Mi., 13.09.2017

„Gitarren-Festival“ im Haus Siekmann Virtuosen an den Saiten

Gitarrenkonzert im Haus Siekmann: Die Musiker Michael Fix, Adam Rafferty und Andrea Valeri spielen am Sonntag sowohl gemeinsam als auch solo.

Gitarrenkonzert im Haus Siekmann: Die Musiker Michael Fix, Adam Rafferty und Andrea Valeri spielen am Sonntag sowohl gemeinsam als auch solo.

Sendenhorst - 

Der Förderverein Haus Siekmann veranstaltet am Sonntag, 17. September, erneut ein „Gitarren-Festival“ mit drei international renommierten Gitarristen. Die Musiker Michael Fix, Adam Rafferty und Andrea Valeri sind zu Gast.

Nach dem großen Erfolg beim Publikum im vergangenen Jahr veranstaltet der Förderverein Haus Siekmann am kommenden Sonntag, 17. September, erneut ein „Gitarren-Festival“ mit drei international renommierten Gitarristen. Die Musiker Michael Fix, Adam Rafferty und Andrea Valeri werden sowohl solo als auch gemeinsam spielen, heißt es in der Ankündigung.

Michael Fix (Australien) gelte als erfolgreichster Schüler seines berühmten Landsmannes Tommy Emanuel. In seinem persönlichen, unverwechselbaren Crossover-Stil interpretiere er sowohl Blues- und Rock, Swing und Ragtime als auch Meisterwerke der klassischen Musik. Seit vielen Jahren toure er erfolgreich durch Japan, Europa, Australien und durch die USA. „Das Besondere an Michael Fix: Er spielt mit einer mühelosen wie charmanten Perfektion. Seine außergewöhnliche Fingerstyle-Technik fasziniert das Publikum seit über 30 Jahren“, schreibt der Förderverein.

Adam Rafferty (USA) ist im New Yorker Stadtteil Haarlem geboren und aufgewachsen. Dort begann er mit sechs Jahren, den Blues auf der Gitarre zu spielen. Adam Rafferty spielte als Gitarrist mit den besten Musikern der Welt auf zahllosen Festivals in den USA und in Europa, unter anderem mit Dr. Lonnie Smith, „The Dizzy-Gillespie-Big-Band“ und der Studio-Legende Bernie Wallace. Seine fantastischen Versionen von Stevie-Wonder-Songs und sein Spiel, in Verbindung mit seinem Beatboxing, zeigten seine ganze musikalische Genialität.

Andrea Valeri (Italien) wurde 1991 in Pontedera in der Toskana geboren. Bereits im Alter von 16 Jahren spielte er professionell bei Konzerten Gitarre. Auf dem Album „Two Timing“ musiziert er gemeinsam mit Tommy Emmanuel und anderen Gitarrenvirtuosen. Seine instrumentale Version von „Sultans of swing“ von Mark Knopfler zeige „seine beeindruckende Virtuosität“ und sei mehr als fünf Millionen Mal aufgerufen worden, so die Veranstalter.

Karten für das Konzert sind zum Preis von 20 Euro im Vorverkauf erhältlich in der Buchhandlung Ebbeke, in Albersloh im Geschäft Hesselmann sowie beim Förderverein Haus Siekmann, ✆  0 25 26/95 05 64. Reservierungen sind auch online unter www.haussiekmann.de möglich.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5147733?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F