Banken
Wieder mehr Geldautomaten in Deutschland gesprengt

Wiesbaden (dpa) - Panzerknacker schlagen in Deutschland wieder häufiger zu: Kriminelle sprengten im ersten Halbjahr nach Daten des Bundeskriminalamtes in 187 Fällen Geldautomaten, um an Bares zu kommen. In 80 Fällen gelang das auch. In den ersten sechs Monaten 2017 gab es etwa 140 Attacken, im gleichen Zeitraum 2016 waren es rund 180. Das BKA geht angesichts der Daten daher von normalen Schwankungen aus. Allerdings rechnet die Behörde damit, dass der Trend grundsätzlich eher nach oben geht.

Sonntag, 12.08.2018, 08:24 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5968568?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker