Parteien
Bundespräsident Steinmeier ernennt neue Bundesminister

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Mitglieder des neuen Kabinetts von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ernannt. Bei einer Zeremonie im Schloss Bellevue überreichte das Staatsoberhaupt den 15 Ministerinnen und Ministern am Mittwoch die Ernennungsurkunden. Die Ressortchefs sollen im Anschluss im Bundestag vereidigt werden. Das neue Kabinett sollte noch am Mittwochmachmittag zur ersten Sitzung zusammenkommen. Steinmeier rief die neue Regierung auf, verloren gegangenes Vertrauen bei den Bürgern zurückzugewinnen. Dazu werde ein «schlichter Neuaufguss des Alten» nicht genügen.

Mittwoch, 14.03.2018, 13:03 Uhr

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5590506?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Einfach nur Kroos-artig
Maßarbeit: Toni Kroos (hinten) zirkelt den Ball in der Nachspielzeit zum 2:1 ins Netz. Schwedens Torhüter Robin Olsen hat keine Abwehrchance.
Nachrichten-Ticker