Sa., 23.08.2014

Lecker unterwegs Treffpunkt Markt

Am Stand von Konrad Höing erfahren Eva Maria Laetsch und Gästeführerin Annemarie Enninghorst Wissenswertes zum Anbau von Obst und Gemüse nach dem Demeter-Prinzip.

Warendorf - Er hat mehrmals seinen Standort gewechselt, war mal hier, mal dort, ist gewachsen und dann wieder geschrumpft, er wurde zusammengelegt und aufgesplittet – aber er ist immer noch da. Die wechselvolle Geschichte des Wochenmarktes beleuchtet Warendorf Marketing mit einer interessanten, informativen (und leckeren) „Genussführung“. Von Engelbert Hagemeyer mehr...

Sa., 23.08.2014

Niedinkstraße Einfach zu viel Verkehr

Die Niedinkstraße: Eigentlich ist hier Tempo 30 angesagt. Aber nach der Erfahrung von Anliegerin Diethild Uphues-Webel halten sich nur die wenigsten Autofahrer an das Limit.

Auf den ersten Blick ist es die reine Idylle: Die Seewiese ist eine vor nicht allzu langer Zeit sanierte Straße, die Wohnhäuser sind adrett und haben gepflegte Vorgärten. Doch ganz so weit ist es mit dem Idyll nicht her, findet Diethild Uphues-Webel. mehr...


Fr., 22.08.2014

International unterwegs Fiona lebt den Traum vom Profigolf

Fiona Liddell  gewann das Junior Optimist International Championship in Miami..

Warendorf - Schottland-Warendorf, USA-Warendorf, Irland-Warendorf: So sahen die letzten Wochen für die 17-jährige Fiona Liddell aus. Die junge Golferin aus Warendorf tourt durch die Welt, um an vielen großen Turnieren teilzunehmen. mehr...


Fr., 22.08.2014

IHK zählt Passanten-Frequenz in Mittelstädten Quote ist mittelmäßig

Besondere Aktionen locken immer viele Besucher und Kunden in Warendorfs Altstadt. Das ist aber nicht der Alltag: Bei einer Passantenzählung der IHK kam Warendorf nur auf eine mittelmäßige Quote.

Warendorf - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) hat erstmals zeitgleich in den 20 Mittelzentren des Münsterlandes die Zahl der Menschen gezählt, die durch wichtige Einkaufsstraßen der Städte gehen. Warendorf landet dabei im Mittelfeld. Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 22.08.2014

Hilfsaktion AKP bittet um Spenden für Kinder in Gaza

Krieg in Gaza: Die Aktion Kleiner Prinz hilft Opfern.

Warendorf - Die Aktion Kleiner Prinz will die unerträglichen Zustände in den Flüchtlingslagern von Gaza und im Irak nicht tatenlos hinnehmen. Die internationale Kinderhilfe aus Warendorf wird vor allem den Kindern, die unpolitisch und am meisten betroffen sind, aktuell und konkret helfen. mehr...


Do., 21.08.2014

Dechant-Wessing-Schule CDU fordert: Stelle der Schulleitung neu ausschreiben

Hoetmar - Die Hoetmarer Christdemokraten machen sich Sorgen um die Zukunft der Grundschule in ihrem Dorf. Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 22.08.2014

Pilgerweg durch Warendorf Unterwegs nach Santiago

Demnächst auch in Warendorf: Die Stadt wird Station einer neuen Strecke des alten Jakobs-Pilgerwegs nach Santiago de Compostela.

Warendorf - Nein, nicht nach Rom – alle Wege führen in diesem speziellen Fall nach Santiago de Compostela in Spanien. Es geht um den Jakobsweg, der in den vergangenen Jahren europaweit einen Riesen-Boom erlebt und Pilger aus allen Ecken des Kontinents anlockt – mit steigender Tendenz. Ab Mai 2015 wird eine neue Strecke von Bielefeld nach Wesel eröffnet. Und die führt mitten durch Warendorf. Von Christoph Lowinski mehr...


