Mi., 19.10.2016

Verwaltung hat Kosten ermittelt Teure Spielplatz-Verlegung

Mehr als 31 000 Euro würde die Verlegung des Spielplatzes im Dümmert auf das deutlich höhere Niveau des Parkgeländes kosten, das hat die Verwaltung jetzt ermittelt.

Mehr als 31 000 Euro würde die Verlegung des Spielplatzes im Dümmert auf das deutlich höhere Niveau des Parkgeländes kosten, das hat die Verwaltung jetzt ermittelt. Foto: Große Hüttmann

Telgte - 

Mehr als 31000 Euro würde nach Angaben der Verwaltung die Verlegung des Dümmert-Spielplatzes auf das Parkgelände kosten.

Von A. Große Hüttmann

Die Verwaltung hat den Bleistift gespitzt und die Kosten für eine mögliche Verlegung des Spielplatzes im Dümmert von der überschwemmungsgefährdeten Stelle zwischen den beiden Flussarmen auf das höhere Niveau des Parks berechnet.

Zur Erinnerung, einen entsprechenden Vorschlag hatte die Telgterin Janine Seesing im Rahmen einer Bürgeranregung vor einigen Wochen gemacht. Das Ergebnis der Berechnungen wurde der Politik vorgestellt, eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Die Gesamtkosten für die Verlegung beziffert die Stadtverwaltung auf rund 31 500 Euro. Allein das Umsetzen und die Teilerneuerung der Kajüte und des Mastes sowie der Palisaden des im Volksmund gerne „Goldmann-Wrack“ genannten Spielschiffes schlagen mit 16 000 Euro zu Buche. Ebenfalls ein erheblicher Kostenfaktor ist nach Angaben der Stadt die Herrichtung einer rund 1000 Quadratmeter großen Fläche im Park. Das Auskoffern und der Sandeinbau sowie weitere Arbeiten werden mit gut 15 000 Euro kalkuliert.

Ebenfalls ermittelt hat die Stadtverwaltung die ungefähren Kosten, die pro Jahr für eine durchschnittlich dreimalige Reinigung des überschwemmten Spielplatzes zwischen den Emsarmen entsteht. Diese beziffern die Experten des Bauhofes auf rund 3000 Euro.

Im Zuge der Diskussion um eine mögliche Verlegung hatte Fachbereichsleiterin Tanja Schnur vor Politikern zudem Stellung zu einer weiteren Idee genommen: Nämlich beidseitig des Weges Spielmöglichkeiten zu schaffen. Das halte die Verwaltung unter anderem wegen der damit verbundenen Querung des Fuß- und Radweges an dieser Stelle für problematisch.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4378278?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F