Di., 30.08.2016

Diskussion um Wertstofftonne Vom Sack zur Tonne

So ein Müll: Die empfindlichen Gelben Säcke sorgen immer wieder für Äregr, weil sie gerne mal reißen. Die bessere Alternative wäre die Wertstofftonne – doch dafür fehlt die nötige kreisweite Zustimmung, weil die Stadt Oelde nicht mitspielt.

Warendorf - Was wäre, wenn Warendorf auf eigene Faust eine Wertstofftonne einführen würde? „Das ist kein Thema nur für Warendorf“, verweist Udo Bierbaum, Sachgebietsleiter für Umwelt und Geoinformation bei der Stadt Warendorf, auf den nötigen kreisweiten Konsens. Von Christopher Irmler mehr...

Di., 30.08.2016

Fotoausstellung ganz im Zeichen des Pferdes Eigenständige Persönlichkeiten

Hurrican: Für Warendorfer ist der „Dicke“ aus dem Landgestüt sicherlich das Highlight in der Fotoausstellung mit Bildern des Franzosen Yann Arthus-Bertrand im Rathaus.

Warendorf - Arthus-Bertrand sagt: „Jedes Foto ist eine Komposition, in der das Pferd der Hauptdarsteller ist und einen Moment zeigt, in dem seine Vitalität, Eleganz und Anmut besonders deutlich wird.“ Diese besonderen Fotos sind vom 1. September bis zum 30. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus am Marktplatz zu sehen. Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 31.08.2016

Warendorf Laukötter wird Linkes neue Referentin

warendorf - Persönliche Referentin des Bürgermeisters Von Joachim Edler mehr...


Di., 30.08.2016

Asyl Ausreise ist amtlich

Familie Zukorlic wird heute von Nachbarn und Freunden verabschiedet. Detlef Rosenbach (l.), Emil Zukorlics Arbeitgeber Gerhard (5. v. l.) und Bernd Averbeck (r.) hoffen auf eine schnelle Rückkehr der Familie nach Hoetmar.

Hoetmar - Mit einem Fest werden Nachbarn und Freunde heute die Familie Zukorlic verabschieden, deren Asylantrag abgelehnt worden ist. Die Ausländerbehörde des Kreises Warendorf teilt dazu mit, dass sie die Familie bei ihrer freiwilligen Ausreise nach Serbien und beim angestrebten Visumsverfahren zur Aufnahme einer Beschäftigung im Bundesgebiet mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen werde mehr...


Di., 30.08.2016

Kaufmannschaft sucht neuen Chef Berger gibt Vorsitz ab

Christoph Berger gibt den Vorsitz der Warendorfer Kaufmannschaft ab.

Warendorf - Christoph Berger, Vorsitzender der Warendorfer Kaufmannschaft, will noch in diesem Jahr sein Amt niederlegen. Diesen Entschluss hatte er bereits im Frühjahr im Vorstand angekündigt und mit der „Konzentration auf andere Projekte“ begründet. Jetzt sucht die Kaufmannschaft einen neuen Sprecher. Von Joachim Edler mehr...


Di., 30.08.2016

Freier Eintritt als Wiedergutmachung für Schließung bei Nena-Konzert „Die letzte Woche hat uns gerettet“

Längeres Schwimmvergnügen: Das Warendorfer Freibad wird bis zum 11. September geöffnet haben. Am letzten Wochenende lockt sogar freier Eintritt.

Warendorf - Als kleine Wiedergutmachung für die frühere Schließung beim Nena-Konzert am vergangenen Wochenende, erhalten Badegäste am 10. und 11. September (Schlusstag) freien Eintritt ins Freibad. mehr...


Di., 30.08.2016

Fehler im Warendorfer Wasserwerk? Keime im Trinkwasser: Es wird weiter gechlort

Fehler im Warendorfer Wasserwerk? : Keime im Trinkwasser: Es wird weiter gechlort

Warendorf - Bei den im Trinkwasser gefundenen bakteriologischen Auffälligkeiten handelt es sich um coliforme Keime ohne fäkalen Ursprungs. Die Schutz-Chlorung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt. Die Ursache ist jedoch weiter unklar. Von Joachim Edler mehr...


