Mitgliederversammlung der Telgter Hanse
„Spagat der Herausforderungen“

Telgte -

Der Vorstand der Telgter Hanse will den Einzelhandel in der Innenstadt weiter kreativ und ideenreich gestalten.

Mittwoch, 21.03.2018, 18:03 Uhr

Will den Einzelhandel in der Innenstadt weiter kreativ und ideenreich gestalten: der Vorstand der Telgter Hanse mit (sitzend v.l.) Gregor Kowalski (zweiter Vorsitzender), Walburga Westbrock (erster Vorsitzende) und Olaf Hartmann (Kassierer) sowie (stehend v.l.) Nina Ruhlandt, Werner Büscher, Ursula Mindermann, Stefan Börste, Rainer Woltering und Hans Ahrens.
Will den Einzelhandel in der Innenstadt weiter kreativ und ideenreich gestalten: der Vorstand der Telgter Hanse mit (sitzend v.l.) Gregor Kowalski (zweiter Vorsitzender), Walburga Westbrock (erster Vorsitzende) und Olaf Hartmann (Kassierer) sowie (stehend v.l.) Nina Ruhlandt, Werner Büscher, Ursula Mindermann, Stefan Börste, Rainer Woltering und Hans Ahrens. Foto: Pohlkamp

Mit unterschiedlichsten Projekten und Veranstaltungen geht die Telgter Hanse seit vielen Jahren Wege, den Veränderungen des Einkaufs- und Mobilitätsverhaltens der Kunden mit Vielfalt und Nischen zu begegnen. „Wir möchten den Verbrauchern zeigen, dass es sich lohnt, nicht nur die Museen zu erleben, sondern auch die Vielfalt unserer Angebote“, gab sich Walburga Westbrock, erste Vorsitzende der Telgter Hanse, bei der Mitgliederversammlung am Dienstagabend im Bürgerhaus kämpferisch. „Wir arbeiten zusammen mit der Stadt immer wieder an Lösungen, diesen Spagat der Herausforderungen zwischen Onlinehandel, Museumsstadt und Einzelhandel erfolgreich zu meistern.“

In der Mitgliederversammlung ließ sie in ihrem Jahresrückblick die unterschiedlichen Veranstaltungen und Projekte Revue passieren, die einen attraktiven Wettbewerb mit dem Onlinehandel darstellen: Exemplarisch nannte sie den verkaufsoffenen Rosenmontag mit 27 teilnehmenden Geschäften, das Projekt mit dem Gymnasium und der Wirtschaftsförderung der Stadt „Film ab!“, das Frühlingsfest, den Dreiklang-Markt, Heimatschoppen und Baustellenaktionen während der Bauphase in der Innenstadt. Auch die Stadt unterstützt die Hanse mit ihren vielen Veranstaltungen.

„Dadurch ist Telgte eine sehr lebendige Stadt mit individuellen Angeboten und Inhaber-geführten Geschäften. Und der Kunde spürt, wie intensiv die Kontakte der Händler untereinander sind“, so die Hanse-Vorsitzende. Sie erinnerte auch an das 2008 vom Stadtrat beschlossene Einzelhandelskonzept, das als Richtlinie und Orientierungsgröße dient. Daran solle man sich halten und es nicht umgehen.

Begonnen hatte die Mitgliederversammlung mit einem Beitrag der Initiative Freifunk Telgte. Holger Rüschenschulte und Johannes Eickholt warben bei den Hanse-Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement, Freifunk in Telgte zu positionieren, damit Menschen das Internet frei nutzen könnten. Derzeit sind laut www.freifunk-telgte.net in Telgte 61 Router aufgestellt, die ein freies WLAN-Signal abgeben.

Bei Neuwahlen gab es lediglich den „Straßensprecher“ für Kiebitzpohl/Jägerhaus neu zu besetzen: Rainer Woltering übernimmt diese Aufgabe von Daniela Kaminski. Als zweite Kassenprüferin wurde Ursula Große Jäger gewählt.

Die unterschiedlichen Aktionen und Projekte der Telgter Hanse für 2018 stellte die erste Vorsitzende vor. So gebe es in diesem Jahr wieder vier verkaufsoffene Sonntage: am 6. Mai mit dem Frühlingsfest „Komm auf die Wiese, Luise!“, am 9. September im Rahmen der Kirmestage, am 7. Oktober beim Erntedank-Markt und am 16. Dezember mit dem Dreiklang-Markt.

Eine besondere Attraktion kündigte Ferdinand Bußmann mit einer Montgolfiade für den 6./7. Oktober an: eine Ballon-Fuchsjagd am 6. Oktober, Hanse-Ballonfahrten am 7. Oktober und nach dem verkaufsoffenen Erntedanksonntag soll es in der Innenstadt ein Ballonglühen (ohne Ballone) als krönenden Abschluss geben.

Vervollständigt werden die Hanse-Aktionen zur Belebung des Einzelhandels mit einem „Telgter Sandkasten“ im Juni, mit einer Wunschzettelaktion im Advent, der dritten Unternehmerinnen-Messe am 11. November und mit weiteren attraktiven Veranstaltungen, die durch die Stadt organisiert werden.

Um die harmonische Zusammenarbeit der Hanse-Mitglieder weiter zu stärken trafen sich die Teilnehmer nach dem offiziellen Teil zum Reibeplätzchen-Essen im Restaurant „mittendrin“.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5608028?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Jugendliche schlagen auf Zugbegleiter ein
Festnahme am Bahnhof Münster Zentrum-Nord: Jugendliche schlagen auf Zugbegleiter ein
Nachrichten-Ticker