MGV „Eintracht“ Westbevern-Vadrup
Open-Air mit Flair begeistert

Westbevern -

Die Freude am Singen zeigen, die Zuhörer zudem mit dem umfangreiches Liedgut begeistern und sie letztlich gar noch mit einbeziehen in einen bunten Melodienreigen – das alles brachte der MGV „Eintracht“ Westbevern-Vadrup als Veranstalter des ersten „Open Air-Konzerts mit Flair“ zusammen mit dem MGV Sängerbund Ostbevern und dem Jungen Chor Münster unter einen Hut. Mit traditionellen Liedern und aktuellen Songs begeisterte das Chor-Trio die Besucher.

Montag, 11.05.2015, 15:05 Uhr

Gut besucht war das erste Open Air-Konzert des MGV „Eintracht“ Westbevern-Vadrup auf dem Brinker Platz, an dem sich der MGV Sängerbund beteiligte.
Gut besucht war das erste Open Air-Konzert des MGV „Eintracht“ Westbevern-Vadrup auf dem Brinker Platz, an dem sich der MGV Sängerbund beteiligte. Foto: Niemann

Einzeln, aber auch bei gemeinsamen Auftritten sprang der Funke auf das zahlreich erschienene Publikum über. Der für das Konzert von den „Eintracht“-Aktiven hergerichtete Brinker Platz bot zudem ein Fluidum, das bei herrlichem Sonnenschein der Veranstaltung bestens angepasst war. Und so ergab sich für die rund 80 Sänger und die Zuhörer während der zweistündigen Veranstaltung eine Wohlfühl-Atmosphäre.

Stefan Krieft, Vorsitzender des MGV „Eintracht“, hieß die Gäste zur Premiere des Open Air-Konzertes willkommen und hob die spontane Zusage des MGV Sängerbund Ostbevern und des Jungen Chor Münster hervor. Er bedankte sich auch beim Vadruper Fanfarenzug für die Unterstützung und Bewirtung. Und zum Muttertag richtete Krieft auch einen Dank an die Mütter. „Ihr seid 365 Tage im Jahr 24 Stunden täglich im Einsatz. Da gibt es von uns einen Roten.“

„Wir haben uns über die Einladung gefreut und sind gerne dabei, hier in dieser tollen Atmosphäre zu singen“, sagte Meinrad Aichner , Vorsitzender des MGV Sängerbund. „Es ist aber auch eine kleine Verpflichtung gegenüber unserem Chorleiter Harald Berger .“ Der ist Chef aller drei Chöre, die beim Konzert mitwirkten.

Berger führte daher durch das Programm. Die Eintrachtler eröffnete mit den Liedern „Meines Großvaters Uhr“, „Über sieben Brücken musst du gehen“, „Dat Water von Vadrup“ und „Hinterm Horizont“. Der MGV Sängerbund folgte mit „Friedensversion“ und der Junge Chor mit „Debussy“. Alle drei boten gemeinsam den Beatlers Song „Yellow Submarine“ vor der erholsamen Pause. Anschließend gab es Lieder von Udo Lindenberg, Santiano, Tote Hosen und Grönemeyer, in der auch die Besucher miteinstimmen konnten. „Freedom is Coming“ und als Zusage und Abschluss „The Lion Sleeps Tonight“ sorgten für einen Ausklang einer gelungenen „Open Air-Veranstaltung. „Gesang und Atmosphäre waren super“, betonte eine Zuhörerin.

Mit der Durchführung des Konzertes, mit dem man sich auf Wunsch der Aktiven des MGV „Eintracht“ einmal unter freiem Himmel präsentieren wollte, hofft man auch, den einen oder anderen Interessierten für den Chorgesang gewonnen zu haben.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3248698?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F4852602%2F4852610%2F
Illegales Tierlabor: Ermittlungen ge­gen Mitarbeiter eingestellt
Eine Maus in einem Tierversuch –  nicht alle an Tieren vorgenommenen Experimente sind illegal. Die Uni Münster will jetzt eine Handlungsempfehlung für den Umgang mit Versuchstieren entwickeln.
Nachrichten-Ticker