Konjunktur
Neue US-Strafzölle auf türkischen Stahl in Kraft

Washington (dpa) - Im Streit zwischen Washington und Ankara sind drastisch erhöhte US-Strafzölle in Kraft getreten. Seit 0.01 Uhr US-Ostküstenzeit wird Stahl aus der Türkei mit Abgaben in Höhe von 50 Prozent statt bislang 25 Prozent belegt, wie das Weiße Haus zuvor verkündet hatte. US-Präsident Donald Trump hatte die Verdoppelung am Freitag angeordnet. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wirft den USA vor, einen «Wirtschaftskrieg» gegen sein Land zu führen.

Montag, 13.08.2018, 06:28 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5971999?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker