NRW - Aktuell


Mo., 22.01.2018

Wetter Rheinpegel steigt wieder: weitere Entwicklung noch unklar

Wetter: Rheinpegel steigt wieder: weitere Entwicklung noch unklar

Nordrhein-Westfalen wird auch weiter von Wetterkapriolen im Griff gehalten: Kaum hat sich der Orkan «Friederike» verabschiedet, meldet sich das Hochwasser zurück. Vor zwei Wochen erst war die Schifffahrt komplett eingestellt worden, nun steigt der Wasserstand wieder. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Wohnen «Hannibal»-Hochhaus: Eigentümer legt Wohnungen still

Der geräumte Hannibal-Hochhauskomplex ist zu sehen.

Dortmund (dpa/lnw) - Das wegen Brandschutzmängeln geräumte Dortmunder «Hannibal»-Hochhaus wird für längere Zeit leer stehen. Wegen des Rechtsstreits mit der Stadt sei es derzeit nicht möglich, einen Termin für den Wiedereinzug der Mieter zu nennen, teilte der Eigentümervertreter Intown am Montag mit. Das Hochhaus «Hannibal II» mit mehr als 400 Wohnungen werde deshalb ab dem 31. Januar stillgelegt. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Fußball Fortuna Düsseldorf verlängert Leihvertrag mit Raman

Benito Raman.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Fußballprofi Benito Raman wird auch in der Saison 2018/19 für den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf spielen. Nach Angaben des Tabellenführers vom Montag ist der laufende Leihvertrag mit dem 23 Jahre alten Belgier bis zum 30. Juni 2019 verlängert worden. Zudem gibt es zwischen den Rheinländern und Standard Lüttich eine Transfervereinbarung mit einer Kaufoption für die Fortuna. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Unfälle Radfahrerin auf Straße geschleudert und von Auto erfasst

Ein Krankenwagen im Einsatz.

Krefeld (dpa/lnw) - Eine Radfahrerin ist in Krefeld bei einem Verkehrsunfall auf die Fahrbahn geschleudert und dort von einem zweiten Auto erfasst worden. Die 44-Jährige wurde bei dem Unfall am Montagmorgen lebensgefährlich verletzt, teilte die Polizei mit. Mehrere Zeugen leisteten Erste Hilfe. Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Unfälle Autofahrer rast in Unfallstelle und flieht

Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» ist zu sehen.

Bad Berleburg (dpa/lnw) - Ein Autofahrer ist am frühen Montagmorgen bei Bad Berleburg im Siegerland in eine Unfallstelle gerast, obwohl diese mehrfach abgesichert war. Helfer, die gerade eine verletzte 18-Jährige geborgen hatten, mussten zur Seite springen, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden. Zudem rammte der Unbekannte das Unfallauto der jungen Frau, berichtete die Polizei. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Bergbau Nächtlicher Erdstoß lässt die Region Bottrop erzittern

Bottrop (dpa/lnw) - Ein leichter, aber spürbarer Erdstoß hat in der Nacht zu Montag die Region Bottrop-Kirchhellen erschüttert. Der Geologische Dienst NRW gab die Magnitude des Ereignisses mit 2,1 auf der Richter-Skala an. Die Bergbaugesellschaft RAG nannte einen Messwert von 2,3 Millimeter pro Sekunde. Damit wird die Schwinggeschwindigkeit über Tage angegeben. Über Schäden wurde nichts bekannt. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Kriminalität Toter auf Campingplatz: Täter weiter auf der Flucht

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

Niederkrüchten (dpa/lnw) - Mehrere Tage nach dem Fund eines getöteten 54-Jährigen auf einem Campingplatz am Niederrhein sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Auch die Tatwaffe sei noch nicht gefunden worden, sagte ein Sprecher der Polizei Mönchengladbach am Montag. Die Ermittler hatten den Campingplatz bei Niederkrüchten am Samstag abgesucht. Dabei seien einige Gegenstände mitgenommen worden, sagte der Sprecher. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Kriminalität Vorbestrafter sticht heimtückisch auf Opfer ein: Festnahme

Ein Mann mit angelegten Handschellen.

Essen (dpa/lnw) - Ein mehrfach vorbestrafter Krimineller soll in Essen einen Mann hinterrücks mit einem Messer niedergestochen und dabei lebensgefährlich verletzt haben. Der Bundespolizei gelang am Samstag am Essener Hauptbahnhof der Zugriff. Der 30 Jahre alte Mann wurde festgenommen, ein Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes erlassen. Die Tat selbst geschah bereits am Tag vor Heiligabend. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Vorwurf der Vorteilsnahme Prozess gegen Ex-Führungskräfte des Landgestüts unterbrochen

Eine Pferde-Statue auf dem Gelände vom Landgestüt Warendorf.

Warendorf/Münster - (Aktualisiert) Das Landgestüt Warendorf gilt weltweit als Vorzeige-Betrieb bei der Pferdezucht. Ehemalige Führungskräfte sollen davon auch privat profitiert haben. Deshalb stehen sie jetzt vor Gericht. Nach nur 90 Minuten wurde der Prozess unterbrochen. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Migration Wieder Abschiebeflug nach Kabul geplant

Abgelehnte Asylbewerber steigen in ein Flugzeug.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz der verschärften Sicherheitslage in Afghanistan soll am Dienstagabend von Düsseldorf aus wieder ein Sammelflug mit abgelehnten Asylbewerbern nach Kabul starten. An Bord könnten bis zu 80 abgeschobene Afghanen sein, teilte der Flüchtlingsrat NRW am Montag mit. 15 von ihnen sollen aus Bayern kommen, einer aus Nordrhein-Westfalen. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Kriminalität Autofahrer flüchtet über glatte A4

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

Olpe (dpa/lnw) - Auf der schneebedeckten, glatten A4 hat ein junger Fahrer mit hohem Tempo und dem riskanten Überholen eines Schneepflugs über den Seitenstreifen versucht, die Polizei abzuschütteln. Im sauerländischen Olpe wollten Beamte in der Nacht zum Montag das Auto mit zwei Insassen kontrollieren, teilte die Polizei mit. Statt anzuhalten fuhr der Fahrer auf die A4. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Prozesse Mutmaßlicher Millionenbetrüger gesteht vor Gericht

Der Schriftzug «Landgericht Düsseldorf» ist zu sehen.

Die Bankbelege über sein angebliches Millionenvermögen waren laut Anklage gefälscht, der extrem aufwendige Lebensstil aber echt: Nun muss ein 48-jähriger Ratinger als mutmaßlicher Millionenbetrüger vor Gericht. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Kriminalität Wieder Blockaden im Hambacher Wald: Polizeieinsatz

Merzenich (dpa/lnw) - Trotz Rodungsstopps im Hambacher Wald haben Unbekannte wieder Sperren und Blockaden in dem Waldgebiet am Braunkohletagebau Hambach errichtet. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben am Montag zwei Personen vorläufig fest, die sich an eine dreibeinige Holzkonstruktion festgekettet hatten. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Kriminalität Attacke in Wohnheim: Rentner weiter in Lebensgefahr

Kriminalität: Attacke in Wohnheim: Rentner weiter in Lebensgefahr

Bielefeld (dpa/lnw) - Ein 74-Jähriger, der in einem Wohnheim in Bielefeld binnen weniger Wochen zweimal attackiert worden ist, schwebt weiter in akuter Lebensgefahr. Der Rentner war am Samstag mit zahlreichen Verletzungen an Kopf, Oberkörper und Beinen gefunden worden. Die Ermittler gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Fußball Kevin Volland bei möglicher WM-Nominierung realistisch

Kevin Volland spielt den Ball.

Leverkusen (dpa/lnw) - Bayer Leverkusens Profi Kevin Volland bewertet seine Chancen auf eine WM-Nominierung durch Fußball-Bundestrainer Joachim Löw sachlich. «Es gibt fast kein Land, das so viele Spieler für die verschiedenen Positionen hat. Und da bin ich dann wieder realistisch», sagte der 25 Jahre alte Stürmer dem Fachmagazin «Kicker» (Montag). Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Parteien Koalitionsverhandlungen: Laschet will Abschluss bis Karneval

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU).

Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will die Koalitionsverhandlungen mit der SPD bis Karneval abschließen. «Jeder weiß, worum es jetzt geht, und das ist in dieser Zeit leistbar», sagte der Regierungschef am Montag dem Hörfunksender WDR2 mit Blick auf Weiberfastnacht am 8. Februar. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Tödlicher Unfall Ein Toter und vier Schwerverletzte bei Unfall auf A 31

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Bottrop/Coesfeld - Schlimme Folge eines Drehers auf der Autobahn: Ein Wagen krachte am Sonntagabend auf der A 31 in ein quer stehendes Auto. Ein Mann aus Coesfeld starb bei dem Unfall. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Kriminalität Polizisten beobachten Mann bei Handtaschenraub: Festnahme

Aachen (dpa/lnw) - Polizisten haben in Aachen einen Dieb beim Handtaschenklau ertappt - zum Verhängnis wurde ihm ein vorheriger Diebstahl. Ein Mann, dem der Langfinger früher am Tag den Rucksack gestohlen hatte, erkannte ihn am Sonntagabend wieder und alarmierte die Polizei. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Notfälle Schlagen statt Ringen: Massenschlägerei bei Kinderturnier

Aachen (dpa) - Zuerst stritten zwei Kinder, dann prügelten sich die Erwachsenen: In Aachen ist ein Ringkampf zweier Nachwuchssportler zu einer Massenschlägerei eskaliert. Dabei wurden am Sonntagmittag nach Polizeiangaben zwei Personen verletzt. Eine Mutter habe die Keilerei ausgelöst, hieß es weiter. Ihr Sohn hätte mit einem anderen Jungen darüber gestritten, wer den Ringkampf der beiden gewonnen hat. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Tanz Viel Applaus für Pina-Bausch-Stück «Die sieben Todsünden»

Wuppertal (dpa) - Das Tanztheater Wuppertal hat am Sonntagabend viel Applaus für eine Neuinszenierung der «Sieben Todsünden» von Pina Bausch bekommen. Das Ensemble brachte das Stück der 2009 gestorbenen weltberühmten Choreographin in einer opulenten Besetzung auf die Bühne - mit Orchester und rund 30 Tänzern und Sängern. Von dpa mehr...


So., 21.01.2018

Parteien NRW-SPD-Fraktionschef für starke Nachverhandlungen mit CDU

NRW SPD-Fraktionschef Norbert Römer fordert Nachverhandlungen.

Bonn (dpa/lnw) - SPD-Landtagsfraktionschef Norbert Römer hat sich für starke Nachverhandlungen mit der Union in den Koalitionsgesprächen ausgesprochen. «Es geht darum, dass meine Partei in den Koalitionsverhandlungen jetzt dafür sorgt, dass über die Ergebnisse der Sondierung hinweg noch mehr herauskommt, was den Menschen hilft, sagte er am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa mehr...


So., 21.01.2018

Fußball 96-Manager Heldt über Videobeweis: «Macht mich wütend»

Gelsenkirchen (dpa) - Manager Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat die Vorgehensweise beim Videobeweis scharf kritisiert. «In Köln ist Karneval, keine Ahnung ob der Dark Room geschlossen ist. Ich bin nach wie vor dafür, aber ich verstehe dieses gute Hilfsmittel nicht mehr. Mir fehlt die Orientierung. Man weiß nicht, ob sie sich einmischen oder nicht. Wir brauchen klare Regeln. Von dpa mehr...


So., 21.01.2018

Brände Brand in Gebetsräumen in Köln - durch Verpuffung

Köln (dpa/lnw) - Explosion in Gebetsräumen in Köln: Eine Verpuffung beim Kochen hat am Sonntagmorgen ein Feuer in einer Moschee verursacht. Wegen ausströmenden Gases habe sich der Brand sehr schnell ausgebreitet, teilte ein Feuerwehrsprecher am Abend mit. Es habe einen Verletzten gegeben. Von dpa mehr...


So., 21.01.2018

Fußball Schalke enttäuscht beim 1:1 gegen Hannover

Schalkes Präsident Clemens Toennies.

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat den Sprung auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga leichtfertig verspielt. Die Gelsenkirchener mussten sich am Sonntag im Heimspiel gegen Hannover 96 trotz langer Führung mit einem 1:1 (1:0) begnügen und sind punktgleich hinter Bayer Leverkusen mit 31 Punkten Tabellendritter. Von dpa mehr...


So., 21.01.2018

Fußball Misstöne um Goretzka-Wechsel: Heynckes lobt Haltung

Trainer Jupp Heynckes von Bayern München.

München (dpa) - Jupp Heynckes hat im Zusammenhang mit dem Wechsel von Nationalspieler Leon Goretzka zum FC Bayern mit Verständnis auf die Verärgerung von Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies reagiert. Der Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters hätte sich aber zugleich eine sachlichere Reaktion von Tönnies gewünscht. Von dpa mehr...


1 - 25 von 9156 Beiträgen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter