Notfälle
Entwarnung: Kölner Dom wird wieder geöffnet

Köln (dpa/lnw) - Die Durchsuchung des Kölner Doms mit Spürhunden ist beendet. Es sei nichts gefunden worden, der Dom werde in Kürze wieder geöffnet, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Kathedrale war wegen eines verdächtigen Mannes evakuiert worden. Der etwa 25 Jahre alte Mann war mit einem Transporter auf der Domplatte vorgefahren und mehrmals in das Gotteshaus gelaufen. Daraufhin hatte der Sicherheitsdienst des Doms die Polizei alarmiert. Der Mann hatte sich widerstandslos abführen lassen.

Freitag, 22.06.2018, 11:42 Uhr

Der Kölner Dom.
Der Kölner Dom. Foto: Oliver Berg
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5840513?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
SEK-Beamte überwältigen Randalierer
Auf der ehemaligen Hofstelle Herbert im Kiebitzpohl sah es am Sonntagabend verheerend aus. Etliche Gegenstände, darunter zahlreiche Möbel, hatte der 38-jährige Randalierer aus dem Fenster geworden. Er sorgte für einen Großeinsatz der Polizei.
Nachrichten-Ticker