Fußball
VfL Bochum stoppt Talfahrt: 2:1 gegen Darmstadt

Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat mit einem Kraftakt unter der Regie von Interimscoach Heiko Butscher seine Talfahrt in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Zwei Tage nach der Freistellung des bisherigen Cheftrainers Jens Rasiejewski und von Sportvorstand Christian Hochstätter gewann der VfL das Heimspiel gegen Darmstadt 98 am Freitag mit 2:1 (0:0) und schaffte nach zuvor vier Niederlagen in Serie den Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Darmstadt bleibt vorerst auf Relegationsplatz 16. Vor 14 520 Zuschauern erzielte Romain Bregerie (61. Minute) die Führung der Gäste, ehe Lukas Hinterseer (66.) und Darmstadts Fabian Holland (70./Eigentor) für Bochum trafen.

Freitag, 09.02.2018, 20:02 Uhr

Die Bochumer Spieler freuen sich nach dem 2:1.
Die Bochumer Spieler freuen sich nach dem 2:1. Foto: Marcel Kusch
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5504971?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Messerstecherei auf Graf-Arnold-Platz
Nach der Tat sperrte die Polizei den Tatort großflächig mit Flatterband ab. Der Zugang zum K+K-Markt vom Graf-Arnold-Platz blieb ebenso verwehrt wie der zur Tiefgarage.
Nachrichten-Ticker