Di., 14.11.2017

Neujahrskonzert im Bürgerhaus Beswingt und heiter ins neue Jahr

Die „M:LW Festival Philharmonie“ gibt am 3. Januar im Bürgerhaus ein Neujahrskonzert. Stargeiger Jozsef Lendvay wurde als Solist engagiert.

Die „M:LW Festival Philharmonie“ gibt am 3. Januar im Bürgerhaus ein Neujahrskonzert. Stargeiger Jozsef Lendvay wurde als Solist engagiert. Foto: musik:landschaft westfalen

Telgte - 

Am Mittwoch, 3. Januar, gibt die „M:LW Festival Philharmonie“ im Bürgerhaus ein Neujahrskonzert mit klassischer Musik.

Von Stefan Flockert

Bürgermeister Wolfgang Pieper ist jetzt schon voller Vorfreude: Am Mittwoch, 3. Januar, gibt die „M:LW Festival Philharmonie“ um 19 Uhr im Bürgerhaus ein Neujahrskonzert mit klassischer Musik. „Das ist ein Ereignis, das neu für Telgte ist. Bei vielen Menschen ist es schöne Gepflogenheit, das neue Jahr mit Musik zu beginnen. Mit diesem Konzert können sie heiter und beswingt ins neue Jahr starten“, so Pieper.

„Wir wollen klassische Musik auf höchstem Niveau auch an die Orte bringen, wo sie ansonsten eher seltener vorkommt“, berichtete Dirk Klapsing, Intendant der veranstaltenden „musik:landschaft westfalen“. „Die Neujahrstournee ermöglicht es, dieses besondere Brauchtum mit einem großen Orchester auch in Städten und Gemeinden zu erleben, in denen die Tradition der Neujahrskonzerte bisher eher stiefmütterlich behandelt wurde.“

Erklingen sollen die schönsten Stücke der Wiener Strauss-Dynastie – vom bekannten Walzer bis hin zu mitreißenden Melodien. Versprochen wird ein bunt gemischtes Potpourri an prominten Stücken. Unter anderem sind die „Bauern Polka“, „Der Zigeunerbaron“ der „Spanische Marsch“ , aber auch der „Ungarische Tanz Nr. 11“ von Brahms zu hören.

Das Konzert steht unter der Leitung des bulgarischen Dirigenten Martin Panteleev, der zuvor bereits Gastdirigent von Leonard Bernsteins Philharmonie der Nationen war. Als Solist wurde der vielfach preisgekrönte Stargeiger Jozsef Lendvay eingeladen.

Unterstützt wird die Veranstaltung von den Stadtwerken ETO und der Sparkasse Münsterland Ost.

Karten zum Preis von 39 Euro (34 in der zweiten Kategorie) sind bei „Tourismus und Kultur“, Kapellenstraße 2, sowie per telefonischer Bestellung gegen Rechnung im Festivalbüro unter ✆ 0 28 61/70 38 586 oder per Mail an garnitz@pr-esto.de erhältlich.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5288737?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F