Mareike Hindriksen



Alles zur Person "Mareike Hindriksen"


  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 13.06.2018

    Perfekt: Svenja Enning stößt zum USC Münster

    Die U20 des USC mit  Svenja Enning (2. von links).

    Jetzt ist es amtlich: Svenja Enning trägt in der kommenden Spielzeit das Trikot des USC Münster in der Frauen-Bundesliga. Die 18-jährige Gremmendorferin kehrt nach ihrem Gastspiel beim Zweitligisten aus Stralsund motiviert zurück.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Sa., 24.02.2018

    USC verliert in Aachen und wird wohl Siebter

    Juliet Lohuis, Mareike Hindriksen und Lisa Thomsen (v.l.). 

    Vor 1251 Zuschauern hat der USC Münster am Samstagabend das Westduell bei den Ladies in Black Aachen mit 1:3 verloren und muss Platz vier oder fünf in der Tabelle abhaken. Die Gastgeber waren gerade am Netz meistens überlegen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 31.01.2018

    Mallach hat als Co-Trainer des USC und Pascal-Lehrer „den perfekten Job“

    In der Spielunterbrechung spricht der Chefcoach Teun Buijs (r.), und alle anderen hören den taktischen Anweisungen genau zu. Co-Trainer Marvin Mallach selbstredend auch.

    Marvin Mallachs Aufgabenbereich beim USC Münster ist in den vergangenen Monaten stark angewachsen. Der Lehrer vom Pascal-Gymnasium hat als Assistent von Cheftrainer Teun Buijs vor allem das Zuspiel unter seinen Fittichen.

  • Volleyball: Damen-Bundesliga

    So., 14.01.2018

    USC spielt gegen Primus Dresden lange nicht mit

    Luisa Keller und Roosa Laakkonen (rechts) werfen sich Dresdens Angreiferin Katharina Schwabe in die Bahn.

    Zu Beginn lief es überhaupt nicht beim USC Münster. Gegen den Dresdner SC lag der Gastgeber fast hoffnungslos hinten, ehe er sich doch noch aufraffte. An der Niederlage änderte das nichts. Der Spitzenreiter gewann am Berg Fidel mit 3:1.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mo., 18.12.2017

    „One Team“ – mehr als ein Slogan beim USC Münster

    Volleyball: Frauen-Bundesliga: „One Team“ – mehr als ein Slogan beim USC Münster

    Platz vier nach der Hinrunde kann sich sehen lassen. Der personell neu formierte USC Münster ist die große Überraschung in dieser noch jungen Saison im Oberhaus. Daran ändert auch die 2:3-Niederlage gegen Aachen nichts.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    So., 17.12.2017

    USC Münster wehrt sich nach Kräften, unterliegt aber Aachen mit 2:3

    Vorbei am Block: Aachens Beste, Nicole Oude Luttikhuis (l.), schmettert vorbei an Nadja Schaus und Juliane Langgemach (r.), die mit dem USC im NRW-Duell 2:3 unterlagen.

    Sie kämpften und wehrten sich, hechteten jedem Ball hinterher. Doch am Ende gab es für Volleyballerinnen des USC Münster nur einen Punkt, mit 2:3 unterlag der personell geschwächte Bundesligist im NRW-Duell den Ladies in Black Aachen.

  • Volleyball: Bundesliga

    Mi., 13.12.2017

    USC Münster bleibt auch in Thüringen in der Spur

    Antreiberin und Taktgeberin im USC-Spiel: Mareike Hindriksen führt ihr Team beim VfB Suhl zum sechsten Saisonsieg.

    Mit einem wahre Kraftakt löst der USC Münster den Kraftakt gegen den VfB Suhl in Thüringen. Die personell angeschlagenen Volleyballerinnen aus Münster rangen ihren Gegner in vier kräftezehrenden Sätzen mit 25:15, 26:24, 25:27, 25:21 nieder.

  • Volleyball: Damen-Bundesliga

    Mo., 04.12.2017

    USC ist als Team schnell gewachsen und verfolgt die Top-Teams

    „One Team“: Der USC Münster demonstriert auf und neben dem Feld eine Geschlossenheit, mit der er nur schwer zu schlagen ist.

    Ein im Sommer völlig neu zusammengewürfeltes Team erstaunt die gesamte Bundesliga. Der USC Münster hat sich direkt hinter den drei erwarteten Top-Teams eingenistet. Der Mannschaftsgedanke spielt dabei eine überaus gewichtigte Rolle.

  • Volleyball: DVV-Pokal

    Mo., 27.11.2017

    USC Münster verabschiedet sich mit Gala-Auftritt

    Ein Duell auf Augenhöhe lieferte der USC mit Lena Vedder (r.) dem MTV um Topscorerin Renata Sandor.

    Den Tatort verpassten die Zuschauer in der Sporthalle am Berg Fidel am Sonntagabend – und wurden dennoch hautnah Zeuge eines unglaublichen Krimis: Leider ohne Happy end für den USC Münster. Aber allemal beste Abendunterhaltung.

  • Volleyball: DVV-Pokal Damen

    So., 26.11.2017

    Tränen bei USC-Spielerinnen nach dem letzten Ball gegen Stuttgart

    Der große Kampf bleibt unbelohnt. Lisa Thomsen, Mareike Hindriksen (l.) und Ines Bathen (r.) hatten mit dem USC den Pokalsieger Stuttgart am Rande einer Niederlage

    Die Reaktionen nach dem unglücklichen Aus im DVV-Pokal konnte sich jeder ausmalen. Natürlich flossen beim USC Münster ein Tränen. Das 2:3 gegen Allianz MTV Stuttgart war schließlich auf dramatische Weise zustande gekommen. Doch es gab auch viele positive Erkenntnisse.