Parteien
Arbeitsminister Heil warnt SPD vor Panik wegen Umfragetiefs

Berlin (dpa) - Trotz der erneuten Regierungsbeteiligung und einer neuen Parteiführung sinkt die SPD weiter in der Wählergunst - Arbeitsminister Hubertus Heil ermahnt seine Partei, mit klarer Linie und Geschlossenheit Vertrauen zurückzugewinnen. «Ich finde, dass Angst und Panik immer ein falscher Ratgeber ist in der Politik», sagte Heil der dpa. Man müsse die Fragen anpacken, die für das Land wichtig seien, «die den Menschen wirklich unter den Nägeln brennen». Wie etwa die Zukunft der Arbeit, die Renten und Fairness am Arbeitsmarkt.

Freitag, 18.05.2018, 04:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5748037?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Aus der Ohnmacht in die Offensive
Katharina Kramer wünscht sich auf der B54 eine durchgehende Betonwand zwischen den Fahrbahnen auf der Strecke von Münster bis Gronau, um Kollisionen mit dem Gegenverkehr zu vermeiden. Mit einer Petition will sie auf die Problematik aufmerksam machen. Zwei Menschen starben bei diesem Unfall im April auf der Bundesstraße 54.
Nachrichten-Ticker