Migration
Innenministerium: Ausmaße des Bremer Flüchtlingsskandals enorm

Berlin (dpa) - Der Staatssekretär im Innenministerium, Stephan Mayer, schätzt die Ausmaße des Skandals in der Bremer Außenstelle des Flüchtlingsbundesamtes als sehr groß ein. «Das Ausmaß ist enorm. Man ist immer noch dabei, die Dimension in der Gesamtheit in Erfahrung zu bringen», sagte der Mitarbeiter von Bundesinnenminister Horst Seehofer im Deutschlandfunk. Es sei richtigerweise von der Bamf-Spitze entschieden worden, alle 2000 Verfahren, die in Bremen entschieden wurden, auf den Prüfstand zu stellen. Die FDP und die Grünen hatten einen Untersuchungsausschuss im Bundestag angeregt.

Donnerstag, 17.05.2018, 09:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5745883?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Aus der Ohnmacht in die Offensive
Katharina Kramer wünscht sich auf der B54 eine durchgehende Betonwand zwischen den Fahrbahnen auf der Strecke von Münster bis Gronau, um Kollisionen mit dem Gegenverkehr zu vermeiden. Mit einer Petition will sie auf die Problematik aufmerksam machen. Zwei Menschen starben bei diesem Unfall im April auf der Bundesstraße 54.
Nachrichten-Ticker