Naturschutz
Drei Länder vereinbaren stärkeren Schutz des Wattenmeers

Leeuwarden (dpa) - Deutschland, Dänemark und die Niederlande wollen den Schutz des Wattenmeers forcieren. Hierauf haben sich die drei Staaten im niederländischen Leeuwarden bei der dreizehnten gemeinsamen Regierungskonferenz geeinigt. In diesem Sinne soll es auch eine intensivere Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der Wattenmeer-Region und den westafrikanischen und arktischen Staaten für den Vogelschutz entlang der ostatlantischen Route geben. In Wilhelmshaven soll zur Stärkung der Zusammenarbeit der Staaten ein neues Partnerschaftszentrum gebaut werden.

Freitag, 18.05.2018, 15:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5749401?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Frederik Dunschens „roflCopter“: Der Wirbelwind hat Klasse
Frederik Dunschens preisgekrönte Erfindung ist eine Drohne, die nur aus einem Rotor besteht, der von zwei winzigen Propellern in Bewegung gesetzt wird.
Nachrichten-Ticker