Kim Behrens



Alles zur Person "Kim Behrens"


  • Major-Turnier

    Fr., 03.08.2018

    Aus für deutsche Beachvolleyball-Teams in Wien

    Kim Behrens (r) blockt in Wien einen Ball der Brasilianerin Eduarda Santos Lisboa.

    Wien (dpa) - Die letzten deutschen Beachvolleyball-Teams beim Major-Turnier in Wien sind gescheitert.

  • Turnier in Den Haag

    Do., 19.07.2018

    Zwei deutsche Frauenteams bei Beach-EM im Viertelfinale

    Die Europameisterschaften im Beachvolleyball der Frauen werden im niederländischen Den Haag ausgetragen.

    Den Haag (dpa) - Bei den Beachvolleyball-Europameisterschaften in den Niederlanden haben zwei deutsche Frauenteams das Viertelfinale erreicht. Victoria Bieneck und Isabel Schneider sowie Chantal Laboureur und Julia Sude kamen weiter.

  • Titelfavoritinnen

    Di., 17.07.2018

    Beachvolleyball-EM: Laboureur/Sude mit Niederlage und Sieg

    Chantal Laboureur (r) und Julia Sude sind mit einer Niederlage ins EM-Turnier gestartet.

    Den Haag (dpa) - Die Beachvolleyball-Europameisterschaften in den Niederlanden haben für Chantal Laboureur und Julia Sude mit einem Rückschlag begonnen.

  • Favoriten

    Mo., 16.07.2018

    Laboureur/Sude als Kronprinzessinnen zur Beach-EM

    Chantal Laboureur (l) und Julia Sude freuen sich auf die Beachvolleyball-EM.

    34 Medaillen haben die deutschen Beachvolleyballer(innen) bei Europameisterschaften schon aus dem Sand gebuddelt. Jetzt sollen die nächsten dazukommen. Chantal Laboureur und Julia Sude spielen schon länger in der Weltspitze - doch die EM ist eine besondere Chance.

  • Beachvolleyball: Weltserie

    Mi., 10.01.2018

    Kim Behrens will mit Sandra Ittlinger Olympia 2020 ins Visier nehmen

    Neu formiert und direkt erfolgreich: Kim Behrens (r.) startet mit Sandra Ittlinger international durch.

    Mit dem USC Münster fühlte sich Kim Behrens immer verbunden, bis ins vergangenen Jahr spielte sie in der Halle auch für die zweite Mannschaft. Nun gilt ihre Konzentration mit Partnerin Sandra Ittlinger der Qualifikation für Olympia 2020. Doch damit verbunden ist auch ein Vereinswechsel.

  • Beachvolleyball: Weltserie

    So., 07.01.2018

    Behrens jubelt über fünften Platz in Den Haag

    Mit Platz fünf, dem besten Ergebnis ihrer Weltserien-Karriere, beendete Kim Behrens das Turnier in Den Haag.

    Platz fünf erreichte Kim Behrens, die für den USC Münster startet, beim Turnier in Den Haag gemeinsam mit Partnerin Sandra Ittlinger. Bei der Indoor-Veranstaltung holte die 25-Jährige damit das beste Resultat ihrer Laufbahn auf der Weltserie.

  • Beachvolleyball

    Mi., 20.12.2017

    Kim Behrens bleibt im Kader und im Sand

    Beachvolleyball: Kim Behrens bleibt im Kader und im Sand

    Der USC Münster wird eine starke Beachvolleyballerin verlieren, doch die Karriere von Kim Behrens geht nach langer Ungewissheit weiter. Die baggernde und schmetternde Polizistin startet künftig für einen Verein in Baden-Württemberg.

  • Beachvolleyball: Weltserie

    Fr., 24.11.2017

    Kim Behrens steht am Manly Beach im Achtelfinale

    Sport am Strand: Kim Behrens (h.r.) und Sandra Ittlinger stehen in Sydney im Achtelfinale.

    Das letzte Turnier des Jahres ist für Kim Behrens gleichzeitig der Startschuss für 2018. Beim Weltserien-Event in Sydney, das schon für die kommende Saison zählt, steht die Beachvolleyballerin des USC Münster am Surfer-Strand Manly im Achtelfinale.

  • Beachvolleyball: World Tour

    Mi., 27.09.2017

    Behrens sagt Bundesstützpunkt ab und sucht Schumacher-Nachfolgerin

    Kim Behrens 

    Kim Behrens bestreitet die letzten beiden Weltserienturniere des Jahres mit Sandra Ittlinger. Ob die auch 2018 ihre Partnerin im Sand ist? Offen. Die USC-Beacherin muss sich auf jeden Fall um eine Nachfolgerin von Anni Schumacher bemühen. Einen Wechsel an den Bundesstützpunkt hat sie abgelehnt.

  • Beachvolleyball: Deutsche Meisterschaft

    So., 03.09.2017

    Einheitlicher USC – Poniewaz-Brüder und Becker/Schröder Siebte in Timmendorf

     

    Als hätten sie sich abgesprochen: Nach Kim Behrens beendeten auch David und Bennet Poniewaz sowie Paul Becker und Jonas Schröder die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand auf Rang sieben. Für die beiden Herren-Duos des USC Münster kam das Aus allerdings unglücklich.