Weihnachten



Alles zum Ereignis "Weihnachten"


  • Weltmeisterschaft 2022

    So., 15.07.2018

    Dunkle Schatten über Wüsten-WM in Katar

    Der Generalsekretär des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, Hassan Al-Thawadi, während eines Pressegesprächs.

    Das Finale kurz vor Weihnachten, das Ausrichter-Land kleiner als Schleswig-Holstein und höchst umstritten: Die nächste WM in Katar wird eine Reise in eine neue Fußball-Welt mit vielen Fragezeichen.

  • Fernsehpreis-Klassiker

    Do., 12.07.2018

    Olli Dittrich für die Goldene Rose nominiert

    Der Comedian Oli Dittrich ist für die Goldene Rose nominiert.

    Komiker Olli Dittrich ist für die Goldene Rose nominiert. Der renomierte Fernsehpreis wird am 13. September in Berlin verliehen.

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2022

    Do., 12.07.2018

    Weltturnier im Wüstenstaat: So läuft die Katar-WM ab

    Hassan Al-Thawadi, der Generalsekretär des Organisationskomitees der WM 2022, nimmt im Stadion in Doha an einer Pressekonferenz teil.

    Bis zur kommenden WM in Katar müssen sich die Fußball-Fans mehr als vier Jahre gedulden. Erst Ende 2022 findet die erste Weltmeisterschaft in der arabischen Welt statt. Doch viele Fragen sind noch offen.

  • Rollstuhlfahrer-Mord in Beelen

    Do., 12.07.2018

    Angeklagter bleibt in Haft

    Rollstuhlfahrer-Mord in Beelen: Angeklagter bleibt in Haft

    Der Antrag der Verteidigung auf Haftentlassung des 50-jährigen Polen, der angeklagt ist, kurz vor Weihnachten einen 71-jährigen Beelener in dessen Wohnung aus Habgier getötet zu haben, wurde Mittwoch von der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster zurückgewiesen. Im Indizienprozess vor der Spruchkammer wies die Vorsitzende Richterin alle von Rechtsanwalt Andreas Tinkl vorgetragenen Zweifel vom Tisch.

  • Münster punktet 1993 mit moderner Kunst und moderner Architektur

    Di., 03.07.2018

    Aufbruch im Jubiläumsjahr

    Ob sich diese Schüler des Hittorf-Gymnasiums wieder erkennen? Auf diesem Foto aus dem Jahr 1993 werben sie für den Schülerfotowettbewerb. In der Hand halten sie das offizielle Logo des Stadtjubiläums, der zugleich auch das Thema des Wettbewerbs darstellt.

    Wann wurde Münster gegründet? Nur die wenigsten Münsteraner können diese Frage aus dem Stegreif beantworten. Wer aber schon länger in der Stadt wohnt, der erinnert sich an das Jubiläum „1200 Jahre Münster“ 1993. Zieht man nun vom Jubiläumsjahr die besagten 1200 Jahre ab, dann gelangt man in das Jahr 793.

  • Im November wird geschlagen

    Di., 03.07.2018

    Günstiges Wetter spricht für gute Weihnachtsbaum-Ernte

    Weihnachtsbaumplantage in Cleebronn in Baden-Württemberg.

    Ja ist denn schon Weihnachten? Das nicht, aber die Weihnachtsbaumerzeuger verwenden gerade letzte Mühen auf Pflege und Schutz der Bäume und hoffen auf günstiges Wetter. Im November wird schon geschlagen. Was ein Christbaum dann wohl kostet?

  • Neuer Kreißsaal im St. Franziskus

    Do., 28.06.2018

    Weihnachten mitten im Sommer

    Gemeinsam mit Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (8.v.r.) und dem Unternehmer, Künstler und Kunstmäzen Prof. Claus Hipp (7.v.r.) begutachteten die Mitglieder des Kunstleistungskurses der beiden Gymnasien den von ihnen gestalteten Kreißsaal.

    Prominnenz zur Einweihung des neuen Kreißsaals im St.-Franziskus-Hospital: Neben Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann war auch Unternehmer und Kunstmäzen Professor Claus Hipp nach Ahlen gekommen. Das freundliche Gesicht aus der Babynahrung-Werbung.

  • Förderverein „Für Dich“

    Di., 26.06.2018

    „Für Dich“ unterstützt 80 Kinder und Jugendliche

    Der Vorstand des Fördervereins „Für Dich“ wurde bestätigt (v.l.): Uwe Deters, Gerlind Schulze Dieckhoff, Wolfgang Lödde, Regina Franz, Marianne Fiege, Winfried Wilken und Jörg Lampferhoff.

    Seit 26 Jahren setzen sich Kinderhauser für Kinder und Jugendliche im polnischen Jaksice ein. Was durch einen Besuch und private Kontakte ins Leben gerufen wurde, hat bis heute Bestand und wird von 75 Mitgliedern fortgeführt.

  • Blick in die Tafel-Geschichte

    Di., 26.06.2018

    Idee kommt aus dem Katharinenstift

    Das erste Organisationsteam der „Ascheberger Tafel“ bildeten Cornelia Gill, Bärbel Wiehe, Marlies Rellmann, Joachim Syrig, Hildegard Fenski, Heinrich Schmidt und Verena Scherer.

    Die Idee, Bedürftigen in Ascheberg zu helfen, wurde 2007 im Katharinenstift geboren und über die WN an die Öffentlichkeit gebracht.

  • Prozess in Münster

    Di., 26.06.2018

    Rollstuhlfahrer ermordet: Angeklagter schweigt

    Prozess in Münster: Rollstuhlfahrer ermordet: Angeklagter schweigt

    Unmittelbar vor Weihnachten schockte eine Bluttat ganz Beelen. Ein 71-jähriger Rollstuhlfahrer war tot in seiner Wohnung gefunden worden. Am Dienstag wurde der Strafprozess gegen den mutmaßlichen Täter vor der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts in Münster eröffnet.