Do., 21.08.2014

Telefonleitung beschädigt Stadt war nicht erreichbar

Warendorf - Beim Telefonprovider der Stadt Warendorf ist am Donnerstag eine wichtige Leitung beschädigt worden. Dadurch waren viele Dienststellen nicht erreichbar, darunter die mehr...


Do., 21.08.2014

Guido Hillmann neuer Vorsitzender „Dorfmarketing soll weiter leben“

Übergabe: Mit einem Präsent verabschiedeten die Mitstreiter des Dorfmarketing den langjährigen Vorsitzenden Gregor Stockmann. Sein Nachfolger ist Guido Hillmann (l.).

Einen-Müssingen - Das Dorfmarketing in Einen-Müssingen hat seit Mittwochabend einen neuen Vorsitzenden. Während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde Guido Hillmann, der heute seinen 44. Geburtstag feiert, einstimmig zum Nachfolger Gregor Stockmanns gewählt. Dieser hatte den Posten seit März nur noch kommissarisch inne gehabt (die WN berichteten). Von Joke Brocker mehr...


Mi., 20.08.2014

Emsinsel Der „Pfropf“ soll weg

Wie ein „Pfropf“ stecken die Emsinsel-Gebäude in der ansonsten durchgehend grünen Emsaue.

Warendorf - Keine Industrie, kein großflächiger Einzelhandel, keine breit angelegte Wohnbebauung: Wenn es nach der „Initiativgruppe Emsinsel“ geht, dann wird das Brinkhaus-Gelände auf der Emsinsel weitgehend der Natur zurückgegeben. Die Emsaue soll auch an dieser Stelle wieder möglichst grün werden. Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 20.08.2014

Entwicklung der Schülerzahlen Ausnahme ist 2015 nicht mehr drin

Die Bodelschwinghschule: Um alle 79 angemeldeten Kinder aufnehmen zu können, wurde ein Mehrzweckraum in einen Klassenraum umgewandelt..

Warendorf - Der demografische Wandel wird sich in den nächsten Jahren weiter an den Grundschulen niederschlagen. Die Schülerzahlen sinken, die Klassen in den Grundschulen werden kleiner. Laut Statistik des Warendorfer Schulamtes werden die Anmeldezahlen 2019/2020 von aktuell 369 auf 313 Schüler zurückgehen. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 20.08.2014

Uta Schmitz-Molkewehrum tritt ihren Dienst an „Starterset“ für die Schulleiterin

Offizielle Ernennung: Uta Schmitz-Molkewehrum (links) erhält von Monika Sowa-Dingemann (Bezirksregierung Münster) die Ernennungsurkunde zur neuen Schulleiterin.

Warendorf - Zu Beginn der ersten Lehrerkonferenz wurde Uta Schmitz-Molkewehrum offiziell von der zuständigen Dezernentin der Bezirksregierung, Monika Sowa-Dingemann, mit der Übergabe der Ernennungsurkunde zur neuen Schulleiterin des Mariengymnasiums ernannt. Unter starkem Beifall des gesamten Lehrerkollegiums wurde die neue Schulleiterin herzlich willkommen geheißen. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 20.08.2014

Das neue Schuljahr startet Für Inklusion gerüstet

Warendorf ist für die Inklusion gerüstet: Mit Beginn des neuen Schuljahres, haben behinderte Kinder in NRW einen Rechtsanspruch auf den Besuch einer Regelschule in den Klassen 1 und 5. Die Gesamtschule nimmt heute 15 Kinder mit Handicaps auf.

Warendorf - Viele Eltern behinderter Kinder sind von der schulischen Inklusion begeistert, andere halten die gute alte Förderschule weiterhin für die bessere Wahl. Ab heute, mit Beginn des neuen Schuljahres, haben behinderte Kinder in NRW einen Rechtsanspruch auf den Besuch einer Regelschule in den Klassen 1 und 5. Von Joachim Edler mehr...


Di., 19.08.2014

Neues Programm am Start „Zeitenwende“ in der VHS

Herzlich willkommen: Das neue VHS-Programm ist fertig. Siegfried Becker, Rolf Zurbrüggen und Frank Büning (v. l.) freuen sich auf viele interessierte Kursteilnehmer.

Warendorf - Das Programm ist so breit gefächert, wie das Leben selbst: Es geht um Kultur, Politik, Gesundheit, Beruf, Bildung und Sprachen. Die Warendorfer Volkshochschule hat ihr neues Programm fertig „gestrickt“. Bis zum Juni 2015 stehen rund 600 Kurse und 120 Einzelveranstaltungen auf der Agenda. VHS-Chef Rolf Zurbrüggen: „Ein straffes Programm, das sich eng an der Nachfrage orientiert.“ Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 20.08.2014

Dechant-Wessing-Schule Grundschule nur noch Teilstandort?

Hoetmar - Aktuell werden 97 Kinder in vier Klassen an der Dechant-Wessing-Grundschule unterrichtet. Um die Existenz einer Grundschule sicherzustellen, hat die Landesregierung den Schülerrichtwert auf 92 festgesetzt. Schulamtsleiter Udo Gohl geht davon aus, dass die Schule aufgrund der rückläufigen Schülerzahlen in Zukunft nicht mehr eigenständig weitergeführt werden kann. Von Joachim Edler mehr...


Di., 19.08.2014

Krankenhaus Josephs-Hospital: Wartung der Telefonanlage

Warendorf - Achtung: Das Warendorfer Josephs-Hospital ist am Mittwoch von 6 bis circa 8 Uhr nur über die Rufnummern ' 0 25 81/9 49 08 51 oder ' 0 25 81/9 49 08 52 zu erreichen. mehr...


Di., 19.08.2014

Dialyse-Praxis: Tanja Sieburg ist die 5555. Patientin Standort-Frage ist noch nicht geklärt

Blumen für die 5555. Patientin – Tanja Sieburg und Dr. Andreas Raffelsiefer.

Warendorf - Ob der Zug für eine Ansiedlung der Dialyse-Praxis in direkter Nachbarschaft des Krankenhauses tatsächlich abgefahren ist, vermag Dr. Andreas Raffelsiefer nicht zu sagen: „Wir warten auf ein Signal des neuen Kuratoriums, das sich hoffentlich am 25. August zusammensetzen wird.“ Von Joachim Edler mehr...


Mo., 18.08.2014

Bürgerschützen haben neuen König Trabold lässt den Vogel fliegen

Glückwunsch: Peter Trabold, Hellebardier und selbstständiger Gebäudereiniger, ist neuer König der Bürgerschützen.

Warendorf - Schon lange hatte Peter Trabold mit der Königswürde geliebäugelt und in den ersten Reihen mitgeschossen. Das nötige Quäntchen Glück blieb ihm bis gestern versagt. Mit dem 391. Schuss holte der Hellebardier und selbstständige Gebäudereinigermeister um 15.45 Uhr den Vogel von der Stange. Peter Trabold ist neuer König der Warendorfer Bürgerschützen. Von Christoph Lowinski mehr...


Mo., 18.08.2014

Warendorfer Pferdenacht Roter Teppich wird zur Bühne

Streetdance auf höchstem Niveau bietet die Band GLENGAR im Ostviertel.

Warendorf - Für die Sicherheit auf dem roten Teppich sorgt die Jazz-Polizei. Ein Jazztrio aus Berlin in Polizeiuniform spielt eine Mischung aus Swing und Comedy mit verblüffenden Akzenten. Am 5. September verwandelt sich die komplette Altstadt in eine Bühne. Ab 18 Uhr werden verschiedene Künstler in der gesamten Innenstadt zu entdecken sein. Wer auf der Pferdenacht einen Elefanten sieht, kann seinen Augen trauen. mehr...


Mo., 18.08.2014

Schnupperabend Jagdhornbläser suchen Verstärkung

Auf der Suche nach neuen Mitgliedern, bietet das Jagdhornbläserkorps jetzt einen „Schnupperabend“ an.

Warendorf - Getreu dem Leitsatz „Ob Sau tot oder Halt – für´s Jagdhorn ist man nie zu alt“ werden am 25. August die verschiedenen Jagdhörner vorgestellt und weitere Informationen rund um das Jagdhornblasen und das Bläserkorps weitergegeben. mehr...


So., 17.08.2014

Mariä Himmelfahrt Ein großes Stück Heimat

Die an den Häusern der Altstadt angebrachten roten Bungen tauchen die Warendorfer Altstadt in eine andächtige Stimmung und lockten Tausende Besucher von nah und fern zu einem Rundgang durch die neun Marienbögen.

Warendorf - Festlich geschmückte Straßen und Schaufenster, rote Bungen so weit das Auge reicht und die stimmungsvoll strahlenden Marienbögen tauchten am Samstagabend ganz Warendorf in eine traumhafte Atmosphäre. Die traditionelle Illumination der Marienbögen lockte auch in diesem Jahr wieder Tausende Besucher von nah und fern in die Innenstadt. Von Sebastian Kollhoff mehr...


So., 17.08.2014

Serenade der Bürgerschützen Dame und Kavalier

Oberst Bernd Grygiel,  Kommandeur der Bundeswehrsportschule, erwarb sich mit seiner Damenrede die Gunst der Warendorfer Frauen.

Warendorf - Wer das Vergnügen haben würde, auf der Serenade des Bürgerschützenfestes den weiblichen Teil der Schöpfung mit einer „Damenrede“ lobpreisen zu dürfen, blieb auch in diesem Jahr bis zum Schluss ein wohl gehütetes Geheimnis. Von Theresa Busch mehr...


So., 17.08.2014

Himmelfahrts-Kirmes Mit Tradition und Zukunft

Die Kirmes ist eröffnet: Marktchef Tim Sawukaytis, Schausteller-Sprecher Bernd Kracke und Bürgermeister Jochen Walter gaben den Startschuss ins Rummel-Vergnügen.

Warendorf - „Kirmes ist Tradition und Zukunft zugleich. Es gibt nicht viele öffentliche Veranstaltungen, die wirklich jeden im Alter von 3 bis 103 Jahre begeistern kann.“ Die Warendorfer Himmelfahrts-Kirmes lockt alljährlich tausende von Besuchern. Von Sebastian Kollhoff mehr...


Sa., 16.08.2014

Sommerfest im Hundeasyl Training für Hund und Halter

Sechs Vierbeiner suchen neue Besitzer. Das Foto zeigt (v. l.) Rufus an der Leine von Manuela Ben Thabet, Misiu, hier zwischen Hundetrainer Veith Gowin und Martin Leistikow, Blacky, den Christa Göstemeyer hält, Rusty, auf dem Bild mit Marita Lückemeier, Boomer, hier mit Sarah Hülsmann, sowie „Samson“, den Kathrin Lindpere an der Leine hält

Freckenhorst - Wann immer sie einen Abgabehund an ein neues Frauchen oder Herrchen vermitteln wollten, waren die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter des Hundeasyls am Feidiek in der Vergangenheit auf die eigene Beobachtungsgabe angewiesen. Seit Anfang des Jahres steht ihnen mit Veith Gowin aber ein erfahrener Hundetrainer zur Seite. Von Joke Brocker mehr...


Sa., 23.08.2014

Keine Entlastung bei der Behindertenhilfe Wie gewonnen, so zerronnen

 

Kreis Warendorf - Das wäre ja auch zu schön gewesen. Eine spürbare Entlastung bei der Behindertenhilfe hatte der Bund den Kommunen in Aussicht gestellt. Von Beate Kopmann mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter