Mo., 20.10.2014

Arbeiten der Stadtwerke Kabel für erneuerbare Energien

Die Stadtwerke ETO sind derzeit dabei, ihr Leitungsnetz in den Bauerschaften Berdel und Raestrup zu optimieren. Dazu gehört auch der Bau von drei neuen Trafostationen.

Telgte - Die Stadtwerke ETO bauen derzeit im Süden des Stadtgebietes das Netz aus, da in diesem Bereich besonders viel erneuerbare Energie eingespeist wird. Zudem werden Freilandleitungen verlegt. Von A. Große Hüttmann mehr...

Mo., 20.10.2014

Spende der Realschule Hervorragender Jahrgang

Ein hervorragender Jahrgang: So steht es auf dem Heft der Realschluss-Abschlussklasse 2014. Mit sozialem Engagement beweisen diese Einschätzung nun sowohl die Schüler selbst auch ihre Eltern.

Telgte - Eine Spende überreichten die Eltern und Schüler der Abschlussklasse der Realschule jetzt für einen guten Zweck. Von Björn Meyer mehr...


Mo., 20.10.2014

Kuchenverkauf für einen guten Zweck Ortswechsel hat sich ausgezahlt

Der Kuchenverkauf für einen guten Zweck hat erstmals im Pfarrzentrum St. Clemens stattgefunden. Die Erwartungen wurden mehr als übertroffen.

Telgte - Der Ortswechsel hat sich ausgezahlt: Mehr als doppelt so hohe Einnahmen wie in den Vorjahren erzielten Tanja Averbeck-Stübe und ihre Schwester Ulrike Strotmann am Sonntag mit ihrem Kuchenverkauf für einen guten Zweck. D Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Mo., 20.10.2014

Vereinigte Volksbank Auszubildende stellen sich und das Verbreitungsgebiet vor

 

Sie sind noch nicht so lange dabei. Dennoch haben sie sich schon etwas ganz besonderes einfallen lassen. Die im August gestarteten zwölf Auszubildenden der Volksbank haben rund 150 Besuchern mit einer virtuellen Busfahrt und einem Theaterstück das neue Verbreitungsgebiet der Genossenschaftsbank und sich selbst vorgestellt. mehr...


Fr., 17.10.2014

Die jungen Helferinnen der schwer gestürzten Maria Bruns sind gefunden Erfolgreiche Suche

Stephanie Kolm (l.) und Marion Schulte Althoff (r.) mit Maria Bruns, die ihre beiden Helferinnen über unserer Zeitung gesucht und gefunden hatte.

Telgte/Westbevern - Am Freitagmorgen stehen Stephanie Kolm und Marion Schulte Althoff vor einem Telgter Café. „Wir sind aufgeregt“, gibt die 20-jährige Schulte Althoff zu und lächelt. Als die beiden das Café betreten, wartet Maria Bruns schon auf die jungen Frauen. Von Björn Meyer mehr...


So., 19.10.2014

Kulturnomaden Telgte Plädoyer für Kunstszene

Die Kulturnomaden wollen die freie Szene in Telgte bekannter machen. Zum 16-köpfigen Team gehört auch der Aktionskünstler Michael B. Ludwig (kleines Foto).

TELGTE - Kultur findet nicht nur in Galerien statt, oder im Foyer vom Rathaus. Was wenige wissen: die Stadt an der Ems beherbergt eine Vielzahl an freien Künstlern. Doch die müssen sich bislang selbst organisieren. Seit zwei Jahren gibt es in Telgte die Kulturnomaden. Zeit für einen Rück-, Aus- und Zwischenblick. WN-Mitarbeiter Peter Sauer interviewte Nomadenkünstler Michael B. Ludwig (62). Von Peter Sauer mehr...


So., 19.10.2014

Waldspaziergang für Kinder Viele Tiere und ein Picknick

„So klein sind die“: Reinhard Pröbsting zeigte den Kindern bei einer Waldbegehung, wo überall Tiere zu finden sind.

Telgte - „Wisst ihr was das für Tiere sind?“ fragt Reinhard Pröbsting und zeigt auf das Stück Weidenrinde, dass er gerade in der Hand hält. Die Antwort kommt prompt: „Das sind Kellerasseln. Die hab ich bei uns im Garten auch schon mal gesehen“, berichtet ein Steppke. Von Julius Schwerdt mehr...


Sa., 18.10.2014

Streifzug durch die Wacholderheide Eine Landschaft wie am Mittelmeer

Eine Schafherde grast in dem Biotop, um das sich der Nabu kümmert.

Telgte - Die Telgter Landschaft ist wie das Mittelmeer. Zumindest zum Teil. Für Andreas Beulting vom Nabu drängt sich der Vergleich auf, denn was sich in der Wacholderheide in den Klatenbergen entwickelt hat, ist Südeuropa zumindest in einem Punkt ähnlich. „Die Landschaft wurde übernutzt. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Fr., 17.10.2014

„Mörderischer Marktplatz“ Von Krimi zu Krimi wandern

„Mörderischer Marktplatz“: Diese elf „Syndikat“-Krimiautoren bevölkern am 8. Dezember Telgte. Sie lesen an ungewöhnlichen Orten aus vorweihnachtlichen Krimi-Geschichten aus. Dazu gibt es adventliche Jazzmusik.

TELGTE - Von wegen nur Wallfahrtsstadt: Nach dem „Treffen in Telgte“, jener berühmten Erzählung von Günter Grass (1979), gibt es 35 Jahre später ein erneutes literarisches Treffen in Telgte. Gleich eine ganze Fußballmannschaft voller Krimiautoren liest am 8. Dezember ab 19 Uhr in Geschäften und Lokalen rund um den Marktplatz aus ihren Kurzgeschichten. Wer braucht da schon Krimis in der Glotze? Von Peter Sauer mehr...


Do., 16.10.2014

Kaninchen betroffen Seuche breitet sich aus

Viele Kaninchen im Stadtgebiet sterben derzeit an Myxomatose.

Telgte - In den vergangenen Wochen sind im Stadtgebiet vermehrt kränklich aussehende Kaninchen, wie auch Kadaver der Tiere zu sehen. Oftmals sitzen die Karnickel lethargisch am Wegesrand. Der Grund: Sie sind an der für sie tödlichen Viruskrankheit Myxomatose erkrankt. Von Vanessa Stork mehr...


Do., 16.10.2014

Vortragsabend der VHS Märchen aus 1001 Nacht

Grandiose Bauwerke wie dieses Mausoleum in Samarkant sind nur eine Teil der aufregenden Erfahrungen, die in Usbekistan auf Reisende warten.

Telgte - Samarkand – Buchara – Khiwa. Wie Diamanten an einer Kette reihen sich die Städte der sagenumwobenen Seidenstraße hintereinander auf. Abenteurerin Beate Steger bereiste auf eigene Faust und mit öffentlichen Verkehrsmitteln das Land mit den farbenprächtigen Moscheen und Medresen. mehr...


Do., 16.10.2014

Schwindelerregende Täuschungen Kreatives Händchen

Mit letztem Handgriff überm Abgrund? Lukas Zischke aus Westbevern montiert sich am heimischen Computer waghalsig über amerikanische Hochhausschluchten.

WESTBEVERN - Über 33000 Likes hat der 20-jährige Westbeverner Lukas Zischke schon bei Facebook für seine spektakulären Fotomontagen bekommen. Seine Bilder finden sich jetzt auch in der altehrwürdigen „Times“ wieder. Ein Hausbesuch bei einem der kommenden Fotokünstler. Von Peter Sauer mehr...


Mi., 15.10.2014

Maria Bruns sucht nach einem Unfall ihre zwei Helferinnen „Alles war voller Blut“

Maria Bruns mit den Klinikunterlagen aus dem St.-Franziskus-Hospital. Ihr Lachen hat sie nach dem Unfall längst wiedergefunden.

Telgte/Westbevern - Die rechte Wange ist noch etwas grün, unter den Augen zeichnen sich Blutergüsse ab. „Das ist gar nichts, ich war ja überall schwarz im Gesicht“, sagt Maria Bruns. Den Mariä-Geburts-Markt vor rund vier Wochen wird die 75-Jährige so schnell nicht vergessen. An diesem Tag landete sie mit zahlreichen Knochenbrüchen im Krankenhaus – und erfuhr große Hilfe von zwei Mädchen. Von Björn Meyer mehr...


Di., 14.10.2014

Ärger um Verkehrssicherheit Kicker-Sticker schränken Sicherheit ein

Ultradumm: Der Preußen-Adler und der Hinweis auf eine sich selbst als Ultras titulierende Gruppe – für Verkehrsteilnehmer und Steuerzahler sind derartige Aufkleber ein pures Ärgernis.

Telgte - Hier ein verdeckter Pfeil, daneben die Einbahnstraße unkenntlich gemacht und schließlich das Parkverbot aufgehoben. Was sich anhört wie ein dummer Jungenstreich, fällt in Telgte längst als um sich greifende Unsitte auf. Von Björn Meyer mehr...


Di., 14.10.2014

Telgter Unternehmen ausgezeichnet Bauzeichnerin schon als Kind

Bauzeichner-Auszubildende Nadine Harmann arbeitet mit PC-Programmen, Plänen, Lineal und Geodreieck. IHK-Vizepräsident Carl Pinnekamp (r.) übergibt ihrem Chef, Diplom-Ingenieur Herbert Pohlkamp (l.), Buchhalterin Cornelia Pohlkamp (2.v.r), und Ausbilder Alexander Osthues (2.v.l.) die IHK-Anerkennungsurkunde zum ausgewählten Ausbildungsbetrieb (kleines Foto).

TELGTE - Bleistift, Lineal, Zeichenbrett, Baupläne und CAD-Programme am Computer gehören zur Grundausstattung von Nadine Harmann. Die 16-Jährige aus Ostbevern macht eine Ausbildung zur Bauzeichnerin. Bei der Telgter Firma Pohlkamp Architektur. Dort sorgt sie auch gleich für eine Premiere und eine Urkunde. Von Peter Sauer mehr...


Mo., 13.10.2014

Achtklässler wollen Firma gründen Produzieren nach der Schule

Unter Aufsicht ihrer Lehrer, aber eigenverantwortlich wollen neun Achtklässler gemeinsam eine Firma gründen. Das Projekt, das den Schülern die freie Marktwirtschaft näher bringen soll, wird unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Telgte - Es ist Montagmittag 13.15 Uhr. Der Schulgong hat gerade geläutet. Viele Schüler machen sich auf den Weg nach Hause oder in die Mensa, um dort ihr Mittagessen einzunehmen. Neun Achtklässler aber warten vor dem Sekretariat auf ihre Lehrer Michael Kuß und Diana Atallah. Von Björn Meyer mehr...


Mo., 13.10.2014

Schadenshöhe noch unklar Randale im Waldschwimmbad

Eigentlich hat das Waldschwimmbad geschlossen: Unbekannte Täter verschafften sich dennoch Zugang und randalierten.

Telgte - Unbekannte Personen sind nach Polizeiangaben bereits am vergangenen Freitag ins Waldschwimmbad Klatenberg gelangt und haben dort randaliert. Zugetragen muss sich der Vorfall zwischen 22 und 22.45 Uhr haben. Von Björn Meyer mehr...


Mo., 13.10.2014

Elferrat der KG Schwarz-Gold wählte neuen Stadtprinzen für die kommende Session Neuer Prinz ist älter als 20 Jahre

Wer ist es? Der Elferrat der KG Schwarz-Gold ließ sich am Freitagabend partout nicht in die Karten schauen. Stattdessen beteiligten sie sich selbst am munteren Rätselraten über Telgtes närrisches Stadtoberhaupt.

Telgte - Wer folgt in der kommenden Session dem bekennenden BVB-Fan Olaf Jöcker auf den närrischen Thron? Die Antwort auf diese Frage ist zwar inzwischen geklärt, aber dennoch ein großes Geheimnis. mehr...


