Mo., 06.02.2012

Standesbeamtin verabschiedet 850 Trauungen in zwölf Jahren

Standesbeamtin verabschiedet : 850 Trauungen in zwölf Jahren

Margarete Tepe war über 40 Jahre bei der Stadt beschäftigt. Am Montag wurde sie von Thomas Riddermann, Wolfgang Pieper, Anja Schlenker, Jessica Ebert und Claudia Kunze verabschiedet. Foto: Greife

Telgte - 

Nach mehr als 40 Jahren im Dienst der Stadt Telgte wurde Margarete Tepe verabschiedet. Ini den vergangenen zwölf Jahren hatte sie als Standesbeamtin 850 Paare getraut.

Von Roland Greife

Nach mehr als 40 Jahren im Dienst der Stadt Telgte wurde Margarete Tepe verabschiedet. Sie ist auf eigenen Wunsch in den Ruhestand gegangen. Vielen bekannt ist die 60-Jährige vor allem wegen ihrer Tätigkeit als Standesbeamtin. In den vergangenen zwölf Jahren habe sie 850 Trauungen durchgeführt, sagte Bürgermeister Wolfgang Pieper bei der Verabschiedung. Eine, die ihr vermutlich besonders in Erinnerung bleiben wird, liegt noch gar nicht lange zurück. Im vorigen September waren rund 100 Gäste in langen Gewändern zu einer mittelalterlichen Hochzeit erschienen.

Bevor sie Standesbeamtin wurde, hatte Margarete Tepe in diversen anderen Abteilungen der Stadtverwaltung gearbeitet. Ihre Ausbildung hatte sie bei der AOK gemacht.

Die Standesbeamtenstelle ist noch nicht wieder besetzt. Derzeit läuft die interne Ausschreibung.

Google-Anzeigen

Leserkommentare

 

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend


 

WN-Jobs Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/795486?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703567%2F703570%2F651593%2F