So., 01.05.2016

Buntes Programm auf dem Markt Sattelfest bei strahlendem Sonnenschein

Ankunft der Teilnehmer der Sternfahrt: Gegen 15 Uhr fuhren die ersten Radler aus Milte, Einen, Müssingen und Warendorf mit lautem Geklingel auf dem Marktplatz ein und wurden von Bürgermeister Axel Linke begrüßt.

Warendorf - Sattelfest in Warendorf: Gegen 15 Uhr fuhren die ersten Radler aus Milte, Einen, Müssingen und Warendorf mit lautem Geklingel auf dem Marktplatz ein und wurden von Bürgermeister Axel Linke begrüßt: „Ich freue mich über die große Resonanz. Das Wetter hätte dafür auch nicht besser sein können.“ mehr...

So., 01.05.2016

Umweltpreis „Ehren.Sache.NRW“ geht erstmals nach Warendorf Minister würdigt Gewässerschutz

Preisverleihung in Warendorf: NRW-Umweltmimister Johannes Remmel (rechts) ehrte Helmut

Warendorf - Fünf Preisträger aus Nordrhein Westfalen, die sich rund um das Thema „Lebendige Gewässer“ verdient gemacht hatten, waren aus 50 Vorschlägen vom Ministerium und einer fachkundigen Jury ausgewählt worden. Einer der Preisträger: Klaus-Peter Kranke, Vorsitzender des Kreisfischereivereins Warendorf. Der 59-Jährige ist seit Jahrzehnten mit viel Herzblut im Bereich Gewässerschutz aktiv. mehr...


Sa., 30.04.2016

Minister Remmel ehrt Klaus-Peter Kranke für bürgerschaftliches Engagement Der Steinbeißer ist zurück

Klaus-Peter Kranke wird am Samstag von Umweltminister Johannes Remmel für sein bürgerschaftliches Engagement im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes zum Thema „Lebendige Gewässer“ ausgezeichnet

Warendorf - „Bauherr“ war der Kreisfischereiverein. Überwacht wurde das Bauvorhaben von der Bezirksregierung in Münster, die dieses Projekt als wichtige ökologische Verbesserung zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie sah. „Die Abnahme fand ohne Mängel statt“, freute sich seinerzeit Klaus-Peter Kranke. Die erfolgreiche Renaturierung ist dem NRW-Umweltministerium jetzt eine Auszeichnung wert. Von Marion Bulla mehr...


So., 01.05.2016

Warendorfer begrüßen Wonnemonat Mai Gute Stube wird zum Tanzparkett

Der Marktplatz ist zum Start in den Mai ein zentraler Treffpunkt für Warendorfer und Gäste. Schon früh am Abend füllte sich die Tanzfläche vor der Bühne.

Warendorf - Unter den Klängen der Band „Soundclub“ tanzten sich die Besucher angesichts der kühlen Temperaturen erst einmal warm. Die Band war eigens aus Köln in die Emsstadt gereist und heizte den Gästen beim Tanz in den Mai mit aktuellen Hits und beliebten Evergreens ein. Für die Bewirtung der Besucher sorgten die am Markt ansässigen Gastronomen. Doch nicht nur in der Innenstadt war der „Tanz in den Mai“ ein Thema. Von Andreas Engbert mehr...


So., 01.05.2016

Fahrradmarkt: Gebraucht fährt auch Drahtesel per Handschlag

Gebraucht fährt auch: Der 15. Warendorfer Fahrradmarkt war laut Veranstalter ein voller Erfolg.

Warendorf - Kleine und große, einfarbige oder bunte Drahtesel, Herren- oder Damenräder, die Auswahl war riesig. Viele Warendorfer verkauften ihre alten oder zu klein gewordenen Fahrräder, oftmals, um sich dann direkt ein neues auszusuchen. So auch Familie Sendker. „Wir sind meistens alle zwei Jahre hier. Wir verkaufen unsere alten Drahtesel und kaufen dann neue. mehr...


Fr., 29.04.2016

Marktplatz-Umgestaltung Belastung möglichst gering halten

Anlieger-Informationen zum Marktplatz-Umbau: Geschäftsleuten und Anwohnern wurden die Bauzeitenpläne im Detail von Baudirektor Peter Pesch (r.) und Niels Heermann (Tiefbau) vorgestellt.

Warendorf - Das war wirklich kein Traumstart: Die Anlieger-Info zum Marktplatz-Umbau begann mit einer Breitseite gegen Baudirektor Peter Pesch. Was sich die Bauverwaltung dabei gedacht habe, Geschäftsleute und Anwohner so kurzfristig erst einen Tag vor dem Termin zu dem Treffen einzuladen, wollte Anita Redón (Holland & More) wissen: „Wir sind enttäuscht.“ Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 29.04.2016

Alle wollen Karten Nena-Konzert: Fans stehen Schlange

Lange Schlange vor dem City-Shop der Stadtwerke: Alle wollten Karten für das Nena-Konzert im Freibad im August.

warendorf - „Was ist denn hier los?“ Das fragten sich am Freitagmorgen die Warendorfer, die durch die Fußgängerzone Freckenhorster Straße spaziert sind. Schnell wurden sie aufgeklärt. mehr...


Sa., 30.04.2016

Diekamp-Initiative übergibt Unterschriften an Bürgermeister Mehrheit lehnt Nachverdichtung ab

Warendorf - 20 Eigentümer nahmen an der Befragung teil. Nur zwei stimmten für eine Änderung des Bebauungsplanes und damit einer Bebauung im Garten, teilte Alfred Bergermann vom Initiativkreis gegen eine Nachverdichtung der rückwärtigen Grundstücke im Bereich Diekmap/Dr.-Leve-Straße/Pattkamp und Reichenbacher Straße gegenüber unserer Zeitung mit. Drei Eigentümer enthielten sich. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 29.04.2016

Fahndungserfolg nach hartnäckiger Ermittlungsarbeit Polizei schnappt 34-jährigen Einbrecher

Warendorf - Ein 34-jähriger Warendorfer ist für mehr als 30 Straftaten in den vergangenen Monaten verantwortlich. Der zwischenzeitlich inhaftierte Mann brach in Wohnungen und Firmen ein. Bei seinen nächtlichen Streifzügen stahl er Bargeld und Gegenstände, die er zu Geld machen wollte. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 29.04.2016

Mechtild Wolff (Heimatverein) zu den Plänen des Baudirektors „Hände weg vom Emsseepark“

Warendorf - „Die Stadt hätte sich auch auf den Standpunkt stellen können: Hände weg vom Emsseepark“. Das sei nach Auffassung der Heimatvereinsvorsitzenden Mechtild Wolff, die die Sitzung des Planungsausschusses verfolgt habe, aber nicht gewollt gewesen. Sie vermutet, dass Investoren mit lukrativen Angeboten für das Emsinselgrundstück bereits winken, um noch einen Supermarkt oder eine dichte Bebauung zu verwirklichen. Von Joachim Edler mehr...


Sa., 30.04.2016

Sonstiges Kammerchor: „Total Vokal“

Freckenhorst - Geistliche Vokalwerke aus fünf Jahrhunderten – von der Renaissance bis zur Neuzeit – wird der Kammerchor Freckenhorst unter der musikalischen Leitung des Diözesanmusikreferenten Ulrich Grimpe am Krüßingsonntag präsentieren. Von Joke Brocker mehr...


Sa., 30.04.2016

Wasser und Nahrung Krüßing-Vortrag mit Töpfer

Kommt nach Freckenhorst: Prof. Dr. Klaus Töpfer

Freckenhorst - Im vergangenen Jahr war Franz Müntefering der Festredner anlässlich des schon traditionellen Krüßing-Vortrages in der Landvolkshochschule. Nicht minder hochkarätig ist der Redner, den die Veranstalter, die Kirchengemeinde St. Bonifatius & St. Von Joke Brocker mehr...


Sa., 30.04.2016

Vatertag auf dem Stiftsmarkt Messe im Autoscooter

Freckenhorst - Ein buntes Programm erwartet alle Väter – aber natürlich auch alle anderen – am Himmelfahrtstag auf dem Stiftsmarkt in Freckenhorst. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 29.04.2016

Krüßing Blauer Engel im Kreuzgang

Gleich drei neue Pavillons hat die Sparkasse Münsterland Ost der Kirchengemeinde St. Bonifatius und St. Lambertus spendiert. Zum Einsatz kommen diese künftig in den Kindergärten der Gemeinde und bei kirchlichen Festen.Die offizielle Übergabe der Pavillons erfolgte während der Krüßing-Pressekonferenz.

Freckenhorst - Die Zeiten, in denen Pressekonferenzen des Arbeitskreises Kultur und Tourismus eher beschaulich und – was die Teilnehmerzahl angeht – übersichtlich, abliefen, scheinen passé zu sein. Rund 30 Teilnehmer hatten sich jetzt im Kaminraum des Pfarrheims versammelt, um das Krü­ßing-Programm vorzustellen, mit dessen Vorbereitungen der Arbeitskreis im Prinzip seit dem jüngsten Krü­ßingfest befasst ist. Von Joke Brocker mehr...


Do., 28.04.2016

Turbulente Sitzung Pläne für die neue Ems umstritten

Bei Hochwasser sucht sich die Ems bereits ihren Weg. Um den Hochwasserschutz für die Altstadt zu optimieren, schwebt dem Baudirektor vor, der Ems das Bett zurückzugeben, das der Fluss bereits heute bei Hochwasser sucht. Bildlich gesehen würde die alte Ems durch den Emsseepark über den toten Arm hinweg in die neue Ems geführt, die dann über die Linnenwiese verläuft und in Höhe der André-Marie-Brücke wieder in ihr altes Bett stößt.

Warendorf - Um den Hochwasserschutz für die Altstadt zu optimieren, schwebt dem Baudirektor vor, der Ems im Rahmen der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie das Bett zurückzugeben, das der Fluss bereits heute bei Hochwasser sucht. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 29.04.2016

Orgelbauverein Stiftskirche aus Eiche gebaut

Walter Richter hat aus einem Stück Eichenholz das Westwerk von St. Bonifatius nachgebaut.

Freckenhorst - Drei Orgelpfeifen versteigert der Orgelbauverein während des Krüßingfestes. Montiert hat diese Walter Richter an einer Miniatur-Stiftskirche aus Eichenholz. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 29.04.2016

Ausstellung Streichelzoo mit Spinnen

„Insectophobie Riesenspinnen- und Insekten-Ausstellung“ präsentiert die größten lebenden Vogelspinnen der Welt und einen Streichelzoo mit lebenden Spinnen und Insekten. Ein unvergessliches und lehrreiches Erlebnis für Jung und Alt.

Warendorf - Lebende Riesenspinnen und Insekten sind am Sonntag (8. Mai) von 10 bis 18 Uhr in der Kreienbaum Eventhalle zu sehen. „Insectophobie Riesenspinnen- und Insekten-Ausstellung“ präsentiert die größten lebenden Vogelspinnen der Welt und einen Streichelzoo mit lebenden Spinnen und Insekten. mehr...


Do., 28.04.2016

Tanz in den Mai Umsonst und draußen mit Musik

Werbung für ihren Veranstaltungsreigen rund um den 1. Mai machen (v. l.): Johannes Schwöppe (Stadtwerke Warendorf), Susanne Bollmann (Warendorf Marketing), Antonio Pisanelli („In Mezzo“), Lea Korthals (Stadtwerke), Andre Auer (Warendorf Marketing) sowie Halil Basaran („Extrablatt“). Die Vorbereitungen sind abgeschlossen – jetzt hoffen sie nur noch auf ähnlich gutes Wetter wie in den Vorjahren (kleines Foto).

Warendorf - Weihnachtsmarkt bei 16 Grad Celsius, Weinfest bei 8 Grad: Andrè Auer, Ressortleiter Veranstaltungsmarketing bei der Stadt Warendorf, kann nichts mehr schrecken. „Wir nehmen jedes Wetter!“, beendet er die Diskussion um die durchwachsenen Prognosen für das erste Maiwochenende energisch. Von Ines-Bianca Hartmeyer mehr...


Do., 28.04.2016

Die Stadtkümmerer sind da: Leerstände beheben Zentral und bürgernah

Warendorfs Altstadt ein wichtiger Identifikationspunkt.

Warendorf - „Wir verstehen uns mehr als Dienstleister als Berater“, sagte Projektleiterin Helga Beckmann von der Dortmunder Planungsgruppe Stadtbüro, die in Warendorf das Mariengymnasium besucht hat und sich auf ihre Arbeit in der alten Heimat freut. Ihr Aufgabengebiet: Leerstandsmanagement, Eigentümeraktivierung und Marketing. In Abstimmung mit der Verwaltung seien Referenzprojekte geplant. Von Joachim Edler mehr...


Do., 28.04.2016

Splieterstraße: Ausbau beschlossene Sache Ausbaupläne sorgen für Unmut

Noch in diesem Jahr soll der Ausbau der Splieterstraße (siehe kleines Foto) starten, auch wenn die Meinungen über die geplanten Maßnahmen weiter auseinander gehen.

Warendorf - Der Ausbau der Splieterstraße ist beschlossene Sache. Baudirektor Peter Pesch verwies darauf, dass die Stadt wesentlich mehr beim Ausbau der Splieterstraße machen könnte, sich nach den Bedenken der Anlieger aber auf ein Minimum beschränkt habe. Statt 20 Stellplätze auf dem zu sanierenden 550 Meter langen Straßenabschnitt vom Bahnübergang bis zur Reichenbacher Straße, werden es jetzt nur noch 13 sein. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 29.04.2016

Jubiläumsschützenfest in Milte Planer bleiben ganz locker

Stellen das Programm zur Auftaktveranstaltung des Jubiläums-Schützenfestes vor: Ingo Schwien und Wolfgang Lütke Beckmann (v. l.)..

Milte - Es gibt Geburtstagsfeiern, bei denen das Geburtstagskind nicht einlädt, sondern sicherheitshalber Schnittchen für 20 bis 25 potenzielle Gratulanten schmiert und dann einfach mal abwartet, wer denn so erscheint. Ganz ähnlich verhält es sich mit der Auftaktveranstaltung zur XXL-Geburtstagsfeier des Bürgerschützenvereins Milte. Von Joke Brocker mehr...


Do., 28.04.2016

Sattelfest Event für die ganze Familie

Aus allen Regionen des Kreises machen sich am Sonntag Radler auf den Weg zum „Sattelfest“.

Warendorf - Die Tütchen für das Maibaumklettern sind gepackt, die Musikinstrumente der „Bluesanovas“ gestimmt und die Getränke kalt gestellt. „Bis sich am Sonntag Radfahrer aus allen Regionen des Kreises sich auf den Weg nach Warendorf machen, sind auch die allerletzten Vorbereitungen erledigt“, ist sich Susanne Bollmann von Warendorf Marketing sicher. mehr...


Do., 28.04.2016

Nikolaus Collegium Rückzug nach zwölf Jahren

Primas Emeritus: Bernhard Schulze Wartenhorst.

Freckenhorst - Zwölf Jahre lang hat Bernhard Everwordt Schulze Wartenhorst als Primas dem Nikolaus-Collegium vorgestanden. Im Sommer soll für ihn Schluss sein. Das hat er jetzt gegenüber dem Konsistorium erklärt und die Versammlung der Kardinäle darum gebeten, ihn aus Amt und Aufgabe des Primas des Nikolaus-Collegium zu entlassen. Von Joke Brocker mehr...


Do., 28.04.2016

Birgit Lücke und „ihre“ Stadtbücherei „Irgendwas mit Büchern“

Bibliotheks-Leiterin Birgit Lücke stillt in der Stadtbücherei Informationshunger und Fantasiebedarf. Die Sortierung in Themenwelten soll zum Stöbern anregen.

Warendorf - Manchmal sind die Besucher der Stadtbibliothek strenger als die Chefin. „Ich bin hier im Lesebereich schon von Nutzern ermahnt worden, weil ich zu viel geredet habe“, lacht Birgit Lücke. Von Ulrike Brevern mehr...


Mi., 27.04.2016

Bauprojekt an der Everswinkeler Straße Zwölf neue Wohnungen

Ansicht der Baukörper von der Everswinkeler Straße.

Freckenhorst - Öffentlich geförderter Wohnraum in Warendorf ist ebenso begehrt wie knapp. Das bestätigt eine jüngst vom Gutachterbüro Schulten Stadt- und Raumentwicklung vorgelegte Studie, die im Ausschuss für Umwelt, Planung und Verkehr erstmals vorgestellt wurde. Seit 2011, so der Gutachter, würden in Warendorf kaum noch geförderte Mietwohnungen gebaut. Der Handlungsdruck sei groß. Von Joke Brocker mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

15°C 3°C

Morgen

20°C 8°C

Übermorgen

14°C 2°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter