Mo., 11.09.2017

Konzert des Kolping-Blasorchesters Gänsehaut am Wersestrand

Ein Konzert der ganz besonderen Art lieferten die Musiker des Kolping-Blasorchesters auf der Werseinsel als Geschenk von Alberslohern für Albersloher.

Ein Konzert der ganz besonderen Art lieferten die Musiker des Kolping-Blasorchesters auf der Werseinsel als Geschenk von Alberslohern für Albersloher. Foto: Christiane Husmann

Albersloh - 

Besonderes Konzert an einem besonderen Ort: Das Kolping-Blasorchester unterhielt die Gäste auf der festlich beleuchteten und geschmückten Werseinsel in Albersloh.

Von Christiane Husmann

Fast wäre das Konzert des Kolping-Blasorchesters ins Wasser gefallen. Doch am Samstagabend schlossen sich doch noch die Himmelsschleusen, aus denen es zuvor kräftig geschüttet hatte. In Erwartung einer Veranstaltung der besonderen Art machten sich deshalb zahlreiche Musikfreunde auf den Weg zum Wersestrand, wo ihnen am Abend ein außergewöhnlicher Ohren- und Augenschmaus geboten werden sollte.

„Wir wollen Ihnen heute ein ganz besonderes Konzert präsentierten: zum einen hier im ,Kurbereich von Bad Albersloh‘, und zum anderen mit einem ganz besonderen Ambiente“, begrüßte Marco Berheide die Musikfreunde, die sich mit Bierzeltgarnituren, Klappstühlen und Picknickdecken auf den Weg zum Wersestrand gemacht hatten. Ob Lachsröllchen und Prosecco oder Frikadellen und Wein: Viele hatten Leckereien dabei, die auf Tischen oder Provisorien ausgebreitet wurden. Man machte es sich gemütlich.

„Unsere Musikstücke werden heute in ein ganz besonderes Licht gerückt, wofür Pyrotechniker Wolfgang Stabe sorgen wird“, versprach Marco Berheide, bevor er mit seinen Musikerkollegen unter dem Dirigat von André Lammers zu spielen begann. Bei dem Lied „Smoke on the water“ und einsetzender Dämmerung durften sich die Gäste einen ersten Eindruck davon machen, was sie musikalisch und pyrotechnisch erwarten sollte – und das alles bei freiem Eintritt. „Feuerwerk und Klowagen gehen auf den Deckel des KBO. Der Abend heute ist ein Geschenk von uns an Sie – von Alberslohern für Albersloher und deren Freunde“, verkündete Marco Berheide.

Das Orchester, das sich auf der Werseinsel postiert hatte, präsentierte eine bunte Palette von Musikstücken, die fast alle Genres bedienen sollte. Während der Himmel immer dunkler wurde, hellte sich die durchweg gute Laune der Besucher weiter auf. Es wurde geschunkelt und beim Albersloher Heimatlied laut mitgesungen.

„Noch einmal versuchen wir, Ihnen eine kleine Gänsehaut auf die Arme zu zaubern“, moderierte Marco Berheide zum Ende. Zuvor hatte er sich bei den vielen Unterstützern und tatkräftigen Helfern bedankt, die den Abend mit ermöglicht hatten. Mit dem Stück „One moment in time“ präsentierten die Musiker ein Finale, das mit einem imposanten Feuerwerk gekrönt wurde.

Langanhaltender Applaus sollte die Belohnung für die Veranstalter sein. „Klasse“, „super“, „ganz hervorragend“, „wirklich toll“, resümierten die Besucher und formulierten ihren Wunsch nach einer Wiederholung.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5142787?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F