Veranstaltungsprogramm der Buchhandlung Ebbeke
Von Islamversteher bis Stehaufqueen

Warendorf -

Für das Frühjahr 2018 haben Reinhard und Marita Hesse von der Buchhandlung Ebbeke wieder renommierte Autorinnen und Autoren eingeladen und zu spannenden Themen in ihrer Buchhandlung zu Gast.

Freitag, 12.01.2018, 15:01 Uhr

Hamed Abdel-Samad ist am 18. April zum sechsten Mal in der Buchhandlung Ebbeke zu Gast. Diesmal setzt er sich mit dem Thema Integration auseinander.
Hamed Abdel-Samad ist am 18. April zum sechsten Mal in der Buchhandlung Ebbeke zu Gast. Diesmal setzt er sich mit dem Thema Integration auseinander. Foto: Droemer Knaur Verlag

Das neue Jahr hat begonnen und damit Zeit für die Warendorfer Buchhandlung W. Ebbeke am Freckenhorster Tor, ihr neues Veranstaltungsprogramm vorzustellen. Für das Frühjahr 2018 haben Reinhard und Marita Hesse wieder renommierte Autorinnen und Autoren eingeladen und zu spannenden Themen in ihrer Buchhandlung zu Gast.

Am Montag, 19. März ist Nicole Staudinger zu Gast bei Ebbekes. Mit viel Witz, Charme und Humor gibt die „Queen“ Nicole Staudinger Tipps für den Umgang mit den schwierigen Momenten des Lebens. Jeder erlebt einmal Rückschläge, Krisen oder doofe Tage. Doch woran liegt es, dass die einen daran zerbrechen und die anderen scheinbar locker damit fertig werden? Und was ist eigentlich ein Schicksalsschlag, was eine Lappalie – und wer bestimmt das?

Nicole Staudinger weiß, wovon sie spricht: Mit Anfang Dreißig erhält die Mutter zweier kleiner Kinder die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs. Doch anstatt die Hoffnung zu verlieren, entdeckt sie die Stehaufqueen in sich. Heute ist Nicole Staudinger geheilt und erfolgreiche Trainerin und Autorin.

In diesem zutiefst persönlichen Buch macht sie ihren Leserinnen Mut, sich nie unterkriegen zu lassen und immer wieder aufzustehen. Dem Leben mit Humor und Zuversicht zu begegnen, denn: In jeder Frau steckt eine „Stehaufqueen“ (so auch der Titel ihres neuen Buches). Neben ihrer Arbeit als Autorin und Trainerin engagiert sie sich heute als Botschafterin für Pink Ribbon Deutschland.

Im Vorfeld der Fußball WM und einer hoffentlichen Titelverteidigung der deutschen Nationalmannschaft, steht der Abend am Montag, 16. April, unter dem Titel „Als der Ball noch rund war – Schreckliche, unangenehme und grandiose Fußballerinnerungen“. Rainer Moritz erinnert an diesem Abend an unvergessliche Momente des deutschen Fußballs. Dabei geht es nicht nur um das Wembley-Tor oder Rahns Siegtreffer – auch mit dabei sind Phantomtore, Selbsteinwechslungen, Pfostenbrüche oder Schutzschwalben.

Das Ganze natürlich in entsprechendem Fußball-Ambiente und, ohne sich um Neutralität zu kümmern, erzählt Rainer Moritz von großen Fußballhöhepunkten, schrecklichen und grandiosen Ereignissen rund ums Leder. Rainer Moritz amtierte in jungen Jahren unerschrocken als Fußballschiedsrichter; heute ist er nicht nur Leiter des Literaturhauses in Hamburg, sondern auch leidgeprüftes Mitglied des TSV 1860 München – der Abend verspricht einiges . . 

Am Mittwoch, 18. April, ist Hamed Abdel-Samad bereits zum sechsten Mal Gast der Buchhandlung W. Ebbeke. An diesem Abend setzt sich der Autor und kritische Islamversteher mit der Integration auseinander. Hamed Abdel-Samad prangert die Integration verhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn wer jahrzehntelang von „Gastarbeitern“ spricht, der verweigert Integrationsangebote – und darf sich nicht über Parallelgesellschaften wundern.

Wer die Augen verschließt vor kulturellen, mentalitären und religiösen Unterschieden, der muss in seinem Bemühen scheitern. Abdel-Samad formuliert einen Forderungskatalog an Politik und Gesellschaft, denn am Thema Integration wird sich die Zukunft Deutschlands entscheiden.

Hamed Abdel-Samad, geboren bei Kairo, studierte Englisch, Französisch, Japanisch und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Lehrstuhl für Islamwissenschaft der Universität Erfurt und am Institut für Jüdische Geschichte und Kultur der Universität München.

Abdel-Samad ist Mitglied der Deutschen Islam Konferenz und zählt zu den profiliertesten islamischen Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. „Was er von seinen Landsleuten erwartet, hat er selbst vorgemacht: Aufklärung durch Tabubruch.“ ZDF-Aspekte

Weitere Infos zu den Abenden, Veranstaltungsorte und Preise sowie Kartenbuchungen sind ab sofort über die Buchhandlung W. Ebbeke, ✆ 0 25 81 / 9 32 60; Mail: info@ebbeke.de; Internet: www.ebbeke.de, möglich.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5419556?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Angespannter Immobilienmarkt macht Familie Beuck zu schaffen
Anna und Henning Beuck möchten ein Eigenheim erwerben, in dem ihre Kinder Johann (2.v.l.) und Benjamin aufwachsen können.
Nachrichten-Ticker