Di., 30.08.2016

Warendorfer Erinnerungsorte: die Gedenkstele auf der Freckenhorster Straße Das Gedenken in die Stadt tragen

Erinnerungsorte: Die Gedenk-Stele auf der Freckenhorster Straße wurde am 12. August 1990 eingeweiht. Der Künstler Gunter Demnig verlegt Stolpersteine in Warendorf (Foto unten, hier mit Matthias M. Ester).

Warendorf - Das Gedenken an das Schicksal der Warendorfer Juden ist ein gutes Beispiel für das Wechselspiel zwischen Erinnern und Vergessen. So wurde am 12. August 1990 eine Gedenkstele auf der Freckenhorster Straße eingeweiht, die an die Deportation und die Ermordung der Warendorfer Juden erinnert. Bis dahin gab es im öffentlichen Stadtraum schlicht keinen Erinnerungsort, der auf das Schicksal der Juden in Warendorf hinwies. Von Sebastian Wemhoff mehr...


Di., 30.08.2016

Einkaufsstraße von anno dazumal im Historischen Rathaus Auf den Spuren von Tante Emma

Klemann-Zigarrenhaus die Ladeneinrichtung aus dem Jahre 1960.

Warendorf - Auf über 200 Quadratmetern haben die Altstadtfreunde eine Warendorfer Einkaufsstraße mit originalgetreuen Ladeneinrichtungen von anno dazumal nachgebaut. Einkaufen in Warendorf, kurz nach dem 19. Jahrhundert. Welche Läden gab es damals? Wie sahen sie aus? Die Laden-Ausstellung ist mit vielen alten Fotos, Bildern, Werbeannoncen untermalt. Es gibt einen großen Fundus an Bildern aus der Zeit. Von Joachim Edler mehr...


Di., 30.08.2016

Verkauf geplant Michaeliskapelle wird entwidmet

Die Michaeliskapelle in Hoetmar, hier ein Archivbild, wird am 3. September im Beisein von Superintendentin Meike Friedrich entwidmet.

Hoetmar - In der evangelischen Michaeliskapelle in Hoetmar finden wegen der zu geringen Besucherzahlen schon seit mehreren Jahren keine Gottesdienste mehr statt. mehr...


Mo., 29.08.2016

Bundeschampionate: Warendorf rollt den roten Teppich aus Party, Shopping und ganz viel Musik

Es geht nicht nur um Sport: In der Stallgasse gibt es beim Championat noch 1000 andere Themen rund ums Pferd.

Warendorf - Während auf dem Championatsgelände die Pferde los sind, lockt die Warendorfer Altstadt mit der längsten Pferdenacht der Welt. Von Freitag, 2. September, bis Sonntag, 4. September, erwarten die Besucher vor historischer Kulisse Live-Musik, Kinderprogramm und verlängerte Ladenöffnungszeiten. Von Christoph Lowinski mehr...


Mo., 29.08.2016

Martin Geiselhart Stiftskantor verabschiedet

Zum Abschied von ihrem Chorleiter gaben die Kirchenchöre von St. Bonifatius Freckenhorst und St.Lambertus Hoetmar im Sonntagsgottesdienst musikalisch nochmals ihr Bestes. Rechts im Bild: Stiftskantor Martin Geiselhart und der neue Pastoralassistent

Freckenhorst/Hoetmar - Im 10.30 Uhr-Gottesdienst in der Stiftskirche St. Bonifatius war es soweit. Nach 14 Jahren musikalischem Dienst in der katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Freckenhorst und St. Lambertus Hoetmar dirigierte Stiftskantor Martin Geiselhart zum letzten Mal die beiden Chöre der Pfarrstellen. Von Max Babeliowsky mehr...


Mo., 29.08.2016

Zuchtschau des Dackelklubs Tina vom Felsenhügel holt den Tagessieg

Siggi Flor mit Inka vom Schafsbach, Sieger in der Püppiklasse

Warendorf - Es präsentierten sich 24 Hunde, Tagessieger wurde Tina vom Felsenhügel im Besitz von Heike Ortkraß, die auch in der Gruppe der Langhaardackel die Nase vorn hatte. mehr...


So., 28.08.2016

Nena (56) rockt Warendorf: 3600 Fans feiern Popikone Premiere: Nena tourt mit Familie

Nena rockte das Freibad. 3600 Zuschauer kamen zur zweiten Auflage von „WarendorfLive“ und feierten die deutsche Rock-Legende.

Warendorf - Wer beim noch jungen Konzertformat „WarendorfLive“ dabei ist, erlebt eine Künstlerin, die eindrucksvoll beweist, dass man mit 56 nicht nur gut aussehen und performen kann, sondern auch musikalisch (neues Album Old School) ganz nah am Puls der Popmusik ist. Von Jonas Wiening mehr...


So., 28.08.2016

Junggesellinnen-Abschied: Braut ist Nena-Fan Ein „Leuchtturm“ vor der Hochzeit

Junggesellenabschied beim Nena-Konzert im Freibad. Im September wird Karina Beermann (Hinten Mitte) heiraten. Trauzeugin Carina Freithofnig organisierte für die Braut den Abend bei „WarendorfLive“.

Warendorf - Eine große Bühne: Karina Beermann feierte ihren Junggesellinnen-Abschied im Rahmen des Konzerts. „Die Braut ist ein großer Nena-Fan, und die Musik gefällt uns allen. Deswegen haben wir das hier organisiert“, erklärt Trauzeugin Carina Freithofnig. Von Jonas Wiening mehr...


Mo., 29.08.2016

Läutehaus Schweißtreibende Arbeit

Die Heimatfreunde trieben am Wochenende die Umnutzung des Läutehauses zum Leutehaus voran. Das große Bild zeigt (hinten, v. l.): Lukas Dorgeist, Heinz Ohlmeier, Dirk Kurbjuweit, Michael Mense, Ludger Heuckmann, Nils Tertilt und Tobias Tertilt sowie (vorne, v. l.): Josef Brand, Robert Dorgeist und Johannes Tertilt

Hoetmar - Das Läutehaus wird zum Leutehaus umgebaut. Am Wochenende gab es dazu wieder einen umfangreichen Arbeitseinsatz in Hoetmar. Von Stephan Ohlmeier mehr...


So., 28.08.2016

Trio Contemporaneo Zuhörer in Trance versetzt

Gastierten am Freitag in der Stiftskirche (v. l.): Tamara Buslova, Benjamin Nachbar und Günther Wiesemann.

Freckenhorst - „Es ist ein Programm, das durch die Epochen führt“, so Günther Wiesemann über sein Konzert in der Stiftskirche. Der Komponist ist Teil des renommierten Trio Contemporaneo, das am Freitag in Freckenhorst virtuose Musikstücke von der Barockzeit bis zur Moderne zu Gehör brachte. Darunter waren Werke von Größen wie Bach, Paganini und Schubert sowie zwei Kompositionen von Wiesemann selbst. Von Adrian Grimpe mehr...


So., 28.08.2016

Defibrillator installiert Herzsicheres Hoetmar

Willi Kottenstedde, Marietheres Leuer und Josef Brand hängten am Freitag den ersten Defibrillator am Alarmeingang hinter dem neuen Feuerwehrgerätehaus auf.

Hoetmar - „Hoetmar wird herzsicher“, heißt das neue Projekt der Dorfwerkstatt, das in den vergangenen Monaten im Bundesgolddorf für viel Gesprächsstoff gesorgt hat. Dank der großen Spendenbereitschaft der Dorfgemeinschaft konnte am Freitagnachmittag der erste Defibrillator aufgehängt werden. Dieser ist direkt neben dem Alarmeingang hinter dem neuen Feuerwehrgerätehaus für jedermann frei zugänglich. Von Stephan Ohlmeier mehr...


So., 28.08.2016

30. Emslauf in Einen-Müssingen „Unser heißester Lauf“

 

Einen-Müssingen - Mehr als 400 Läufer, Walker und Einradfahrer trotzten am Freitagnachmittag der großen Hitze. Immerhin zeigte das Thermometer über 30 Grad Celsius an, als Cheforganisator Herbert Pohlkamp die 30. Auflage des Ems-Laufes eröffnete. „Im letzten Jahr waren es vielleicht 500 Teilnehmer. Die meisten werden auch dieses Mal teilnehmen – trotz der Hitze. Von Christopher Irmler mehr...


So., 28.08.2016

Urkunden überreicht Junior-Leseclub geht zu Ende

In der Aula des Pfarrheims überreichte Büchereileiterin Beate Osthues den Junior-Leseclub-Teilnehmern ihre Urkunden.

freckenhorst - Urkunden und Zaubertricks gab es zum Abschluss des Junior-Leseclubs, zu dem die Bücherei St. Bonifatius während der Sommerferien eingeladen hatte. Von Andreas Engbert mehr...


So., 28.08.2016

Aktion Kleiner Prinz stellt Unterstützer vor: Heute Manny Freitag Ein gutes Gespann

Manny Freitag (r.) und Michael Kinyszyn haben sich bei der gemeinsamen Arbeit für die Aktion Kleiner Prinz kennengelernt und sind ein eingespieltes Team.

Warendorf - „Ja, und dann fragte sie mich irgendwann, ob ich mir vorstellen könne, auch beim Kleinen Prinzen mitzumachen. Und das konnte ich mir vorstellen, obwohl ich eigentlich gar keine Zeit dafür habe.“ Denn Manny Freitag ist in der Katzenhilfe sehr aktiv. Er fängt wildlebende Katzen ein, lässt sie kastrieren, vermittelt sie an Pflegestellen und sorgt für die, die dort keinen Platz finden. mehr...


Sa., 27.08.2016

Klön-Mittagstisch Leckeres Mittagessen Hausmacher Art

Marlies Nünning ist die kochende Seele des Klön-Mittagstisches.

Warendorf - Das Essen beginnt Punkt zwölf. Dennoch treffen die ersten Gäste schon kurz nach elf allmählich ein. Alle zwei Wochen heizt Marlies Nünning dienstagsmorgens den großen Herd im Malteser-Heim an der Gartenstraße ein und versorgt rund 50 Senioren mit hausgemachtem Mittagessen. Unter den Gästen des ehrenamtlich betriebenen „Klön-Mittagstisches“ sind ihre Kreationen legendär. Von Ulrike Brevern mehr...


Fr., 26.08.2016

Asylbewerber Integration gelungen, Motivation tot

Gemeinsam kämpfen sie dafür, dass Familie Zukorlic dauerhaft in Hoetmar bleiben kann (v. l.):  Detlef Rosenbach, Rechtsanwalt Reiner Hartdorf, Sejla und Emrah Zukorlic, Emil und Emin Zukorlic, Gerhard Averbeck mit Enkelin Marie, Adelheid Vollmann, Hubertus Jablonski, Josef Brand und Bernd Averbeck.

Hoetmar - Die Familie Zukorlic ist voll integriert. Der Vater hat eine geregelte Arbeit, der Sohn einen Platz im Hoetmarer Kindergarten, die Mutter paukt mit der ganzen Familie Deutsch-Vokabeln und Grammatik. „Besser kann man sich nicht integrieren“, finden Arbeitgeber, Arbeitskreis „Aktiv im Ruhestand“ und Anwalt. Trotzdem wurde der Asylantrag der Familie jetzt abgelehnt. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 26.08.2016

Lange Pferdenacht Tutatis kommt zurück

Wiedersehen macht Freude: Schon beim ersten Auftritt 2013 begeisterte Tutatis mit wildem Straßentheater die Warendorfer Gäste der Pferdenacht.

Warendorf - Die zehnte Warendorfer Pferdenacht startet mit einem Knaller: Das Straßentheater „Tutatis“ mit seinen „Horses from Menorca“ lässt die Hengste tanzen. Dynamisch und mit fetziger Musik lässt die Truppe Pferdepuppen durch die Stadt galoppieren und erweckt menorkinische Festkultur zum Leben. Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 26.08.2016

Krankenhaus zeigt Leistungskraft: Medizinische Entdeckungstour auf dem Kirchplatz Chefärzte auf Stadtvisite

Warendorf - Es gibt begehbare Organmodelle, zum Beispiel von Herz, Darm, Magen oder Gebärmutter. Wie funktioniert eine Magen- oder Darmspiegelung? Außerdem kann an einer Puppe die Herz-Lugen-Wiederbelebung geübt werden. Besucher erhalten Einblick in krankenhausspezifische Tätigkeiten. „Stadtvisite“ heißt es am Samstag (3. September) auf dem Laurentius-Kirchplatz in Warendorf. Von Joachim Edler mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

23°C 10°C

Morgen

26°C 13°C

Übermorgen

24°C 11°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter