Anzeige

So., 24.07.2016

90. Geburtstag von Reitlegende Hans Günter Winkler Ganz Warendorf feiert „HGW“

Festumzug zum 90. Geburtstag: Warendorfs Ehrenbürger und Reitsport-Legende Hans Günter Winkler fuhr gemeinsam mit seiner Tochter Jytte in einer Kutsche auf dem Marktplatz vor, wo der Jubilar begeistert von den Bürgern begrüßt wurde.

Warendorf - Strahlender Sonnenschein zum Jubeltag: Hans Günter Winkler hätte sich kein besseres Wetter wünschen können. Am Sonntag feierte die Stadt Warendorf den 90. Geburtstag von Warendorfs einzigem lebendem Ehrenbürger. Mit einem großen Festumzug wurde die Reitsport-Legende gewürdigt. Von Jonas Wiening mehr...

So., 24.07.2016

Empfang im Rathaus Hans Günter Winkler: Lebende Legende ist 90

Laudator: Reinhard Wendt berichtete von den Spuren, die Winkler in Warendorf gelegt hat.

Warendorf - HGW hat in Warendorf tiefe Spuren gelegt: Den 90. Geburtstag feierte der Ausnahmesportler mit vielen Ehrengästen im Rathaus. mehr...


So., 24.07.2016

Feuerwehr im Einsatz Grillabend endet mit Dachstuhlbrand

100 000 Euro Schaden entstanden bei einem Feuer, das auf den Dachstuhl dieses Hauses an der Paderborner Straße übergegriffen hatte.

Warendorf - Den heißen Sommertag wollten die Bewohner eines Einfamilienhauses auf der Paderborner Straße am Samstagabend beim Grillen auf ihrem Balkon ausklingen lassen. Doch plötzlich entzündete sich das gesammelte Fett des Gasgrills. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 22.07.2016

Malerei Rückkehr zu den Wurzeln

Bodenständig: Künstlerin und Kunsterzieherin Karina Jeggle in ihrem gemütlichen Bauwagen. Dort hält sie sich im Sommer öfters auf. Sie wohnt in einer gemütlichen Dachgeschosswohnung nur einen Katzensprung entfernt.

WARENDORF - Kunst kennt keine Grenzen. Aber Künstler brauchen Orte, die sie inspirieren. Diesen Spirit fand die bekannte Malerin und Kunstvermittlerin Karina Jeggle lange in Warendorf. Bis sie vor drei Jahren – zum Entsetzen ihrer Fans – von der Ems ins Ruhrgebiet zog. Diesen Juli ist sie nach Warendorf zurückgekehrt. „Hier ist einfach meine Home-Base“, gesteht sie. Von Peter Sauer mehr...


Fr., 22.07.2016

Badeunfall 80-Jährige Frau tot aus Kottrupsee geborgen

Badeunfall : 80-Jährige Frau tot aus Kottrupsee geborgen

Warendorf - Am Donnerstag ist eine 80-jährige Frau beim Baden im Kottrupsee in Warendorf offenbar auf tragische Weise ums Leben gekommen. Sie war am Abend tot auf dem Wasser treibend gefunden worden. mehr...


Fr., 22.07.2016

Feuerwehr Wasserkocher in Brand

Warendorf - Alarm im Altenheim: Ein Wasserkocher geriet in Brand. mehr...


Fr., 22.07.2016

Fairer Handel in Warendorf „Eine Welt“ sucht neuen Laden

Der Eine-Welt-Laden ist zur Zeit an der Münsterstraße beheimatet. Leonore Berger und ihre Mitstreiter vom Fair-Trade-Verein suchen aber ein größeres Ladenlokal.

Warendorf - Die Zeiten als fair gehandelter Kaffee zwar von viel gutem Willen, aber wenig gutem Geschmack zeugte, sind schon lange vorbei. Heute sind die Produkte unter dem Siegel „Fair Trade“ nicht nur schwer im Trend, sondern auch absolut marktfähig. Und lecker. Das gilt nicht nur für den Kaffee. Von Christoph Lowinski mehr...


Do., 21.07.2016

Willkommenslotse Theo Wöstmann Das Interesse der Betriebe ist groß

Willkommenslotse: Theo Wöstmann von der DEULA vermittelt zwischen Arbeitgebern und Flüchtlingen.

Warendorf - Wie geht man als Arbeitgeber mit jungen Mitarbeitern aus fremden Kulturen um? Was für Europäer selbstverständlich ist, ist für Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan oder dem Sudan noch lange nicht selbstverständlich. Und umgekehrt. Um diese kulturelle Kluft zu überbrücken, hat die Bundesregierung die so genannten „Willkommenslotsen“ auf den Weg gebracht. mehr...


Mi., 20.07.2016

Porträt der Künstlerin Mechthild Darquenne-Danwerth „Ich male Lügenbilder“

Mechthild Darquenne-Danwerth hat seit ihrer Pensionierung endlich Zeit für ihre Bilder.

Warendorf - Fotorealismus ist ein Stil extrem naturalistischer Malerei, entstanden in den späten Sechziger Jahren. Fotorealisten geht es angeblich eher um eine Imitation der Fotografie mit Mitteln der Malerei, als um eine exakte Wiedergabe der Wirklichkeit. Mechthild Darquenne-Danwerth malt so genannte fotorealistische Bilder. Am Sonntag (21. Von Beate Trautner mehr...


Mi., 20.07.2016

Warendorfer entwickelt Deutschlern-Konzept Deutsch mit Spaßfaktor

Hans Niehaus  albert mit dem Affen Bonobo gerne ein wenig herum. Dahinter steckt aber ein ernstzunehmendes Deutschlern-Konzept.

Warendorf - „Mensch, Hans, was hältst du davon, in der Geburtskirche in Jerusalem ein Konzert zu geben?“ So ähnlich muss die Frage gelautet haben, die ihm sein ehemaliger südafrikanischer Kollege stellte und die für den gebürtigen Warendorfer Hans Niehaus unwiderstehlich klang. Er ließ sich dazu verleiten, vier Jahre lang als Lehrer ins Westjordanland zu gehen. Von Ulrike Brevern mehr...


Do., 21.07.2016

Schulneubau vor 66 Jahren Mit der Zeitkapsel zurück ins Jahr 1950

Dorothee Nottebaum, kommissarische Leiterin der Dechant-Wessing-Schule, präsentiert hier, vor dem Grundstein von 1950 mit Finn, Lisa, Malte und Maximilian die Zeitkapsel und deren Inhalt.

Hoetmar - Am 21. Juli 1950, also vor genau 66 Jahren, wurde der Grundstein für den Neubau der Hoetmarer Grundschule gelegt. Eine Zeitkapsel gibt Aufschluss über die Umstände, die zum Schul-Anbau geführt hatten. Von Joke Brocker mehr...


Di., 19.07.2016

Schulen Bohren statt büffeln

Neue Toiletten entstehen: Elmar Füchtenkötter, Geschäftsführer vom Bauunternehmen Wilhelm Ketteler, legt in der Bodelschwinghschule Hand an.

WARENDORF - Ferienzeit heißt auch Bauzeit: Nicht nur auf den Straßen sondern auch in den Schulen herrscht jetzt Hochkonjunktur. In der „schüler- und lehrerfreien Zeit“ haben fleißige Handwerker „freie Fahrt“ zwischen Toilettenmodernisierung und Inklusionsraum. Von Peter Sauer mehr...


Di., 19.07.2016

Ministerpräsidentin kommt Mit Kraft im Landgestüt

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft besucht die Hengstparade.

Warendorf - Hoher Besuch hat sich in diesem Jahr zur Warendorfer Hengstparade am 25. September angekündigt. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wird zum ersten Mal während ihrer Amtszeit die Traditionsveranstaltung besuchen und sich bei einem Rundgang einen Einblick in Arbeit des Landgestüts verschaffen. mehr...


Mi., 20.07.2016

Empfang für HGW Ausdruck besonderer Wertschätzung

Warendorf - Mit einer beeindruckenden Gala beim Weltfest des Pferdesportes, CHIO Aachen, begannen am vergangenen Wochenende für den Warendorfer Ehrenbürger Hans Günter Winkler die Festlichkeiten zu seinem 90. Geburtstag, der zugleich das sechzigste Jubiläumsjahr seines legendären Doppelgolds bei den Olympischen Spielen in Stockholm markiert. mehr...


Di., 19.07.2016

Sportlicher Exhibitionist Forscher Flitzer fährt Fahrrad

Der nackte Radler ist jetzt ein Fall für die Polizei.

Warendorf - 27 Grad, 29 Grad, 35 Grad – da klebt die Kleidung sehr am Körper. Zu sehr dachte sich wohl ein rund 70-jähriger Radler und fuhr einfach ohne Klamotten. Durch Warendorf-Vohren. Von Peter Sauer mehr...


Mo., 18.07.2016

Urlaub 2016 Wenige stornieren, viele fragen nach

Die Hagia Sophia in der Türkei im abendlichen Sonnenlicht und Beileidsbekundungen in Nizza: Auch das Leben der Urlauber geht an beiden Krisenorten weiter.

Warendorf - Sommerzeit ist Reisezeit – für nicht wenige die schönste Zeit im Jahr. Doch nach dem Attentat auf der Promenade des Anglais in Nizza und dem Putsch-Versuch in der Türkei bestimmten am Wochenende Angst und Unsicherheit Urlaubspläne und Flugbuchungen. Wir erkundigten uns bei den Reisebüros in Warendorf. Von Peter Sauer mehr...


Mo., 18.07.2016

Finanzen Deutsche Bank macht dicht

Die Filiale der Deutschen Bank in der Münsterstraße wird geschlossen.

Warendorf - Auch eine Folge des EU-Leitzins-Politik: Die Banken müssen sparen. Auch an Räumlichkeiten. Die Folge: Filialen werden abgebaut. Warendorfer Kunden werden künftig von Münster aus betreut. Von Christoph Lowinski mehr...


Mo., 18.07.2016

Kampagne „Kompliment altes Haus! Aktion Altbau“ Kompliment, altes Haus!

Groß war das Interesse an der dritten Baustellenbesichtigung im Rahmen der Kampagne „Kompliment altes Haus! Aktion Altbau“. Etwa 30 Besucherinnen und Besucher begrüßte Hausbesitzer Marcel Richter (4.v.r.), der sie zusammen mit beteiligten Handwerkern in mehreren Gruppen durch die Baustelle führte.

Freckenhorst - Als die ersten Besucher kamen, waren Mitarbeiter einer Tischlerei noch mit dem Einbau der neuen Fenster beschäftigt. So ist das nun einmal auf einer Baustelle – wo gehobelt wird, fallen Späne. Oder anders ausgedrückt: Wo kräftig saniert wird, gibt es viel zu sehen. Wie man einen Altbau kräftig auf Vordermann bringen kann, das konnten etwa 30 Interessierte bei einer Baustellenbesichtigung in Freckenhorst erleben. mehr...


Mo., 18.07.2016

Sommertouren per Kanu Ein Hauch von Abenteuer auf der Ems

Natur hautnah erleben: Das ist auf der renaturierten Ems zwischen Warendorf und Einen besonders gut möglich.

Warendorf - Eine Schwimmweste, ein Paddel, eine wasserdichte Tonne für die Wertsachen und natürlich ein Kanu. Mit diesen Utensilien ausgerüstet, starteten 15 Teilnehmer am Sonntag vom Lohwall aus zu einer Kanutour auf der Ems. Eine tolle Gelegenheit, um die renaturierte Ems einmal aus einer anderen Perspektive zu erleben: Von der Wasserlinie aus. Von Sebastian Wemhoff mehr...


So., 17.07.2016

Skate Jam im Emsseepark Slides, Flips und fliegende Bretter

Slides, Flips und Grinds: Die Zuschauer kamen beim 13. Skate Jam eine spektakuläre Show geboten. Kleines Bild: Sogar Gorillas können Skateboard fahren, auch wenn das in einem solchen Kostüm eine schweißtreibende Angelegenheit ist.

Warendorf - Ein paar Rampen und Geländer, ein Brett mit Rollen dran, Musik und gutes Wetter: Viel mehr brauch es nicht, um das Skaterherz höher schlagen zu lassen. Das waren auch die „Zutaten“ für die 13. Auflage des Skate-Jam im Warendorfer Emsseepark. 40 Fahrer gingen an den Start, um sich mit Skateboardern aus der ganzen Region zu messen. Von Sebastian Wemhoff mehr...


So., 17.07.2016

Emsflimmern Star Wars unterm Sternenhimmel

Kino im Freibad:  Auf Klappstühlen und mit selbst mitgebrachten Decken und Kissen machten es sich die Kino-Besucher vor der 5 mal 10 Meter großen aufblasbaren Leinwand bequem. Für das passende Ambiente sorgten die Techniker des TaW, indem sie die Freibad-Kulisse futuristisch in Szene setzten. .

Warendorf - Krieg der Sterne unterm Sternenhimmel: Das klingt beeindruckend. Und auch wenn die Sterne am Warendorfer Nachthimmel größtenteils von Wolken verhangen waren, das Ambiente beim Open-Air-Kino „Emsflimmern“ stimmte. Von Sebastian Wemhoff mehr...


So., 17.07.2016

Ehrung beim CHIO in Aachen Großer Bahnhof für HGW

Gala für HGW: Bei CHIO in Aachen hatte Hans Günter Winkler einen ganz großen Auftritt und wurde vom Publikum herzlich empfangen.

Warendorf/Aachen - Im Rahmen des CHIO 2016 wurde ihm eine eigene Gala im Hauptstadion gewidmet: Hans Günter Winkler. Drei Jubiläen gaben dazu Anlass: Vor 60 Jahren feierte „HGW“ Doppelgold bei den Olympischen Spielen in Stockholm, vor 30 Jahren wurde er anlässlich der Weltmeisterschaften aus dem aktiven Reitsport verabschiedet und am kommenden Wochenende, am 24. Juli, feiert er seinen 90. Geburtstag. mehr...


So., 17.07.2016

Blutspende Die Hürde überwinden

Bereits zum 69. Mal spendete Andrea Gronhorst Blut. Warum sie das macht? Ganz einfach: „Für den guten Zweck.“ Die Mitarbeiter bereiten vorher die Beutel und Röhrchen für die Entnahme vor (kl. Bild).

Warendorf - Der Schritt von der Theorie zur Praxis ist manchmal ein ganz schön großer. Die Hürde im Kopf ist nicht immer einfach zu überwinden – das gilt auch für das Blutspenden. Frank Brokinkel vom DRK-Blutspendedienst West weiß das nur zu gut: „Ich würde sagen, fast 100 Prozent sehen die Notwendigkeit Blut zu spenden, aber nur drei Prozent der Bevölkerung machen es dann wirklich.“ Von Vera Szybalski mehr...


Sa., 16.07.2016

Im Falle eines Falles Für den Notfall gerüstet

24 Stunden für Leitungsteams am Notfalltelefon erreichbar (v. l.): D

Warendorf - Der Verein Freizeitservice und Jugendarbeit (VFJ) aus Warendorf hat es sich seit 2013 zur Aufgabe gemacht, die Teams der Ferienfreizeiten in Notfällen zu unterstützen. mehr...


Sa., 16.07.2016

Warendorf im Pokémon-Fieber Monsterjagd in der Emsstadt

Ein „Glumanda“! Die kleinen animierten Monster werden auf der Emsstraße sichtbar mit der Smartphone-App „Pokémon Go“.

Warendorf - Sie sind einfach überall: Am Ufer des Emssees, auf dem Brückengeländer des Wehrs, unter den Cafétischen auf dem Marktplatz, selbst auf den Stufen des historischen Rathauses! Auch in Warendorf finden sich an jeder Ecke kleine auf und ab springende Pokémon-Monster – wenn man sie denn sehen will. Von Evke Bakker mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

28°C 18°C

Morgen

26°C 15°C

Übermorgen

24°C 13°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter