Börsen
Klare Verluste - Trump entlässt Außenminister

New York (dpa) - Die Entlassung des US-Außenministers Rex Tillerson hat die Wall Street teils tief ins Minus gedrückt. Nachfolger Tillersons wird der derzeitige CIA-Direktor Mike Pompeo. Dieser gilt als stramm konservativ und liegt ganz auf der harten Linie des Präsidenten Donald Trump, was den Iran und Nordkorea angeht - zwei geopolitische Krisenherde, die die Finanzmärkte immer wieder belasten können. Der Dow Jones Industrial schloss 0,68 Prozent tiefer bei 25 007,03 Punkten. Der Euro hielt sich knapp unter 1,24 US-Dollar und kostete zuletzt 1,2387 Dollar.

Dienstag, 13.03.2018, 21:03 Uhr

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589643?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Erleichterung – nicht mehr
Kommentar: Erleichterung – nicht mehr
Nachrichten-Ticker