Klassenerhalt



Alles zum Schlagwort "Klassenerhalt"


  • Handball: Entscheidungsrunde um den Klassenerhalt in der Frauen-Landesliga

    Mi., 23.05.2018

    Sparta Münster siegt gegen Bad Oeynhausen und ist schon fast gerettet

    Sechs Tore zum Sieg gegen Bad Oeynhausen: Judith Frenger. Sparta Münster hat damit allerbeste Karten in der Entscheidungsrunde um den Klassenerhalt.

    Das erste Spiel der Entscheidungsrunde im Kampf um den Klassenerhalt hatte Landesligist Sparta Münster gegen Lüdenscheid schon klar gewonnen. Am Mittwochabend legten die Münsteranerinnen mit dem 34:24-erfolg gegen Bad Oeynhausen nach. Gut möglich, dass die dritte und letzte Partie am Sonntag in Kamen nur noch zu einem fröhlichen Ausflug für Sparta wird.

  • Fußball: Bezirksliga 8

    Mi., 23.05.2018

    Banger Blick gen Kamen: Unionisten befürchten Absprache

    Union-Coach Bülent Kara (l.) und Co. schauen am Sonntag mit einem Auge darauf, was Mitbewerber Kamen gegen Unna ausrichtet.

    Union Lüdinghausen bestreitet am Sonntag gegen Westfalia Wethmar ein echtes Endspiel um den Klassenerhalt. Zumal mit Schützenhilfe in Kamen eher nicht zu rechnen ist. Obschon bei Gast RW Unna alle beteuern, es werde dort mit rechten Dingen zugehen.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    Mi., 23.05.2018

    Auftrag ausgeführt: 2:0-Sieg beschert Albersloh den Klassenerhalt

    Offensivmann Patrick Horstmann erzielte den 1:0-Führungstreffer für GW Albersloh.

    Mit dem 2:0 (1:0)-Sieg über GS Hohenholte befreit sich A-Ligist GW Albersloh von allen Sorgen und Nöten und feierte am Dienstagabend den Klassenerhalt.

  • Nach Klassenerhalt

    Mi., 23.05.2018

    Schmadte deutet Wolfsburger Neuaufbau mit Labbadia an

    Trainer Bruno Labbadia hat in Wolfsburg noch Vertrag bis 2019.

    Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs neuer Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke hat angedeutet, dass er den Neuaufbau beim VfL Wolfsburg mit Trainer Bruno Labbadia angehen will.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Mi., 23.05.2018

    Christian Gruhn vom BSV Ostbevern: „Die Spieler sind am traurigsten“

    Eine der wenigen BSV-Chancen gegen Westkirchen: Der Kopfball von Benjamin Kock fliegt am Tor vorbei.

    Dem BSV Ostbevern droht der Abstieg in die Kreisliga B. Abteilungsleiter Christian Gruhn spricht im Interview über die Talfahrt, die Chancen auf den Klassenerhalt und die Probleme bei einem Abstieg.

  • Steinfurt

    Di., 22.05.2018

    Abstiegskampf hält Amateurkicker in Atem

    Sollte Interimscoach Bodo Gadomski mit Amisia Rheine durchs Loch gehen, hätte das auch Auswirkungen auf die Kreisligen.

    Während in Sachen Meisterschaft in den Fußball-Staffeln von der Landesliga bis hinunter in die C-Ligen nahezu alle Fragen geklärt sind, entwickelt sich in puncto Kampf um den Klassenerhalt ein Herzschlagfinale am letzten Saisonspieltag am kommenden Sonntag. Die heimischen Clubs sind in unterschiedlicher Weise darin involviert.

  • VR-Bank-Triathlon am Steinfurter Freibad

    Di., 22.05.2018

    Dritte Disziplin ist wieder dabei

    Vor dem Start im Freibad haben die Athleten noch Zeit für ein kleines Schwätzchen wie hier Luca Heerdt (gelbe Kappe).

    Am kommenden Sonntag, wenn auf den Fußballplätzen die letzten Mannschaften um Aufstieg oder Klassenerhalt kicken, trifft sich im Burgsteinfurter Freibad die Triathlonszene zum VR-Bank-Triathlon.

  • Burgsteinfurt nach Niederlage in Herbern vor Abstiegs-Endspiel

    Di., 22.05.2018

    1:3 – SVB vergibt ersten Matchball

    In dieser Szene hätte es eigentlich Strafstoß für den SVB geben müssen: Nachdem Lars Kormann (Nr. 21) den Ball an Gonzalo Redondo Conte vorbeigespitzelt hatte, holte der Herberner den Burgsteinfurter regelwidrig von den Beinen.

    18 Minuten behauptete der SV Burgsteinfurt eine 1:0-Führung beim SV Herbern. Hätte das Team von Trainer Christoph Klein-Reesink diesen Vorsprung über die Zeit gerettet, wäre das die vorzeitige Rettung im Kampf um den Klassenerhalt gewesen. Da am Ende aber eine 1:3-Niederlage stand, kommt es am Sonntag für den SVB zu einem Abstiegs-Endspiel gegen DJK Eintracht Coesfeld.

  • Fußball

    Di., 22.05.2018

    Klassenerhalt geschafft: VfL Wolfsburg bleibt in Bundesliga

    Der Wolfsburger Spieler Robin Knoche (2.v.l.) trifft per Kopf zum 0:1.

    Kiel (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat sich den Verbleib in der Fußball-Bundesliga gesichert. Der Tabellen-16. siegte im Relegations-Rückspiel beim Zweitliga-Dritten Holstein Kiel am Montag 1:0 (0:0), nachdem der VfL bereits das Hinspiel 3:1 gewonnen hatte. Für den entscheidenden Treffer sorgte Robin Knoche per Kopf in der 75. Minute. Schon im vorigen Jahr hatte sich der ehemalige deutsche Meister in der Relegation durchgesetzt, damals gegen Eintracht Braunschweig. In Kiel waren die Gastgeber zwar über weite Strecken gleichwertig, kamen aber nur selten zu zwingenden Gelegenheiten. Die Wolfsburger waren insgesamt die abgeklärtere Mannschaft.

  • Fußball

    Mo., 21.05.2018

    Klassenerhalt geschafft: VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga

    Kiel (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat sich den Verbleib in der Fußball-Bundesliga gesichert. Der Tabellen-16. siegte im Relegations-Rückspiel beim Zweitliga-Dritten Holstein Kiel 1:0, nachdem der VfL bereits das Hinspiel 3:1 gewonnen hatte. Für den entscheidenden Treffer sorgte Robin Knoche per Kopf in der 75. Minute. Schon im vorigen Jahr hatte sich der ehemalige deutsche Meister in der Relegation durchgesetzt, damals gegen Eintracht Braunschweig.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 107
Ahlen 26
Gronau 24
Greven 21
Telgte 17
Lüdinghausen 14
Steinfurt 14
Lengerich 13
Nottuln 13
Ahaus 11