Verkehr
Autobahn 40 bei Bochum wieder frei: Lkw geborgen

Bochum (dpa/lnw) - Die Autobahn 40 bei Bochum wird in der Nacht auf Donnerstag nicht gesperrt. Sie sei wieder frei, der verunglückte Lkw befinde sich nicht mehr auf der Strecke, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei Dortmund am Mittwochabend. Der WDR hatte zuvor berichtet. Der Lkw war nach Polizeiangaben am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Mittwoch, 13.06.2018, 21:45 Uhr

Berufspendler fahren mit ihren Autos über eine Autobahn.
Berufspendler fahren mit ihren Autos über eine Autobahn. Foto: Rolf Vennenbernd

Der Landesbetrieb Straßen.NRW und die Polizei hatten mitgeteilt, die Autobahn könne von Mittwochabend 22 Uhr bis zum frühen Donnerstagmorgen 5 Uhr nicht befahren werden, weil für die Bergung des Lastwagens ein Kran aufgestellt werden müsse. Betroffen sei der Streckenabschnitt zwischen dem Kreuz Bochum-West und Bochum-Hamme in Fahrtrichtung Dortmund.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5817349?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
„Es ist Zeit, das mal auszuprobieren“
 Promenadenquerung an der Kanalstraße
Nachrichten-Ticker