Fr., 19.09.2014

Starkregenereignis im Juli Dagegen kann man nicht anbauen

Die Sendenhorster Feuerwehr hatte laut Bürgermeister Berthold Streffing eine „Mordsmaloche“ mit den Folgen des Starkregens

Sendenhorst - In einem Sachstandsbericht zu dem ungewöhnlichen Starkregen Ende Juli informierte die Stadt Sendenhorst am Donnerstag den Rat der Stadt über Auswirkungen und Gründe. Von Annette Metz mehr...

Fr., 19.09.2014

Verkehrssituation in beiden Ortsteilen Viele „Baustellen“ zu beackern

An den Absperrbarken am Albersloher Kirchplatz prangen seit Kurzem Schilder mit der Forderung nach der Umgehungsstraße: und zwar jetzt.

Sendenhorst/Albersloh - Die Verkehrssituation an vielen Stellen in der Stadt beschäftigt nach wie vor Bürger und Politiker. Egal, ob es die derzeit diskutierte Verbreiterung der Straße entlang des Kirchhofs in Albersloh, die Entwicklungen der Ortsumgehungen Albersloh und Sendenhorst oder der Ausbau der Landesstraße zwischen Sendenhorst und Drensteinfurt ist: Derzeit gibt es viele „Baustellen“ in Sendenhorst. Von Annette Metz mehr...


Do., 18.09.2014

Syrische Flüchtlingsfamilie dankt für Unterstützung Glückliches Wiedersehen

Vater Abdelsalam ist überglücklich, seine Familie gesund und vollzählig nach der langen Zeit der Trennung wieder bei sich zu haben.

Sendenhorst - Seit 2013 hat der in Sendenhorst lebende syrische Bürgerkriegsflüchtling Abdelsalam seine Frau und seine fünf Kinder nicht gesehen. Jetzt konnte er sie endlich wieder in die Arme schließen - dank Spenden der Sendenhorster. Von Annette Metz mehr...


So., 14.09.2014

Mehrfamilienhäuser auf der grünen Wiese Keine Klötze

Auf der grünen Wiese am Rande der ehemaligen Hofstelle treffen sich die Nachbarn erstmals mit Vertretern der Ratsparteien zu einer Ortsbegehung. Dabei wird das Vorhaben diskutiert.

Sendenhorst - Dass die Nachbarn an Teigelkamp und Südendamm keinen neuen Bebauungsplan für die große Wiese im Innenbereich wollen, haben sie bereits formuliert. Nun haben sie Vertreter der Parteien darüber informiert, welche möglichen Folgen der Bau von Mehrfamilienhäusern hätte. Von Josef Thesing mehr...


Mi., 17.09.2014

„Tag der offen Tür“ im St.-Josef-Stift Von Krefeld bis Sendenhorst

Blumen für die jungen Damen: Der Aktionskünstler überraschte seine Bewunderer mit kleinen Geschenken und einem Blick in die Karten. Der ganzen Tag über war er mit seinem „Bauchladen“ im Park und im Haus unterwegs.

Sendenhorst - Einen informativen und unterhaltsamen Blick hinter die Kulissen des Krankenhausbetriebes warfen am Sonntag Tausende Besucher beim „Tag der offenen Tür“ im St.-Josef-Stift. Die Mitarbeiter hatten für ihre Gäste zum 125-jährigen Bestehen einen abwechslungsreichen Tag vorbereitet. Von Josef Thesing mehr...


Di., 16.09.2014

„Tag des offenen Denkmals“ Schwerer Gips hüllt den Körper ein

Geschichte wurde lebendig: Werner Strotmeier und Pastor Fritz Hesselmann gaben spannende Informationen zur Baugeschichte und Historie des St. Josef-Stifts. In der Kapelle stand das Motto des Denkmaltages „Farbe“ im Vordergrund.

Sendenhorst - Einen Aufzug gab es schon sehr früh, weil der Gips, in den Kranke gehüllt waren, sehr schwer war. Eine Besonderheit ist auch das Kesselhaus aus dem Jahr 1908: Energie wurde viel verbraucht im Sendenhorster Krankenhaus. Dies und vieles mehr erfuhren die Teilnehmer der Führungen am „Tag des offenen Denkmals“. mehr...


Mo., 15.09.2014

„Sowieso“-Sonntag ganz im Zeichen junger Akteure Auch die Jüngsten stimmen mit ein

Gewusel vor der Bühne, bevor die Jüngsten sich daran machen, gemeinsam zu singen. Auf der Bühne bestimmten junge Bands am Sonntag das Geschehen.

Sendenhorst - Der „Sowieso“-Sonntag stand wieder ganz im Zeichen des künstlerischen Nachwuchses. Auch die Kindergartenkinder zeigten, das ssie gemeinsam gut singen können. mehr...


So., 14.09.2014

Landjugend feiert Schützenfest Jens Bruland ist Schützenkönig

Der Hofstaat: (v.l.) Katherina Klemm und Fabian Wessel, Ann-Christin Fry und Oliver Hanning, Anika Bakenecker und Marcus Franke, Luisa Holtmann und Christof Hülsmann, Königspaar Jens Bruland und Lisa Warnke, dahinter Adjutant Dustin Haves, Nicole Schmitz und Tobias Budde, Sophia Budde und Steffen Seebröker, Luisa Pape und Christoph Hanning sowie Henrike Heimann und Felix Franke. Die Fahne schwenkt

Albersloh - Alle zwei Jahre feiert die Landjugend ein Schützenfest. Am Freitagabend war es wieder soweit. Mit dem 401. Schuss brachte Jens Bruland das Federvieh zur Strecke. Von Gisela Genz mehr...


So., 14.09.2014

Rudelsingen und Bands beim „Sowieso“-Stadtfest Sendenhorsts größter Chor

Die Realschul-Revival-Band und Björn Alberternst zeigten unterschiedliche Stilrichtungen ihrer Musik.

Sendenhorst - Bestes Wetter und ein unterhaltsames Programm machten die beiden ersten Stadtfest-Tage zum Genuss. Heimische und professionelle Bands präsentierten unterschiedliche Musikstile, das Rudelsingen lockte fast 400 Gäste auf den Marktplatz und machte allen Beteiligten sichtlich Spaß. mehr...


So., 14.09.2014

30 Jahre ehrenamtlicher Besuchsdienst 2700 Stunden „frischer Wind“

Der Rundgang für die Helfer begann auf der Burg Lüdinghausen. Danach ging es in die Altstadt.So starteten sie vor 30 Jahren (kl.Foto). Die allerersten Helferinnen des Besuchsdienstes waren: (v.li.) Renate Müller, Marika Breul, Ute Wermelt, Hildegard Seyerl und Gisela Rehbaum.

Albersloh - Entstanden ist diese Art der Betreuung eher zufällig, inzwischen sind aus ursprünglich fünf Helfern 20 geworden. Spaziergänge, Besorgungen, die Teilnahme an Veranstaltungen im Ort und Ausflüge unternehmen die Helfer mit den Senioren und bringen so etwas „frischen Wind“ in den Alltag. Von Gisela Genz mehr...


Fr., 12.09.2014

Bürgerradweg Ahrenhorst Es geht endlich los

Sie freuen sich über den Baubeginn des „Bürgerradwegs Ahrenhorst“ und haben bereits das erste Teilstück ausgehoben und mit Schotter befüllt: Ludger Heimann, Sascha Merten, Paul und Valentin Freisfeld, Heinz-Josef Uhlenbrock, Theo Jeiler, Helmut Hackenesch und Annette Freisfeld.

Albersloh - Es ist soweit. Der Bau des „Bürgerradwegs Ahrenhorst“ hat begonnen. Die ersten 400 von 3600 Metern Radweg entlang der L 585 von Albersloh nach Drensteinfurt wurden ausgehoben und mit einer Schicht Schotter bedeckt. Von Christiane Husmann mehr...


Do., 11.09.2014

St.-Josef-Stift auf Fotos 125-jährige Geschichte des Krankenhauses in vielen Bildern

St.-Josef-Stift auf Fotos : 125-jährige Geschichte des Krankenhauses in vielen Bildern

Wer das Krankenhaus besucht, der kann in diesen Tagen die Geschichte des Hauses in vielen Bildern lebendig werden lassen. Und manch einer kann sich sogar wiedererkennen. mehr...


Mi., 10.09.2014

Der Samstag des „Sowieso“-Stadtfestes Singen im Rudel und zurück nach Paris

„Home to Paris“ werden für jede Menge Action sorgen. Und Tobias Sudhoff zieht die Fäden beim ersten Sendenhorster „Rudelsingen“.

Sendenhorst - Rudelsingen und Party-Sound: Der Samstag beim „Sowieso“-Stadtfest verspricht gute Unterhaltung. Von Josef Thesing mehr...


Di., 09.09.2014

„Tag der offenen Tür“ im St.-Josef-Stift Sehen, staunen und genießen

Die Leitung des St.-Josef-Stifts freut sich am Sonntag auf viele Besucher.

Sendenhorst - Beim „Tag der offenen Tür“ und zugleich beim „Tag des offenen Denkmals“ werden am Sonntag, 14. September, vermutlich Tausende Besucher den Weg ins Krankenhaus finden. Diese erwartet von 11 bis 16 Uhr viel Programm. Von Josef Thesing mehr...


Di., 09.09.2014

Mit Solar-Taxis in „Himmelreich“ Sonnige Alternative

Solche Solar-Rikscha-Taxis können Interessierte in dieser Woche in Sendenhorst kennenlernen.

Sendenhorst - Eine klimaschützende Alternative zu herkömmlichen Taxis haben sich die „Science-Buddys“ der Städtischen Realschule Ahlen einfallen lassen. Diese werden in dieser Woche in Sendenhorst vorgestellt. mehr...


Di., 09.09.2014

Werner Lämmerhirt kommt ins Haus Siekmann Legende mit Gesang und Gitarre

Ewig jung: Der Gitarrist und Sänger Werner Lämmerhirt steht seit 40 Jahren auf der Bühne und begeistert mit seiner musikalischen Arbeit.

Sendenhorst - Er ist (fast) eine Legende auf der Bühne. Nun kommt Werner Lämmerhirt, Sänger und Gitarrist, ins Haus Siekmann. mehr...


Di., 09.09.2014

Seniorentag in Sendenhorst Sicherheit mit Rollator und Co.

Fit unterwegs mit Hilfsmitteln: Da möchten Alfons Lülf, Michael Schlautmann (Sanitätshaus), Josef Pumpe, Dr. Andreas Leistikow (RVM), Thomas Jaspert (Sanitätshaus), Hans-Otto Koebbert, Gerti Niestert, Joy Putenpurayil und Bettina Neuhaus (Kreissportbund, v.l.) helfen.

Sendenhorst - „In Bewegung bleiben“ ist das Motto beim „Tag für Senioren“. Dabei geht es auch um Gehhilfen wie Rollator und Co. mehr...


Mo., 08.09.2014

Handwerker- und Bauernmarkt Ein Spätsommertagstraum

Fein herausgeputzt: Die Dorfschönen gönnten sich in der „Chill Lounge“ eine verdiente Pause.

Albersloh - Bestes Wetter, beste Laune und viele Angebote: Der Handwerker- und Bauernmarkt hat Veranstalter und Besucher gleichermaßen begeistert. Von Christiane Husmann mehr...


So., 07.09.2014

Teilnehmer des „Stadtradelns“ legen 25 383 Kilometer zurück Sieger sind am Ende alle

Siegerehrung, bei der letztlich alle zu den Gewinnern gehörten: Die Stadtverwaltung ehrte die Teilnehmer am „Stadtradeln“, die gemeinsam 25 383 Kilometer zurücklegten.

Sendenhorst/Albersloh - Das Ergebnis des „Stadtradelns“ steht fest. Die Teilnehmer legten 25 383 Kilometer zurück. Nun wurden die Sieger ausgezeichnet. mehr...


So., 07.09.2014

Zwei Bewohnerinnen mit Rauchvergiftung Angebranntes Essen

Zwei Bewohnerinnen mit Rauchvergiftung : Angebranntes Essen führt zu Großeinsatz der Feuerwehr

Sendenhorst - Angebranntes Essen sorgte für eine starke Verrauchung einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die Wohnung nach Glutnestern. Die beiden Bewohnerinnen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren. Von Josef Thesing mehr...


Sa., 06.09.2014

Neue OPs und andere wichtige Einrichtungen im St.-Josef-Stift Leuchtende Augen

Die OP-Säle im St.-Josef-Stift sind komplett neu ausgestattet. Und das gilt nicht nur für die drei Einheiten, die neu gebaut worden sind.

Sendenhorst - Die Leitung des St.-Josef-Stift hat das neue Funktionsgebäude vorgestellt. Untergebracht sind dort unter anderem drei komplett neue OPs. Von Josef Thesing mehr...


Do., 04.09.2014

Hausaufgaben nach dem Stadtspaziergang Die Vitalität der Stadt

Ortsbesichtigung: Rita Tönjann, Geschäftsführerin des St.-Josef-Stifts (vorne, Mi.), stellt Karl Jasper vom Bauministerium (links daneben) die Investitionen am Krankenhaus vor. Katja Usunov (kl. Bild, li.) erläutert die Pläne für die Aufwertung der Sendenhorster Innenstadt.

Sendenhorst - Das hatte sich die Stadtverwaltung womöglich anders vorgestellt. Da kommt jemand aus dem Bauministerium und verteilt erstmal reichlich Hausaufgaben. Das macht aber nichts, denn dem Klassenziel wird’s sicher gut tun. Von Josef Thesing mehr...


Mi., 03.09.2014

Erstes Kapellenschießen der Martinusschützen Christian Wonschik ist König der Kapellen

Erster Kapellenkönig wurde Christian Wonschik von der Stadt- und Feuerwehrkapelle. Martinus-Schützenvorsitzender Uwe Landau (r.) heftete ihm den Orden an die Brust.

Sendenhorst - Christian Wonschik von der Stadt- und Feuerwehrkapelle holte mit dem 421. Schuss den Vogel von der Stange und wurde somit der erste „Kapellenkönig“ der Martinus-Schützen. mehr...


Mi., 03.09.2014

Das neue VHS-Programm Im Extra-Heft mundgerecht serviert

Stellten das neue VHS-Jahresprogramm vor mit Hauptaugenmerk auf die Angebote, die noch in diesem Jahr stattfinden: (v.l.) Claudia Hein (Stadt Sendenhorst), Rudolf Blauth (Leiter VHS) Udo Schnafel (VHS-Programmbereichsleiter) Jürgen Mai (Kulturamt) Martina Bäcker (Stadt Sendenhorst) und Christine Klang (Programmbereichsleiterin).

Sendenhorst - Mundgerecht serviert bekommen haben die Sendenhorster in diesen Tagen das neue VHS-Programm-Angebot für ihre Stadt. Erstmals nach etlichen Jahren hat sich die Stadt entschlossen, den Angebotsteil für Sendenhorst und Albersloh in einem Extra-Heft zusammenzufassen und per Post an alle Haushalte zu verteilen. Von Annette Metz mehr...


Di., 02.09.2014

„Sowieso“-Stadtfest „Endlich Freitag“ spielen am Freitag

Im Doppelpack gestalten „Endlich Freitag“ den Auftakt des „Sowieso“-Stadtfestes: Als Band und im Projekt mit den „singenden Oldies“.

Sendenhorst - „Endlich Freitag“ machen am 12. September – natürlich ein Freitag – um 19.30 Uhr den Auftakt zum „Sowieso“-Stadtfest. Und das gleich im Doppelpack. Mann darf gespannt sein. Von Josef Thesing mehr...


1 - 25 von 247 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter