Dirk Terbahl



Alles zur Person "Dirk Terbahl"


  • Schießen | Bezirksliga Münsterland

    Do., 18.01.2018

    VSS Epe II auf dem Weg zur Meisterschaft

    Johanna Buntkowski überragte beim Sieg in Münster mit ihren 388 Ringen.

    Es läuft gut für die Vereinigten Sportschützen Epe. Die 1. Mannschaft konnte in der 2. Luftgewehr Bundesliga West den direkten Abstieg verhindern und wurde zudem zur „Gronauer Mannschaft des Jahres“ gewählt. „Für mich eher überraschend“, wie VSS-Vorsitzender Dirk Terbahl noch beim Ball des Sports bekannte.

  • SPD-Ortsverein besuchte die Vereinigten Sportschützen Epe

    Do., 21.09.2017

    Ins Schwarze getroffen

    Die Besucher auf dem Schießstand.

    Als dritte Station ihrer Sommertour stand für die Sozialdemokraten aus Gronau und Epe ein Besuch bei den Vereinigten Sportschützen Epe 2014 an. Wie schon der Name aussagt, handelt es sich dabei um einen noch jungen Verein, der trotzdem schon auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Er ist 2014 aus dem Zusammenschluss der Sportschützenvereine Kloster Epe 1953 und der Sportschützen Hubertus Epe 1956 entstanden. 2015 wurde der Verein um eine Bogensportabteilung erweitert.

  • Schießen | Relegation: VSS Epe ist Zweitligist

    Mo., 20.02.2017

    Fluch von Bad Homburg besiegt

    So jubelten Mannschaft und Fans nach der erfolgreichen Relegation in Bad Homburg. In beiden Durchgängen verbesserten die Eper Sportschützinnen ihren bisherigen Mannschaftsrekord.

    Ein Traum ist wahr geworden. Die Vereinigten Sportschützen Epe dürfen sich seit Sonntag Zweitligist nennen. „Ja, natürlich haben wir noch ordentlich Party gemacht. Die Mädels haben unterwegs sogar an der Raststätte getanzt“, berichtete der Vereinsvorsitzende Dirk Terbahl.

  • Schießen | Relegation zur 2. Liga in Bad Homburg

    So., 19.02.2017

    VSS Epe steigt in die 2. Liga auf

    VSS Epe  (hier ein Teil des Teams) feierte in Bad Homburg spontan den Aufstieg in die 2. Liga.

    Die Sportschützen aus Epe haben es geschafft. Der Vizemeister der Westfalenliga hat die Relegation in Bad Homburg als Zweiter abgeschlossen und steigt somit in die 2. Liga auf. (aktualisiert 18:15 Uhr).

  • Schießen | Relegation zur 2. Liga Luftgewehr

    Do., 09.02.2017

    Vorfreude ersetzt den Druck bei VSS Epe

    Stammschützin Katja Sago ist wieder fit und wird den Vereinigten Sportschützen Epe in zehn Tagen in der Relegation zur 2. Bundesliga zur Verfügung stehen.

    Es geht erneut nach Bad Homburg. Die Strecke ist den Eper Sportschützen vermutlich noch bekannt. Im Februar 2014 war die Luftgewehrmannschaft schon einmal vor den Toren Frankfurts am Start.

  • Sportschießen | Westfalenliga: Vereinigte Sportschützen Epe

    Mi., 19.10.2016

    Krimi erwünscht – aber nur oben

    Eper Neuzugang: Tess Smit (Foto) verstärkt zusammen mit Katharina Rekers die Vereinigten Sportschützen in dieser Saison. Der Westfalenligist will nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen, träumt sogar von einer Aufstiegs-Relegation.

    Auf solch ein Drama können sie in Epe gut verzichten. Oder eben doch nicht ganz. Spannend darf es gerne werden, allerdings nur mit einem Blick auf die obere Tabellenregion. Denn nachdem sich die Vereinigten Sportschützen in der vergangenen Saison erst am letzten Spieltag retteten und die Klasse hielten, schielen sie dieses Mal sogar auf den zweiten Tabellenplatz und der damit verbundenen Aufstiegs-Relegation.

  • Schießen | Westfalenliga: VSS Epe hat sich verstärkt

    Sa., 13.08.2016

    „Verdammt gute Schützinnen“

    Lena Baumann steht trotz auswärtiger Ausbildung auch weiterhin für VSS Epe zur Verfügung.

    Da ist der Schreck den Vereinigten Sportschützen Epe aber mächtig in die Glieder gefahren. In der vergangenen Saison schaffte die Westfalenliga-Mannschaft erst im letzten Moment den Klassenerhalt, besonders nach den ersten beiden Doppelspieltagen hatte es nach Abstieg ausgesehen.

  • Sportschießen | Landesmeisterschaften in Dortmund

    Do., 28.04.2016

    Gold, Bronze und DM-Quali für VSS Epe

    Alle Achtung: Mit starken Leistungen bei der Landesmeisterschaft in Dortmund überzeugten einmal mehr die Sportschützen aus Epe, die natürlich auch mehrere Medaillen im Gepäck hatten.

    Einmal mehr konnten die Vereinigten Sportschützen Epe goldige Erfolge bei den Landesmeisterschaften in Dortmund feiern. Zwei Schützinnen schafften es auf Rang eins.

  • Schießen | Luftgewehr-Westfalenliga: VSS Epe verliert beide Heimaufgaben

    Mo., 16.11.2015

    Lena Baumann holt den Ehrenpunkt

    Lena Baumann gewann ihren Vergleich gegen Philipp Rogner (SV Deiringsen) mit 392:389 und hatte gegen Elsens Sean Smit (390:392) nur knapp das Nachsehen.

    Das war zu befürchten. Trotz ihres Heimvorteils verließen die Vereinigten Sportschützen Epe den Schießstand am Dakelsberg mit leeren Händen. Sowohl gegen SV Deiringsen (1:4) als auch Hubertus Elsen II (0:5) unterlagen die Gastgeber deutlich. VSS Epe droht nach fünfjähriger Zugehörigkeit der Abstieg aus der Westfalenliga.

  • Sportschießen: Malin Wigger (Epe) zum Lehrgang der Jugendnationalmannschaft eingeladen

    Fr., 13.11.2015

    Nach der Klausur in den Flieger

    Malin Wigger  (VSS Epe) fliegt am Freitag nach München, um erstmals an einem Lehrgang der Jugend-Nationalmannschaft teilzunehmen.

    Malin Wigger dürfte etwas Lampenfieber haben. Nicht, weil sie eine Biologie-Klausur für ihr Cambridge-Zertifikat schreibt. Doch nur Stunden später fliegt die 17 Jahre alte Sportschützin (VSS Epe) nach München zu einem Lehrgang der Jugendnationalmannschaft. Für die Eperanerin ist das eine Premiere.