Ereignis "Erster Mai"



  • Forderung nach Konsequenzen

    Sa., 08.07.2017

    Scholz wegen G20-Gewalt unter Druck

    Blick in einen verwüsteten und geplünderten Drogeriemarkt im Hamburger Schanzenviertel.

    «Olaf, Du hast HH dem Mob ausgeliefert», fasst ein Demo-Transparent zusammen, was viele nach der Krawallnacht in Hamburg denken. Während die Anwohner im Schanzenviertel fassungslos die Schäden begutachten, führt Bürgermeister Scholz Melania Trump durchs Rathaus.

  • «Wie ein Kriegsgebiet»

    Sa., 08.07.2017

    Anarchie im Schanzenviertel überschattet G20-Gipfel

    Bereit für die nächste Runde von Gewalt? Demonstranten stapeln in Hamburg Pflastersteine.

    Am Morgen danach werden die Spuren der Gewalt sichtbar. Geplünderte Geschäfte, herausgerissene Steine, überall Scherben - das Schulterblatt im Hamburger Schanzenviertel gleicht einem Trümmerfeld. Mehrere Stunden lang tobte hier während des G20-Gipfels ein Mob.

  • Randale nach Anti-G20-Demo

    Fr., 07.07.2017

    «Welcome to Hell»-Demo gegen G20 eskaliert

    Polizisten bei einem Einsatz im Hamburger Schanzenviertel. 

    Am Vorabend des G20-Gipfels regiert Chaos in Teilen Hamburgs. Autonome Gipfelgegner verwüsten ganze Straßenzüge, werfen Flaschen und Steine, Wasserwerfer der Polizei sind im Dauereinsatz. Viele Menschen werden verletzt. Ein Vorgeschmack auf die Gipfeltage?

  • «Welcome to Hell»

    Fr., 07.07.2017

    Chaotische Szenen bei G20-Demo «Welcome to Hell»

    Ein Auto steht am Rande der Proteste gegen den G20-Gipfel in Flammen.

    Es kommt wie befürchtet: Die Demonstration von G20-Gegnern unter dem Motto «Welcome to Hell» endet, bevor sie richtig begonnen hat. Flaschen fliegen, Wasserwerfer der Polizei sind im Großeinsatz. Es sind hässliche Bilder, die von Hamburg in die Welt gesendet werden.

  • Unterkunft an der Gronauer Straße

    Di., 30.05.2017

    Die Zukunft für die Flüchtlinge in Alstätte ist offen

    Der Afghane Ali Yousufi fühlt sich wohl in seiner rund 20 Quadratmeter großen Wohnung in der Flüchtlingsunterkunft an der Gronauer Straße. Am 1. August will er eine Ausbildung bei der Firma Roterring beginnen, eine Arbeitserlaubnis hat er bereits.

    Die Stimmung in der Unterkunft an der Gronauer Straße ist gut. Die Flüchtlinge verstehen sich, für viele ist Alltag eingekehrt. Sie gehen zu Sprachkursen, zu Praktika, zur Arbeit und zum Sport. 18 Personen wohnen derzeit in dem Haus mit den zwölf Zimmern, weitere drei Familien leben in privaten Wohnungen in Alstätte. Wie es in Zukunft für die 32 in Alstätte lebenden Flüchtlinge weitergeht, weiß noch niemand.

  • Verkehr

    Fr., 19.05.2017

    ICE-Unfall: Von Montag an keine Einschränkungen mehr

    Dortmund/Düsseldorf (dpa/lnw) - Drei Wochen nach dem ICE-Unfall am Dortmunder Hauptbahnhof soll der Bahnverkehr von Montag an wieder ohne Einschränkungen rollen. Zwei aus den Schienen gesprungene Wagen hatten bei der Einfahrt in den Bahnhof mehrere Weichen zerstört. Sie wurden inzwischen ersetzt. An diesem Wochenende wird noch der Schotter im Gleisbett verdichtet. «Wir liegen im Zeitplan», sagte eine Bahnsprecherin am Freitag in Düsseldorf.

  • Radsport: Fiete Lembeck tritt zwei Mal an

    Do., 04.05.2017

    Starkes Rennen in Kaarst-Büttgen

    Fiete Lembeck, mit Biss über die Ziellinie, belegte in Kaarst-Büttgen einen guten 13. Rang.

    Fiete Lembeck vom THC Westerkappeln hatte sich einen besonderen Übergang in den Wonnemonat Mai vorgenommen. Am Sonntag stand das Rennen „Rund um Hamm“ auf dem Programm, am Maifeiertag ging es nach Kaarst-Büttgen.

  • Stauprognose

    Do., 04.05.2017

    Wenig Verkehr am ersten Wochenende im Mai

    Der Mai startet ohne Staus.

    Der Mai meint es gut mit den Autofahrern. Am Wochenende wird es wohl keine größeren Behinderungen geben. Nur rund um die Ausflugsziele kann es etwas voller auf den Autobahnen werden.

  • Seemannslieder im Jachthafen

    Mi., 03.05.2017

    Heimrecht für den Gimbter Shantychor

    Seemannslieder im Jachthafen : Heimrecht für den Gimbter Shantychor

    Das Konzert ist ein jährlicher Höhepunkt im Chorleben: Immer am 1. Mai hat der Shantychor Gimbte Heimrecht in der Marina in Fuestrup.

  • Motorsport: AMSC Lüdinghausen

    Mi., 03.05.2017

    Christian Hülshorst fährt in Lübbenau aufs Podest

    In Lübbenau lief es für Christian Hülshorst deutlich besser als in Eenrum.

    Im niederländischen Eenrum lief es nicht so optimal für Christian Hülshorst, dafür aber umso besser beim Sandbahnrennen in Lübbenau. Der Fahrer des AMSC Lüdinghausen musste sich nur Altmeister Bernd Diener geschlagen geben.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.524
Barack Obama 5.385
Joachim Löw 4.819
Donald Trump 4.566
Sigmar Gabriel 3.748
Sebastian Vettel 3.275
Wladimir Putin 3.220
Frank-Walter Steinmeier 2.551
Thomas de Maizière 2.374

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.755
Karneval 6.123
Weihnachten 5.844
Jahreshauptversammlung 5.843
Olympische Spiele 4.675
Bundestagswahl 4.180
DFB-Pokal 3.716
Fußball-WM 3.542
Europameisterschaft 2.896

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 126.949
Deutschland 74.416
Berlin 56.612
Warendorf 35.198
NRW 32.144
Steinfurt 30.251
Gronau 30.234
Düsseldorf 29.171
USA 26.680

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.574
iPhone 1.981
Red Bull 1.912
YouTube 1.509
iPad 1.084
Instagram 1.065
Dow-Jones-Index 846
Apple iOS 825
WhatsApp 719

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 55.393
CDU 33.828
SPD 32.764
EU 20.659
Bezirksliga 17.753
Kreisliga 17.361
Feuerwehr 14.615
FC Bayern München 14.487
Fußball-Bundesliga 11.990

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 76.776
Auto 31.542
Unfall 15.704
Archiv 15.405
Kriminalität 13.322
Fahrzeug 13.048
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.995
Krise 8.545