Mi., 19.10.2016

Verkehr Viele schwere Lkw-Unfälle: Fahrer trainieren in Simulatoren

Sicherheitsberater der Polizei bei der Verkehrsunfallprävention für Lkw-Fahrer.

Sicherheitsberater der Polizei bei der Verkehrsunfallprävention für Lkw-Fahrer. Foto: Friso Gentsch

Dortmund (dpa/lnw) - Die hohe Zahl von Unfallopfern bei Lkw-Unfällen ruft die Polizei auf den Plan: In Auffahr- und Überschlag-Simulatoren sollen die Lastwagenfahrer deshalb am eigenen Leib erfahren, welche Kräfte bei einem Crash auf sie wirken können. In Dortmund konnten «Trucker» am Mittwoch erste Erfahrungen sammeln. Fahrer sollten sich anschnallen und sich nicht von Zeitung, Fernsehen oder Smartphones im Führerhaus ablenken lassen, raten Experten. Inzwischen gibt es zudem hilfreiche technische Helfer in Lkw wie Notbremsassistenten, Spurassistenten oder ESP. Sie sind aber erst seit zwei Jahren in Neufahrzeugen Pflicht.

Von dpa

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4379925?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F