Anzeige

So., 13.08.2017

Wahlen Proteste zum Auftakt des AfD-Wahlkampfes in Düsseldorf

Alice Weidel.

An der «längsten Theke der Welt» saßen die Anhänger der AfD am Sonntag auf dem Trockenen: Während die Rechtspopulisten ihren NRW-Wahlkampf eröffneten, schlossen die Wirte in der Düsseldorfer Altstadt ihre Kneipen. Aus Sicherheitsgründen. Und auch aus Protest. Von dpa mehr...

Sa., 12.08.2017

Wahlen Merkel: Auto-Bosse müssen Vertrauen wieder herstellen

Auspuff eines Audi A7.

Dortmund (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat von den deutschen Autobossen in der Diesel-Affäre verlangt, rasch verspieltes Vertrauen wieder herzustellen. «Weite Teile der Automobilindustrie haben unglaubliches Vertrauen verspielt», sagte Merkel am Samstag zum Start in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs bei einer Veranstaltung des CDU-Arbeitnehmerflügels (CDA) in Dortmund. Von dpa mehr...


Sa., 12.08.2017

Wahlen Merkel würdigt Erfolge im Kampf gegen Arbeitslosigkeit

Angela Merkel (CDU).

Dortmund (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zum Auftakt des Bundestags-Wahlkampfes Erfolge ihrer Regierung auf dem Arbeitsmarkt hervorgehoben. Seit der Übernahme ihrer Kanzlerschaft habe sich die Arbeitslosigkeit halbiert. Im März 2006 seien es über fünf Millionen Arbeitslose gewesen, sagte Merkel am Samstag in Dortmund. «Heute haben wir 44 Millionen Erwerbstätige in Deutschland. Von dpa mehr...


Sa., 12.08.2017

Wahlen Merkel startet CDU-Wahlkampf in SPD-Hochburg Dortmund

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Sechs Wochen vor der Bundestagswahl kommt Kanzlerin Angela Merkel zum Wahlkampfauftakt ins Ruhrgebiet. Soziales und Arbeit könnten in Dortmund im Vordergrund stehen. Von dpa mehr...


Fr., 28.07.2017

Wahlen AfD-Liste in NRW für Bundestagswahl zugelassen

Ein Ordner mit der Aufschrift «Landeswahlausschuss» liegt im Landtag.

Der Wahlausschuss im NRW-Landtag entscheidet über die Zulassung der Kandidatenlisten der Parteien für die Bundestagswahl. Vor allem der Beschluss über die AfD-Liste wird mit Spannung erwartet. Von dpa mehr...


Do., 27.07.2017

Prozesse Ex-NPD-Politiker wegen Wahlfälschung verurteilt

Blick auf das Land- und Amtsgericht in Krefeld.

Krefeld (dpa/lnw) - Ein ehemaliger NPD-Kandidat ist wegen Wahlfälschung zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Krefelder Landgericht sprach den Mann am Donnerstag zudem wegen versuchter Wählertäuschung und Abgabe von Betäubungsmitteln schuldig. Er war der NPD zufolge 2012 in den nordrhein-westfälischen Landesvorstand der rechtsextremen Partei gewählt worden. Von dpa mehr...


Do., 27.07.2017

Wahlen AfD will Neuauszählung der NRW-Landtagswahl

Zwei Poster mit der Aufschrift «Alternative für Deutschland.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Knapp zweieinhalb Monate nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen fordert die AfD eine Neuauszählung aller Zweitstimmen. Die Partei sei «massiv um Stimmen betrogen» worden, sagte der Essener AfD-Chef Stefan Keuter am Donnerstag vor Journalisten in Düsseldorf. Es gehe im Ergebnis um mehr als ein Mandat. Von dpa mehr...


Do., 27.07.2017

Wahlen AfD will Neuauszählung der Landtagswahl: «Wahlfälschung»

Martin Renner, Sprecher der nordrhein-westfälischen AfD.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische AfD sieht Wahlfälschung zu ihren Lasten bei der Landtagswahl und fordert eine vollständige Neuauszählung aller Stimmen. Die Partei sei «massiv um Stimmen betrogen» worden, sagte der Essener AfD-Chef Stefan Keuter am Donnerstag vor Journalisten in Düsseldorf. Es gehe im Ergebnis um mehr als ein Mandat. Von dpa mehr...


Do., 27.07.2017

Wahlen AfD will Ergebnis der Landtagswahl überprüfen lassen

Der nordrhein-westfälische Landtag in Düsseldorf.

Die AfD ist seit der Landtagswahl neu im NRW-Parlament vertreten. Sie kam auf gut 7 Prozent der Stimmen. Aber die Partei hat einen Verdacht: Dass Fehler bei der Stimmauszählung zu ihren Ungunsten womöglich nicht nur zufällig waren. Von dpa mehr...


Mi., 26.07.2017

Wahlen 27 Parteien reichen NRW-Landeslisten für Bundestagswahl ein

Düsseldorf (dpa/lnw) - An der Bundestagswahl wollen sich in Nordrhein-Westfalen 27 Parteien mit Landeslisten beteiligen. Das teilte Landeswahlleiter Wolfgang Schellen am Mittwoch mit. Auf diesen Listen stehen insgesamt 615 Bewerber. Ob alle Listen zugelassen werden, entscheidet der Landeswahlausschuss am Freitag. Der neue Bundestag wird am 24. September gewählt. Von dpa mehr...