Fr., 24.02.2017

Karnevalsfete in der Ludgerusschule Schulfrei für fast alle

Die Schüler der Ludgerus-Schule ließen für die große Karnevalsfete gerne den Unterricht sausen und schauten ihren Lehrerinnen beim Sporteln zu.

Albersloh - Die Schüler und Lehrerinnen hatten tief in die Kostümkiste gegriffen. Dementsprechend bot sich bei der Karnevalsfeier in der Ludgerus-Schule ein buntes Bild. Von Christiane Husmann mehr...

Fr., 24.02.2017

KFD feiert Weiberfastnacht „Ich will ‘nen Cowboy als Mann“

Das Männerballett 

Sendenhorst - Stürmisch war am Donnerstagabend nicht nur das Wetter. Auch in der „Titanic“ wackelten während der Weiberfastnachtsfeier der KFD St. Martin die Wände. mehr...


Anzeige

Specials Sicher durch den Alltag

Specials : Maßgeschneiderter Schutz aus einer Hand

Schutz für den Alltag ist wichtig und jetzt auch einfach. Mit dem Privat-Schutz Plus lässt sich ein praktisches Paket nach den persönlichen Bedürfnissen aus einer Hand schnüren - und dabei sogar noch sparen. mehr...


Fr., 24.02.2017

Karnevalsumzug einmal anders Lasst Kamelle regnen!

Fröhlich zog die gesamte Schulgemeinde durch die Straßen in der Nähe der Grundschule. Dabei regnete es vom Rand reichlich Süßigkeiten.

Sendenhorst - Es geht auch anders: Am Freitag regneten die Bonbons auf die Teilnehmer des Karnevalsumzugs nieder, den die Grundschule erstmals veranstaltete – und nicht umgekehrt. Mit von der Partie waren auch Stadtprinz Peter III. nebst Gefolge und die KG „Schön wär’s“ mit ihrem Präsidenten. Von Beate Niessen mehr...


Do., 23.02.2017

Prinz Peter III. besucht WN-Redaktion Rathaussturm fest im Blick

In der WN-Redaktion, diesmal als Hausmeisterservice im Einsatz, ging es hoch her. Nach dem Schunkeln und Singen wurden Geschenke und Orden ausgetauscht. Prinz Peter III. fühlte sich mit seinem Gefolge sichtlich wohl.

Sendenhorst - Egal, wie das Wetter wird: Am Sonntag werden Peter III. und seine Helfer das Rathaus stürmen. Ob das mit List oder mit Hau-Drauf erfolgt, ist noch nicht entscheiden. „Das hängt davon ab, wofür sich der Bürgermeister entscheidet.“ Das und einiges mehr verriet er beim Besuch der WN-Lokalredaktion. Von Josef Thesing mehr...


Do., 23.02.2017

Probenwochenende Chorgruppe „Saitenwind“ bereitet sich vor

Probenwochenende : Chorgruppe „Saitenwind“ bereitet sich vor

Sendenhorst - Die Chorgruppe „Saitenwind“ hat sich ein Wochenende lang intensiv auf die kommenden Auftritte vorbereitet. Dabei wurden auch neue Lieder einstudiert. Von Jutta Kalbhenn mehr...


Do., 23.02.2017

Regeln für Teilnehmer des Rosenmontagszuges Sicherheit geht vor

Informierten über die Regeln für den Rosenmontagszug: KG-Präsident Dirk Vollenkemper, Ex-Prinz Kai I. Ostwald, Björn Sander und Zugleiter Franz Serwotke (v.li.).

Sendenhorst - Damit beim Rosenmontagszug auch alles glatt geht, trafen sich die Organisatoren der Karnevalsgesellschaft „Schön wär’s“ mit Vertretern der teilnehmenden Wagen- und Fußgruppen zur Sicherheitsbelehrung. Dort wurden die Regeln geklärt und letzte organisatorische Fragen besprochen. Von Benedikt Stasch mehr...


Mi., 22.02.2017

Tanz- und Theatergruppe lässt es mächtig krachen Heiß her geht’s nicht nur in der Sauna

Beifall für alle: Beim Finale freuten sich die Beteiligten vor ausverkauftem Haus gemeinsam mit dem Publikum über das gelungene Programm.

Albersloh - Die Themen, mit denen sich die Damen der Tanz- und Theatergruppe der KFD beim Karneval befassen, sind breit gefächert. Bereits bei der Premiere am Dienstag durften sich viele Närrinnen und Narren beim „bunten Nachmittag“ davon überzeugen, dass die Frauen wieder ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt haben. Von Christiane Husmann mehr...


Mi., 22.02.2017

Keine Angst vor Terror Rosenmontagsumzug: Sendenhorsts Karnevalspräsident sorgt sich einzig ums Wetter

Trotz Sturmwarnung fuhr der Rosenmontagsumzug im vergangenen Jahr durch Sendenhorst. Präsident Dirk Vollenkemper (Mitte) hatte prächtige Laune.

Sendenhorst - Dirk Vollenkemper läuft in diesen Tagen im Karnevalsmodus. Der Präsident der Karnevalsgesellschaft „Schön Wär‘s“ Sendenhorst kümmert sich in jeder freien Minute um die letzten Vorbereitungen für den Rosenmontagsumzug im Ort. Dazu gehört neben der Organisation der 40 Zugteilnehmer und des eigenen Wagens auch die Umsetzung eines Sicherheitskonzepts für die Strecke. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 21.02.2017

Heimatverein sucht Helfer Albersloh wird vom Müll befreit

Mit vereinten Kräften wird das Dorf wieder auf Vordermann gebracht.

Albersloh - In Zusammenarbeit mit der Stadt startet der Albersloher Heimatverein wieder die „Aktion Saubermann“. Von Christiane Husmann mehr...


Di., 21.02.2017

„Woche der Brüderlichkeit“ Die Schicksale dahinter

Das Programm steht: Gerd Wilpert, Mechthild Brockschmidt-Gerhard, Wolfgang Janus, Gerhard Bachteler, Franz-Ludwig Blömker, Dr. Monika Friedrich und Professor Dr. Herbert Ulonska (v. li.) vom Arbeitskreis laden zur „Woche der Brüderlichkeit“ ein.

Sendenhorst - Das Schicksal minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge steht im Mittelpunkt der „Woche der Brüderlichkeit“, die vom 5. bis zum 12. März stattfindet. Das Bild „Mein Aleppo“ des 16-jährigen Rami Akil ziert das Plakat zur Ankündigung. Der Junge ist ohne seine Eltern nach Deutschland geflohen und lebt heute in Sendenhorst. Von Anke Weiland mehr...


Di., 21.02.2017

Sendenhorster Oktoberfest Druckvoller Sound aus Österreich

Sendenhorster Oktoberfest : Druckvoller Sound aus Österreich

Sendenhorst - „Die Powerkryner“ aus Österreich werden beim sechsten Sendenhorster Oktoberfest für Stimmung sorgen. Die Jungs sind in der Szene ziemlich angesagt. Von Josef Thesing mehr...


Mo., 20.02.2017

Zahl der Unfälle im Jahr 2016 leicht gestiegen 18 Menschen schwer verletzt

Die Zahl der schweren Unfälle ist 2016 leicht gegenüber 2015 gestiegen. Getötet wurde niemand. Aber 19 Menschen wurden schwer verletzt.

Sendenhorst/Albersloh - 18 Menschen wurden im vergangenen Jahr bei Verkehrsunfällen schwer verletzt. Die Zahl der Unfälle insgesamt stieg leicht auf 121 an. Von Josef Thesing mehr...


Mo., 20.02.2017

Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft Polizei muss eingreifen

 

Sendenhorst - In der Asylbewerberunterkunft an der Nordstraße ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Bewohnern gekommen. Die Polizei nahm einen 34-jährigen Mann aus Pakistan mit, der in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde. Von Josef Thesing mehr...


So., 19.02.2017

Galasitzung der Karnevalisten Hochbetrieb in der Bürgerklinik

Party bis zum nächsten Morgen: Das Bürgerhaus verwandelte sich in eine „Bürgerklinik“, in der sich die mit dem Karnevalsbazillus infizierten „Patienten“ bestens unterhielten.

Sendenhorst - Hoch her ging es im Bürgerhaus, das die Karnevalisten zur „Bürgerklinik“ umfunktionierten. Denn der Karnevalsbazillus grassierte, und so hatte das medizinische Team um Professor Dr. „Nötigenfalls“ alle Hände voll zu tun, um der Lage Herr zu bleiben. Auch Münsters Stadtprinz Ingo schaute vorbei. Von Christiane Husmann mehr...


So., 19.02.2017

FIZ-Frauenflohmarkt Von Schuhen bis zum Abendkleid

Volles Haus: Ein großes Angebot für Schnäppchenjägerinnen bot der Frauenflohmarkt des Vereins FIZ in der Aula der Realschule.

Sendenhorst - Ein großes Angebot und viel Betrieb prägten den Frauenflohmarkt des Vereins FIZ. 41 Verkäuferinnen boten ihre Waren an. mehr...


Sa., 18.02.2017

Serie „Mein Beruf“: Afshin Khodjastehas Leezenladen Zweiradmechaniker als One-Man-Show

In seiner Werkstatt im „Leezenladen“ prüft Zweiradmechaniker Afshin Khodjasteh Fahrräder auf „Herz und Nieren“, damit sie für die kommende Saison leicht laufend und verkehrssicher sind.

Albersloh - In einer neuen Serie stellen die WN Menschen in ihren Berufen vor. Im ehemaligen „Lädchen“ hat sich Afshin Khodjasteh vor mittlerweile fast zwei Jahren mit seinem „Leezenladen“ selbstständig gemacht. Neben dem Verkauf von Fahrrädern und Zubehör gehören Reparatur und Service zum Schwerpunkt des Einmannbetriebs. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 17.02.2017

„Jugend Forscht“ Wenn die Kugelkette tanzt

Viel Aufmerksamkeit schenkten Knut Rickhoff (2.v.li.) und seine Mitschüler Florentin Bardehle (li.) und Philo Küdde den Fledermäusen im Wolbecker Tiergarten. Die Besucher ließen sich gerne informieren.

Albersloh/Wolbeck - Beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ war auch das Gymnasium Wolbeck wieder mit Schülern vertreten. Unter ihnen waren auch zwei Albersloher Jugendliche. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 17.02.2017

Stadtprinz trifft Bürgermeister Berthold Streffing gibt den Rathausschlüssel noch nicht her

Stadtprinz trifft Bürgermeister : Berthold Streffing gibt den Rathausschlüssel noch nicht her

Sendenhorst - Der erste Versuch ist gescheitert. Beim zwanglosen Treffen wollte Bürgermeister Berthold Streffing den Schlüssel zum Rathaus nicht an Stadtprinz Peter III. herausgeben. Von Dirk Vollenkemper mehr...


Fr., 17.02.2017

Volksbegehren „G9 jetzt!“

Wer das Volksbegehren unterstützen möchte, kann sich auch im Sendenhorster Rathaus in die Unterschriftenlisten eintragen.

Sendenhorst - Im Sendenhorster Rathaus liegen die Unterschriftenlisten für das Volksbegehren „G9 jetzt!“ aus. mehr...


Fr., 17.02.2017

Powerbank brennt im Patientenzimmer Großeinsatz im Krankenhaus

Die Feuerwehr war mit allen drei Löschzügen vor Ort.  

Sendenhorst - Eine brennende Powerbank in einem Patientenzimmer hat einen Großeinsatz der Feuerwehr am St.-Josef-Stift ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Von Josef Thesing mehr...


Do., 16.02.2017

BfA-Hauptversammlung Michael Thale übernimmt das Ruder

Der neue BfA-Vorstand: Susanne Schiffer, Hans-Otto Koebbert, der neue Vorsitzende Michael Thale, Martina Rust, Andrea Lütteke-Dalinghaus und Olaf Schmidt (v.li.). Es fehlt auf dem Foto Dirk Köhler.

Albersloh - Einen dicken Blumenstrauß gab es bei der BfA-Jahreshauptversammlung für Andrea Lütteke-Dalinghaus, die ihr Amt als Vorsitzende der BfA aus persönlichen und beruflichen Gründen niederlegte. Michael Thale tritt ihre Nachfolge an. mehr...


Do., 16.02.2017

Schüler experimentieren an der Realschule Ein Kühlschrank für den Strand

Roboter sind die besseren Torwandschützen. Das wollen Marlon Kintrup, Nico Nordhoff und Matty Lambrecht mit ihrer Entwicklung beweisen.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Sie haben an der Realschule St. Martin viel getüftelt und gebastelt, bis die Dinge ans Laufen kamen oder, wie der Minikühlschrank, fertig waren. Am Donnerstag stellten gleich sechs junge Forscherteams aus Sendenhorst ihre Arbeiten beim Wettbewerb „Schüler experimentieren“ in der Hiltruper Stadthalle vor. Von Josef Thesing mehr...


Do., 16.02.2017

Glasfaser Die Ersten können durchs Netz sausen

Bürgermeister Berthold Streffing übernahm unter den prüfenden Blicken eines Mitarbeiters der Firma Heming (kl. Foto) den letzten Klick zur Aktivierung des Glasfaseranschlusses bei Markus Uhlenbrock (2.v.r.). Auch Projektmanager Peter König (Deutsche Glasfaser, r.) freuen die Fortschritte.

Albersloh - Die ersten Albersloher können das „Internet der Zukunft“ nutzen. Zur offiziell ersten Kundenaktivierung trafen sich am Donnerstag Vertreter der Stadt, der Deutschen Glasfaser und der beteiligten ausführenden Firmen im Keller von Markus Uhlenbrock an der Münsterstraße in Albersloh. Von Annette Metz mehr...


Do., 16.02.2017

Klimaschutzpreis 2016 Die Kleinen machen es vor

Vertreter der ausgezeichneten Einrichtungen und die Mitglieder der Jury trafen sich gestern Nachmittag im Kommunalforum zur Verleihung des Klimaschutzpreises 2016. Erster Preisträger wurde die Kita St. Marien (kl.Foto oben li.). Den zweiten Platz teilen sich die Wichtel der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (oben, Mi.) und die Kita St. Johannes (oben re.).

Sendenhorst/Albersloh - Drei Projekte, die vor allem Kindern Klima- und Umweltschutz ganz nahe bringen, wurden gestern Nachmittag mit dem Klimaschutzpreis der RWE-innogy und der Stadt Sendenhorst prämiert. Für die Projektarbeit zum Thema „Weniger Müll durch gesunde und bewusste Ernährung“ wurde die Kindertageseinrichtung St. Marien mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Von Annette Metz mehr...


Mi., 15.02.2017

„Weltgebetstag der Frauen“ Gerechtigkeit steht im Mittelpunkt

„A Glimpse of the Philippine Situation“ ist der Titel des Bildes, das die philippinische Künstlerin Rowena Apol Laxamana Sta Rosa für den Weltgebetstag der Frauen gestaltet hat

Albersloh - „Was ist denn fair?“ Diese Frage steht im Mittelpunkt der Veranstaltung der KFD St. Ludgerus zum „Weltgebetstag der Frauen“ am Freitag, 3. März, um 14.30 Uhr im Ludgerushaus. mehr...


1 - 25 von 1939 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter