Kriminalität
Polizei nimmt nach Juwelier-Überfall vier Verdächtige fest

Aachen (dpa/lnw) - Nach einem Überfall auf einen Juwelier in Aachen im Sommer 2017 hat die Polizei vier Verdächtige ermittelt. Ein Mann sei im Zusammenhang mit einem anderen Juwelier-Raub in Bayern festgenommen worden, drei weitere aufgrund eines europäischen Haftbefehls in ihrem Heimatland Litauen, teilten die Beamten am Freitag mit. Sie befänden sich nun in Untersuchungshaft. Bei dem Raub im Juli 2017 hatten vier Täter den Angaben zufolge mit Schusswaffen und Reizstoffen einen Juwelier in Aachen überfallen und dabei hochwertige Armbanduhren und Schmuck erbeutet. Die Verdächtigen waren zum Tatzeitpunkt zwischen 16 und 61 Jahre alt.

Freitag, 09.02.2018, 16:02 Uhr

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5504189?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Staatsanwälte ermitteln wegen Waffenrecht-Verstößen
Das Urenco-Areal in Gronau aus der Vogelperspektive.
Nachrichten-Ticker