Luftverkehr
Lufthansa-Maschine Richtung USA nach Frankfurt zurückgekehrt

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Lufthansa-Maschine mit 265 Passagieren an Bord ist auf dem Weg in die USA nach Frankfurt zurückgekehrt. Hintergrund waren vermutete technische Probleme. Die Piloten hatten Vibrationen an einem Triebwerk festgestellt. Bei der Untersuchung des Flugzeugs vom Typ Airbus 340 stellte sich heraus, dass wohl Vögel in das Triebwerk geraten waren. Die 13-köpfige Crew und die Passagiere konnten am Nachmittag an Bord eines Ersatzflugzeuges nach San Diego starten - gut fünf Stunden nach dem ursprünglichen Reisebeginn.

Donnerstag, 17.05.2018, 16:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5746945?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Staatsanwälte ermitteln wegen Waffenrecht-Verstößen
Das Urenco-Areal in Gronau aus der Vogelperspektive.
Nachrichten-Ticker