Mo., 06.04.2009

Warendorf Abschied vom Spille-Karneval

Von Andreas Engbert

Freckenhorst - „Wir hatten ein super Programm, nur das Publikum fehlte“, blickte Christel Minke , Vorsitzende der Freckenhorster Nachbargemeinschaft Spillenbaum während der Generalversammlung am Sonntag auf das Karnevalsfest, den Frühschoppen am Rosensonntag zurück. Nur wenige Mitglieder hatten den Weg zu dem Fest gefunden, was sich auch im Kassenbericht von Kassiererin Ulrike Zanke widerspiegelte. Aus diesem Grunde hatte sich der Spillen-Vorstand vor kurzem mit den Vorständen der Nachbargemeinschaften Kühl, Klüngelend, Blumenthal und Stadtmitte getroffen und beschlossen, sich künftig an dem gemeinsamen Fest am Samstagabend zu beteiligen.

Einstimmig verliefen die Vorstandswahlen auf der Versammlung. Schriftführerin Annegret Buller wurde einstimmig wiedergewählt, genau wie Beisitzer Reinhard Bruns, der dem Vorstand bereits seit 1987 angehört. Neu in den Vorstand wurden Ingo Zimmermeier und Rüdiger Braun gewählt. Damit hat der Vorstand nach einigen Jahren wieder elf Mitglieder.

Den Jahresbericht über das vergangene Jahr in der Nachbargemeinschaft hielt Schriftführerin Annegret Buller. Der Mai 2008 stand im Zeichen des Krüßingsfestes, für das die Nachbarn sammelten, Fahnen an der Hoetmarer Straße hissten und erstmalig beim Aufbau des Segensaltares am Kreuzkloster halfen. Gemeinsam mit dem Heimatverein wurde eine Bank an der frisch renovierten Thiatildis-Figur aufgestellt. Im Juni machten sich zahlreiche Spillaner zu einer Radtour auf, deren Abschluss am Spillenpütt stattfand. Auch zum Schützenfest wurde die Hoetmarer Straße beflaggt. Im August richtete die Nachbargemeinschaft ein Doppelkopfturnier aus. Zu Weihnachten wurde wieder ein Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt, für den Nikolaus wurden 125 Tüten für die Nachbarschaftskinder gepackt und im Kreuzkloster trafen sich die älteren Mitglieder mit den Bewohnern zum Seniorenkaffee.

Bereits im März wurde der Frühlingsbaum am Spillenpütt aufgestellt.

Die Vorsitzende lud alle Nachbarn ein, bei der diesjährigen Radtour am 27. Juni mitzufahren.

Im Anschluss an die Versammlung zeigte Günter Steps Videos von Festen der Nachbargemeinschaft.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/517556?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F706512%2F706705%2F