So., 26.02.2017

Nachbargemeinschaften Helau! Freckenhorster Narren rocken den Saal

Musiker verschiedener Freckenhorster Musikvereine bildeten die Hauskapelle zum Karneval der Nachbargemeinschaften.

Freckenhorst - Auch wenn sie sich auf dem „Highway to Hell“ befunden haben, dürften es sich für die Freckenhorster Karnevalsbegeisterten am Samstag im Saal Huesmann eher wie im siebten Himmel angefühlt habe. Denn mit viel Stimmung feierten viele Freckenhorster im gut besuchen Saal ausgelassen das Karnevals-fest der Freckenhorster Nachbargemeinschaften. Von Andreas Engbert mehr...

So., 26.02.2017

Bürgermeister unterliegt Prinz Tönnie I. und seinem Gefolge Zielsichere Narren werfen Rathaustür ein

Bürgermeister unterliegt Prinz Tönnie I. und seinem Gefolge : Zielsichere Narren werfen Rathaustür ein

Warendorf - Deutschland ist Handball-Europameister. Für die Verteidigung des Warendorfer Rathauses hat es aber nicht gereicht. Bürgermeister Axel Linke und die Ratsmitglieder haben es als Handball-Team nicht geschafft und verloren beim närrischen Sturm aufs Rathaus die Macht. Von Jonas Wiening mehr...


Anzeige

Specials Sicher durch den Alltag

Specials : Maßgeschneiderter Schutz aus einer Hand

Schutz für den Alltag ist wichtig und jetzt auch einfach. Mit dem Privat-Schutz Plus lässt sich ein praktisches Paket nach den persönlichen Bedürfnissen aus einer Hand schnüren - und dabei sogar noch sparen. mehr...


So., 26.02.2017

Tulpensonntag in Hoetmar „Längster Lindwurm aller Zeiten“

Hoetmar - „Ich bin begeistert, wie viele Menschen heute mit meinem Elferrat und mir so richtig Karneval feiern möchten“, freute sich Prinz Daniel I. (Dorgeist) von „Musikhit und Rasenschnitt“ am Sonntagmorgen. Von Stephan Ohlmeier mehr...


So., 26.02.2017

Kinderkarneval in Freckenhorst Mäuseschar feiert ausgelassen

Einer der Glanzpunkte des Festes war die Vorführung des Formationstanzes der Tanzgarde des SC Hoetmar unter der Leitung von Eva-Maria Reitmann und Marina Austerhoff.

Freckenhorst - Anstelle des in ganz Warendorf und darüber hinaus in diesen Tagen üblichen Erkennungsrufes „Helau, Helau, Helau“ ertönte am Samstag zum Fest Kika 2017 – Kinder-Karneval mit der Maus im Gasthof Dühlmann lautstark immer wieder das vertraute „Pielepogge, Pielepogge – quak, quak, quak“. Von Max Babeliowsky mehr...


So., 26.02.2017

Karnevalsfest der EKG EiMü Iltisse Kleines Programm und große Stimmung

Gute Laune herrschte beim Karnevalsverein EKG EiMü Iltisse.

Einen - Mit einem kleinen, aber feinen Programm feierte der Karnevalsverein EKG EiMü Iltisse in diesem Jahr sein Karnevalsfest. mehr...


So., 26.02.2017

Alkoholgeruch beim Warendorfer festgestellt 39-Jähriger landet im Graben

Schwer verletzt wurde in der Nacht zu Sonntag ein 39-Jähriger Warendorfer bei einem Unfall auf der Kreisstraße 3.

Warendorf/Everswinkel - Schwere Verletzungen erlitt in der Nacht zum Sonntag ein 39-jähriger Warendorfer bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 3 zwischen Warendorf und Everswinkel. Von Michele Waßmann mehr...


So., 26.02.2017

Kinderkarneval im Kolpinghaus Polizisten, Clowns und Hexen

Ritter und Karnevalsprinzen waren nur einige der vielen bunten Kostüme beim Kinderkarneval im Kolpinghaus am Samstagnachmittag.

Warendorf - Die Kinder tobten vor Freude. Am Samstagnachmittag feierten sie im Kolpinghaus ihre eigene Karnevalsparty. Organisiert von der JuKa und moderiert von Tim Sawukaytis wurde eine Rakete (Klatschen, Trampeln, „JuKa“ schreien) gestartet. Von Jonas Wiening mehr...


Sa., 25.02.2017

Die Schlagerstars Markus Becker und Timp Toupet rocken die erste Warendorfer Karnevalsnacht „Tote Enten“ und „Das rote Pferd“

Markus Becker sang „Das rote Pferd“ und „Tschu tschu wa“.

Warendorf - Rund 800 Besucher feierten am Freitagabend bei der ersten großen Warendorfer Karnevalsnacht im Festzelt auf dem Lohwall. Auch zwei Größen des Schlagergeschäfts waren dabei: Markus Becker und Tim Toupet. Von Jonas Wiening mehr...


Sa., 25.02.2017

Im Frühsommer Baustart am NRW-Landgestüt Thema Zufahrt noch nicht geklärt

Letzte Details zur Platzierung der neuen Reithalle im Landgestüt sind noch nicht klar. Im Sommer war das Magazin abgebrannt.

Warendorf / Düsseldorf - Auf jeden Fall noch dieses Jahr beginnen die Arbeiten an den Neubauten des Landgestüts. Zunächst sind die Paddocks an der Reihe, die den Pferden tägliche Bewegung ermöglichen. Alle Details sind aber noch nicht bekannt. Von Jörg Pastoor mehr...


Fr., 24.02.2017

Archäologen finden Skelettteile Die Toten von St. Laurentius

Leitungsgräben hinterm Rathaus haben die Bauarbeiter damals am Rand des Bestattungsbereichs um St. Laurentius gezogen.

Warendorf - So eine Bestattung hatte Pfarrer Peter Lenfers noch nie. Funde wohl mehrere Jahrhunderte alter Menschenknochen sind bei den Bauarbeiten am Rand des Kirchplatzes von St. Laurentius aufgetaucht. Von Jörg Pastoor mehr...


Fr., 24.02.2017

Narren feiern Altweiber Karneval bei Middendorf, Zur Sonne und bei Mr. Ed‘s

Narren feiern Altweiber : Karneval bei Middendorf, Zur Sonne und bei Mr. Ed‘s

Sturm und Regen konnten den Narren am Donnerstag nichts anhaben. Der Kneipenkarneval fand an Weiberfastnacht seinen Höhepunkt, überall waren die fantasievollsten Kostüme und Verkleidungen zu bestaunen. Die Jecken hatten sich einiges einfallen lassen. Von Jonas Wiening mehr...


Fr., 24.02.2017

Hilfeleistung der Feuerwehr Nach Unwetter: Dachabdeckung droht auf Fußgängerzone zu fallen

Hilfeleistung der Feuerwehr : Nach Unwetter: Dachabdeckung droht auf Fußgängerzone zu fallen

Aufgrund des Sturms in der Nacht von Donnerstag auf Freitag hatte sich die Zinkverkleidung am Dach des Restaurants „Italia“ gelöst und drohte auf die Fußgängerzone zu fallen. Mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr ging ein Klempner gleich mit in die Höhe und reparierte den Schaden vor Ort. mehr...


Fr., 24.02.2017

Gasthof Gesse öffnet Karnevalssonntag zum letzten Mal Abschied von einer Institution

Im Alter von 16 Jahren

Hoetmar - „Meinen Eltern Elsbeth und Werner Gesse und auch uns lag das Wohl unserer Gäste stets am Herzen und die Arbeit hat uns viel Freude bereitet“, sagt Brigitte Schlotmann. Am Karnevalssonntag öffnet die traditionsreiche Hoetmarer Gastwirtschaft Gesse mit angeschlossenem Saalbetrieb zum letzten Mal. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Do., 23.02.2017

Stadt warnt Autofahrer: Zufahrt frei aber Parken nachts nicht gestattet Hochwasser: Zufahrt wieder frei

Dem Lohwall drohte die Überflutung. Seit Donnenrstagnachmittag sollte nicht mehr geparkt werden.

Warendorf - Die Zufahrten zum Lohwall sind wieder geöffnet. Gleichwohl weist die Stadt Warendorf darauf hin, dass das Parken auf dem unteren Lohwall in der Zeit von 21 bis 6 Uhr nicht gestattet ist. mehr...


Fr., 24.02.2017

Sonstiges Alles, was das WSU-Herz begehrt

WSU-Fanartikel zeigt zurzeit Optik-Belt in der Freckenhorster Straße. Werbung dafür machen Harriet Belt, Ralf Sawukaytis und Martell Rügge.

warendorf - Einen kleinen Einblick in die Welt der WSU-Fanartikel kann der Fan im Warendorfer Geschäft „Optik Belt“ an der Freckenhorster Straße gewinnen. Von Joachim Edler mehr...


Do., 23.02.2017

Möhnenrede greift Street Food und Mr. Ed´s auf „Burger-Meister“ gibt Macht ab

In Anspielung auf das viel diskutierte Streetfood-Festival verkleidete sich Bürgermeister Axel Linke als „Burger“. Amüsiert lauscht er hier der Möhnenrede bei der Altweiber-Feier im HoT.

Warendorf - Warendorfs Bürgermeister Axel Linke trug ein besonders ausgefallenes Kostüm. In Anspielung auf seinen Beruf und das viel diskutierte Street-Food-Festival verkleidete er sich als „Burger-Meister“. Seine Macht musste Linke für kurze Zeit dann aber doch abtreten. Denn Altweiber ist Möhnen-Zeit. mehr...


Fr., 24.02.2017

Freckenhorster feiern Fastelovend Superjeilezick in Kölle

Auf der Domplatte in Köln haben die Musiker aus Freckenhorst auch heute wieder den ersten Auftritt des Tages.

Freckenhorst/Köln - Es ist schon Tradition, dass die Tanzgruppe „Lollipops“ am Tag nach Weiberfastnacht in Köln Karneval feiert. Seit vier Jahren gesellte sich ein loser Zusammenschluss von Musikern hinzu. Gemeinsam zieht die bunt gemischte Truppe durch die Karnevalshochburg, musiziert und feiert. Von Joke Brocker mehr...


Do., 23.02.2017

Närrische Pressekonferenz in der Volksbank-Narrhalla Orden und Schals

Gymnastik in der Volksbank-Narhalla: Vorstand Thomas Schmidt (links) macht es vor und alle anderen müssen mit. Kleines Bild: Linda Weissink, Lebenspartnerin des amtierenden Prinzen Tönnie I., hat ein neues Krawatten-Opfer gefunden: Polizist Helmut Linnenbank

Warendorf - Bevor die Narren in der vollbesetzen Volksbank-Narrhalla zu Schnitzel, Frikadellen, Mettendchen und Pils griffen (vom Hausherrn gestiftet), wurde es kurz offiziell. Clemens Westrup, Präsident des Bürgerausschusses zur Förderung des Warendorfer Rosenmontagszuges, gab die Anzahl der Zugnummern bekannt: „Mit 99 Wagen und Fußgruppen ist es der längste Rosenmontagszug aller Zeiten.“ Von Joachim Edler mehr...


Do., 23.02.2017

Schalterraum wird zur Narrenhochburg: Vorstand misst sich mit Prinz Griechische Göttinnen der Sparkasse

Sparkassen-Vorstand Peter Scholz (l.) und Prinz Tönnie I. haben sich im Wettkampf der Möhnen unter anderem im Bleistift-Anspitzen gemessen.

Warendorf - Der Schalterraum der Bank wird zur Narrenhochburg: Die Mitarbeiter der Sparkasse, als griechische Götter verkleidet, und die Karnevalisten feuerten Sparkassen-Vorstand Peter Scholz und Prinz Tönnie I. kräftig an. Von Jonas Wiening mehr...


Do., 23.02.2017

Bischöfliche Realschule, Helau! Ein närrisches Potpourri

Wir sind die Geilsten hier finden diese drei Schülerinnen

Warendorf - BRS, Helau! Die Zehntklässlerinnen Sina Venneker und Jessica Zimmermann führten als Moderatoren durchs Programm und animierten die Schüler mit Helau-Rufen zu karnevalistischer Hochstimmung. Unterstützt wurden sie dabei durch die Band-AG. Nach drei Schulstunden, gespickt mit viel Programm und bester Stimmung, verabschiedete die Schülervertretung Lehrer und Schüler in den außerschulischen Karneval. Von Thomas Lins mehr...


Do., 23.02.2017

Gymnasium Laurentianum zündet närrisches Feuerwerk Punker und Clowns

Wer hat das kreativste und lustigste Motto?  Unter dieser Prämisse präsentierten sich bei guter Laune, karnevalistischen Liedern und gekonnten Tanz- und Gesangeinlagen alle Jahrgänge des Gymnasium Laurentianum auf ihrer diesjährigen Karnevalsfeier.

Warendorf - Mal wieder schaffte es die Schülervertretung (SV) des Gymnasium Laurentianum mit Hilfe der grandiosen Moderation von Matthias Paschke (als rosa Einhorn) und David Köhler (als Panda) eine bunte und kurzweilige Feier zu organisieren. Unter großem Applaus erhielt am Ende die Klasse 5C mit dem Motto „Punker und Clowns“ den Preis für die beste Umsetzung und Präsentation. mehr...


Do., 23.02.2017

Anmeldung zu den weiterführenden Schulen Woher kommen die Schüler?

Warendorf - Interessant ist, woher die Schüler kommen, die sich an der Gesamtschule, am Mariengymnasium, dem Gymnasium Laurentianum und dem Augustin-Wibbelt-Gymnasium (AWG) angemeldet haben. Hier ein Überblick: Von Joachim Edler mehr...


Do., 23.02.2017

Streit um Lärm geht weiter Mr. Ed's: Verlängerung oder Aus?

Laut Betriebserlaubnis in der Baugenehmigung müsste die Musikkneipe Mr. Ed´s am Samstag um 24 Uhr schließen. Der Betreiber hat jetzt um Fristverlängerung gebeten.

Warendorf - Seit zwei Wochen hat Gastwirt Ralf Friedrich von sich aus die Öffnungszeiten im Mr. Ed´s in der Woche auf 24 Uhr und am Wochenende auf zwei Uhr nachts begrenzt und dies auch ausgehängt. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 22.02.2017

Anmeldezahlen zu den weiterführenden Schulen Neuer Trend bereitet Probleme

Ein Trendwechsel zeichnet sich bei den Anmeldezahlen zu den weiterführenden Schulen ab: Es gibt 31 Anmeldungen aus Beelen für die Gesamtschule in Warendorf. Insgesamt meldet die Gesamtschule 174 Anmeldungen und wäre damit Siebenzügig.

Warendorf - Schulamtsleiter Udo Gohl spricht von stabilen Anmeldezahlen. Was auffällt: 174 Anmeldungen (Vorjahr 145) liegen der Städtischen Gesamtschule vor, darunter allein 31 aus Beelen. Nach derzeitigem Stand wären das sieben Klassen. Die Schule ist aber nur für sechs Eingangsklassen ausgelegt, zumal die Gesamtschule „Ort des gemeinsamen Lernens“ ist und Schüler mit dem Förderbedarf Lernen aufnimmt. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 22.02.2017

Emsstraße: Stadt informiert Anlieger über Ausbau Engere Fugen gegen mögliches „Kippeln“

Als Ausläufer des Marktplatzes soll der erste Bauabschnitt zwischen Rathaus und Kirchstraße im Fahrbahnbereich mit dem Natursteinpflaster des Marktes versehen werden. Für die Randbereiche ist die Neuverlegung des bestehenden Porphyr-Pflasters vorgesehen.

wARENDORF - Abhängig ist die Sanierung der Straße zwischen Marktplatz und Ems jedoch wohl davon, ob der Antrag des Rates bei der Förderstelle der Bezirksregierung, unter anderem die Emsstraße mit in das „ISEK“ aufzunehmen, positiv beschieden wird. Von Andreas Engbert mehr...


1 - 25 von 4711 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

10°C 9°C

Morgen

13°C 5°C

Übermorgen

8°C 2°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter