Unwetter
Schaden durch den Tornado geht in die Millionen

Viersen (dpa) - Der Tornado am Niederhein hat einige Häuser schlimmer getroffen, als es zuerst aussah. Nach Angaben der Versicherung Provinzial Rheinland muss in der besonders betroffenen Ortschaft Viersen-Boisheim an mindestens einem Gebäude die Statik überprüft werden. In einigen Fällen seien Fenster und Türen herausgerissen worden. Die Versicherung schätzt den Schaden in ihrem Geschäftsgebiet auf mehrere Millionen Euro. Die Polizei warnt außerdem vor falschen Dachdeckern in den betroffenen Orten, die so in zwei Fällen ins Haus älterer Menschen kamen und Schmuck und Bargeld klauten.

Freitag, 18.05.2018, 14:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5749012?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Frederik Dunschens „roflCopter“: Der Wirbelwind hat Klasse
Frederik Dunschens preisgekrönte Erfindung ist eine Drohne, die nur aus einem Rotor besteht, der von zwei winzigen Propellern in Bewegung gesetzt wird.
Nachrichten-Ticker