Di., 06.03.2012

Aufführungen sind im Juni Musical der Realschule: „Mann o Mann“

Aufführungen sind im Juni : Musical der Realschule: „Mann o Mann“

Da kommt Freude auf: Mit viel Spaß und Enthusiasmus bereiten 50 Jugendliche der Realschule ihr nächstes Musical vor. Foto: Kai Pohlkamp

Telgte - 

Die Realschule studiert ein neues Musical ein. „Mann o Mann“ – frei nach „Mamma Mia“ – wird vom 14. bis 16. Juni im Bürgerhaus aufgeführt.

„Rund 50 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen sind daran beteiligt“, freut sich die verantwortliche Lehrerin Gabi Giebel. „Die Hauptrollen werden gespielt von Jugendlichen aus den Klassenstufen 9 und 10.“ Um das Projekt zu realisieren, holte sich die Schule die Volksbank als Sponsor mit ins Boot. „Dafür sind wir sehr dankbar“, sagt Schulleiter Manfred Wolff.

„Immer mittwochs in der achten und neunten Schulstunde sind die Theater- und Tanzproben, mehrere Ganztagsproben werden bald folgen“, berichtet Gabi Giebel. Zur künstlerischen Begleitung hat sich die Realschullehrerin Unterstützung geholt bei Esther Wohlgemuth, Tanzlehrerin des TV Friesen, sowie bei Linda Kauffeldt, Gesangslehrerin aus Mün­ster. Eine weitere Arbeitsgemeinschaft leitet Martina Lückener aus Münster, die sowohl für die Requisite als auch für die Kostüme zuständig ist.

In den Hauptrollen fiebern schon der Aufführung entgegen: Lea Sommer und Linda Droste (sie spielen die Donna), Anja Rottwinkel (Tanja), Dana Rüschenschulte und Melanie Gödeke (Rosie), Sophie erhält ihre Stimme von Nadirée Greger und Lisa Schlautmann. Leonie Hildebrandt und Claudia Müller sowie Louisa Sommer spielen ihre Freundinnen Lisa und Ali. Armend Barisha schlüpft in die Rolle von Sky, und Robin Wolf, Nicolas Spirgatis, Kosta Pathekas (ein echter Grieche), Marino Kortbus und Yasin Altun nehmen die Rollen der Väter an.

Die Handlung des Musicals spielt auf einer kleinen romantischen griechischen Insel. Die alleinerziehende Donna lebt dort mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie und betreibt eine Taverne. Sophie möchte Sky, ihre große Liebe, heiraten und träumt davon, von ihrem Vater zum Altar geführt zu werden. Aber wer ist ihr Vater? Im Tagebuch ihrer Mutter entdeckt sie mit Befremden, dass gleich drei Kandidaten dafür in Frage kommen. Diese Ungewissheit soll ein Ende haben, und so lädt sie kurzerhand heimlich alle drei „alten Freunde“ zur Hochzeit ein. Das Rätselraten beginnt. Zusätzlicher Schwung kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an das Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig werden.

Eine erste Kostprobe des Musicals gibt es am Donnerstag, 8. März, ab 18 Uhr im Bürgerhaus beim Gemeinschaftskonzert der Schulen.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 2.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 2.4/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/675386?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703567%2F703569%2F