vater, so der Sohn

Bernhard Descher (li.) ist inzwischen in Rente und hat seinen Betrieb an seinen Sohn Alexander übergeben.

Sendenhorst - Wie der Vater, so der Sohn. Vor 40 Jahren hat sich Malermeister Bernhard Descher selbstständig gemacht und anschließend den Betrieb an der Borsigstraße errichtet. Inzwischen ist Descher in Rente. Das Unternehmen hat er an seinen Sohn Alexander übergeben, der ebenfalls die Meisterschule besucht. Von Josef Thesing


Sa., 18.08.2018

NFG begrüßt Renaturierungsmaßnahmen Zurück zur Natur

Mitglieder der Naturfördergesellschaft ließen sich von Annette Watermann-Krass (2.v.re.) die Renaturierung der Angel am Hof Watermann erläutern.

Sendenhorst - Mitglieder der Naturfördergesellschaft haben das Areal der renaturierten Angel am Hof Watermann besucht. Die NFG wünscht sich mehr solcher Projekte.


Fr., 17.08.2018

Albersloher Landwirte blicken auf die Erträge bei der Maisernte Mit blauem Auge davongekommen

Viele Landwirte waren der Einladung der Raiffeisen Albersloh-Everswinkel in die Bauerschaft West I gefolgt, um sich über die verschiedenen Maissorten informieren zu lassen.

Albersloh - Die Albersloher Landwirte haben die Mausernte bewertet. Sie sind nochmal mit einem blauen Auge davongekommen, meinen sie. Von Christiane Husmann


Do., 16.08.2018

Zwischen Adrenalin und Wartezone Physiotherapeut Peter Müller behandelte Leichtathleten bei der EM in Berlin

Peter Müller macht hier den Sprinter Julian Reus fit. Reus war beteiligt an dem spektakulären Sturz bei der letzten Staffelübergabe im Vorlauf der 4x100-Meter-Staffel der Männer.

Sendenhorst - Das Publikum bejubelte die Sieger bei der Leichtathletik-EM in Berlin. Doch die harte Arbeit hinter den Kulissen auf dem Weg zur EM bleibt verborgen. Einer, der weiß, wie es dort zugeht, ist Physiotherapeut Peter Müller, der am Montag von den Europameisterschaften aus Berlin zurückkehrte und dort viele erfolgreiche Sportler behandelt hat.


Do., 16.08.2018

Spende an den Rheumaverband Schützinnen helfen Familien

Die Jungschützinnen übergaben symbolisch den Spendenscheck an Phyllis Piech vom Beirat des Bundesverbandes Kinderrheuma, die auf der Kinderstation im St.-Josef-Stift arbeitet.

Sendenhorst - Die Jungschützinnen der Martinus-Schützen haben 555 DEuro an den Rheumaverband gespendet. Das Geld ist der Erlös des Steckenpferderennen.


Fr., 17.08.2018

WN-Serie: Förderverein Haus Siekmann Der kulturelle Leuchtturm

Jürgen Krass ist der Vorsitzende des Fördervereins Haus Siekmann, zuweilen auch „Herr Siekmann“ genannt. Gemeinsam mit dem Team organisiert er das Programm.

Sendenhorst - Nachdem die Stadt das Haus Siekmann gekauft hatte, was der Förderverein von Anfang an mit im Boot. Zunächst wurde bei Umbau und Sanierung kräftig mit angepackt. Heute stellen Vorsitzender Jürgen Krass und sein Team ein hochwertiges Kulturprogramm auf die Beine. Von Benedikt Stasch


Di., 14.08.2018

Ortsdurchfahrt für Lkw in Albersloh Bürgermeister erwartet neuen Abwägungsprozess

Wenn im Dorfkern Lkw oder Busse um die Kurve wollen, wird es schwierig. Das führt immer wieder dazu, dass der gesamte Verkehr lahmgelegt wird.

Albersloh - Der Schriftwechsel zwischen Bürgermeister Berthold Streffing und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst ist in die nächste Runde gegangen. „Ich halte es für dringend geboten, sowohl einen Ortstermin mit Ihnen durchzuführen, als auch in neue Gespräche mit allen beteiligten Behörden einzutreten“, schreibt Streffing in einem weiteren Brief an den Minister. Von Josef Thesing


Di., 14.08.2018

Bürgerhaus-Wirt kehrt ins Emsland zurück Ende August ist Schluss

Mit seiner Teilnahme am „Picknick deLuxe“ schloss sich für Esef Dautovic und seine Familie ein Kreis, der vor sieben Jahren an einem Schlemmerwochenende begonnen hatte. Ende August verlässt er Sendenhorst und das Bürgerhaus.

Sendenhorst - Am 26. August steht Esef Dautovic zum letzten Mal an der Weststraße in der Küche und hinter dem Tresen. Nach sieben Jahren verlässt er mit seiner Familie Sendenhorst, um in Sögel bei Meppen die „Hümmlinger Teestuben“ zu übernehmen. Von Annette Metz


Mo., 13.08.2018

Gewerbeverein feiert 30-jähriges Bestehen Sommerparty in der City

Der Vorstand des Gewerbevereins freute sich über die gute Stimmung beim „Picknick deLuxe“, mit dem die Kaufleute ihr 30-järhiges Bestehen feierten. Dabei gab es für jeden etwas, freute sich Georg Büttner, Gründungsmitglied des Vereins (kl. Foto li.). vom Familienflohmarkt (unten) bis zu den Spezialitäten der Landfrauen (re.).                                            

Sendenhorst - Das war eine schöne Geburtstagsfeier. Eigentlich beschenkt man ja das Geburtstagskind. Doch gestern beschenkte der Gewerbeverein Sendenhorst, der in diesem Jahr 30 Jahre alt wird, als Jubilar die Sendenhorster mit einem entspannten und gemütlichen „Picknick deLuxe“ rund um die Pfarrkirche und in der Fußgängerzone. Von Annette Metz


Mi., 15.08.2018

Theresa Kleineniggenkemper übernimmt Leitung der Kita St. Ludgerus Mit Kindern Werte entdecken

Theresa Kleineniggenkemper (Mi.) ist die neue Leiterin der Kita St. Ludgerus. Zum Einstieg wünschen ihr Renate Krüger (li.) und Brigitte Stasch alles Gute.

Albersloh - Die Kita St. Ludgerus hat eine neue Leiterin. Theresa Kleineniggenkemper hat die Aufgabe von Renate Krüger übernommen, die in den Ruhestand gegangen ist. Von Christiane Husmann


Sa., 11.08.2018

Ernteeinbußen Maispflanzen vertrocknen auf den Feldern

Kein Grün mehr: Diese Pflanzen haben besonders gelitten.

Sendenhorst - Der Mais ist vielfach auf den Feldern vertrocknet. Das führt zu erheblichen Ernteeinbußen. Von Josef Thesing


Fr., 10.08.2018

Konkreter Friedensdienst in Tansania Das ist eben Afrika

Die Teilnehmerinnen (hintere Reihe v.l.) Antonia Terbaum, Laura Rolf, Hannah van Gerpen und Lisa Winges auf einem Erinnerungsfoto zusammen mit den Mitarbeitern des CAM-Projekts (im Vordergrund Father Peter Kilasara).

Sendenhorst - Mit vielen Eindrücken kehrten vier Schülerinnen, unter ihnen die Sendenhorsterinnen Lisa Winges und Antonia Terbaum, von ihrem Einsatz im Rahmen des Programms „Konkreter Friedensdienst NRW“ aus Tansania zurück. Die beiden haben vier Wochen im CAM-Projekt (Cor Ardens Mlandizi) mitgearbeitet.


Do., 09.08.2018

Nicola Vorwerk startet Ausbildung zur Pastoralreferentin Im Glauben verwurzelt

Nicola Vorwerk startet ihre Ausbildung in der Sendenhorster Kirchengemeinde.

Sendenhorst - Nicola Vorwerk hat ihre dreijährige Ausbildung zur Pastoralreferentin in der Kirchengemeinde St. Martinus und Ludgerus begonnen. Die 24-jährige Neu-Sendenhorsterin stammt aus Niedersachsen und hat Religionspädagogik studiert. Sie stammt aus einer sehr katholischen Familie. Von Josef Thesing


Do., 09.08.2018

Gemeinfahrt nach Frankreich Fantastische Naturerlebnisse

Bei bestem Sommerwetter war die Gruppe eine Woche lang in Frankreich unterwegs.

Sendenhorst/Albersloh - Die Gruppe von 35 Frauen und Männern erlebte während der einwöchigen Gemeindefahrt nach Frankreich eine Vielfalt von ganz verschiedenen Orten und Landschaften. Im Mittelpunkt standen verschiedenen Stationen der Jakobswege.


Mi., 08.08.2018

Jerusalem zu Jesu Zeiten Der Ursprung des Christentums

Mit vielen Details haben die Schüler zweier fünfter Klassen der Realschule das Modell der Stadt Jerusalem zur Zeit Jesu gestaltet.

Sendenhorst - Im Nebenraum der Pfarrkirche St. Martin lädt ein Modell der Stadt Jerusalem zur Zeit Jesu zum Betrachten ein, das Fünftklässler der Realschule gebaut haben. Acht Monate haben die Schüler mit ihrem Religionslehrer Tobias Hiller daran gebaut, ohne in Jerusalem gewesen zu sein. Von Josef Thesing


Mi., 08.08.2018

AKC verlebte Wochenende an und auf der Nordsee Seehundbänke im Kanu passiert

Gemeinsam mit vielen weiteren Kanusport-Begeisterten verlebten AKC-Mitglieder die „Internationale Woche des Kanusports“ in Norden.

Albersloh - Der Albersloher Kanu Club hat an der „Internationalen Woche des Kanusports“ in Norden teilgenommen. Bei diesem sportlichen Großereignis wurden Überfahrten zu den ostfriesischen Inseln Baltrum, Spiekeroog und Norderney absolviert.


Di., 07.08.2018

Tobias Jönsthövel regiert Ehrengarde Fest mit besonderem Highlight

Gemeinsam mit Freundin Luisa Schoppmann wird Tobias Jönsthövel die Ehrengarde St. Martinus ein Jahr lang regieren.

Sendenhorst - Zum 65. Mal feierte die Ehrengarde St. Martinus Sendenhorst ihr Schützenfest. Es sollte ein denkwürdiges Fest mit einem ganz besonderen Highlight werden. Dabei geriet der Königsschuss von Tobias Jönsthövel schon fast ein wenig in den Hintergrund.


Di., 07.08.2018

Zugang zur Ludgerusschule Zeit des Pfützen-Slaloms ist vorbei

Ortsunions-Vorsitzender Henning Rehbaum (li.), Schriftführerin Christina Rehbaum und der stellvertretende Vorsitzende Sebastian Sievers begutachteten die Baustelle an der Grundschule.

Albersloh - Die Zeit des Pfützen-Slaloms auf dem Weg zur Ludgerusschule ist vorbei. Parkstreifen und Gehweg wurden gepflastert.


Di., 07.08.2018

Wasserski in Hamm Rasante Runden über das Wasser

Nach den ersten „Testläufen“ gelang den meisten Teilnehmern der Umgang mit dem Sportgerät gut.

Sendenhorst/Albersloh - Mit 50 Kindern sind die Bürgerstiftung und das Jugendwerk nach Hamm gefahren. Dort stand Wasserski auf dem Programm.


1 - 25 von 1020 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter