Kirchliche Musik
Geistliche Abendmusik

Warendorf -

Der Kirchenchor St. Laurentius lädt zu einem Chor- und Orgelkonzert ein. Auf dem Programm stehen neben „Mit Fried und Freud ich fahr dahin“ von Johann Sebastian Bach Werke von Hammerschmid, Mendelssohn Bartholdy und Becker.

Samstag, 27.01.2018, 16:01 Uhr

Zu einem Chor- und Orgelkonzert unter der Leitung von Bernhard Ratermann (rechts) lädt der Kirchenchor St. Laurentius am 4. Februar ein.
Zu einem Chor- und Orgelkonzert unter der Leitung von Bernhard Ratermann (rechts) lädt der Kirchenchor St. Laurentius am 4. Februar ein. Foto: Ruth Nünning

Zu einem Chor- und Orgelkonzert lädt der Kirchenchor St. Laurentius am Sonntag, 4. Februar, um 17 Uhr in die Pfarrkirche St. Laurentius ein. Im Mittelpunkt der geistlichen Abendmusik steht die Kantate „Mit Fried und Freud ich fahr dahin“ (BWV 125) von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750). Außerdem erklingen Werke von Andreas Hammerschmid („Machet die Tore weit“), Felix Mendelssohn Bartholdy („Es wird ein Stern aus Jakob aufgehn“) und Albrecht Becker („Herr nun läßest Du deinen Diener in Frieden fahren“).

Bach komponierte die Kantate für das am 2. Februar gefeierte Fest der Reinigung Mariens, das im Volksmund „Mariä Lichtmess“ genannt wird. Sein Werk basiert auf den im Lukasevangelium überlieferten „Lobgesang des greisen Simeon“. Martin Luther hat entsprechend der biblischen Vorlage jeden der vier Verse in eine eigene Liedstrophe gefasst. Auf diese griff ein unbekannter Bearbeiter zurück, erweiterte sie und gab so für die Komposition eine ausreiche textliche Grundlage, heißt es in der Pressemitteilung.

Im Eingangschor stellt Bach die Holzbläser (Oboe und Flöte) den Streichern gegenüber. Der Sopran singt in langen Notenwerten zeilenweise die Choralweise, während die übrigen Stimmen das von den Instrumenten vorgestellte Thema verarbeiten. Auch in den beiden Arien, zunächst für Alt, die zweite als Duett von Tenor und Bass zeigt sich die ganze Meisterschaft Bachs, den vorgegebenen Text mit musikalischen Mitteln auszudeuten. Schlicht dagegen der vierstimmige Schlusschoral.

Interpreten sind neben dem Kirchenchor St. Laurentius, Ina Susanna Hirschfeld (Alt), Stephan Hinssen (Tenor) und Peter Amadeus Schneider (Bass). Sie werden vom collegium musicum an St. Laurentius begleitet. Winfried Klasmann (Harsewinkel) konzertiert an der Großen Orgel der Pfarrkirche. Die Leitung hat Kantor Bernhard Ratermann. Karten zu Preis von zehn Euro gibt es an der Abendkasse, die ab 16.30 Uhr geöffnet ist. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt zu dem Konzert.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5457883?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Warnstreik bei der Post auch in Münster
Ein Briefträger der Deutschen Post.
Nachrichten-Ticker