Auszeichnungen
Reker wird für «Umgang mit Migration» ausgezeichnet

Köln (dpa/lnw) - Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker erhält für ihre Flüchtlingspolitik den «Hildegard Hamm-Brücher Förderpreis für Demokratie Lernen und Erfahren». Die Auszeichnung hat in diesem Jahr das Thema «Umgang mit Migration». Reker (parteilos) habe für eine «aktive statt für eine ängstliche Haltung, für eine schnelle Integration der Flüchtlinge» geworben, erklärten der Vorstand und die Geschäftsführung des Förderprogramms am Montag. «Henriette Reker sieht die Chancen der Globalisierung und der Migration.» Die Oberbürgermeisterin soll den Preis am Mittwoch im oberbayerischen Tutzing in Empfang nehmen.

Montag, 06.06.2016, 14:06 Uhr

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker.
Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Foto: Federico Gambarini
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4061223?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F4843544%2F4843551%2F
Warmes Wetter lässt Wasserverbrauch steigen
Stadtwerke Münster: Warmes Wetter lässt Wasserverbrauch steigen
Nachrichten-Ticker