Di., 26.05.2015

25 Jahre „Rheumaverein“: das Interview Alles bricht erstmal zusammen

 Zwei prägende Frauen des Bundesverbandes Kinderrheuma: Vorsitzende Gaby Steinigeweg (li.) und ihre Vorgängerin Claudia Fischedick. Seit 25 Jahren sind sie im Verein engagiert.

Sendenhorst - Am 30. Mai 1990 wurde der „Verein zur Förderung rheumatologisch erkrankter Kinder und deren Familien“ aus der Taufe gehoben. Claudia Fischedick, die den Verein seit 1991 führte, übergab im Jahr 2009 den Staffelstab an Gaby Steinigeweg. Im Interview mit Mitarbeiterin Bettina Goczol schauen beide zurück auf 25 bewegte Jahre mit vielen Aktionen. mehr...

So., 24.05.2015

Frauen waschen Wäsche im Fluss Aus der Waschküche in die Werse

Die Albersloher Waschfrauen wollen die Geschichte lebendig halten und präsentieren sich zu vielen Anlässen im Dorf. Das nächste Mal zur feierlichen Einweihung des neuen Waschstegs, den der Heimatverein am Werseufer neu aufgebaut hat.

Albersloh - Was heute fast nebenbei passiert, verlangte Frauen in vergangenen Tagen viel Schweiß, Zeit und Mühe ab. Damals wurde die „große Wäsche“ statt von modernen Waschmaschine noch von Hand gemacht. Waschmänner gab es nicht. Die Wäsche war noch fest in Frauenhand. Die Albersloher Waschfrauen wollen diese Geschichte lebendig halten. Von Christiane Husmann mehr...


Sa., 23.05.2015

St.-Josef-Stift ist ISO 9001 zertifiziert Auditoren loben Teamleistung

Gelöste Stimmung im St.-Josef-Stift nach der erfolgreichen Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008: ärztlicher Direktor Prof. Dr. Michael Hammer, Geschäftsführerin Rita Tönjann, Martina Stangl (QMB), Auditorin Eva Graf-Dawo, Detlef Roggenkemper, Auditorin Lydia Manuela Beck, stellvertretender Geschäftsführer Ralf Heese und Auditor Dr. Herrmut Mayen (v.li.).

Sendenhorst - Mit dem Zertifikat DIN EN ISO 9001:2008 hat das Auditorenteam der Zertifizierungsgesellschaft „proCum Cert“ die Teamleistung gewürdigt, mit der sich die Mitarbeiter aller Bereiche tagtäglich für eine gute Patientenversorgung im St.-Josef-Stift und im Reha-Zentrum engagieren würden. mehr...


Fr., 22.05.2015

Infotag für Schüler bei Veka Viele Fragen – viele Antworten

Verfahrensmechaniker – einer von vielen verschiedenen Ausbildungsberufen bei Veka, die am „Schüler-Infotag“ vorgestellt werden.

Sendenhorst - Welcher Beruf passt zu mir? Diese Frage stelle sich wohl jeder Schüler in den Abschlussjahrgängen. Veka veranstalte deshalb am 30. Mai einen „Schüler-Infotag“, bei dem sich die Teilnehmer über viele verschiedene Berufsbilder informieren können. mehr...


Fr., 22.05.2015

Bürgerradweg: Schwierige Bauabschnitte Mit großen Schritten voran

Der „Bürgerradweg Ahrenhorst“ entlang der L 585 in Richtung Drensteinfurt nimmt immer mehr Gestalt an. Weiter geht’s mit dem Bauabschnitt zwischen Brechmann und Leppermann-Niehoff. Danach warten schwierige und kniffelige Arbeiten auf die Radwegbauer.

Albersloh - Auch in der Pfingstwoche nehmen die Männer die Schüppen für den Bürgerradweg Ahrenhorst in die Hand. Dann soll das Teilstück zwischen Brechmann und Leppermann-Niehoff in Angriff genommen werden. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 22.05.2015

Hausmeister für Haus Siekmann Ein Mann für alle Fälle

Ein „Kümmerer“ soll künftig als Ansprechpartner für die Nutzer des„Sozio-kulturellen Zentrums Haus Siekmann“ zur Verfügung stehen, damit Ausstattung und Haus sinnvoll genutzt werden können.

Sendenhorst - Immer wieder war in den vergangenen Jahren der Wunsch laut geworden, dass es für das Haus Siekmann einen Ansprechpartner geben sollte, der die technischen und baulichen Gegebenheiten im Auge behält. Diesem Wunsch soll nun, zunächst im Rahmen eines Minijobs, entsprochen werden. Von Annette Metz mehr...


Mi., 20.05.2015

Umgestaltung der Innenstadt Barrierefreiheit durch Muskelkraft

Wer in die Sparkasse möchte, muss derzeit diese vier Stufen überwinden. Während der Umgestaltungsphase gibt es keine Alternative.

Sendenhorst - Wenn in eng bebauten Bereichen größere oder große Baumaßnahmen durchgeführt werden, dann kommt es immer wieder zu der einen oder anderen Schwierigkeit, die gemeistert werden muss. Vor einer dieser Schwierigkeiten könnten derzeit Kunden der Sparkasse stehen, denn barrierefrei ist die Filiale nicht zu erreichen. Von Annette Metz mehr...


Mi., 20.05.2015

Pfadfinder kommen mit ihrem Aussichtsturm-Projekt gut voran Turmbau im Himmelreich

Große Douglasienstämme mit kräftigen Stahlfüßen werden den Aussichtsturm auf dem Pfadfindergelände optisch prägen und ihm ein ganz besonderes Aussehen verleihen.

Sendenhorst - Er trägt zwar den Projektnamen „Himmelreichturm“, doch mit dem „Turmbau zu Babel“ hat er natürlich nichts zu tun. Denn erstens soll er „nur“ ein Aussichtsturm werden und nicht bis in den Himmel reichen. Und zum anderen verstehen sich die zahlreichen – vor allem älteren – Pfadfinder, die sich derzeit mit dem Projekt beschäftigen, bestens. Von Annette Metz mehr...


Mo., 18.05.2015

Alkoholisiert Unfall verursacht Beckumerin schwer verletzt

Unfall Symbolfoto dpa

Sendenhorst - Eine 40-jähriger Beckumerin hat am Montag gegen 5.05 Uhr alkoholisiert einen Verkehrsunfall in Sendenhorst-Albersloh verursacht. mehr...


So., 17.05.2015

Opfer erst am frühen Morgen entdeckt Motorradfahrer tödlich verunglückt

Jede Hilfe kam für einen 41-jährigen Mann aus Bergkamen zu spät. Er war in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen Albersloh und Rinkerode mit seinem Motorrad verunglückt.

Albersloh/Rinkerode/Sendenhorst - Gleich zwei schwere Motorradunfälle ereigneten sich zwischen Freitag und Samstag im Bereich des Sendenhorster Ortsteils Albersloh. Ein 41-jähriger Mann aus Bergkamen, der mit seiner Maschine in Richtung Rinkerode unterwegs war, erlitt dabei tödliche Verletzungen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Sa., 16.05.2015

Unfall auf der Landstraße 586 Zwei Verletzte

Unfall Landstraße 586 in Höhe der K36 zwischen Sendenhorst/ Albersloh und Münster/ Hiltrup. Foto: Husmann

Sendenhorst - Bei einem Unfall auf der Landstraße 586 sind zwei Menschen verletzt worden: Eine 83-jährige Münsteranerin und ein 31-jähriger Dortmunder mussten in Krankenhäuser nach Münster gebracht werden. mehr...


Fr., 15.05.2015

Henning Rehbaum nimmt zum Tarifstreit Stellung Position der Arbeitgeber nicht akzeptabel

Um die Zukunft des Kreises als Wirtschaftsstandorts sorgen sich Henning Sievert (r.) als Vorsitzender des MIT und der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (3. v. l.).

Kreis Warendorf - Kritik am aktuellen Tarifstreit der Gewerkschaft der Lokführer (GdL) übt der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (CDU). Von Dierk Hartleb mehr...


Fr., 15.05.2015

Stationsideen und Teams zur Umsetzung sind noch gefragt „Dondrekiel“ sucht weitere Mitstreiter

 

Sendenhorst - Ein großes Stationsspiel über 20 Stunden mit dem Namen „Dondrekiel“ soll einer der Höhepunkte der Aktionen zur 700-Jahr-Feier im Spätsommer werden. „Wir versuchen weiter, Begeisterte davon zu überzeugen, eine Station zu entwickeln und sich auf die aufregenden 20 Stunden zu freuen, in denen die vielen jungen Teilnehmer von Station zu Station eilen werden“, teilt Max Linnemann-Bonse vom Organisationskomitee mit. Von Annette Metz mehr...


Do., 14.05.2015

Drei neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen in der Krankenhausseelsorge Die heilende Kraft des Gesprächs

Fest geerdet und die Antennen ausgerichtet auf die Sorgen und Nöte, die die Patienten zwischen Himmel und Erde bewegen: Krankenhausseelsorger Johann Grabenmeier ist Mentor für die ehrenamtliche Mitarbeiterin Cornelia Holberg (l.) und ihre künftigen Mitstreiterinnen Elisabeth Boecker, Edith Schmeken (r.) und Lidia Hayduk (nicht im Bild), die derzeit ihre Ausbildung machen.

Sendenhorst - Sie könnten ihre Freizeit auch anders nutzen, verreisen zum Beispiel, sich mit Freundinnen treffen oder sich der Muße hingeben. Und doch haben sich Edith Schmeken, Elisabeth Boecker und Lidia Hayduk anders entschieden und schenken den Patienten des St.-Josef-Stifts etwas sehr Wertvolles: Ihre Zeit und ein offenes Ohr. Von Bettina Goczol mehr...


Mi., 13.05.2015

Neues Bürgerradweg-Stück an der L520 Erster Spatenstich für Anschlussweg

Übernahmen den ersten Spatenstich für den neuen Radweg, der für mehr Sicherheit zwischen dem Weg „Tiergartenheide“ und dem Tiergarten-Wald sorgen soll: Bürgermeister Berthold Streffing, Stefan Krevert, Willi Naber und Willi Berheide.

Albersloh - Die Landstraße 520 führt vom neu erbauten Kreisverkehr in Wolbeck aus schnurgerade in Richtung Alverskirchen und ist somit für Autofahrer sicher eine Verlockung, aufs Gaspedal zu treten. Das kann für Radler gefährlich werden. Von Gisela Genz mehr...


So., 10.05.2015

Zwölftes Sommer-Feeling Riesenrad und Currywurst

Großes Finale beim Musikwettbewerb am Samstag: Vor der Siegerehrung standen alle Bands und Interpreten noch einmal auf der Bühne.

Drensteinfurt - Ein buntes Programm wurde den Besuchern des zwölften Drensteinfurter „Sommer-Feelings“ geboten. Riesenrad und Raupe ließen Kirmesatmosphäre aufkommen. An den Ständen gab es ein vielfältiges Angebot. Zu den Highlights zählten der Gesangswettbewerb und das Maibaumaufstellen. Von Mike Mathis mehr...


So., 10.05.2015

Lokale Aktionen zum „Tag der Städtebauförderung“ Infos, Ideen und Anregungen

Welcher Weg ist der ideale in die Innenstadt? Bauamtsleiterin Katja Usunov und die Geschäftsführerin des Krankenhauses, Rita Tönjann, waren mit Interessierten vor Ort. Offensichtliche Mängel, wie (kl. Foto) die Schlaglöcher am Promenadenzuweg am Sportgeschäft Rettig, wurden gleich im Bild festgehalten.

Sendenhorst - Am ersten deutschlandweiten „Tag der Städtebauförderung“, der den Bürgern die kommunalen Projekte der Städtebauförderung näher bringen soll, beteiligte sich am Samstagnachmittag auch die Stadt Sendenhorst mit einem Familientag „Komm in die Stadt“ am Haus Siekmann. Von Anke Weiland mehr...


Fr., 08.05.2015

„Schule für Kranke“ für 90 Jahre alt Ein Stück Normalität

Feierten das 90-Jährige der Schule für Kranke: Dr. Gerd Ganser, Rita Tönjann, Uwe Eisenberg (Leitender Regierungsschuldezernent), Peter Heidenreich (Schulleiter) Gabi Steinigeweg (Rheumaverband) und Bürgermeister Berthold Streffing.

Sendenhorst - In die Vergangenheit, ins Hier und Jetzt, aber auch in die Zukunft schauten Gäste, Lehrer und Schulleiter Peter Heidenreich bei der Feier zum 90-jährigen Bestehen der Schule für Kranke der Stadt Sendenhorst im St.-Josef-Stift am Freitag. Von Anke Weiland mehr...


Do., 07.05.2015

Planungen für Umzug und den Tag der Begegnung werden konkret Jubiläumsfest nimmt Formen an

Wie sollen sich die Gruppen präsentieren? Mechthild Brockschmidt-Gerhardt, Berthold Streffing, Wolfgang Huth, Max Linnemann-Bonse und Michael Frericks (v.l.) gaben Antworten auf offene Fragen der Bürger und Vereinsvertreter.

Sendenhorst - Erste Aktionen zum Stadtjubiläum hat es in diesem Jahr ja bereits gegeben. Nun fiebern der Arbeitskreis und viele Bürger dem Höhepunkt des Jubiläums entgegen: dem am 15. August geplanten Festumzug. Bei einem Informationstreffen gab der Arbeitskreis Auskunft über den Stand der Vorbereitungen. Von Anke Weiland mehr...


Mi., 06.05.2015

Ausbau der Landesstraße 851 Die schwierige Konsenssuche

Seit Jahren weisen Politik und Wirtschaft mit Nachdruck darauf hin, dass die unfallträchtige L 851 ausgebaut werden muss. Doch das Verfahren schleppt sich dahin. Wann es endlich losgeht, steht in den Sternen.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Alles wartet auf den Ausbau der Landesstraße 851 zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst. Doch in dem Verfahren ist wenig Bewegung. Einen Zeitpunkt für den Baubeginn gibt es noch immer nicht. Auch deshalb, weil bislang mit drei Grundstückseigentümern keine Einigung erzielt werden konnte. Eine Anhörung steht an. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 05.05.2015

„Komm in die Stadt zum Tag der Städtebauförderung“ Erläuterung der Stadtentwicklungsprojekte

 

Sendenhorst - „Komm in die Stadt zum Tag der Städtebauförderung“ heißt es am Samstag, 9. Mai, ab 14.30 Uhr in Sendenhorst. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Familien-Tag Stadtentwicklung, Stadtentwicklung einfach für ALLE“, teilt die Verwaltung mit. mehr...


Fr., 01.05.2015

Messdiener bereiten Sommerlager vor Teambuilding im Märchenland

Training für das Sommerlager: Die Leiterrunde machte sich bei der Erkundung des Sommerziels schon mal mit Wasserski auf dem Alfsee vertraut.

Sendenhorst - „Märchen“-Platzerkundung, Teamstärkung und ein ganz besonderes Vorbereitungstraining standen bei der Lagerleiterrunde des Messdienerlagers St. Martinus und Ludgerus auf dem Programm. Dazu machte sich ein Teil der Betreuer auf den Weg nach Niedersachsen, um als „Vor-Vortrupp“ den Zeltplatz in Surwold, dem diesjährigen Ziel, und die Umgebung zu erkunden. mehr...


Fr., 01.05.2015

Stromausfall nach Kabelbruch Ganz Albersloh macht Pause

Da ist es passiert: Bei der Buddelei für einen neuen Gullyschacht hat der Baggerführer das nicht im Plan verzeichnete Hauptkabel durchtrennt.

Albersloh - Bei den Bauarbeiten im Dorf hat ein Baggerfahrer ein Kabel durchtrennt. Die Folge: totaler Stromausfall. mehr...


Fr., 01.05.2015

Patientenakademie im St.-Josef-Stift Gute Reha gibt‘s nicht von der Stange

Die „Zutaten“ zu einer Reha-Behandlung erläuterten bei der Patientenakademie (v.l.) Chefarzt Dr. Hartmut Bork, Ursula Coerdt-Binke (Pflege) und Dr. Heike Horst (Therapie).

Sendenhorst - Die Rehabilitationsphase nach künstlichem Gelenkersatz oder einer komplexen Wirbelsäulen-Operation ist für die Nachhaltigkeit des Genesungserfolgs mindestens genauso wichtig wie die Operation selbst. Diese wichtige Botschaft nahmen die Teilnehmer der Patientenakademie im Reha-Zentrum am St.-Josef-Stift mit. Das Thema lautete „Wie geht es weiter nach der Operation?“. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter