Fr., 21.11.2014

Westpreußisches Landesmuseum öffnet am 9. Dezember Bereicherung für das Kulturleben

Das Danzigzimmer: lm ehemaligen Franziskanerkloster lädt des Westpreußische Landesmuseum ab 9. Dezember Besucher zu spannenden „Begegnungen mit einer deutsch-polnischen Kulturregion” ein.

Warendorf - Im Kreuzgang und im Obergeschoss des Klostergebäudes aus dem 17. Jahrhundert ist in den vergangenen Monaten eine völlig neue Dauerausstellung entstanden. Sie trägt der Tatsache Rechnung, dass die vielfältige Geschichte der Region um Danzig am Unterlauf der Weichsel heute zunehmend aus dem Bewusstsein der Bundesbürger verschwindet. mehr...

Fr., 21.11.2014

Standortsuche Wohin mit dem Mauer-Mahnmal?

Für das Mauerbruchstück am Nordfeld wird ein neuer Standort gesucht.

Freckenhorst - Die Suche nach einem geeigneten Standort für das an die deutsch-deutsche Teilung erinnernde Bruchstück der Berliner Mauer, das gegenwärtig noch an der Einfahrt zum Hauptschulgelände am Nordfeld steht, dort aber wegen des bevorstehenden Abrisses der Schule und der Überplanung des Geländes weichen muss, machen sich die Freckenhorster nicht leicht. Von Joke Brocker mehr...


Do., 20.11.2014

Regenrückhaltebecken Standort ist K.o.-Kriterium

Freckenhorst - ‚Gibt‘s hier vielleicht einen Dolmetscher?“, mag sich der ein oder andere Beobachter der öffentlichen Bezirksausschuss-Sitzung am Mittwochabend im Bürgerhaus zeitweise gefragt haben. Von Joke Brocker mehr...


Do., 20.11.2014

Bürgerzentrum Wo spielt künftig die Musik?

Freckenhorst - 1400 Quadratmeter Raumbedarf hatte eine Umfrage des OEK unter den ortsansässigen Vereinen ergeben, die eine Mehrzweckveranstaltungshalle in der Klimaschutzsiedlung nutzen für Treffen und Proben nutzen würden. „Das ist viel Wunsch“, räumte Peter Marberg (SPD) jetzt im Bezirksausschuss ein – und gab damit der Verwaltung recht, die den Neubaubedarf eines Gebäudes dieser Größenordnung nicht sieht. Von Joke Brocker mehr...


Do., 20.11.2014

CDU begeht drei historische Jubiläen Das höchste Gut: Frieden

Ruprecht Polenz: „Europa muss lernen, noch mehr mit einer Stimme zu sprechen.

Warendorf - So steht es auf einer gusseisernen Kaminplatte im Friedenssaal in Münster: Pax optima rerum. Der Satz erinnert an den Westfälischen Frieden, der 1648 dort geschlossen wurde. Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Ruprecht Polenz nahm das bei seinem Besuch in Warendorf auf. Auch er machte eindringlich darauf aufmerksam, dass der Friede für nichts auf der Welt aufs Spiel gesetzt werden dürfe. Von Marco Stoever mehr...


Do., 20.11.2014

Polizei griff per GPS-Wanze zu: 5,8 Gramm Heroin aus Holland eingeführt Angeklagte geständig: „Ich bereue das sehr“

Warendorf - Die Polizei war bereits im Oktober durch einen anonymen Anruf auf die Frau aufmerksam geworden, seitdem wurde sie observiert, ihr Fahrzeug mit einer GPS-Wanze versehen. Als die Polizeibeamten im Januar dieses Jahres zugriffen und 5,8 Gramm Heroin sicherstellten, stand die Angeklagte selbst unter Kokaineinfluss. Von Joachim Edler mehr...


Do., 20.11.2014

Ausstellung in der Volksbank Originale für den guten Zweck kaufen

Engagieren sich für den guten Zweck: Wilfried Stephani, Direktor Geschäftsbereich Warendorf der Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf, Rosemarie Friederichs, Kathrin Dierkes, Marketing der Volksbank, und Künstler Friedrich Kreuzberg.

Warendorf - Wer sich in eines der Bilder verliebt, kann es zum Komplettpreis von 145 Euro über das Heinrich Friederichs Museum erwerben. Der Erlös kommt in voller Höhe dem Förderverein des Museums für dessen kunstpädagogische Aktivitäten und Museumsbesuche mit Kindern zugute. Von Joke Brocker mehr...


Do., 20.11.2014

Gospel-Stars im Theater am Wall New-York-Flair in Warendorf

Die New York Gospel Stars werden am 19. Dezember im Theater am Wall auftreten.

Warendorf - Innerhalb von Minuten schafft es der Chor, das Publikum von den Stühlen zu reißen, um mitzusingen, zu tanzen und zu klatschen. mehr...


Do., 20.11.2014

Spielerisch an Kunst herangeführt Laurentius-Schüler zu Gast bei Picasso

Renate Schulze Versmar (2.v.r.) führte die Klasse 3c der Laurentiusschule mit Lehrerin Agnes Ossege durch die Kunstausstellung im Rathaus.

warendorf - Auf kindgerechte Weise zeigte Renate Schulze Versmar den Schülern die verschiedenen Bilder und berichtete aus dem Leben und Wirken der drei Künstler. „Pablo Picasso hat pro Tag rund zwei Bilder gemalt.“ Er hätte sich seine Bilder nicht von vornherein ausgedacht, sondern häufig seinen Gedanken beim Malen freien Lauf gelassen. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Do., 20.11.2014

Konflikttraining: Gesamtschule mischt sich ein Zivilcourage fällt nicht vom Himmel

Setzen sich für Zivilcourage ein (v.l): Schulsozialarbeiter Markus Kleinhofer, Beratungslehrerin Eva Schlechter, Projektleiterin Sibylle Rosenberger, Beratungslehrer Detlef Sult, Schulleiterin Gertrud Korf und Liedermacher Hans-Martin Prolingheuer.

Warendorf - Ab Ende November werden auch alle Fünftklässler der Gesamtschule ein zweistündiges Training mit Sibylle Rosenberger und Deeskalationstrainer Lars Geisler absolvieren. Denn: „Zivilcourage fällt nicht vom Himmel!“ Die 150 Schüler der Eingangsklassen sollen demnächst, wenn nötig, Zivilcourage auch auf dem Schulhof zeigen – und auch anderswo. mehr...


Do., 20.11.2014

Warendorfer Emskraftwerk Vorbild befindet sich im Schwarzwald

Die Generatoren im Maschinenhaus mit einer Leistung von 250kW. Davor in dem blauen Gehäuse ist das Getriebe zu sehen.

Warendorf - Für das geplante Emskraftwerk am HoT gibt es ein Vorbild: Im Schwarzwald ist eine Anlage gebaut worden, die der in Warendorf geplanten recht ähnlich ist. Seit 2011 produziert diese Wasserkraftanlage jährlich 1,9 Millionen Kilowattstunden Strom, genug für rund 600 Haushalte. Betriebsleiter Ralf Bücker war mit einigen seiner Mitarbeiter schon zweimal im Schwarzwald und hat Bilder mitgebracht. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Do., 20.11.2014

Einbahnstraße „light“ Verwirrspiel in der Geiske

Ortstermin in der Geiske: Anwohner Wilhelm Offers (l.) ist mit der Verkehrsführung an der nördlichen Ausfahrt der Geiske unzufrieden und sucht gemeinsam mit Jörg Rehfeld, Teamleiter Straßenverkehr, nach einer Lösung.

Warendorf - Wilhelm Offers, Anlieger der Straße Geiske, ist mit der Verkehrsführung in seiner Straße nicht zufrieden. Er richtete sich jetzt an die Stadt, um eine gemeinsame Lösung der Einbahnstraße, die eigentlich gar keine ist, zu finden. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Mi., 19.11.2014

Tonne zunächst eine Abfuhr erteilt Entscheidung über Wertstofftonne vertagt

Ob in Warendorf künftig auch Wertstofftonnen an der Straße stehen, entscheidet sich erst 2015.

Warendorf - Die Wertstofftonne kommt vorerst nicht. Eine Vertagung war von der CDU angeregt worden, denn sie hatte in ihrer letzten Fraktionssitzung Thomas Grundmann zu Gast. Der Geschäftsführer der Abfallwirtschaftsgesellschaft habe einige wichtige Argumente ins Feld geführt, „die uns die Augen geöffnet haben“, so CDU-Ratsherr Willi Schöning. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Mi., 19.11.2014

Elternabend scheitert an zu wenig Resonanz Kunststück Familie

Was bedeutet Familie für mich?  Über diese Frage sprachen Stefanie Reichenbach und Stephanie Schnucklake (r.) von der „Jungen Gemeinschaft“ des Bistums Münster am Montagabend mit leider nur wenigen Gästen..

Warendorf - „Eltern anzusprechen, einzuladen und miteinander ins Gespräch zu kommen, über das Kunststück Familie, das ja mal mehr oder weniger gelingt“, war die Intention des Abends, den der Familienverband „Junge Gemeinschaft“ vom Bistum Münster und die katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius gemeinsam organisiert hatten. Von Marco Stoever mehr...


Mi., 19.11.2014

Hüttengaudi und Handwerkskunst Budenzauber im Weihnachtswald

Budenzauber im Weihnachtswäldchen: Warendorfs Weihnachtsmarkt wird am 28. November auf dem Historischen Marktplatz eröffnet..

warendorf - Das passendende Weihnachtsgeschenk kann jeder Gast bei den zahlreichen Kunsthandwerkern, die ihre Hütten im Weihnachtswäldchen haben, sicherlich finden. Beispielsweise werden handgemachter Schmuck, Strickereien, Kerzen, veredelte Glasartikel, Krippen, Engel und Keramik angeboten. Auch das Team von Warendorf Marketing ist mit einem Souvenirstand vertreten. Der Weihnachtsmarkt öffnet am 28. November. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Mi., 19.11.2014

Betriebsausschuss Müllgebühren bleiben stabil

Warendorf - Warendorfs Bürger dürfen sich freuen: Die Müllgebühren werden im kommenden Jahr nicht steigen. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Mi., 19.11.2014

Fugensanierung auf der Emsstraße kostet 10 000 Euro Es spritzt gewaltig

Fugensanierung des Kopfsteinpflasters in der Emsstraße: Es spritzt gewaltig. Zuerst müssen Dreck und alte Fugenmasse raus, dann wird neues Fugenmaterial eingeschlemmt.

Warendorf - Gearbeitet wird mit Hochdruck. Dreck und alte, verhärtete Fugenmasse werden mit Wasserdruck aus den Fugen herausgespritzt. Das macht eine Menge Dreck. Damit die Hausfassaden nicht beschmutzt werden, sind Spritzschutzzäune aufgestellt. Die Gewerbetreibenden wurde im Vorfeld informiert. Der Verkehr läuft einspurig weiter. Von Joachim Edler mehr...


Di., 18.11.2014

Kleingärtner müssen Wohnbebauung weichen Abschied von der Parzelle

Nach und nach verschwindet die Schrebergartenidylle am Friedhof. Sie weicht einem neuen Wohngebiet. Bis Ende Dezember müssen die Hobbygärtner ihre Anlagen geräumt haben.

Warendorf - Sechs Jahre, sieben Jahre, 40 Jahre, der Reihe nach erzählen sie, wie lange sie ihre Parzelle zwischen Friedhof und Amtsgericht schon haben. Doch jetzt ist Schluss, für Familie Decker und ihre Nachbarn läuft der Countdown: Sie haben noch knapp eineinhalb Monate Zeit, um ihre Parzellen zu räumen. Boris Decker ist stolz auf seine knapp 1000 Quadratmeter, die erst für eine Wohnbebauung aufgeben muss. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Di., 18.11.2014

Baudirektor bei der Senioren-Union Viele Ideen für Warendorf

Baudirektor Peter Pesch hielt erst einen kurzen Vortrag und diskutierte dann mit der Senioren Union über Warendorf.

Warendorf - Als Bausteine für eine positive Stadtentwicklung nannte Baudirektor Peter Pesch mehrere Schlüsselprojekte: Die Vollendung der Stadtstraße Nord, der Neubau der Feuer- und Rettungswache am Milter Kreisel und die Einrichtung eines interkommunalen Bauhofes am bisherigen Feuerwehrstandort am Holzbach. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Di., 18.11.2014

Vorbote für das Weihnachtswäldchen Weihnachtstanne auf dem Markt

Zwischen sieben und acht Meter  hoch ist der Weihnachtsbaum auf dem Historischen Marktplatz..Mitarbeiter des Städtischen Baubetriebshofes stellten den Baum gestern auf. Er ist Vorbote für das Warendorfer Weihnachtswäldchen.

Warendorf - Zwischen sieben und acht Meter hoch sowie gut gewachsen steht der Baum seit gestern auf dem Warendorfer Marktplatz. In diesem Jahr stammt die Tanne aus einem Garten an der Allensteiner Straße. Von Joachim Edler mehr...


Mo., 17.11.2014

Anmeldezahlen zu den Grundschulen Vorzeigeschule kann nicht punkten

Jahrgangsübergreifendes Lernen: Obwohl die Laurentiusschule höchstes Lob für ihr pädagogisches Konzept von der oberen Schulbehörde erhält, fehlt an der Basis das Vertrauen. Die Schule verliert weiter Schüler.

Warendorf - Verrückte Schulsituation: Obwohl die Laurentiusschule höchstes Lob für ihr pädagogisches Konzept von der oberen Schulbehörde erhält, fehlt an der Basis das Vertrauen in das jahrgangsübergreifende Lernen. Warendorfer Eltern entscheiden sich für andere Schulen. Für Schulleiterin Barbara Schulze-Niehues und ihr engagiertes Team eine herbe Enttäuschung. Von Joachim Edler mehr...


Mo., 17.11.2014

Verkehrsunfall in Hoetmar Zwei Schwerverletzte nach Kollision

Schwerer Unfall auf der L 547 in Höhe des Abzweigs nach Buddenbaum. Fahrerin und Beifahrerin des BMW wurden dabei schwer verletzt.

HoetmarS - Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 30-Jähriger aus Werl die K 20 mit seinem Volvo in Richtung Hoetmar befahren und wollte nach links in Richtung Ahlen abbiegen. Die 75-jährige Freckenhorsterin war mit ihrer Beifahrerin aus Warendorf auf der L 547 in Fahrtrichtung Ahlen unterwegs. Auf der Kreuzung stießen beide Autos zusammen. mehr...


Mo., 17.11.2014

Ausschreibung moniert Malteser kämpfen um Fahrdienst

Warendorf - „Wir gehen diesen Schritt nicht gerne“, sagt Malteser-Diözesangeschäftsführer Stephan Bilstein, „aber wir können das vorläufige Ergebnis der Ausschreibung nicht akzeptieren“. Sollten die Malteser vor der Vergabekammer scheitern, würden sie mit einem Schlag 80 Prozent ihrer Fahrdienstaufträge verlieren. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Fr., 21.11.2014

Beckum bucht 2,2 Millionen zu Unrecht ab 5000 Betroffene

2,2 Millionen Euro hat die Stadt Beckum bei ihren Bürgern versehentlich zu Unrecht abgebucht. Das Geld soll am Montag erstattet werden.

Kreis Warendorf - Die Anfang der Woche von der Stadt Beckum zu Unrecht doppelt abgebuchten Steuern, Gebühren und Beiträge sollen am kommenden Montag erstattet werden. Es geht um Grundbesitzabgaben, Gewerbesteuern, Kindergartenbeiträge sowie Hunde- und Vergnügungssteuern. mehr...


Fr., 21.11.2014

Inklusion: Projekt soll Verlässlichkeit schaffen und Kosten sparen Aus Integrationshelfern Schulbegleiter machen

Ein Integrationshelfer für einen Schüler, das soll demnächst nicht mehr die Regel sein. Schulen können stattdessen selbst ihre Fachleute auswählen und auf einen Pool von Schulbegleitern zurückgreifen. Das Projekt soll zunächst als Versuch starten – nicht flächendeckend.

Kreis Warendorf - Der Kreis Warendorf will Integrationshelfer zu Schulbegleitern machen. Dahinter verbirgt sich nicht nur ein neuer Name, sondern auch ein neues Konzept. Von Beate Kopmann mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

WN-Magazin

Fr., 17.10.2014
Magazin
Warendorf Magazin
Winterabende auf dem Sofa vor dem Kamin? Zweifellos eine gemütliche Vorstellung - doch in Warendorf wird auch in den kommenden Monaten genug geboten, um selbst bei sinkenden Temperaturen kulturell aktiv zu bleiben. Was, das liefert wie immer übersichtlich, das neue Warendorf Magazin.

Folgen Sie uns auf Twitter