Lisa Thomsen



Alles zur Person "Lisa Thomsen"


  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Di., 29.05.2018

    Linda Bock passt perfekt ins Anforderungsprofil des USC Münster

    Die junge Libera Linda Bock trägt bald statt des Trikots der Skurios Volleys ein USC-Dress.

    Der USC Münster hat seinen ersten externen Neuzugang unter Dach und Fach. Vom Zweitligisten Skurios Volleys Borken kommt Linda Bock zum Erstligisten, der mit der Verpflichtung der Libera seiner Philosophie treu bleibt.

  • Volleyball

    Do., 17.05.2018

    USC-Libera Lisa Thomsen erwirbt Trainer-A-Lizenz

     Noch ist Lisa Thomsen auf dem Feld aktiv. Doch nach ihrer Karriere kann sich die USC-Libera vorstellen, als Trainerin zu arbeiten. Die A-Lizenz hat sie schon einmal.

    Deutsche Meisterin, Pokalsiegerin, Vize-Europameisterin, dazu 112 Mal Einsätze in der Nationalmannschaft. Lisa Thomsen hat viele Erfolge in ihrer Karriere gefeiert. Nun ist noch ein Titel dazugekommen. Die 32 Jahre alte Libera des USC Münster darf sich A-Lizenz-Trainerin.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    So., 25.03.2018

    Meister Schwerin ist zu stark für den USC

    Klares Kräfteverhältnis: Schwerins Jennifer Geerties drückt Luisa Keller weg und schaltet mit dem SSC den USC um Juliane Langgemach (r.) und Mareike Hindriksen (h.) aus. Auch am Sonntag gewann der Meister mit 3:0.

    Dieser Ausgang war zu befürchten. Und trotzdem waren die Spielerinnen des USC Münster nach dem zweiten 0:3 gegen den SSC Palmberg Schwerin und dem damit verbundenden Saison-Aus schwer enttäuscht. Zumindest ein Satzgewinn wäre verdient gewesen für den Gastgeber.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Sa., 24.02.2018

    USC verliert in Aachen und wird wohl Siebter

    Juliet Lohuis, Mareike Hindriksen und Lisa Thomsen (v.l.). 

    Vor 1251 Zuschauern hat der USC Münster am Samstagabend das Westduell bei den Ladies in Black Aachen mit 1:3 verloren und muss Platz vier oder fünf in der Tabelle abhaken. Die Gastgeber waren gerade am Netz meistens überlegen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 22.02.2018

    USC Münster wagt vorsichtigen Blick auf Platz fünf

    Aufwärts geht es wieder für Trainer Teun Buijs und den USC, der nach dem Erfolg in Berlin noch auf Rang fünf spekulieren darf.

    Das große Ziel für das breite Mittelfeld der Liga ist es, im Playoff-Viertelfinale den großen drei Mannschaften aus dem Weg zu gehen – sprich Platz vier oder fünf zu erreichen. Dem USC Münster eröffnen sich nach 3:0 beim VCO Berlin am Mittwoch diese Aussichten wieder.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mo., 12.02.2018

    Die erzwungene Kurskorrektur beim USC Münster

    Volleyball: Frauen-Bundesliga: Die erzwungene Kurskorrektur beim USC Münster

    Es geht stetig bergab in der Tabelle mit den Volleyballerinnen des USC Münster. Nach Platz vier in der Hinrunde sind die Unabhängigen auf Rang sieben abgerutscht. Großes Verletzungspech macht dem Team zu schaffen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    So., 11.02.2018

    USC kann massive Personalnot in Vilsbiburg nicht kompensieren

    Einen schweren Stand hatte nicht nur Lina Alsmeier in dieser Szene gegen Laura Künzler (l.) und Münsters frühere Kapitänin Leonie Schwertmann. Der verletzungsgeplagte USC unterlag in Vilsbiburg mit 0:3.

    Diese Personalnot lässt sich nicht mehr ausgleichen. Der USC Münster muss Woche für Woche schwere Rückschläge verkraften. So war es kein Wunder, dass das Team bei den Roten Raben Vilsbiburg mit 0:3 unterlag. In Niederbayern war es letztlich sehr deutlich.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Sa., 10.02.2018

    USC ohne echte Chance bei den Roten Raben Vilsbiburg

    Juliet Lohuis 

    Eine gute Ausgangslage für die Playoffs muss der USC Münster wohl abhaken. Ersatzgeschwächter denn je verloren die Damen mit 0:3 (17:25, 18:25, 13:25) bei den Roten Raben Vilsbiburg und waren beim Tabellennachbarn buchstäblich chancenlos.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Fr., 09.02.2018

    Zwei verwaiste Plätze im Bus des USC Münster bei der Fahrt nach Vilsbiburg

    Alternative: Lina Alsmeier (rechts) könnte beim Gastspiel in Vilsbiburg in die Rolle der verletzten Außenangreiferin Ivana Vanjak schlüpfen.

    Ohne zwei Stammkräfte muss der USC Münster am Samstag die schwere Auswärtshürde Vilsbiburg nehmen. Libera Lisa Thomsen (Sprunggelenk) und Ivana Vanjak (umgeknickt) fallen aus.

  • Volleyball: Bundesliga

    Mo., 05.02.2018

    USC Münster im Zwiespalt der Gefühle

    Nicht immer sortiert war der USC um Lina Alsmeier (l.), Ines Bathen und Libera Lisa Thomsen beim 1:3 gegen Stuttgart. Doch auch wenn es spielerisch nicht zu 100 Prozent lief, reichte es dank des Kampfgeistes zu einem Satzgewinn.

    Die nackten Zahlen lassen die Fans des USC Münster ein wenig frösteln: Fünf der letzten sechs Spiele gingen verloren, in der Abschlusstabelle droht der ungeliebte sechste Platz. Das ist nicht schön, aber es gibt Erklärungen ...