Ereignis "Weihnachten"



  • Schriftsteller im Untergrund

    Mo., 19.06.2017

    Promi-Geburtstag vom 19. Juni 2017: Salman Rushdie

    Zwischen Glamour und Meinungsfreiheit - Salman Rushdie wird 70.

    Jahrzehntelang musste er sich nach den Todesdrohungen für sein fantastisch-satirisches Buch «Die satanischen Verse» verstecken. Nun wird Salman Rushdie 70.

  • Pläne für die Alte Münsterstraße

    So., 18.06.2017

    Wunschtermin im Herbst

    Es wurde viel darüber berichtet, es wurden Pläne veröffentlicht, selbst das Fitnessstudio ist inzwischen umgezogen. Aber: In Sachen Umbau des Edeka-Marktes an der Schützenstraße hat sich nicht wirklich etwas getan. Was ist da los? Warum passiert nichts?

  • Sommerpause

    Sa., 17.06.2017

    «Tatort»-Saison zu Ende: Quotenrekord und Terrorkrimi

    Axel Prahl (l) und Jan Josef Liefers fuhren mit der «Tatort»-Episode «Fangschuss» die besten Quoten der Saison ein.

    Ein «Tatort»-Saisonrückblick: Fragen und Antworten zu den drei Dutzend neuen Krimis seit letztem Spätsommer. Vom Bodensee-Bye-bye, dem Laienkrimi «Babbeldasch», dem verschobenen Terror-«Tatort» oder der neuen Rekordquote für Thiel und Boerne.

  • Weihnachtspräsente

    Di., 13.06.2017

    Beth Ditto verschenkt gerne Selbstgehäkeltes

    Nach dem Auftritt tauscht Beth Ditto das Mikrofon gegen Nadeln und Garn.

    Auf der Bühne zieht Beth Ditto eine explosive Show ab, in ihrer Freizeit geht sie aber eher einer meditativen Beschäftigung nach.

  • Prozesse

    Di., 13.06.2017

    Urteil im Prozess um Feuerattacke gegen Obdachlosen erwartet

    Berlin (dpa) - Die Feuerattacke auf einen Obdachlosen in einem Berliner U-Bahnhof sorgte Weihnachten bundesweit für Entsetzen. Heute wird das Landgericht voraussichtlich das Urteil in dem Fall verkünden. Angeklagt sind sechs junge Männer im Alter zwischen 16 und 21 Jahren wegen versuchten Mordes. Den Flüchtlingen aus Syrien und Libyen wird vorgeworfen, einen schlafenden Mann auf einer Bank in einem U-Bahnhof angezündet zu haben. Fahrgäste hatten das Feuer löschen können, der Mann blieb unverletzt.

  • Ahaus gegen geplante Erweiterung

    Sa., 10.06.2017

    DOC: Wenn Einkaufen zum Erlebnis wird

    Das Outlet-Center in Ochtrup lockt viele Kunden an – besonders zur Weihnachtszeit. Bei diesem „Erlebniseinkauf“ können kleine Innenstädte kaum mithalten, sagt die Vorsitzende des Alstätter Gewerbevereins, Dagmar Rundmund-Banken.

    Wenn sich die Kunden freuen, muss das nicht zwangsläufig für die Händler gelten. Nur etwa eine halbe Stunde sind es von Alstätte bis zum Designer-Outlet-Center (DOC) in Ochtrup, das von aktuell 11 500 Quadratmeter auf bis zu 19 000 Quadratmeter erweitert werden soll. Der Kreis Borken und mit ihm die Stadt Ahaus lehnen das Vorhaben mit Nachdruck ab.

  • Rap-Superstar

    Do., 08.06.2017

    Promi-Geburtstag vom 8. Juni 2017: Kanye West

    Kanye West macht, was er will.

    Er ist mit Kim Kardashian verheiratet, schreibt geniale Songs und wettert gerne gegen Gott und die Welt: Kanye West ist momentan wohl der schillernste und unberechenbarste Exzentriker des Pop-Business.

  • Aus bei French Open

    Mi., 31.05.2017

    Kvitova: «Einfach glücklich, hier zu sein»

    Petra Kvitova: «In Zukunft werde ich mich nach Niederlagen wieder mehr ärgern.»

    Für die dritte Runde hat es für Petra Kvitova in Paris nicht gereicht. Doch das war für die Tschechin nicht so wichtig. Denn vor einem halben Jahr war nicht einmal sicher, ob sie je wieder auf den Tennisplatz zurückkehren könnte.

  • „Der Mythos lebt“ im Cinema

    Fr., 26.05.2017

    Sechs Stunden Winnetou

    Die Original-Kostüme präsentierte Ralf Bosse. Er freute sich, dass auch Fans von weither kamen.

    Die Karl-May-Fans, die zur langen „Winnetou“-Nacht ins Cinema gekommen waren, diskutierten die Neuverfilmung durchaus kontrovers. Aber nicht lange. . .

  • Fußball

    Mi., 24.05.2017

    Dortmunds Schmelzer Bus-Anschlag noch nicht verarbeitet

    Marcel Schmelzer zieht sein Trikot ins Gesicht.

    Dortmund (dpa) - Der frühere Fußball-Nationalspieler Marcel Schmelzer hat den Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus seines Clubs Borussia Dortmund am 11. April nach eigenem Bekunden noch nicht verarbeitet. «Ich kann immer noch nicht verstehen, dass es offenbar ein Verrückter war, der aus Habgier heraus gehandelt hat», sagte der 29-Jährige in einem Interview der Tageszeitung «Die Welt» (Mittwoch).

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 11.483
Barack Obama 5.301
Joachim Löw 4.523
Sigmar Gabriel 3.455
Donald Trump 3.441
Wladimir Putin 3.040
Sebastian Vettel 3.013
Frank-Walter Steinmeier 2.414
Thomas de Maizière 2.257

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.264
Karneval 6.002
Jahreshauptversammlung 5.775
Weihnachten 5.680
Olympische Spiele 4.509
Fußball-WM 3.404
DFB-Pokal 3.400
Bundestagswahl 3.154
Europameisterschaft 2.689

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 119.942
Deutschland 70.381
Berlin 53.930
Warendorf 34.002
NRW 31.151
Gronau 29.057
Steinfurt 28.970
Düsseldorf 27.612
USA 25.199

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.400
iPhone 1.837
Red Bull 1.784
YouTube 1.361
iPad 1.025
Instagram 861
Dow-Jones-Index 783
Apple iOS 740
Ökostrom 642

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 51.180
CDU 31.432
SPD 30.831
EU 19.401
Bezirksliga 16.639
Kreisliga 15.779
Feuerwehr 13.598
FC Bayern München 13.556
Fußball-Bundesliga 11.122

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 71.870
Auto 29.510
Archiv 15.404
Unfall 14.430
Kriminalität 12.518
Fahrzeug 12.275
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.213
Krise 8.146