Verkehr
Bahnverkehr läuft trotz Ferienarbeiten ruhig an

Dortmund (dpa/lnw) - Für die NRW-Pendler hat die Woche trotz groß angelegter Bauarbeiten und Sperrungen der Bahn verhältnismäßig ruhig begonnen. Die Maßnahmen seien «planmäßig angelaufen», die Resonanz sei positiv gewesen, teilte ein Bahnsprecher am Montag mit. «Bislang läuft alles ganz gut.» Eine Weichenstörung am Montagmorgen sei bereits behoben gewesen, bevor der Berufsverkehr angelaufen war. Das sonstige Verkehrsaufkommen entspreche dem normalen Pendlerbetrieb.

Montag, 16.07.2018, 10:02 Uhr

Seit der Nacht zum Samstag werden unter anderem auf einer 26 Kilometer langen Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm Schienen und Oberleitungen saniert. Die Bahn richtete Schienenersatzverkehr ein. Zudem werden auf der Strecke zwischen Mönchengladbach und Aachen ingesamt neun Bahnhöfe für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) fit gebracht. Dadurch kommt es zu Sperrungen und Umleitungen. Auch hier werden Schienenersatzbusse eingesetzt.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5910133?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker