EU
Brüssel vergibt Katastrophenhilfe in Millionenhöhe

Brüssel (dpa) - Nach Naturkatastrophen im vergangenen Jahr will die EU-Kommission für Portugal, Spanien, Griechenland sowie französische Überseegebiete 104 Millionen Euro an Hilfsgeldern zur Verfügung stellen. Allein 50,6 Millionen Euro davon sollen an Portugal gehen. Bei Waldbränden waren dort im vergangenen Jahr mehrere Menschen gestorben. 49 Millionen Euro sollen an die französischen Überseeinseln Saint-Martin und Guadeloupe gehen. Die Gebiete wurden durch die Wirbelstürme «Irma» und «Maria» verwüstet.

Donnerstag, 15.02.2018, 13:02 Uhr

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5526150?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Das passiert am Sonntag bei "Münster mittendrin"
Neben vielen anderen Standorten hat der Prinzipalmarkt eine kulinarische Vielfalt zu bieten.
Nachrichten-Ticker