Do., 07.12.2017

Nikolaus besucht Ludgerusschule Abenteuerliche Reise ins Dorf

Mit weihnachtlichen Liedern und Gedichten begrüßten die Kinder der Ludgerusschule den heiligen Nikolaus, der aus seinem bewegten Leben zu berichten wusste.

Mit weihnachtlichen Liedern und Gedichten begrüßten die Kinder der Ludgerusschule den heiligen Nikolaus, der aus seinem bewegten Leben zu berichten wusste. Foto: Christiane Husmann

Albersloh - 

Der Nikolaus, in dessen Rolle auch in diesem Jahr Gerd Trottier geschlüpft war, hat die Ludgerusschule besucht. Er freute sich über die herzliche Begrüßung durch die Kinder, die anlässlich seines Besuches ein adventliches Programm auf die Beine gestellt hatten.

Von Christiane Husmann

„Sei gegrüßt lieber Nikolaus“, sangen die Schüler der Ludgerusschule, als der „heilige Mann“ mit Bischofsstab und würdigem Gewand die Wersehalle betrat. Der Nikolaus, in dessen Rolle auch in diesem Jahr Gerd Trottier geschlüpft war, freute sich über die herzliche Begrüßung durch die Kinder, die anlässlich seines Besuches ein adventliches Programm auf die Beine gestellt hatten.

Auch die Schulleiterin Annette Stüer und das Lehrerkollegium freuten sich, St. Nikolaus in der Schule begrüßen zu dürfen. Der wusste von einer abenteuerlichen Anreise zu berichten: „Ich bin auf der Wiemhove gelandet. Dort ist der Weg mit leuchtenden Sternen gesäumt.“ Die beleuchtete Landebahn sei extra für ihn angelegt worden.

Sicher in der Ludgerusschule angekommen, durfte er sich über Gedichte und Lieder freuen, die die Kinder für ihn eingeübt hatten. So waren alle adventlich eingestimmt, als Nikolaus aus seinem bewegten Leben erzählte. Die Worte eines weisen Mannes hätten den einst wohlhabenden Mann nachdenklich gemacht: „Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in den Himmel gelangt.“ Das habe sich Nikolaus zu Herzen genommen, und von da an zu helfen begonnen. „Schenken, das macht reich, das macht glücklich“, wusste der Mann aus Myra. Und Geschenke hatte er dann auch im Gepäck. Er überreichte den Kindern Schokoladennikoläuse, die sie mit leuchtenden Augen entgegennahmen. Mit einem gemeinsamen Lied verabschiedeten sie den vielbeschäftigten Mann, der an diesem Tag noch viele weitere Menschen glücklich machen sollte.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5341160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F