Mo., 13.10.2014

Erstmals Veranstaltung zum Welt-Rheuma-Tag in der Klinik Maria Frieden Fettsäuren gegen Rheuma

Gaby Hollmann (r.) von der Warendorfer Rheuma-Liga eröffnete am gestrigen Sonntagvormittag den Welt-Rheuma-Tag in den Räumlichkeiten der geriatrischen Reha-Klinik Maria Frieden.

Telgte - Anlässlich des Welt-Rheuma-Tages kooperierten zum ersten Mal die Klinik Maria Frieden und die Rheuma-Liga aus Warendorf. „Wir möchten sehr gerne etwas für diejenigen tun, die an rheumatischen Erkrankungen leiden“, sagte Chefärztin Dr. Barbara Elkeles dazu. Von Julius Schwerdt mehr...


So., 12.10.2014

Windkraft in der Philippsheide „Kriegskasse ist gut gefüllt“

Wo dieses Modell-Windrad steht sollen sich in der Philippsheide einmal richtige Windenergieanlagen drehen. Einige Anwohner haben erhebliche Bedenken gegen das Projekt und bereits auf eigene Kosten eine artenschutzrechtliche Vorrecherche in Auftrag gegeben.

Westbevern/Ostbevern - Das Thema Windkraft in der Philippsheide führt weiter zu gegensätzlichen Meinungen. Gegner des Projektes haben jetzt eine artenschutzrechtliche Vorrecherche erstellen lassen. Von A. Große Hüttmann mehr...


Fr., 10.10.2014

Hella von Sinnen in Telgte „Kommissar Zuschauer“ gefragt

Einem Mörder können die Zuschauer am 7. November zusammen mit Hella von Sinnen im Bürgerhaus auf die Spur kommen. Karten dafür gibt es ab sofort im Vorverkauf.

Telgte - Fang den Mörder“ ist ein Krimiquiz mit Hella von Sinnen überschrieben, das am Freitag, 7. November, um 20 Uhr im Bürgerhaus stattfindet. „Kommissar Zuschauer“ sucht dann zum bereits zweiten Mal den Täter. In „Fang den Mörder“ animiert Hella von Sinnen zum Mitraten. mehr...


Fr., 10.10.2014

Bürger hängt falsches Schild im Bahnhof auf Schilder-Witz als Provokation

Dieses offiziell aussehende Schild ist in Wirklichkeit ein Gag von Arnold Illhardt aus Telgte.

Telgte - „Eine Bahnhofstoilette existiert aus hygienischen Gründen nicht. Die eingesparten Kosten wirken sich selbstredend auf die Vergünstigung der Fahrpreise aus“, heißt es auf einem Schild, das im Wartesaal des Bahnhofs hängt. Doch was, nicht zuletzt dank des DB-Logos, offiziell aussieht, ist ein Gag von Arnold Illhardt. Der Querdenker aus Telgte hat dieses „Aktiönchen“ ausgebrütet. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Fr., 10.10.2014

Blumenampeln des Heimatvereins Blütenpracht in der Altstadt im Team ein schnelles Ende bereitet

 

Die Zeit der großen Blütenpracht in der Altstadt ist vorbei: Ein Team von Helfern des Heimatvereins hat am Freitagnachmittag die Blumenampeln abgenommen. mehr...


Fr., 10.10.2014

Planungen am Gildeweg Vorfahrt für Fahrradfahrer

Wild abgestellte Fahrräder und eine wenig einladende Bushaltestelle bestimmen derzeit mit das Bild am Gildeweg. Das soll sich im kommenden Jahr ändern.

Telgte - Nicht nur Bus und Bahn sollen im kommenden Jahr am Gildeweg besser miteinander verknüpft werden, sondern zugleich plant die Verwaltung dort auch eine überdachte Abstellmöglichkeit für Fahrräder. Von A. Große Hüttmann mehr...


Do., 09.10.2014

Angebot am Sonntag Öffentliche Führung im Religio

Der Tisch der Religionen im Religio.

Telgte - Am Sonntag, 12. Oktober, findet um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die ständige Ausstellung im Museum Religio statt. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter