Mi., 01.07.2015

Partystimmung im Freibad Sommer, Sonne, Poolparty

Gute Laune gestern im Freibad: Sonne satt. Da macht der Sprung ins kühle Nass doppelten Spaß. Die Poolparty, zweimal wegen schlechten Wetters verschoben, war gestern ein voller Erfolg. Das fanden auch Anika und Isabel. Sie genossen ihre freie Zeit auf der Liegewiese und waren sich einig: „Mit Musik macht das Schwimmen noch viel mehr Spaß.“

warendorf - Das Freibad verwandelte sich in eine Open-Air-Disco. Eingeladen hatten die Stadtwerke. „Zweimal mussten wir den Termin wegen schlechten Wetters verschieben. Aber das Warten hat sich gelohnt“, versprach Moderator Pascal vom Team „H20 Fun-Events“. Gestern lachte die Sonne. mehr...

Di., 30.06.2015

1. Warendorfer Nachtflohmarkt Hengstblut und Zossenstoff

Zum 1. Nachtflohmarkt lädt das Pferdeviertel am Freitag ein.

Warendorf - 101 Anmeldungen lagen dem ersten Vorsitzenden des Pferdeviertels, Roman Bosse, bereits bis gestern vor. Kurzfristig können sich immer noch Standbeschicker melden. Ab 17 Uhr bauen die Trödler am Freitag ihre Stände im gesamten Pferdeviertel rund um die Oststraße auf. Bis 23 Uhr darf nach Herzenslust gefeilscht und gekauft werden. Von Joachim Edler mehr...


Di., 30.06.2015

SPD informiert sich über Reparatur- und Umbauarbeiten Pumpe im Freibad macht Probleme

Die Sozialdemokraten ließen sich von Stadtwerke-Geschäftsführer Johannes Schwöppe die Reparaturarbeiten im Freibad erläutern. Sorgenkind ist die Ultrafiltrationsanlage, die beim Einbau vor neun Jahren rund 600 000 Euro gekostet hat, jedoch bei großem Besucherandrang immer wieder ausfällt.

Warendorf - Entstehen wird der neue Kiosk im bestehenden Eingangsgebäude, das unter Denkmalschutz steht. „Zum Glück“, so Johannes Schwöppe, „gibt es alte Fotos, auf denen genau zu sehen ist, dass hier schon einmal einen Kiosk für die Freibadbesucher gab. mehr...


Di., 30.06.2015

Kartenvorverkauf für Saison 2015/2016 Galeriekonzerte beginnen bereits um 19 Uhr

Warendorf - „Es konnten wieder Künstler von internationalem Ansehen für Warendorf gewonnen werden“, betont Dr. Reinhold Schoppmann, Hauptinitiator des Kammermusikkreises. Alle Konzerte finden wie üblich im Sophiensaal (Kurze Kesselstraße) statt, allerdings mit einer Änderung gegenüber den Vorjahren: Konzertbeginn ist jeweils eine Stunde früher, bereits um 19 Uhr. mehr...


Mo., 29.06.2015

Caritas-Sozialstation „Gut aufgestellt“

Das Palliativ-Team  der Caritas-Sozialstation Warendorf begrüßt drei neue Pflegerinnen: (v.l.) Ingrid Bartels (stellvertretende Leiterin Sozialstation), Reinhild Dorgeist, Monika Kipp-Jürgens, Mary Sielaff, Udo Menke (Leiter Sozialstation), und Kerstin Henrichmann.

Warendorf - Monika Kipp-Jürgens, Reinhild Dorgeist und Kerstin Heinrichmann haben ihre Fachausbildung erfolgreich abgeschlossen und bilden zusammen mit Mary Sielaff, Katharina Tissen und Renate Zweipfennig das nunmehr sechsköpfige Palliativ-Team. „Damit sind wir personaltechnisch schon vor der geplanten Gesetzesänderung gut aufgestellt“, erklärt Udo Menke, Leiter der Caritas-Sozialstation. mehr...


Mo., 29.06.2015

Reitverein Katzheide Angebot ausgeweitet

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v. l.): Kristin Stienemeier (erste Vorsitzende), Alexandra Hüser (Kassenwartin), Udo Rudolph, Britta Freye (zweite stellvertretende Vorsitzende), Claudia Uthmann (erste stellvertretende Vorsitzende)und – auf dem Pferd – Birgit Wolters.

Warendorf - Der Vorstand des RV Katzheide freut sich, auch in Zukunft seine Arbeit auf der inhabergeführten Reitanlage fortführen zu können. Mit Udo Rudolph erfahre der Verein dabei tatkräftige und fachmännische Unterstützung. Unterricht werde nun in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit, für Anfänger und Fortgeschrittene jeder Altersklasse angeboten. mehr...


Mo., 29.06.2015

Schützenverein Neuwarendorf Der König lässt es krachen

Ehrung langjähriger Mitglieder: vordere Reihe von links: Josef Wittkamp, Wilhelms Alsmann, Antonius Rennemeier, Josef Hülsmann, hintere Reihe: Ulrich Schulze Heuling, Hermann Wohlers, Theo Aldejohann, Christian Schulze Zumloh, Aloys Wöstmann.

NEUWarendorf - Zu Ehren der neuen Majestät Bernd Kremann-Feidiker gab die Ehrengarde Salutschüsse ab und die ganze Kompanie marschierte vorbei. Für Günter Schabhüser und Susanne Steinkamp endete derweil ein unvergessliches Königsjahr. Für ihre Verdienste um den Schützenverein Neuwarendorf zeichnete Präsident Matthias Kraemer beide mit einem Erinnerungsorden aus. Von Stephan Ohlmeier mehr...


So., 28.06.2015

Neuwarendorf: Bernd Kremann-Feidiker neuer Schützenkönig Königsschuss von langer Hand geplant

Jubel nach dem Königsschuss: Bernd Kremann-Feidiker geht als 75. König in die Geschichte des Schützenvereins Neuwarendorf ein. Christian Austermann (links) und Mitbewerber Oberst Ulrich Brinkmann lassen den neuen König hochleben.

Warendorf - Bernd Kremann-Feidiker regiert Neuwarendorf. Um Punkt 16 Uhr hatte der 36-jährige Lohnunternehmer, passionierte Jäger und dreifache Familienvater mit dem 306 Schuss den ramponierten Holzadler von der Vogelstange geholt. Zu den ersten Gratulanten auf dem Festplatz der Firma Altefrohne gehörte Ulrich Brinkmann, der mit Kremann-Feidiker um die Königswürde schoss. Von Stephan Ohlmeier mehr...


So., 28.06.2015

IWS stellt Kosten-Nutzen-Analyse für die geplante B 64n auf „Absolut kein vordringlicher Bedarf“

Sind gegen die B 64n (v.l.):  Daniel Kebschull, Albert Leendertse und Udo Gohl haben eine Kosten-Nutzenanalyse der geplanten Strecke aufgestellt

Warendorf - Fazit der Interessengemeinschaft Warendorf-Süd: Sowohl für Lkw als auch für Pkw sei die Verbindung der Oberzentren Münster und Bielefeld mit den vorhandenen und im Bau befindlichen Autobahnen besser gegeben als über die B 64. mehr...


So., 28.06.2015

Säbel-Nationalmannschaft des Deutschen Fechterbundes Schirmherr der Aktion Kleiner Prinz Botschafter für Kinder in Not

Die Säbel-Nationalmannschaft des Deutschen Fechterbundes ist neuer Botschafter der Aktion Kleiner Prinz. Benedikt Wagner und Max Hartung ließen sich von Maria Mussaeus und Klaus Chmiel über die Arbeit der Kinderhilfsorganisation berichten.

Warendorf - Die Spitzensportler Benedikt Wagner und Max Hartung waren sichtlich beeindruckt von der großartigen Hilfsbereitschaft, die die Aktiven den Kindern zukommen lassen. Sie würden gerne diesen höchst engagierten Verein unterstützen und versicherten: „Wir kommen wieder. Dann helfen wir aktiv. mehr...


So., 28.06.2015

Pfarrer Bünker feiert 50jähriges Priesterjubiläum im Kreis der Gemeinde Überwältigt von Gefühlen der Dankbarkeit

Goldenes Priesterjubiläum: .

Milte - In seiner Predigt betonte Pfarrer Alfred Bünker, dass die Kirche zu Beginn seines Theologiestudiums im Jahre 1959 ein hohes Ansehen und Glaubwürdigkeit hatte. Bedingt durch Wandlungen in Gesellschaft und Kirche, „wie wir sie selten erlebt haben“, sei das Ansehen der Kirche trotz aller politischen Verdienste der Päpste auf einen Tiefpunkt gesungen. Von Stephan Ohlmeier mehr...


So., 28.06.2015

Buddenbaum-Wallfahrtswoche eröffnet „Habt Vertrauen – Fürchtet Euch nicht“

Mit der Prozession von Hoetmar nach Buddenbaum wurde gestern die Buddenbaum-Wallfahrtswoche feierlich eröffnet.

Hoetmar - Die Buddenbaum-Wallfahrtswoche steht in diesem Jahr unter dem Leitsatz „Habt Vertrauen – Fürchtet Euch nicht“ aus dem Matthäus-Evangelium. Gläubige sind eingeladen, zur „Schmerzhaften Mutter Gottes von Buddenbaum“ zu pilgern und dort in Stille und Gebet für einen Moment inne zu halten. Täglich finden Eucharistiefeiern um 6.30, 8 und 20 Uhr statt. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Fr., 26.06.2015

Großdemonstration für die Umgehung Blechkuchen statt Blechlawine

Doris Kaiser, Sabine Wolff, Henry Saadeh, Manuela Nölker, Detlef Bäumer, Jochen Burlage, Anita Stakenkötter, Christan Murrenhoff, Cornelia Köster und Achim Hensdiek (v. l.) wünschen sich eine Umgehung für Freckenhorst und wollen die Bürger motivieren, am 30. August an einer Demo teilzunehmen

Freckenhorst - „Die schweigende Mehrheit müssen wir jetzt zum Sprechen bringen“, findet Doris Kaiser, Mitglied des Aktionsbündnisses „Freckenhorster für die Umgehung“. Die meisten Bürger wünschten sich eine Umgehungsstraße, hätten aber bislang klaglos Verkehr, Lärm und Dreck auf den Hauptverbindungsstraßen des Ortes hingenommen. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 26.06.2015

„Warendorfer Modell“ von Rosemarie Friederichs sorgt für Irritationen Miteinander und nicht übereinander reden

Warendorf - Baudirektor Peter Pesch sagte gestern dazu nur so viel: „Wir sind mit Frau Friederichs völlig einer Meinung, dass der beste Erhalt für ein Denkmal die Nutzung ist.“ Was aber den Denkmalschutz angeht, betonte Pesch, gibt es Spielregeln. Und die seien nun mal gesetzlich untermauert und würden nach dem Gleichbehandlungsgrundsatz für alle gelten. „Wir beraten und prüfen, ob etwas geht oder nicht. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 26.06.2015

Wettbewerb der Bogengemeinschaften zu Mariä Himmelfahrt Marienbögen aus Lego

Die Jury  des Lego-Wettbewerbs der Bogengemeinschaften (v.l.): Klaus Oortmann (Sparkasse Münsterland-Ost), Josef Dreischulte (Vorsitzender aller Bogengemeinschaften), Laurenz Sandmann (Idee), Birgit Urban (Bogengemeinschaft Heumarkt)

Warendorf - Laurenz Sandmann hatte die spontane Idee: Einen Wettbewerb auszurichten, der „Kinder und Jugendliche auf spielerische Weise an das Fest Maria Himmelfahrt heranführen soll.“ Die Bogengemeinschaften waren begeistert. Sie richten in einer Gemeinschaftaktion vom 1. bis 31. August einen Wettbewerb aus. Marienbögen sollen aus Lego gebaut werden. mehr...


Do., 25.06.2015

Mietspiegel für Warendorf: Gutachterausschuss mitten in der Auswertung Sehr wenig kleine Wohnungen

Vermieteter Wohnraum: Es gibt 16 700 Wohnungen in der Größenordnung zwischen 40 und 159 Quadratmetern in 10 300 Gebäuden in Warendorf.8700 Wohnungen werden von den Eigentümern selbst genutzt, 7500 sind vermietet.

Warendorf - Der Gutachterausschuss des Kreises rechnet mit einer Preissteigerung auf dem Wohnungsmarkt in Warendorf. Immobilienportale im Internet, so Vorsitzender Jens Hinrichs, die Mietpreise zwischen 6 und 6,50 Euro für Warendorf ausweisen, seien nicht aussagekräftig und würden nicht dem aktuellen Marktpreis entsprechen. Man sei derzeit mittendrin in der Auswertung für den qualifizierten Mietspiegel der Stadt Warendorf. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 26.06.2015

Abschlussfeier am Paul-Spiegel-Berufskolleg Ein Ende ist auch ein Anfang

Wollen nie aufhören, Schüler zu sein: Der Abschlussjahrgang des Paul-Spiegel-Kollegs wurde am Donnerstag von Schulleiter Udo Lakemper verabschiedet.

Warendorf - „Die größten Meister sind diejenigen, die nie aufhören, Schüler zu sein“ – unter diesem Motto feierten am Donnerstag 301 Schüler des Paul-Spiegel-Berufskollegs Warendorf ihre Fachhochschulreife. Schulleiter Udo Lakemper zeigte sich überrascht über die Wahl des Mottos. Von Wiebke Niemeyer mehr...


Fr., 26.06.2015

Borgmann und Tolksdorf verabschiedet Abschied nach dem Wissenstest

Unter bunten Blumenbögen traten Marita Borgmann und Wolfgang Tolksdorf gestern zum letzten Mal den Weg zur Dechant-Wessing-Schule an.

Hoetmar - Sie war die einzige „echte“ Hoetmarerin im Kollegium, während er lange Zeit für sich in Anspruch nehmen durfte, der einzige Mann im Team der Dechant-Wessing-Schule zu sein. Gestern wurden Marita Borgmann und Wolfgang Tolksdorf mit großem Bahnhof in die passive Zeit der Altersteilzeit verabschiedet. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 26.06.2015

Goldenes Priesterjubiläum Keine Angst anzuecken

Pfarrer em. Alfred Bünker schätzt Professor Hans Küng, dessen signiertes Foto auf seinem Milter Schreibtisch steht. Am Samstag feiert Bünker sein Goldenes Priesterjubiläum.

Milte - Wenn er am morgigen Samstag sein Goldenes Priesterjubiläum feiert, blickt Pfarrer Alfred Bünker auf „gute, dichte und mich erfüllende Jahre“ zurück. „Überall waren Menschen auf der Suche nach Sinn, Menschen auf der Suche nach sich selbst, nach Gemeinschaft und Gott“, stellt er dankbar fest. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 26.06.2015

Rosemarie Friederichs beim Bürgermeister Erster Grundstein für ein Warendorfer Modell?

Der Immobilienbesitzerin des Schnell-Stammhauses (links), Rosemarie Friederichs, liegt der Erhalt der Altstadt am Herzen – allerdings müssen zeitgemäße Standards des Wohnens und Arbeitens möglich sein.

Warendorf - Der Immobilienbesitzerin des Schnell-Stammhauses an der Oststraße, Rosemarie Friederichs, liegt der Erhalt der Altstadt am Herzen – allerdings müssen zeitgemäße Standards des Wohnens und Arbeitens möglich sein. Das teilte sie dem Bürgermeister in einem Gespräch mit, an dem auch Vertreter des Bauamtes teilnahmen. Von Joachim Edler mehr...


Do., 25.06.2015

CDU wirft Schulministerium beim AWG mangelnde Kompromissbereitschaft vor Besondere Stellung – besondere Regelung

Warendorf - „Die Schule ist eines von nur vier Aufbaugymnasien in Nordrhein-Westfalen und somit ein Ausdruck für die von den Eltern nachdrücklich gewünschte Bildungsvielfalt.“ Die anerkannte und stetig wachsende Schule kooperiere mit vielen Schulen im Kreisgebiet und biete als einziges Gymnasium in Warendorf das Abitur nach 13 Schuljahren an. mehr...


Do., 25.06.2015

Varianten in der Diskussion: Drittes Gymnasium, zweite Gesamtschule oder Schließung? Was wird aus dem AWG?

Das Augustin-Wibbelt-Gymnasium: Im Gespräch sind zurzeit viele Lösungsvarianten, sicherlich theoretisch machbar, aber praktisch nicht umsetzbar oder auch nicht gewollt.

Warendorf - AWG-Schulleiter Dr. Olaf Goeke spricht von einem „geharnischten Brief“ des Schulministeriums und, dass es dem AWG in so kurzer Zeit kaum möglich sein werde, die Mindestzahl von 50 Schülern bereits zum Schuljahr 2016/17 zu erreichen. Was wird aus dem AWG? Im Gespräch sind zurzeit viele Varianten, sicherlich theoretisch machbar aber praktisch vielleicht nicht umsetzbar oder auch nicht gewollt. Von Joachim Edler mehr...


Do., 25.06.2015

Stiftung Bürger für Warendorf will Netzwerk anbieten Eine Börse für das Ehrenamt

Warendorf - Das Ehrenamt hat viele Gesichter. In Warendorf soll es nach der Stiftung Bürger für Warendorf bald eine Börse geben, auf denen sich „Suchende“ und „Anbieter“ in Sachen soziales Engagement austauschen können. Die Bürgerstiftung sieht innerhalb der Stadt Warendorf die Notwendigkeit, ehrenamtliche Tätigkeiten in vielen Bereichen zu fördern. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 01.07.2015

Betriebe geben auch Älteren ein Chance Viele Neueinstellungen

 

Kreis Warendorf - Die Arbeitgeber im Kreis Warendorf meldeten im Juni 521 freie Stellen, das sind 59 oder 12,8 Prozent mehr als im Vormonat. Damit standen Arbeitsuchenden im Kreis 1668 Jobs zur Verfügung, 73 mehr als im Mai. mehr...


Mi., 01.07.2015

Vor allem Handel und Handwerk suchen noch Bewerber 499 Lehrstellen frei

 

Kreis Warendorf - 499 freie Ausbildungsstellen gibt es im Kreis Warendorf. Das sind 24 oder 5,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig sind 426 Jugendliche gemeldet, die eine Lehrstelle suchen. Damit ist die Zahl der unversorgten Bewerber im Vergleich zum Vorjahr um 7,2 Prozent zurückgegangen. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

32°C 19°C

Morgen

37°C 21°C

Übermorgen

32°C 19°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter