Do., 23.02.2017

Verkaufsoffener Rosenmontag in Telgte Bummeln ohne Karnevalsstress

Stellten das Programm des verkaufsoffenen Rosenmontags der Telgter Hanse vor: (v.l.) Gregor Kowalski, Hans Ahrens, Walburga Westbrock, Dirk Sahlmann, Nina Ruhlandt, Gabi Sieker und Stefan Börste.

Stellten das Programm des verkaufsoffenen Rosenmontags der Telgter Hanse vor: (v.l.) Gregor Kowalski, Hans Ahrens, Walburga Westbrock, Dirk Sahlmann, Nina Ruhlandt, Gabi Sieker und Stefan Börste. Foto: Große Hüttmann

Telgte - 

Insgesamt 27 Geschäfte in der Innenstadt laden zu einem verkaufsoffenen Rosenmontag ein. Das Angebot richtet sich vor allem an „Karnevalsflüchtlinge“.

Von Andreas Große-Hüttmann

Manchmal kann man den Eindruck gewinnen, dass es am Rosenmontag nur zwei Gruppen gibt: Die Jecken, für die das ein wichtiger Feiertag ist, und die, die dem närrischen Frohsinn weniger abgewinnen können und daher nach Alternativen suchen.

Vor allem Letztere kommen am nächsten Montag in Telgte auf ihre Kosten. Denn insgesamt 27 Geschäfte in der Innenstadt laden zu einem verkaufsoffenen Rosenmontag ein. Von morgens bis abends haben die Kunden dann Gelegenheit, durch die Altstadt zu bummeln und sich vom Angebot in Telgte zu überzeugen.

Gabi Sieker gab den Anstoß für die Aktion. Da sie jahrelang im Großhandel tätig war, machte sie dort bereits erste Erfahrungen mit einem entsprechenden Angebot und stieß bei vielen Mitstreitern von der Telgter Hanse schnell auf offene Ohren. Wobei, das machen sowohl Sieker als auch Hans Ahrens im Gespräch ganz deutlich, der verkaufsoffene Rosenmontag keine „Telgter Erfindung“ ist, sondern nur die konsequente Weiterentwicklung eines Konzeptes.

Denn die Telgter Geschäftsleute öffnen nicht nur ganztägig ihre Türen, sondern haben sich auch einige Überraschungen für die Kunden einfallen lassen. Einige Auszüge: Hans Ahrens will im Modehaus Böhmer in vielfacher Hinsicht den Frühling locken. Dort gibt es unter anderem Blumenzwiebeln für Kunden. Dirk Sahlmann von der gleichnamigen Vinothek hält unter anderem Sommerweine zum Probieren bereit. Bei „Druck und mehr“ sowie im Modegeschäft von Gabi Sieker gibt es Prosecco und andere Überraschungen. Feinkost Hansen lädt zu einer Käse-Verkostung ein, und bei Sport total soll es ein kühles Blondes geben. Zu einem Blind-Date mit Büchern wiederum lädt Walburga Westbrock ein.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4650515?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F