Ereignis "Erster Mai"



  • Unterkunft an der Gronauer Straße

    Di., 30.05.2017

    Die Zukunft für die Flüchtlinge in Alstätte ist offen

    Der Afghane Ali Yousufi fühlt sich wohl in seiner rund 20 Quadratmeter großen Wohnung in der Flüchtlingsunterkunft an der Gronauer Straße. Am 1. August will er eine Ausbildung bei der Firma Roterring beginnen, eine Arbeitserlaubnis hat er bereits.

    Die Stimmung in der Unterkunft an der Gronauer Straße ist gut. Die Flüchtlinge verstehen sich, für viele ist Alltag eingekehrt. Sie gehen zu Sprachkursen, zu Praktika, zur Arbeit und zum Sport. 18 Personen wohnen derzeit in dem Haus mit den zwölf Zimmern, weitere drei Familien leben in privaten Wohnungen in Alstätte. Wie es in Zukunft für die 32 in Alstätte lebenden Flüchtlinge weitergeht, weiß noch niemand.

  • Verkehr

    Fr., 19.05.2017

    ICE-Unfall: Von Montag an keine Einschränkungen mehr

    Dortmund/Düsseldorf (dpa/lnw) - Drei Wochen nach dem ICE-Unfall am Dortmunder Hauptbahnhof soll der Bahnverkehr von Montag an wieder ohne Einschränkungen rollen. Zwei aus den Schienen gesprungene Wagen hatten bei der Einfahrt in den Bahnhof mehrere Weichen zerstört. Sie wurden inzwischen ersetzt. An diesem Wochenende wird noch der Schotter im Gleisbett verdichtet. «Wir liegen im Zeitplan», sagte eine Bahnsprecherin am Freitag in Düsseldorf.

  • Radsport: Fiete Lembeck tritt zwei Mal an

    Do., 04.05.2017

    Starkes Rennen in Kaarst-Büttgen

    Fiete Lembeck, mit Biss über die Ziellinie, belegte in Kaarst-Büttgen einen guten 13. Rang.

    Fiete Lembeck vom THC Westerkappeln hatte sich einen besonderen Übergang in den Wonnemonat Mai vorgenommen. Am Sonntag stand das Rennen „Rund um Hamm“ auf dem Programm, am Maifeiertag ging es nach Kaarst-Büttgen.

  • Stauprognose

    Do., 04.05.2017

    Wenig Verkehr am ersten Wochenende im Mai

    Der Mai startet ohne Staus.

    Der Mai meint es gut mit den Autofahrern. Am Wochenende wird es wohl keine größeren Behinderungen geben. Nur rund um die Ausflugsziele kann es etwas voller auf den Autobahnen werden.

  • Seemannslieder im Jachthafen

    Mi., 03.05.2017

    Heimrecht für den Gimbter Shantychor

    Seemannslieder im Jachthafen : Heimrecht für den Gimbter Shantychor

    Das Konzert ist ein jährlicher Höhepunkt im Chorleben: Immer am 1. Mai hat der Shantychor Gimbte Heimrecht in der Marina in Fuestrup.

  • Motorsport: AMSC Lüdinghausen

    Mi., 03.05.2017

    Christian Hülshorst fährt in Lübbenau aufs Podest

    In Lübbenau lief es für Christian Hülshorst deutlich besser als in Eenrum.

    Im niederländischen Eenrum lief es nicht so optimal für Christian Hülshorst, dafür aber umso besser beim Sandbahnrennen in Lübbenau. Der Fahrer des AMSC Lüdinghausen musste sich nur Altmeister Bernd Diener geschlagen geben.

  • Tennis: Damen-Regionalliga-Auftakt

    Di., 02.05.2017

    Westfalia-Damen zahlen Lehrgeld

    Handshake zwischen Nikki Luttikhuis (links, Westerkappeln) und Sarah Gronert. Die Lintorfer Topspielerin gewann das Spitzeneinzel am Montag klar in zwei Sätzen.

    In der Regionalliga weht ein anderer Wind. Das bekamen die Tennisdamen von Westfalia Westerkappeln am Maifeiertag zu spüren. Im Auftaktspiel gegen den VfL Lintorf hatte sich das Team um Mannschaftsführerin Mareike Grieneisen im Vorfeld etwas ausgerechnet.

  • Schöppinger Berg

    Di., 02.05.2017

    Mit 90 Sachen auf dem Bobby Car

    Schöppinger Berg : Mit 90 Sachen auf dem Bobby Car

    Zum Mekka für alle Bobby-Car-Fans wurde der Schöppinger Berg in Leer am verlängerten Wochenende. Während am ersten Tag die Kinder und erwachsenen Amateure an den Start gingen, folgten am Maifeiertag die Profis, die ihren Meister ermittelten.

  • Ruhiger Maifeiertag

    Di., 02.05.2017

    Polizei und Feuerwehr melden wenig Vorkommnisse

    Ruhiger Maifeiertag : Polizei und Feuerwehr melden wenig Vorkommnisse

    Am 1. Mai haben Polizei und Feuerwehr in der Regel besonders viel zu tun. In diesem Jahr blieben besondere Vorkommnisse aber aus. Verhältnismäßig wenig Einsätze konnten den Maifeierlichkeiten im Münsterland zugeordnet werden. 

  • Festnahmen bei Mai-Demo

    Mo., 01.05.2017

    8000 Demonstranten ziehen durch Kreuzberg - Flaschenwürfe

    Blick auf Teilnehmer der «Revolutionären 1. Mai-Demonstration».

    Es ist zum Ritual geworden am 1. Mai in Berlin-Kreuzberg. Vermummte suchen die Auseinandersetzung mit der Polizei. Die versucht, Ruhe zu bewahren. Demonstrieren darf jeder, sagt der Innensenator. Auch in Hamburg marschieren Linksextremisten. In Thüringen geht die Polizei gegen rechtsradikale Randalierer vor.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 11.476
Barack Obama 5.299
Joachim Löw 4.518
Sigmar Gabriel 3.455
Donald Trump 3.436
Wladimir Putin 3.039
Sebastian Vettel 3.012
Frank-Walter Steinmeier 2.414
Thomas de Maizière 2.257

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.263
Karneval 6.002
Jahreshauptversammlung 5.775
Weihnachten 5.680
Olympische Spiele 4.509
Fußball-WM 3.404
DFB-Pokal 3.400
Bundestagswahl 3.152
Europameisterschaft 2.688

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 119.917
Deutschland 70.351
Berlin 53.916
Warendorf 33.994
NRW 31.143
Gronau 29.047
Steinfurt 28.967
Düsseldorf 27.604
USA 25.189

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.399
iPhone 1.836
Red Bull 1.784
YouTube 1.359
iPad 1.025
Instagram 861
Dow-Jones-Index 781
Apple iOS 739
Ökostrom 642

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 51.166
CDU 31.426
SPD 30.824
EU 19.383
Bezirksliga 16.637
Kreisliga 15.778
Feuerwehr 13.590
FC Bayern München 13.555
Fußball-Bundesliga 11.122

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 71.858
Auto 29.501
Archiv 15.404
Unfall 14.427
Kriminalität 12.513
Fahrzeug 12.272
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.212
Krise 8.145