Mo., 22.04.2013

CDU-Aktion zum Thema Grünpflege gestartet Einfallstore auf Hochglanz poliert

Legten sich mächtig ins Zeug, um die Verkehrsinsel an der Ecke Münstertor/B 51 vom Grün zu befreien: Barbara Röttgermann und Christoph Boge.

Legten sich mächtig ins Zeug, um die Verkehrsinsel an der Ecke Münstertor/B 51 vom Grün zu befreien: Barbara Röttgermann und Christoph Boge. Foto: Große Hüttmann

Telgte - 

Spaten und Harke nahmen zwölf Mitglieder der CDU Telgte am Samstag in die Hand, um Verkehrsinseln und andere Stellen im Stadtgebiet zu pflegen, die von dichtem Grün überwuchert sind.

Von Andreas Große-Hüttmann

Christoph Boge und Barbara Röttgermann kommen mächtig ins Schwitzen. Nur mit viel Mühe bekommen sie die Verkehrsinsel an der Ecke Bundesstraße/Münstertor frei, die mit Rasen und Wildkräutern dicht überwuchert ist.

Als Aktion zum Stadtjubiläum und im Rahmen von „775 Minuten Ehrenamt“ haben sich insgesamt zwölf CDU-Mitglieder sechs Einfallstore in die Stadt und besonders neuralgischen Punkte vorgenommen, um diese in den kommenden Monaten zu pflegen.

Angesprochen wurden die Kommunalpolitiker in den vergangenen Jahren immer wieder auf die von Grün überwucherten Verkehrsinseln und Kreisverkehre. „Nicht nur für Einheimische, sondern vor allem für Auswärtige ist das wahrlich kein schöner Anblick“, sagt Boge. Zudem werde dadurch der erste Eindruck vom sonst so schönen Telgte unnötigerweise negativ beeinflusst.

Die Aktion erfolgte in Abstimmung mit der Stadt und wird weitergeführt.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1618039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F1792738%2F1792741%2F