Anzeige

Mi., 24.05.2017

Wahlen Unregelmäßigkeiten bei NRW-Wahl: Jetzt mehr Stimmen für AfD

Landeswahlausschuss prüft die Auszählung der Landtagswahl noch einmal.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl hat es in rund 50 von insgesamt mehr als 15 000 Stimmbezirken Unregelmäßigkeiten zulasten der AfD gegeben. Das hat der Landeswahlausschuss am Mittwoch in öffentlicher Sitzung im Düsseldorfer Landtag festgestellt. Nach der Überprüfung der Ergebnisse muss die Zahl der Zweitstimmen der AfD um 2204 auf insgesamt 626 756 Stimmen nach oben korrigiert werden. Von dpa mehr...

Mi., 24.05.2017

Wahlen Polizei ermittelt wegen Wahlfälschung in Mönchengladbach

Ein Stimmzettel wird vor der NRW Fahne in eine Wahlurne gesteckt.

Nicht nur der Landeswahlleiter geht Hinweisen auf mögliche Ungereimtheiten bei der Landtagswahl nach - inzwischen tut es auch die Polizei. Von dpa mehr...


Di., 23.05.2017

NRW-Wahl Wahlkreise werden überprüft - auch in Altenberge fehlerhafte Ergebnisse

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: In NRW werden die Ergebnisse in den 128 Wahlkreisen nochmals überprüft.

Münsterland - Nach der NRW-Landtagswahl geht der Landeswahlleiter Hinweisen auf Unregelmäßigkeiten nach. Alle 128 Wahlkreise würden noch einmal überprüft. Hintergrund seien Ungereimtheiten in einzelnen Stimmbezirken verschiedener Wahlkreise. Von Martin Schildwächter, Elmar Ries mehr...


Di., 23.05.2017

Wahlen Bericht: Landeswahlleiter lässt alle Wahlkreise überprüfen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen werden einem Bericht zufolge alle 128 Wahlkreise noch einmal überprüft. Hintergrund seien außergewöhnlich viele fehlerhaft übermittelte Schnellmeldungen, sagte ein Sprecher von Landeswahlleiter Wolfgang Schellen der «Rheinischen Post» (Online-Ausgabe). Demnach sind bislang ein Dutzend Fälle bekannt geworden. Von dpa mehr...


So., 21.05.2017

Parteien Grüne wollen Wahlniederlage aufarbeiten: Delegierte einig

Sylvia Löhrmann (Grüne) spricht während des Grünen Landesparteirates.

Es gibt Kritik, aber keinen lauten Streit. Die NRW-Grünen proben den Zusammenhalt trotz der empfindlichen Wahlschlappe. Die nahende Bundestagswahl verbietet allzu heftige Auseinandersetzungen. Von dpa mehr...


Fr., 19.05.2017

Wahlen Kretschmann: «Gesinnungsethischer Überschuss» bei Grünen

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne).

Stuttgart/Düsseldorf (dpa/lnw) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat massive Kritik am Auftreten der NRW-Grünen geäußert. «Wir haben dort einen eher vom linken Flügel dominierten Landesverband. Da gibt es immer einen gesinnungsethischen, einen idealistischen Überschuss. Von dpa mehr...


Fr., 19.05.2017

Parteien Panne: AfD-Stimmen fälschlicherweise für ungültig erklärt

Ein Wahlzettel der NRW-Landtagswahl 2017.

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Bei der NRW-Landtagswahl sind in einem Wahlbezirk in Mönchengladbach alle Stimmen für die AfD für ungültig erklärt worden. Es sei zu einem Fehler bei der Stimmauszählung gekommen, teilte die Stadt am Freitag mit. Die «Rheinische Post» hatte zuerst über den Fall berichtet. Von dpa mehr...


Fr., 19.05.2017

Landespolitik Svenja Schulze soll Generalsekretärin der NRW-SPD werden

Landespolitik : Svenja Schulze soll Generalsekretärin der NRW-SPD werden

Münster - Die bisherige NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze soll neue Generalsekretärin der NRW-SPD werden. Das erfuhr unsere Zeitung aus Parteikreisen. Am Nachmittag bestätige Schulze die Information. Von Frank Polke mehr...


Fr., 19.05.2017

Wahlen Hohe Wahlbeteiligung geht auf Mitte und Oberschicht zurück

Gütersloh (dpa/lnw) - Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen geht der Anstieg der Wahlbeteiligung laut einer Studie vor allem auf die Mobilisierung der sozialen Mitte und der Oberschicht zurück. Nach einer Auswertung der Bertelsmann-Stiftung haben davon vor allem CDU und FDP profitiert. Von dpa mehr...


Do., 18.05.2017

Koalitionsverhandlungen in NRW Jetzt wird zügig sondiert

Armin Laschet

Düsseldorf - Bis Himmelfahrt wollen CDU und FDP die Weichen für reguläre Koalitionsverhandlungen in NRW stellen. Bereits an diesem Freitag wollen sich beide Wahlsieger dem Vernehmen nach im Großraum Düsseldorf zu einem Sondierungsgespräch treffen. Von Hilmar Riemenschneider mehr...