So., 30.12.2012

NRW Nach Weltumrundung: Heimatdorf Herbern begrüßt Radler

Ascheberg (dpa/lnw) - Liebevolle Begrüßung nach über 28 500 Kilometern: Auf dem Weg nach Berlin hat Extremsportler Thomas Großerichter am Sonntag kurz Halt in seinem Heimatort Herbern (5000 Einwohner) im Münsterland gemacht. Auf dem Bauernhof seiner Eltern begrüßten Freunde und Bekannte den Radler mit einem Spalier und vielen Umarmungen, anschließend feierten Dorfbewohner am Straßenrand den 27-Jährigen.

Von dpa

Großerichter hatte am 17. September seinen Angriff auf einen Rekord für das Guinness-Buch gestartet. Seine Aufgabe: 28 968 Kilometer mit dem Rad fahren, Start und Ziel am Brandenburger Tor , immer in Richtung Osten und mit Madrid und Auckland zwei Städte durchfahren, die auf dem Globus Antipoden sind. Der aktuelle Rekord im Guinness-Buch steht bei 127 Tagen. Um darunter zu bleiben, hat Großerichter noch Zeit bis zum 21. Januar. Vor ihm und seinem Begleitteam lagen gestern bis in die Hauptstadt noch 480 Kilometer, an Silvester will er da sein.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

  • Realschulrektor/in

    Schule, Universität, Aus- & Weiterbildung, Warendorf, Deutschland

  • Werkzeugmechaniker m/w

    Feinwerk- & Werkzeugtechnik, Otto-Diehls-Straße 11, 48291 Telgte, Deutschland

  • Berufskraftfahrer/in

    LKW- & Omnibusführung, Ochtrup, Deutschland

  • Mitarbeiter/in

    Medizinische & medizinisch-technische Assistenz, Hammer Straße 89, 48153 Münster,

  • Referent/in

    Pädagogik & Sozialarbeit, Weißenburgstraße 60-64, 48151 Münster, Deutschland

  • Auslieferungsfahrer m/w

    Auslieferung, Kurierdienst & Taxi, Otto-Diehls-Straße 11, 48291 Telgte, Deutschland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1373558?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F595926%2F1750142%2F