Do., 23.03.2017

International Gabriel führt in Athen Gespräche über Flüchtlinge und Schulden

Athen (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel setzt seinen zweitägigen Griechenland-Besuch fort. Bei seinen Gesprächen mit Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos und Außenminister Nikos Kotzias dürfte es vor allem um die Flüchtlingsfrage und die griechische Schuldenkrise gehen. Am Abend stand bereits ein Gespräch mit Ministerpräsident Alexis Tsipras auf Gabriels Programm. Von dpa mehr...

Do., 23.03.2017

Regierung Trump ringt um Stimmen für umstrittenes neues Gesundheitsgesetz

Washington (dpa) - Dramatisches Ringen bei den Republikanern: Weniger als 24 Stunden vor einer geplanten ersten Kongress-Abstimmung war unklar, ob US-Präsident Donald Trump in den eigenen Reihen die nötige Mehrheit für ein neues Gesundheitsgesetz zusammenbekommt. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

EU CSU kritisiert Gabriel-Vorstoß zu höherem EU-Beitrag

Berlin (dpa) - Die CSU hält den Vorstoß von Außenminister Sigmar Gabriel für höhere Einzahlungen Deutschlands in den EU-Haushalt für völlig verfehlt. Die SPD wolle jedes Problem durch Mehrausgaben auf Kosten der deutschen Steuerzahler lösen, sagte die Vorsitzende der CSU-Bundestagsgruppe, Gerda Hasselfeldt, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Nötig seien aber Strukturreformen in den EU-Mitgliedsländern. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Kriminalität Mann in Hannover erschossen - Täter flüchtet

Hannover (dpa) - In Hannover ist ein 25-jähriger Mann erschossen worden. Rettungskräfte versuchten noch, das schwer verletzte Opfer zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Die Schüsse wurden am späten Abend abgefeuert. Die Polizei fuhr mit einem großen Aufgebot zum Tatort und sicherte Spuren. Der Täter flüchtete. Die Hintergründe sind noch unklar. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Finanzen Endgültige Rechnung 2016: Länderfinanzausgleich auf Rekordniveau

Berlin (dpa) - Der Finanzausgleich zwischen «reichen» und «armen» Bundesländern ist 2016 auf ein Rekordvolumen gestiegen. Im vergangenen Jahr überwiesen die Geberländer über diesen Umverteilungstopf nach endgültigen Zahlen des Bundesfinanzministeriums 10,62 Milliarden Euro an die finanzschwachen Nehmer. Dies ist ein Plus von gut einer Milliarde Euro gegenüber 2015. Mit Abstand größter Zahler bleibt Bayern. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Regierung US-Abgeordnete wollen über neues Gesundheitsgesetz abstimmen

Washington (dpa) - Wichtiger Tag für US-Präsident Donald Trump: Das Abgeordnetenhaus will heute über ein von ihm versprochenes neues Gesundheitsgesetz abstimmen. Es soll die als «Obamacare» bekannte Reform seines Vorgängers Barack Obama ablösen. Allerdings hatte Trump am Mittwoch noch nicht die nötigen Stimmen dafür zusammen. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Börsen US-Aktienmärkte: Dow fängt sich nach Talfahrt vom Vortag

New York (dpa) - Nach dem deutlichen Kursrutsch vom Vortag haben die US-Aktienmärkte zu einer leichten Erholung angesetzt. Der Dow Jones Industrial konnte sich zumindest fangen und schloss mit einem knappen Minus von 0,03 Prozent bei 20 661,30 Punkten. Am Dienstag war der US-Leitindex um mehr als 1 Prozent abgesackt.Der Euro konnte im späten US-Handel die Marke von 1,08 US-Dollar zurückerobern. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Notfälle «Herrenlose Gepäckstücke» beschäftigen die Polizei

Köln (dpa) - Vergessene Koffer und andere «herrenlose Gepäckstücke» beschäftigen regelmäßig die Polizei. Genaue Zahlen dazu gebe es zwar nicht, «aber es kommt mit Sicherheit jeden Tag vor», sagte Jens Flören, Sprecher der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, der dpa. Eine besondere Häufung gebe es nach Großeinsätzen mit breiter Medienberichterstattung. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Terrorismus London erschüttert: Mindestens fünf Tote bei Anschlag

London (dpa) - Bei einem Doppelanschlag am britischen Parlament in London sind nach jüngsten Angaben der Polizei mindestens fünf Menschen getötet worden, unter ihnen der Täter. Rund 40 Menschen seien verletzt worden, teilte ein Sprecher von Scotland Yard mit. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus. Sie nahm Ermittlungen wegen Terrorverdachts auf. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Börsen US-Aktienmärkte: Dow fängt sich nach Talfahrt vom Vortag

New York (dpa) - Nach dem deutlichen Kursrutsch vom Vortag haben die US-Aktienmärkte zu einer leichten Erholung angesetzt. Der Dow Jones Industrial konnte sich zumindest fangen und schloss mit einem knappen Minus von 0,03 Prozent bei 20 661,30 Punkten. Am Dienstag war der US-Leitindex um mehr als 1 Prozent abgesackt.Der Euro konnte im späten US-Handel die Marke von 1,08 US-Dollar zurückerobern. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Terrorismus Terrorismusexperte: Alles deutet auf islamistische Attacke

London (dpa) - Beim Doppelanschlag am Londoner Parlament deutet nach Einschätzung des Terrorismusforschers Peter Neumann alles auf einen islamistischen Hintergrund hin. «Dieser Anschlag passt genau in das Muster der Anschläge, die wir gesehen haben von Nizza und Berlin. Das ist genau die Art von Anschlag, die der IS promoted und anstiften will», sagte Neumann der dpa. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Parteien Gysi: Rot-Rot im Saarland wäre wichtiges Signal für den Bund

Berlin (dpa) - Der Linken-Politiker Gregor Gysi sieht eine potenziell denkbare rot-rote Koalition nach der Landtagswahl am Sonntag im Saarland als ein wichtiges Signal für den Bund. Wenn SPD-Kanzlerkandidat Marti Schulz eine Koalition mit der FDP oder der CDU einginge, obwohl es eine andere Möglichkeit gäbe, mache er die SPD kaputt, sagte der langjährige Bundestagsfraktionschef dem «Tagesspiegel». Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Soziales Zeitung: Regierung warnt vor Spaltung der Gesellschaft

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung warnt nach einem Zeitungsbericht vor einer zu starken sozialen Spaltung der Gesellschaft. «Sind die Unterschiede zwischen Arm und Reich zu groß und wird erworbener Reichtum als überwiegend leistungslos empfunden, so kann dies die Akzeptanz der Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung verringern», heißt es im Armuts- und Reichtumsbericht der Regierung. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Tennis Haas scheidet in Miami gegen Tschechen Vesely aus

Miami (dpa) - In seinem Abschiedsjahr ist Tommy Haas beim Tennis-Turnier in Miami in der ersten Runde ausgeschieden. Der 38-Jährige verlor gegen den Tschechen Jiri Vesely nach großem Kampf mit 7:6, 3:6 und 5:7. Dem 15 Jahre jüngeren Vesely gelang im dritten Satz kurz vor Schluss das entscheidende Break. Haas hatte angekündigt, seine Karriere in diesem Jahr zu beenden. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Terrorismus Telefonat mit May: Merkel spricht Briten ihr Beileid aus

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat mit der britischen Premierministerin Theresa May telefoniert und ihr und allen Briten ihre Anteilnahme ausgesprochen. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Abend per Twitter mit. Gleich nach dem Anschlag vor dem Parlament in London hatte Merkel erklärt, dass Deutschland im Kampf gegen jede Form von Terrorismus «fest und entschlossen an der Seite Großbritanniens» stehe. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Fußball Podolski trifft im Abschiedsspiel: Deutschland schlägt England 1:0

Dortmund (dpa) - Ausgerechnet Lukas Podolski in seinem Abschiedsspiel hat Fußball-Weltmeister Deutschland einen 1:0-Heimsieg gegen England beschert. Der 31 Jahre alte Kapitän erzielte am Abend vor 60 109 Zuschauern in Dortmund in der 69. Minute ein Traumtor für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw. Podolski führte die DFB-Auswahl in seinem 130. und letzten Länderspiel als Kapitän an und erzielte seinen 49. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Terrorismus Theresa May: Terrorattacken «krank und verkommen»

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat den Doppelanschlag beim Parlament in London als «krank und verkommen» verurteilt. Die Menschen in Großbritannien würden Terror niemals nachgeben, das Leben werde wie gewohnt weitergehen, sagte May bei einer Ansprache am Mittwochabend in London. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Klima Meereis der Arktis - Erneut Negativrekord

Boulder (dpa) - Jedes Jahr kurz vor Ende des Winters erreicht das Meereis der Arktis seine größte Ausbreitung, doch die Eisdecke war zu diesem Zeitpunkt noch nie so klein wie 2017. Sie habe sich nur auf 14,42 Millionen Quadratkilometer ausgebreitet, teilten die US-Raumfahrtbehörde Nasa und die Klimabehörde NSIDC mit. Das sei die geringste Maximal-Ausdehnung seit Beginn der Messungen vor 38 Jahren. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Handel Aldi-Nord ruft Puppen zurück

Essen (dpa) - Aldi-Nord ruft ein seit Montag verkauftes Spielzeug zurück. Es geht um Püppchen der Bezeichnung «Playland Weichpuppe», teilten das Unternehmen und der Lieferant U.Leinss GmbH mit. Es sei nicht auszuschließen, dass sich Kleinteile lösen, die verschluckt werden könnten, hieß es zur Begründung. Das Produkt sei schon wieder aus dem Verkauf genommen worden. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Terrorismus Innenminister: Belgien ist ein Jahr nach Anschlägen sicherer

Brüssel (dpa) - Ein Jahr nach den verheerenden Brüsseler Terroranschlägen hat sich die Sicherheitslage in Belgien nach Einschätzung von Innenminister Jan Jambon deutlich verbessert. «Dieses Land und diese Hauptstadt sind viel sicherer geworden», sagte Jambon. Zwar gelte in Brüssel weiterhin die Gefahrenstufe drei von vier. Der «Krebs» des Radikalismus sei nicht ausgerottet. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Terrorismus Polizei: Vier Tote und 20 Verletzte bei Terroranschlägen in London

London (dpa) - Bei einem Doppelanschlag am britischen Parlament sind nach Angaben der Polizei vier Menschen getötet worden, unter ihnen auch der Täter. Mindestens 20 weitere Menschen seien verletzt worden, sagte ein Scotland Yard-Sprecher in London. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen Terrorverdachts auf. Sie ging dabei von einem Einzeltäter aus. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Unfälle Vier Leichtverletzte bei Zugunglück in der Schweiz

Luzern (dpa) - Beim Entgleisen eines Zuges sind in der Schweiz vier Menschen leicht verletzt worden. Der Zug hatte noch kaum Geschwindigkeit, weil sich das Unglück bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern ereignete, wie die Schweizer Bahnen SBB mitteilten. Mehrere Waggons seien unter einer Brücke aus den Schienen gesprungen. Ein Waggon kippte auf die Seite und riss dabei eine Stromleitung herunter. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Terrorismus Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

London (dpa) - Bei dem Doppelanschlag am britischen Parlament sind nach Polizeiangaben vier Menschen getötet worden. Mindestens 20 weitere Menschen wurden verletzt, wie ein Sprecher von Scotland Yard sagte. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich um einen einzelnen Täter handelt. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Terrorismus Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

London (dpa) - Bei dem Doppelanschlag am britischen Parlament sind nach Angaben der Polizei vier Menschen getötet worden, darunter ein Täter. Mindestens 20 weitere Menschen wurden verletzt, sagte ein Sprecher von Scotland Yard in London. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

Terrorismus Merkel: Stehen im Anti-Terror-Kampf fest an Großbritanniens Seite

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat bestürzt auf die mutmaßlichen Terroranschläge von London reagiert und den Briten Solidarität im Anti-Terror-Kampf zugesagt. Von dpa mehr...


1 - 25 von 66989 Beiträgen

WN auf Facebook

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter