Birgit Ottjes übernimmt Leitung von Claus Fronholt
Neue Chefin in der Sparkasse

Sendenhorst -

Die Sendenhorster Sparkasse hat eine neue Chefin. Birgit Ottjes übernimmt Leitung von Claus Fronholt, der in den Ruhestand geht.

Mittwoch, 14.02.2018, 18:02 Uhr

Stabwechsel: Birgit Ottjes (re.) leitet das Sparkassen-Beratungscenter. Sie hat den Job von Claus Fronholt übernommen. Geschäftsbereichsleiterin Simone Goertz gratuliert.
Stabwechsel: Birgit Ottjes (re.) leitet das Sparkassen-Beratungscenter. Sie hat den Job von Claus Fronholt übernommen. Geschäftsbereichsleiterin Simone Goertz gratuliert.

Birgit Ottjes leitet das Sparkassen-Beratungscenter in Sendenhorst. Die 46-Jährige hat den Staffelstab von Claus Fronholt übernommen, der Mitte März in den Ruhestand verabschiedet wird. „Ich freue mich darauf, die gute Zusammenarbeit von Claus Fronholt mit unseren Kunden in Sendenhorst, Albersloh und Vorhelm fortzuführen und weiter auszubauen“, erklärt die Sparkassenbetriebswirtin.

Bis zum Eintritt in den Ruhestand steht ihr Claus Fronholt dabei noch zur Seite. Die neue Leiterin ist seit ihrer Ausbildungszeit bei der Sparkasse beschäftigt und hat in den vergangenen 18 Jahren verschiedene Geschäftsstellen der Sparkasse Münsterland Ost geführt – zuletzt das Beratungscenter in Freckenhorst, heißt es im Bericht der Sparkasse.

In ihrer Freizeit ist Birgit Ottjes gerne sportlich unterwegs oder entdeckt beim Reisen andere Länder. Geschäftsbereichsleiterin Simone Goertz wünscht beiden Kollegen erfolgreiche gemeinsame Wochen. „Auch künftig haben unsere Kunden in Sendenhorst mit Birgit Ottjes und ihrem Team erfahrene und kompetente Ansprechpartner, die sich vertrauensvoll um ihre finanziellen Anliegen kümmern“, erklärte sie.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5524182?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
„Jeder zweite Kunde beschwert sich“
Immer wieder von Fahrrädern verstellt: der Zugang zur Sparda-Bank neben dem Hauptbahnhof.
Nachrichten-Ticker