Do., 01.12.2016

Förderverein an der KvG-Schule zieht Bilanz Viel in die Schule investiert

Der Vorstand bilden Alexandra Hartmann, Marlies Schlottmann und Vera Hattrup (v.li.).

Der Vorstand bilden Alexandra Hartmann, Marlies Schlottmann und Vera Hattrup (v.li.).

Sendenhorst - 

Der Förderverein an der KvG-Schule hat im vergangenen Schuljahr viel investiert. In der Mitgliederversammlung wurde Bilanz gezogen.

In der Mitgliederversammlung des Fördervereins der KvG-Grundschule wurden Alexandra Hartmann zur ersten Vorsitzenden, Vera Hattrup zu ihrer Stellvertreterin und Marlies Schlottmann als Kassiererin einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Im Geschäftsbericht berichtete die alte und neue Vorsitzende über die zahlreichen Aktivitäten und Anschaffungen im vergangenen Schuljahr. So wurden als Pausen-Spielgeräte unter anderem vier Fußballtore angeschafft. In diesem Zusammenhang bedankte sich Alexandra Hartmann bei den Sendenhorster Landfrauen und der plattdeutschen Theatergruppe „Dröget Schnüffelken“ für die Spenden an den Verein.

Weitere Anschaffungen waren ein Liegedreirad und ein Roller. Für die vierten Klassen wurden sieben Computer-Kurse mit einem Dozenten der VHS Ahlen und das Projekt „Mein Körper gehört mir“ durchgeführt. Die zweiten Klassen bekamen Besuch von der „rollenden Waldschule“. Und die ersten Klassen freuten sich bei der Einschulung über Spielzeugkisten. Erstmalig erhielten die Grundschüler einen Schulbegleiter der teilweise vom Förderverein bezahlt werde, heißt es im Bericht des Vorstands.

Als weiteres großes Projekt wurde die Lesestube umgestaltet und mit neuen Büchern und zwei „Ottomanen“ ausgestattet.

Im laufenden Jahr soll die Lesestube weiter bestückt und so zu einer „Wohlfühloase“ werden. In der Kasse gebe es noch ein kleines Plus.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470979?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F