Unfälle
Bus überfährt Mann in Neuss: tot

Neuss (dpa/lnw) - Ein Linienbus hat einen Mann in Neuss überfahren - der 58-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der tödliche Unfall ereignete sich am Donnerstagabend an einer Bushaltestelle, wie die Polizei mitteilte. Der 58-Jährige war vermutlich kurz zuvor aus dem Bus ausgestiegen und wurde dann vom Heck des Busses erfasst. Die genauen Hintergründe des Unfall waren noch unklar.

Freitag, 18.05.2018, 07:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5748172?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Aus der Ohnmacht in die Offensive
Katharina Kramer wünscht sich auf der B54 eine durchgehende Betonwand zwischen den Fahrbahnen auf der Strecke von Münster bis Gronau, um Kollisionen mit dem Gegenverkehr zu vermeiden. Mit einer Petition will sie auf die Problematik aufmerksam machen. Zwei Menschen starben bei diesem Unfall im April auf der Bundesstraße 54.
Nachrichten-Ticker