So., 14.10.2012

Diskussions- und Informationsveranstaltungen des SPD-Ortsvereins „Rote Reihe“ zu aktuellen Themen

Diskussions- und Informationsveranstaltungen des SPD-Ortsvereins : „Rote Reihe“ zu aktuellen Themen

Die „Rote Reihe“ des SPD-Ortsvereins stellten Klaus-Werner Heger, Ulla Woltering, Kader Simsek, Doryn Herbst und Michael B. Ludwig jetzt der Öffentlichkeit vor. Foto: Große Hüttmann

Telgte - 

Diskussionen, Informationen und einen regen Austausch zu aktuellen Themen: Das alles soll die „Rote Reihe“ des SPD-Ortsvereins Telgte bieten. Insgesamt sieben Veranstaltungen stehen in den nächsten rund drei Monaten an.

Von Andreas Große-Hüttmann

Los geht es am Samstag, 27. Oktober, mit der politischen Weinprobe mit frechen Liedern und Texten. Bei Brot und Käse sowie erlesenen Tropfen soll die Politik auf die Schippe genommen werden.

„Millionen und Milliarden – wie geht es weiter?“ ist das Thema eines Diskussionsabends am 2. November um 20 Uhr in den Bürgerstuben. Bernhard Daldrup, SPD-Bundestagskandidat, wird dann über die europäische Schuldenkrise und die Haltung der Partei sprechen.

Das Thema Orkotten und Altstadt sowie Möglichkeiten, wie sich der Einzelhandel entwickeln kann, will der SPD-Ortsverein am Mittwoch, 7. November, ab 20 Uhr in den Bürgerstuben aufdröseln. Als Ansprechpartner stehen Bürgermeister Wolfgang Pieper, Klaus-Werner Heger, Mitglied im Planungsausschuss, und Kader Simsek vom Vorstand zur Verfügung.

Den Jahrestag der Reichspogromnacht nimmt der Ortsverein zum Anlass, am Samstag, 10. November, zu einer Tour zu den Stolpersteinen in der Altstadt einzuladen. An diesen Punkten werden Klaus Witthinrich, Doryn Herbst und Ulla Woltering in Lesungen auf den heutigen Rechtsradikalismus eingehen. Die Führung übernimmt Gudrun Stricker.

„Facebook – praktische Handhabung, Risiken und Chancen“, heißt es bei einem Infoabend am Donnerstag, 22. November, um 20 Uhr in den Bürgerstuben. Dr. Ingo Deitmer, Karin Thomas und Ulla Woltering werden den Teilnehmern das soziale Netzwerk näher bringen.

Am Mittwoch, 5. Dezember, wird Karin Thomas zusammen mit Elke Walter, Rektorin einer Schule, an der die Inklusion seit Jahren gelebt wird, sowie mit Heinrich Berkhoff, Vorsitzender der Elterninitiative „Gemeinsamer Unterricht“, über die Inklusion sprechen Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in den Bürgerstuben.

Über das Thema Krieg und Frieden im Iran wird der Politikwissenschaftler Professor Dr. Rüdiger Robert am Mittwoch, 23. Januar, um 20 Uhr in den Bürgerstuben mit den Anwesenden diskutierten. Die Moderation hat Klaus-Werner Heger.

Google-Anzeigen

Leserkommentare

 

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 3 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 3/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend


Standort

 

WN-Mobil Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://www.wn.de/ezrecommendation/request?productid=news&eventtype=consume&itemtypeid=2&itemid=996931&categorypath=/2/84/61/93/106/191/703567/1792909/1199517/