Heinz Rütering



Alles zur Person "Heinz Rütering"


  • Nottuln - St. Amand

    Mi., 28.03.2018

    Freundschaften gepflegt – Kontakte geknüpft

    Bürgermeisterin Manuela Mahnke durfte die dreitägige Veranstaltung, an der in diesem Jahr 34 regionale und überregionale Winzer teilnahmen, mit dem Durchschneiden eines Bandes eröffnen,

    Keine Weinmesse ohne Nottulner Beteiligung: Auch in diesem Jahr war eine Delegation in der Partnerstadt Saint-Amand-Montrond.

  • Heimatverein Schapdetten

    Fr., 16.02.2018

    Kurz und bündig

    Der Vorstand des Heimatvereins freute sich über eine gut besuchte Mitgliederversammlung und folgte interessiert den Ausführungen von Pfarrer Franz Anstett (4.v.l.).

    Die Versammlung war schnell geschafft. Und der Rückblick sehr erfreulich.

  • Senioren- und Behindertenbeirat

    So., 14.01.2018

    „Es geht um Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben“

    Zum letzten Mal tagten die Mitglieder als Behinderten- und Seniorenbeirat. Künftig nennt sich das Gremium Teilhabebeirat.

    Der Behinderten- und Seniorenbeirat wird sich künftig als Teilhabebeirat für die Belange der Bürger einsetzen.

  • Heimatverein Schapdetten

    So., 27.08.2017

    Mehr Lebensqualität

    Schönes Ambiente für ein Geburtstagsfest: Unter einem Fallschirmdach feierte der Heimatverein Schapdetten sein zehnjähriges Bestehen.

    Seit zehn Jahren gibt es in Schapdetten den Heimatverein. Eine Erfolgsgeschichte.

  • Behindertenbeauftragter

    Mi., 26.07.2017

    Die Teilhabe aller im Blick

    Der neue Behindertenbeauftragte Heinz Rütering (Mitte) wurde von Bürgermeisterin Manuela Mahnke und Fachbereichsleiter Benedikt Gellenbeck in seinem neuen Amt begrüßt.

    Heinz Rütering hat sich schon auf vielen Feldern engagiert. Jetzt ist der Schapdettener Behindertenbeauftragter der Gemeinde Nottuln. Er hat sich einiges vorgenommen.

  • Barrierefreier Ortskern

    Mo., 24.07.2017

    Der Bagger ist angerollt

    Zum offiziellen Baustart waren neben den Verwaltungsvertretern auch die gekommen, die für Senioren und Behinderte sprechen: (v.l.) Wirtschaftsförderin Andreja Urosevic, Ulli Messing (2. Vorsitzender Senioren- und Behindertenbeirat), Kerstin Juta-Wiggeshoff und Karsten Fuchte (beide Gemeinde), Daniel Krüger (Gemeindewerke), Eberhard Wenzel (ehemaliger Behindertenbeauftragter), Bürgermeisterin Manuela Mahnke und Behindertenbeauftragter Heinz Rütering.

    Der Startschuss für den barrierefreien Umbau des Nottulner Ortskerns ist gefallen. Die Freude bei den Verantwortlichen ist groß, die Anlieger bleiben aber skeptisch.

  • CDU Schapdetten

    Fr., 21.04.2017

    Dank an Heinz Rütering

    CDU Schapdetten: Marco Upmann (l.) und Heinz Niederschmidt (r.) dankten Heinz Rütering für seine langjährige Mitarbeit in der Orts-CDU.

    43 Jahre engagierte sich Heinz Rütering in wechselnden Positionen im Vorstand der Schapdettener CDU. Der Vorstand sprach ihm einen großen Dank aus.

  • Brauchtumsnachmittag in Schapdetten

    Mo., 10.04.2017

    Was eigentlich ist Heimat?

    Das Thema Heimat ist aktueller denn je. Auf dem Brauchtumsnachmittag des Heimatvereins Schapdetten begrüßte der Vorsitzende Heinz Rütering (r.) WN-Redakteur Johannes Loy zu einer Lesung zu diesem Thema.

    Heimat ist ein Begriff, der vor dem Hintergrund der Flüchtlingsbewegungen in der Welt aktueller denn je ist. WN-Feuilleton-Chef Johannes Loy las dazu beim Brauchtumsnachmittag des Heimatvereins Schapdetten aus seinem Buch.

  • Heimatverein Schapdetten

    Mi., 15.03.2017

    Großer Einsatz für das Dorf

    Heinz Rütering

    Er ist erst zehn Jahre jung, der Heimatverein Schapdetten. Wenn man aber die Liste dessen durchgeht, was die Aktiven bereits für ihr Dorf geleistet haben, kommt man ins Staunen.

  • Neue Geschichtsblätter

    So., 19.02.2017

    „Pastöre waren immer bettelarm“

    Spannende Lektüre: Heimatvereinsvorsitzender Heinz Rütering (l.) und die Vorstandsmitglieder

    Der Historiker Peter Illisch hat sich mit der Schapdettener Geschichte beschäftigt. Sein Aufsatz dazu ist in der neuen Ausgabe der Geschichtsblätter des Kreises Coesfeld erschienen.